Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Tut mir leid, ich bin sauer: WELLENSITTICHE

Tut mir leid, ich bin sauer: WELLENSITTICHE

9. September 2004 um 12:41

Diese scheiß Geier!
Gestern hab ich sie rausgelassen die Depperl und was machen die? Hocken sich auf die Lampe und gehen nimmer runter. Um 22 Uhr haben wir noch versucht die runterzukriegen, aber denkste, die hauen ab, drehen ein paar Kreise und machen wieder ne Bruchlandung auf der Lampe.
Die Scheißer, echt. Einer war sogar mal auf dem Käfig (Notladung) und was macht der Depp? Statt reingehen wieder auf die Lampe fliegen!
Was jetzt?
Die hocken jetzt oben und kriegen nix zu essen, ich hoff, dass sies endlich mal checken und in den Käfig gehen. Wie blöd können die denn sein man!?
Toll jetzt bin ich in der Arbeit und weiß nicht was daheim passiert. Solche Blödel echt, die sind ja voll meschugge, und ich dachte Welllensittiche sind intelligent!
Ha, von wegen. Seftl, bleede.
Was soll ich denn jetzt machen?
Ich hab Angst, dass die da oben verhungern, die sind so bleed, ehrlich, die verhungern neben dem Schlaraffenland Käfig.
Ich hab die Vögel erst seit letzter Woche Donnerstag. Ich hab sie verwöhnt und alles mögliche gekauft und jetzt sind die so gemein zu mir.
Affen, bleede.

Schmuggler

Mehr lesen

9. September 2004 um 12:54

Mal abgesehen davon
dass ich auch Wellensittiche hatte und die nicht so blöd sind und generell zum Käfig zurückfinden, muss ich mich den Worten von Werdandi anschließen.

Ich hoffe, du hast die Käfigtüren offen gelassen, so dass sie wirklich was zu essen kriegen.

parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 12:56

Und wieso das?
Habe ich ihnen etwa was zu leide getan?
Nein, ich hab ihnen das beste, teuerste Futter gekauft, sie am Anfang in Ruhe gelassen, damit sie nichtverschreckt werden, hab dann immer mehr versucht, sie mit Futter und frischem Gemüse anzulocken.
Bis sie schließlich nichtm ehr so ängstlich waren.
Dann dachte ich mir dass mans mal versuchen kann mit Freiflug.
Hab alles vogelsicher frei geräumt und alle Gefahren beseitigt.
Nachdem sie seit gestern nachmittag da oben sitzen und ich sie nicht runterbekomme, egal wie ich es versuche bin ich etwas säuerlich, deswegen gleich abgeben?
Danke für diese hilfreiche Antwort, ich hab hier nach eien Ratschlag gesucht.
Aber gut, ich versuchs bei meinen Freunden.
Danke sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:02
In Antwort auf vada_12683779

Mal abgesehen davon
dass ich auch Wellensittiche hatte und die nicht so blöd sind und generell zum Käfig zurückfinden, muss ich mich den Worten von Werdandi anschließen.

Ich hoffe, du hast die Käfigtüren offen gelassen, so dass sie wirklich was zu essen kriegen.

parfum

Die Käfigtüren sind offen,
und der Käfig ist voll mit Essen in allen Variationen.
Und alles ist aufgeräumt und übersichtlich, ich habe auch nachts die Lampe angelassen, damit sie sich nicht verletzen weil sie wo dagegenfliegen.
Alles ist freigeräumt, es ist nichts Angsteinflösendes da, ich weiß nicht was die für ein Problem haben.

?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:10
In Antwort auf schmuggler

Die Käfigtüren sind offen,
und der Käfig ist voll mit Essen in allen Variationen.
Und alles ist aufgeräumt und übersichtlich, ich habe auch nachts die Lampe angelassen, damit sie sich nicht verletzen weil sie wo dagegenfliegen.
Alles ist freigeräumt, es ist nichts Angsteinflösendes da, ich weiß nicht was die für ein Problem haben.

?

Die haben kein Problem
die genießen ihre Freiheit.
Unsere Wellensittiche haben wir jeden Tag rausgelassen.

Die finden wieder zurück. Die möchten jetzt erstmal ihre Umgebung erkunden.
Würdest du doch auch machen, wenn du ein Welli wärst, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:12

Die könnten ja die ganze Zeit in den
Bauer gehen, wenn ICH gerade nicht da bin.
Undzwar hatten sie dazu heute Nacht 9 Stunden Zeit und jetzt die ganze Zeit während ich in der Arbeit bin.
Also kanns an mir woh nich liegen.
Super hilfe die man hier bekommt nur weil man etwas angesäuert ist, ichhabe ihnen nichts getan und ich habe angst dass ihnen was zustößt. Stromschlag etc, dass sie nicht mehr runtergehen und erschöpft sind.
Aber vielen dank für eure nette hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:15
In Antwort auf vada_12683779

Die haben kein Problem
die genießen ihre Freiheit.
Unsere Wellensittiche haben wir jeden Tag rausgelassen.

Die finden wieder zurück. Die möchten jetzt erstmal ihre Umgebung erkunden.
Würdest du doch auch machen, wenn du ein Welli wärst, oder?

Ich als Welli hätte
eher Angst und würde mich nur im Käfig sicher fühlen.
Aber von da oben sind sie die "Mächtigen", und keiner kommt an sie ran.
Also verstehen kann ichs schon, aber sooo lang?
Naja vielleicht sind sie ja im Bauer wenn ich heimkomm.
Wenn sie sichanständig benehmen würden.
, dürften sie den ganzen Abend frei fliegen.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:20
In Antwort auf schmuggler

Und wieso das?
Habe ich ihnen etwa was zu leide getan?
Nein, ich hab ihnen das beste, teuerste Futter gekauft, sie am Anfang in Ruhe gelassen, damit sie nichtverschreckt werden, hab dann immer mehr versucht, sie mit Futter und frischem Gemüse anzulocken.
Bis sie schließlich nichtm ehr so ängstlich waren.
Dann dachte ich mir dass mans mal versuchen kann mit Freiflug.
Hab alles vogelsicher frei geräumt und alle Gefahren beseitigt.
Nachdem sie seit gestern nachmittag da oben sitzen und ich sie nicht runterbekomme, egal wie ich es versuche bin ich etwas säuerlich, deswegen gleich abgeben?
Danke für diese hilfreiche Antwort, ich hab hier nach eien Ratschlag gesucht.
Aber gut, ich versuchs bei meinen Freunden.
Danke sehr

Hey Schmuggler,
nimm es nicht so ernst, ich glaube die anderen waren nur über deine Ausdrucksweise ein wenig verärgert.
Als ich glaube du hast sie zu früh rausgelassen. Eine Woche ist viel zu früh. Versuche erstmal sie handzahm zu bekommen, obwohl das mit 2 Vögeln schwieriger ist wie mit einem. Immer Leckerlis an den Käfig halten, und beruhigend auf sie einreden. Nicht gleich verzweifeln wenn es lange dauert bis sie mal ein Leckerli nehmen. Aber konsequent jeden Tag üben. Sobald sie mal kommen, dann kannst du versuchen sie rauszulassen.
Das jetzige Problem kann echt zum Problem werden, da sie ja ihre umgebung noch nicht so kennen, und vielleicht echt verängstigt sind durch die Fangversuche.
Versuche es heute abend nochmals mit einer Stange, die du ihnen vorsichtig gegen die Füße drückst, damit sie evtl. draufsteigen. Falss das klappt, versuchen bis zum Käfig zu tragen. Wenn sie draufsteigen und das nicht klappt, hast du vielleicht ein ganz ganz dünnes tuch, wie ein seidentuch was du, wenn sie auf der stange sind überwerfen kannst?

Informier mich mal, obs geklappt hat, und gib sie nicht ab, man merkt ja hinter deinen bösen worten im grunde schon das du sie gerne hast.

Viel Erfolg,

Lieben Gruß,

Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:21
In Antwort auf schmuggler

Ich als Welli hätte
eher Angst und würde mich nur im Käfig sicher fühlen.
Aber von da oben sind sie die "Mächtigen", und keiner kommt an sie ran.
Also verstehen kann ichs schon, aber sooo lang?
Naja vielleicht sind sie ja im Bauer wenn ich heimkomm.
Wenn sie sichanständig benehmen würden.
, dürften sie den ganzen Abend frei fliegen.
Gruß

Anständig benehmen?
Du redest hier von Tieren, die sich nicht komplett zähmen lassen und nicht von Kindern. Dessen bist du dir schon im Klaren.

Willst du vielleicht noch Schildchen aufstellen mit Aufschriften à la "hier darf Piepmatz sitzen" , "hier darf Piepmatz nicht sitzen"??

Die Tiere benehmen sich nicht, weil sie auf der Lampe sitzen und ausserdem nicht in den Käfig zurückwollen?

Du hättest dir besser nen dressierten Zirkuslöwen zugelegt.
(Das war ein Scherz, tu es bitte nicht).

Vögel sehen gerne die Welt von oben und haben dabei keine Angst. In freier Wildbahn machen die das genauso.
Informier dich doch erstmal über die Tiere, die du dir angeschafft hast. Jetzt ist es zwar ein bißchen spät, denn das hättest du vorher tun sollen.

Nochmal: keine Sorge, den Tieren geht es sicher gut.
Und unsere Wellis haben nicht einen Stromschlag abbekommen - und die hingen nur am Kabel der Lampe. Die spüren sowas bzw. ihnen macht das auch nix. Hast du dich schonmal draussen umgeschaut, wie viele Vögel auf Strommasten sitzen? Für uns tödlich, nicht für die.
Es gibt sowas wie tierischen Instinkt.

Gruß
parfum

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:30

Sach mal Werdandi!
Welches Teufelchen hat dich denn heute in Besitz genommen?

So gnadenlos kenne ich dich gar nicht...

LG Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:46

Naja,
wenigstens hast du gute Nerve..!!!

Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:57

Ja, du hast
mich überlesen! Irgendwo..weiß nicht mehr wo..

Ich war eine zeitlang weg, (nicht räumlich!) habe mein Leben auf den Kopf gestellt, sortiere gerade eifrig...aber so langsam geht es wieder! War eine schwierige Zeit, (bzw. ist es auch noch teilweise) aber man wächst ja an Krisen, nicht wahr!

Lieber Gruß Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 15:35

Ich habe
dir gerade mal eine PN zukommen lassen, hat es geklappt? Das war so merkwürdig beim Versenden...

LG Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 16:11

Nischt klappt!
So was blöödes! Ich habe soviel geschrieben..
Aber umgekehrt klappt es wohl auch nicht?
Hab noch nichts bekommen...

Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 17:50
In Antwort auf schmuggler

Die Käfigtüren sind offen,
und der Käfig ist voll mit Essen in allen Variationen.
Und alles ist aufgeräumt und übersichtlich, ich habe auch nachts die Lampe angelassen, damit sie sich nicht verletzen weil sie wo dagegenfliegen.
Alles ist freigeräumt, es ist nichts Angsteinflösendes da, ich weiß nicht was die für ein Problem haben.

?

Ich würde da...
... um's Verrecken nicht rein gehen wollen, eher würde ich tot von der Lampe kippen!
Blöder Käfig....

Aber weil ich schlau bin, würde ich Fresschen holen, wenn Du nicht da bist und mich dann wieder auf die Lampe setzen!

DIE sind gar nicht so blöde..... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 19:47

Sie lieben Hirse....
also ich habe seit ich klein bin immer einen wellensittich gehabt und kenn die anfangsprobleme!
vor einem halben jahr ist mein letzter welli leider gestorben, haben uns dann einen neuen gekauft, da hat das alles hinten und vorne nicht hingehauen...ich war auch am verzweifeln und war richtig sauer auf den armen kerl!
ging dann aber richtig schnell...nun weicht er mir überhaupt nicht mehr von der seite...ob im bad, in der küche, oder im wohnzimmer, er möchte immer und überall dabei sein! ich muss sagen, dass sein haus auch den ganzen tag auf ist, er also uneingeschränten freiflug hat! bin auch uni bedingt oft zuhause, das ist enorm wichtig bei einer einzelhaltung! wenn du möchtest dass sie zahm werden, nur nicht erschrecken, bzw einfangen!!! langsam mit vogelhirse in der hand hingehen und ruhig auf sie einreden ( anfangs kommt man sich blöd vor!)! immer und immer wieder versuchen!
deine wellis werden nicht verhungern, ich habe die erfahrung gemacht, dass sie sehr sehr intelligent sind!
man braucht einfach nur sehr viel geduld mit ihnen! wenn sie erst einmal aufgetaut sind und sich an ihre umgebung gewöhnt haben, dann möchte man sie gar nicht mehr missen! auf jeden fall nicht jagen oder versuchen sie grob einzufangen, lieber in der nacht außen schlafen lassen!
mit dem futter nicht zu sehr überfordern, langsam nach und nach etwas geben! auch immer mal wieder frischen salat und obst!
ich wünsche dir viel glück und geduld, aber glaube mir es lohnt sich!!! wellis sind wirklich supersüß und sehr verschmust!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 18:44

Ich versuch jetzt mal was schwieriges: Auf alle Beiträge
eine Anwort finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 18:49
In Antwort auf chiara2801

Sie lieben Hirse....
also ich habe seit ich klein bin immer einen wellensittich gehabt und kenn die anfangsprobleme!
vor einem halben jahr ist mein letzter welli leider gestorben, haben uns dann einen neuen gekauft, da hat das alles hinten und vorne nicht hingehauen...ich war auch am verzweifeln und war richtig sauer auf den armen kerl!
ging dann aber richtig schnell...nun weicht er mir überhaupt nicht mehr von der seite...ob im bad, in der küche, oder im wohnzimmer, er möchte immer und überall dabei sein! ich muss sagen, dass sein haus auch den ganzen tag auf ist, er also uneingeschränten freiflug hat! bin auch uni bedingt oft zuhause, das ist enorm wichtig bei einer einzelhaltung! wenn du möchtest dass sie zahm werden, nur nicht erschrecken, bzw einfangen!!! langsam mit vogelhirse in der hand hingehen und ruhig auf sie einreden ( anfangs kommt man sich blöd vor!)! immer und immer wieder versuchen!
deine wellis werden nicht verhungern, ich habe die erfahrung gemacht, dass sie sehr sehr intelligent sind!
man braucht einfach nur sehr viel geduld mit ihnen! wenn sie erst einmal aufgetaut sind und sich an ihre umgebung gewöhnt haben, dann möchte man sie gar nicht mehr missen! auf jeden fall nicht jagen oder versuchen sie grob einzufangen, lieber in der nacht außen schlafen lassen!
mit dem futter nicht zu sehr überfordern, langsam nach und nach etwas geben! auch immer mal wieder frischen salat und obst!
ich wünsche dir viel glück und geduld, aber glaube mir es lohnt sich!!! wellis sind wirklich supersüß und sehr verschmust!

ERstmal hab ich ja ne gute Nachricht
sie sind wieder im Käfig. Sind da wohl reingegangen als ich noch in der Arbeit war.
Deine Anleitung ist gut, ich werde sie bei meiner "erziehung" berücksichtigen.
ich finde die auch so supersüß, ich könnte die richtig abknutschen, aber ich darf ja nichtmal in die Nähe. Jetzt sind sie wieder verschreckt und scheu durch den Versuch, sie zu fangen. Ich habe aber keien groben Versuch gestartet, ich hab nur immer die Hand hingehalten und dann sind sie immer weggeflogen die Geier.
Man die sind so knuddelig und ich darf sie nicht anfassen.
Nächste Woche kauf ich dann mal Salat für die Geierchen. Vielleicht vergessen sie dann ein bisschen ihre übertriebene Angst.
Ich will die Geier nie wieder hergeben und genau deswegen finde ich es echt scheiße, dass die mich so behandeln.
Lieb von dir, die Pflegeanleitung
Schmuggler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 18:56

Hach wie gut dass des mal eine/r
checkt!
Ich mag doch die Geier sooo gern und würde denen ja niemals was Böses tun, auch nicht an sie als leckeres, würziges "Hähnchen" denken und so. Oh scheiße jetzt hab ichs ja getan.
Na aber ich bin ja beruhigt dass die meisten hier das auch verstanden haben. Werdian hat mich nur so blöd angeschnauzt, find ich scheiße oder, der weiß ja nicht, dass die Vöcherl es voll gut bei mir haben!
Ich verwöhne die und mach dauernd sauber und der tut blöd. Nee, muss wohl n alter verbitter Kerl sein.
Auf alle Fälle gehts den Geiern gut, zu gut scheinbar, nee.
Aber eins besorgt mich:
Der eine, eigentlich die "SIE", sieht aber aus wie ein ER, sitzt immer so komisch da.
Also der eine ist so rank und schlank und hat große Augen und sitzt immer aufmerksam da.
Und sie ist plötzlich so dick. Also nicht der ganze Körper sondern nur der Geierbrustkorb.
Und die Flügel graben sich so unter die Flaumfedern ein, beim anderen Geier sind die Flügel oben drauf. Sieht ordentlicher aus, also muss es so wohl richtig sein, und nicht beim anderen. Also bei DER anderen.
Außerdem vibrieren die den ganzen Tag. Hab schon geheizt aber irgendwie hat es denen a net gefallen.
Ich weiß nimmer was ich mit den Geiern machen soll.
Vielleicht können se mich echt net leiden sie Säcke.
Du bist ja echt eine Nette (NettE, einE?)
Schmuggler und die Flugbande (Jetzt neu mit Freiheitsstrafe)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 18:58

Is das ne Katze?
Immer her damit, die kann gleich mit einziehen.
Dann hat se gleich nen Leckerbissen.
Nein, scheiße ich wollte jan ichtmal an sowas denken. aber ich denk ja im spaß dran und nicht in der wut.

Vögeln sollte man dreimal am Tag...
Ich schaffs nichtmal 3 mal in der Woche.
Ähm...Füttern natürlich. Ich brauch ja nicht öfter auffüllen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 19:00

Langsam wirds voll witzig hier! Johannes
und sein lustiger Satz.
Ich musste so lachen, und das in der ARbeit!
PuH!



Und irgendwie bin ich hier ja nur auf zwei Spießer gestoßen. Naja der eine, der PAtrickSüskind, der ist ja garn icht so spießig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 19:01
In Antwort auf morana_12342311

Hey Schmuggler,
nimm es nicht so ernst, ich glaube die anderen waren nur über deine Ausdrucksweise ein wenig verärgert.
Als ich glaube du hast sie zu früh rausgelassen. Eine Woche ist viel zu früh. Versuche erstmal sie handzahm zu bekommen, obwohl das mit 2 Vögeln schwieriger ist wie mit einem. Immer Leckerlis an den Käfig halten, und beruhigend auf sie einreden. Nicht gleich verzweifeln wenn es lange dauert bis sie mal ein Leckerli nehmen. Aber konsequent jeden Tag üben. Sobald sie mal kommen, dann kannst du versuchen sie rauszulassen.
Das jetzige Problem kann echt zum Problem werden, da sie ja ihre umgebung noch nicht so kennen, und vielleicht echt verängstigt sind durch die Fangversuche.
Versuche es heute abend nochmals mit einer Stange, die du ihnen vorsichtig gegen die Füße drückst, damit sie evtl. draufsteigen. Falss das klappt, versuchen bis zum Käfig zu tragen. Wenn sie draufsteigen und das nicht klappt, hast du vielleicht ein ganz ganz dünnes tuch, wie ein seidentuch was du, wenn sie auf der stange sind überwerfen kannst?

Informier mich mal, obs geklappt hat, und gib sie nicht ab, man merkt ja hinter deinen bösen worten im grunde schon das du sie gerne hast.

Viel Erfolg,

Lieben Gruß,

Kathrin

Ui, natürlich, und wie ich
die Geier mag, die sind so niedlich. Wie die immer schauen
Owei, ich muss essen, komme gleich wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2004 um 10:32

Schäm dich..
und das nennst du tierliebe ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2004 um 22:52

Also du Pappenheimer
jetzt wo sie schon seit Ewigkeiten wieder im käfig sind brauchst auch nicht mehr antworten.

So ein unfug *lach*

Meiner Wohnung ging es dennoch gut.

Vögel machen ja net wirklich viel Dreck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2004 um 21:08

Weisst du was ?
du hast etwas übersehen.
und zwar: die tiere haben auf der lampe für dich einen platz reserviert auf dich gewartet und gewartet...nur du hast das einfach nicht gecheckt.

ein paar körnderl ins mäulchen und rauf zu den sittichen, wäre eine gemütlich runde geworden.
die wellis dachten wahrscheinlich du wärst intellligent. und haben sich anschließend ihren teil gedacht und sind enttäuscht wieder in den käfig zurückgezogen.

aber das lernst du sicher noch.
lass es uns bitte wissen.
alles liebe
maya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2004 um 22:04
In Antwort auf velma_12528538

Weisst du was ?
du hast etwas übersehen.
und zwar: die tiere haben auf der lampe für dich einen platz reserviert auf dich gewartet und gewartet...nur du hast das einfach nicht gecheckt.

ein paar körnderl ins mäulchen und rauf zu den sittichen, wäre eine gemütlich runde geworden.
die wellis dachten wahrscheinlich du wärst intellligent. und haben sich anschließend ihren teil gedacht und sind enttäuscht wieder in den käfig zurückgezogen.

aber das lernst du sicher noch.
lass es uns bitte wissen.
alles liebe
maya

Was bist du? Ein Mensch
oder selber ein Wellensittich?

Oder ein Schizophrener?
Oder betrunken?

Eins der drei letzten genannten muss es wohl sein, denn so verwirrt redet kein normaler Mensch.

Sei mer ned bös

aber das hört sich echt merkwürdig an. Wie ein betrunkener Bekannter, der hat auch immer so verwirrt geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen