Home / Forum / Gesellschaft & Leben / TRUMP - DER Präsident

TRUMP - DER Präsident

6. Februar 2017 um 16:01

Die Amis, die ihn wählten, machten also doch keinen Fehler: Jetzt geht`s wieder aufwärts mit den USA. FIRST AMERIKA! Der Mörtel für die Mauer ist bereits angerührt, die Maurer bestellt. Trump steht zu dem, was er sagt. Und das, was er sagt, hat Hand und Fuß. Man muss ihn einfach mögen. ABER: Was macht das Volk? Sie protestieren und kritisieren den Präsidenten. Findet Ihr das in Ordnung?

Herzl. Dank für Eure Antworten.

lib

Mehr lesen

6. Februar 2017 um 18:35

Man muss ihn einfach mögen?

Jemand der andere Menschen ausgrenzen möchte wo es nur geht mit Mauern und Einreiseverboten für sämtliche Länder?

Wo soll das hin führen? Ich sehe da nichts gutes.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 18:24

Und du lebst noch sicher in Deutschland, weil... ?

Oh, wahrscheinlich weil es wohl doch kein islamisches Gebot ist, alle andersgläubigen oder weniger gläubigen Menschen zu töten!

Setze dich vernünftig mit den Versen auseinander, bevor du sie aus dem Zusammenhang reißt ohne sie verstanden zu haben!



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 19:08
In Antwort auf 9mevlana

Und du lebst noch sicher in Deutschland, weil... ?

Oh, wahrscheinlich weil es wohl doch kein islamisches Gebot ist, alle andersgläubigen oder weniger gläubigen Menschen zu töten!

Setze dich vernünftig mit den Versen auseinander, bevor du sie aus dem Zusammenhang reißt ohne sie verstanden zu haben!



 

Ich höre deiner vernünftigen Erklärung der mörderischen Verse gerne zu.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 19:20
In Antwort auf hannip

Ich höre deiner vernünftigen Erklärung der mörderischen Verse gerne zu.

Würde ich gerne tun, aber meine Erfahrung sagt mir, dass es meistens keinen Sinn hat und Zeitverschwendung ist.

Du bist doch ein Mensch mit eigenem Verstand und Gehirn, oder? Du hast die Möglichkeit dich selbst ausgiebig zu informieren. Fange doch damit erst einmal an, anstatt abzuwarten was ich erklären könnte. Du solltest dir deine eigene Meinung bilden und dich einmal gründlicher informieren, anstatt oberflächlich nur eine Übersetzung von vielen raus zu picken im Bezug auf dieser Verse und die anderen drum herum nicht mal zu beachten. Man merkt ganz genau, dass du nur die einzelnen Verse gelesen hast und direkt als böse abgestempelt hast, ohne jemals das drum herum um diese Versen gelesen zu haben, was für ein vernünftiges Verständnis aber sehr wichtig ist.

Wenn du wirklich Interesse hast, dann setze dich besser damit auseinander und dann können wir weiter reden.

 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 21:06
In Antwort auf 9mevlana

Würde ich gerne tun, aber meine Erfahrung sagt mir, dass es meistens keinen Sinn hat und Zeitverschwendung ist.

Du bist doch ein Mensch mit eigenem Verstand und Gehirn, oder? Du hast die Möglichkeit dich selbst ausgiebig zu informieren. Fange doch damit erst einmal an, anstatt abzuwarten was ich erklären könnte. Du solltest dir deine eigene Meinung bilden und dich einmal gründlicher informieren, anstatt oberflächlich nur eine Übersetzung von vielen raus zu picken im Bezug auf dieser Verse und die anderen drum herum nicht mal zu beachten. Man merkt ganz genau, dass du nur die einzelnen Verse gelesen hast und direkt als böse abgestempelt hast, ohne jemals das drum herum um diese Versen gelesen zu haben, was für ein vernünftiges Verständnis aber sehr wichtig ist.

Wenn du wirklich Interesse hast, dann setze dich besser damit auseinander und dann können wir weiter reden.

 

Ha ha ha, ich kann nicht mehr!
Ich habe auch nichts anderes von dir erwartet, denn wenns ans Eingemachte geht, kneifen die belehrenden Koran-Besserwisser immer, das habe ich noch nie anders erlebt! Das liegt daran, dass es keine vernünftigen Erklärungen gibt, außer der, dass der Blutgott seinen Fans im Koran mit diesen Versen nicht nur erlaubt, die Kuffar zu töten, nein!, er erlaubt ihnen auch, sie zu belügen und zu betrügen um ihr Ziel zu erreichen:

Da schon in Sure 3, 54 - Allah als der beste Listenschmied beschrieben wird, welcher immer wieder die Feinde des Islam überlistet, haben auch Muslime, seine Knechte ein gutes Vorbild, denn sie sollen ja Allah nacheifern.

Die List oder Lüge wird im Islam als "Taqiyya" bezeichnet. Eigentlich sollte sie nur angewandt werden, wenn sich der brave Muslim "an Leib und Leben bedroht" fühlt.
Die Regel wird aber von Muslimen, umgeben von lauter Ungläubigen, vor denen man "ständig Angst haben muss" auch großzügig für den Alltag erweitert.

Es wird gelogen, bis sich die Balken biegen, "nur um diese Ungläubigen, welche nach dem Islam ja eh für die Hölle bestimmt sind", zu schädigen.  -
Das ist keine üble oder böswillige Nachrede, sondern aus der Erfahrung und den Berichten von Geschädigten gesprochen, welche zu offen und tolerant Muslimen begegnet sind!   
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 22:34
In Antwort auf hannip

Ha ha ha, ich kann nicht mehr!
Ich habe auch nichts anderes von dir erwartet, denn wenns ans Eingemachte geht, kneifen die belehrenden Koran-Besserwisser immer, das habe ich noch nie anders erlebt! Das liegt daran, dass es keine vernünftigen Erklärungen gibt, außer der, dass der Blutgott seinen Fans im Koran mit diesen Versen nicht nur erlaubt, die Kuffar zu töten, nein!, er erlaubt ihnen auch, sie zu belügen und zu betrügen um ihr Ziel zu erreichen:

Da schon in Sure 3, 54 - Allah als der beste Listenschmied beschrieben wird, welcher immer wieder die Feinde des Islam überlistet, haben auch Muslime, seine Knechte ein gutes Vorbild, denn sie sollen ja Allah nacheifern.

Die List oder Lüge wird im Islam als "Taqiyya" bezeichnet. Eigentlich sollte sie nur angewandt werden, wenn sich der brave Muslim "an Leib und Leben bedroht" fühlt.
Die Regel wird aber von Muslimen, umgeben von lauter Ungläubigen, vor denen man "ständig Angst haben muss" auch großzügig für den Alltag erweitert.

Es wird gelogen, bis sich die Balken biegen, "nur um diese Ungläubigen, welche nach dem Islam ja eh für die Hölle bestimmt sind", zu schädigen.  -
Das ist keine üble oder böswillige Nachrede, sondern aus der Erfahrung und den Berichten von Geschädigten gesprochen, welche zu offen und tolerant Muslimen begegnet sind!   
 

ach... Dummwietoast... wieder da?

Viel Spaß weiterhin...

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 10:10

ja und jetzt verfolgen sie uns sogar bis ins eigene land

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 14:12

sehe ich ganz genauso!  der setzt sich wenigstens für sein land ein... wir schauen ja nur zuerst auf alle anderen und dann erst auf die eigenen leute...

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 16:26

Auch wenn ihr mich jetzt alle haßt,
was ist schlecht daran die Grenzen zu schliessen für Länder aus dem der meiste Terrorismus kommt ? In Amerika ist es doch auch so, dann man die Leute die englisch sprechen schon suchen muss....
ICH FINDE ES GUT WAS ER MACHT.
Und klar muss man einen Zaun oder eine Mauer bauen wenn ein Land direkt an das eigene grenzt und ständig tausende Flüchtlinge unkontrolliert rüber kommen. Was gibts daran nicht zu verstehen ?
Auch wenn das wohl nur MEINE Meinung ist, und alle aus meiner Klasse der gegenteiligen Meinung sind. Vielleicht ist das ja auch nur so weil mein Dad aus den USA kommt, keine Ahnung.
Und was alle an Obama fanden versteh ich auch nicht, der hat so gut wie nichts für das Land geleistet. Und kommt mir ja nicht mit Obamacare, das ist wohl der größte Reinfall.
Aber Dank der jahrelangen Falschberichterstattung im Fernsehen und Internet kann man das hier sogar noch als gut verkaufen...

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 19:15
In Antwort auf steffi02081999

Auch wenn ihr mich jetzt alle haßt,
was ist schlecht daran die Grenzen zu schliessen für Länder aus dem der meiste Terrorismus kommt ? In Amerika ist es doch auch so, dann man die Leute die englisch sprechen schon suchen muss....
ICH FINDE ES GUT WAS ER MACHT.
Und klar muss man einen Zaun oder eine Mauer bauen wenn ein Land direkt an das eigene grenzt und ständig tausende Flüchtlinge unkontrolliert rüber kommen. Was gibts daran nicht zu verstehen ?
Auch wenn das wohl nur MEINE Meinung ist, und alle aus meiner Klasse der gegenteiligen Meinung sind. Vielleicht ist das ja auch nur so weil mein Dad aus den USA kommt, keine Ahnung.
Und was alle an Obama fanden versteh ich auch nicht, der hat so gut wie nichts für das Land geleistet. Und kommt mir ja nicht mit Obamacare, das ist wohl der größte Reinfall.
Aber Dank der jahrelangen Falschberichterstattung im Fernsehen und Internet kann man das hier sogar noch als gut verkaufen...

bin auch der Meinung

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2017 um 1:10
In Antwort auf 9mevlana

ach... Dummwietoast... wieder da?

Viel Spaß weiterhin...

 

Wie primitiv...

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 12:03

Wie “The Lancet Infectious Diseases” meldet, wird das hochansteckende Trumpbashing Virus beim Analverkehr der Medien mit der Obrigkeit auf die Leser und Zuschauer übertragen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 13:37

Das fragte ich mich auch gerade? Wahrscheinlich ist es wieder "gemeldet" worden per Button. Egal!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 13:50
In Antwort auf timewalk

Wie “The Lancet Infectious Diseases” meldet, wird das hochansteckende Trumpbashing Virus beim Analverkehr der Medien mit der Obrigkeit auf die Leser und Zuschauer übertragen.

na da bettelt auch mal ein amerikanischer Präsident geradezu um "bashing" - was ich grundsätzlich das Spannenste an dem ganzen Thema finde. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 14:07

Warum sollte man jetzt, einen Monat nach seiner Inauguration, nicht mehr so denken?
Was ist soll denn schlecht daran sein, ein Land wirtschaftlich wie ein Unternehmer zu führen? Findest du es wohl besser, wenn ein Land sich in den Ruin wirtschaftet, so wie Griechenland und andere?

Trumps einfache Formel: Mehr Eigenproduktion schafft mehr Arbeitsplätze. Mehr Arbeitsplätze schaffen mehr Konsum. Mehr Konsum erzeugt mehr Steuereinnahmen. Mehr Steuereinnahmen bedeuten weniger Sozialausgaben. Weniger Steuern bedeuten wiederum mehr Nachfrage und all das führt zu Millionen neuer Arbeitsplätze.
Trump hat Ahnung vom „Business“, ganz anders als das mit Theoretikern bestückte Polit-Establishment in Washington. Von dem bei uns will ich erst gar nicht reden!
Die Aktien steigen seit seinem Amtsantritt auch kontinuierlich und gegen Drogenkriminalität greift er ebenso hart durch wie gegen Asylbetrüger und kriminelle Zuwanderer. Was kann einem Land und seiner Bevölkerung besseres passieren?

Gut dass er kein Politiker wie viele andere ist, die zwar vor den Wahlen großmäulige Versprechungen machen, danach aber nichts davon halten (wie Merkel zugab: "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.".
Er ist nicht nur so ein Dampfplauderer wie unsere Politik-Darsteller/innen, sondern ein Macher!

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2017 um 1:27
In Antwort auf lightinblack

Die Amis, die ihn wählten, machten also doch keinen Fehler: Jetzt geht`s wieder aufwärts mit den USA. FIRST AMERIKA! Der Mörtel für die Mauer ist bereits angerührt, die Maurer bestellt. Trump steht zu dem, was er sagt. Und das, was er sagt, hat Hand und Fuß. Man muss ihn einfach mögen. ABER: Was macht das Volk? Sie protestieren und kritisieren den Präsidenten. Findet Ihr das in Ordnung?

Herzl. Dank für Eure Antworten.

lib

Trump hin oder her. Eine viele bessere Alternative haben sie eh nicht. Ich frage mich ob die USA überhaupt Menschen hat, die klug und dazu einfühlsam, authentisch und gut sind. Warum sind an der Spitze nur verlogene Menschen? Solange es solche Menschen an der Spitze gibt, wird es keinen Frieden auf der Welt geben.

USA und Europa sollen bringen nur Unglück in andere Länder. Der ganze Westen muss ihren feindlichen (politischen)  Kurs ändern 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2017 um 10:07

hätte nie gedacht - das man es mal so drastisch formulieren muss - aber es geht nicht mehr anders.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2017 um 10:15

Das ist schon fast lyrisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 0:58
In Antwort auf lightinblack

Die Amis, die ihn wählten, machten also doch keinen Fehler: Jetzt geht`s wieder aufwärts mit den USA. FIRST AMERIKA! Der Mörtel für die Mauer ist bereits angerührt, die Maurer bestellt. Trump steht zu dem, was er sagt. Und das, was er sagt, hat Hand und Fuß. Man muss ihn einfach mögen. ABER: Was macht das Volk? Sie protestieren und kritisieren den Präsidenten. Findet Ihr das in Ordnung?

Herzl. Dank für Eure Antworten.

lib

@lightinblack

​Ich hoffe, dein Post hier ist nur ironisch gemeint... Kein normal denkender Mensch kann das, was dieses Männchen innerhalb so kurzer Zeit an Bockmist verbrochen hat, ernsthaft gut heißen... Es sei denn, man widerkäut den Schwachsinn, den das Armutszeugnis für Deutschland regelmäßig absondert...

​Man muß ihn einfach mögen - muß man??? Ich muß niemanden mögen, der sich auf infamste Weise Andersdenkenden gegenüber dermaßen rücksichtslos und unmenschlich verhält, der alles lapidar als "Fake-News" abtut, was ihm grade nicht in den Kram paßt, der von Politik so viel Ahnung hat wie eine Kuh auf dem Eis und der so dreist lügt, daß sich die Balken biegen - heute Hüh und morgen Hott - und alle schauen zu und tun nix! Bravo, er isoliert ein kleines Kind von seiner Mutter, es könnte ja ein potentieller Gefährder sein! Der absolut überbewertete Klimawandel zählt natürlich auch zu seinen geliebten Fake-News und Verschwörungstherorien direkt gegen Family Trump - wen wunderts... Ja klar, jeder und alle Mexikaner sind Kriminelle, Mörder, Diebe und Vergewaltiger und in Europa findet jeden Tag ein IS-Massaker statt. Das letzte in Schweden... Und einige seiner best friends zählen zum Ku-Klux-Klan. Aber er will doch bloß spielen... Momentan gerade Präsident.

Und JA - ich finde es in Ordnung, daß sich das Volk wehrt - hoffentlich mit Erfolg! Ich verbeuge mich vor Leuten wie der wunderbaren Meryl Streep und Jody Foster, die ihren Promi-Status gezielt dazu einsetzen, Leute aufzurütteln und die den Mut haben NEIN zu sagen zu Rechtsradikalismus! Prima! Ich möchte eine friedliche und gesunde Erde und keine Angst vor Krieg, vor Ausgrenzung, Hass und Diskriminierung haben müssen! Das hatten wir schon in der Vergangenheit zur Genüge!

Und nein, ich bin nicht für Gewalt. Es wäre aber wünschenswert, daß demnächst ein faires Amtsenthebungsverfahren gegen ihn ins Rollen kommt und bitte mit Erfolg! Bis jetzt sehe ich in dem, was er für die USA in die Realität umgesetzt hat, nur wirres Chaos und einen lächerlichen Pressekrieg gekrönt von kindischen Twitter-Postings, die dem Hirn eines 10jährigen entsprungen sein könnten und einen Menschen, der einen grenzenlosen Egoismus an den Tag legt. Na ja, in den 30er Jahren hat es ja auch niemand ernst genommen, als ein gemeingefährlicher Ösi das gemacht hat, was er wollte. Und wir müssen es heutzutage immer noch ausbaden!

​Ich wünsche mir, daß es würde mehr Menschen geben, die hinter die Fassade solcher Menschen schauen und sich nicht wieder blenden lassen! Und hinterher wills wieder niemand gewesen sein!



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 13:17

@lana78131

​ja, dann viel Spaß bei der Beweihräucherung deines neuen Idols! Es gibt eben immer wieder Schafe, die sich ihren Schlachter selbst aussuchen und nur das nachblöken, was ihnen ein falscher Messias vorpredigt....

Hoffentlich trumpelt er zukünftig nicht zu sehr auf dir rum, denn solche Menschen pflegen bekanntlich keine Rücksicht auf das gemeine Fußvolk zu nehmen. Aber ich nehme mal an, daß Du den glattgebügelten Kreml- Gartenzwerg auch super findest... Und wenn nicht kann Frauke ja auch noch Unterstützer gebrauchen...

​In diesem Sinne, schütz dein Haus und den Garten, denn wenn die bösen Mexikaner nicht mehr nach USA reinkommen, dann stürmen sie vielleicht demnächst dein Territorium und überlaufen deinen Vorgarten - kopfschüttel....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest