Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Trotzdem Weihnachtsgeld?

Trotzdem Weihnachtsgeld?

12. Oktober 2007 um 10:55

Ich bin von meinem Arbeitgeber gekündigt worden, weil der Auftrag kurzfristig zu Ende war und sie so schnell keinen neuen hatten.

Nun ist meine Frage: ich hätte normal Weihnachtsgeld bekommen und ich habe gehört, dass man das Weihnachtsgeld trotzdem einfordern kann, wenn man im Jahr der Kündigung mehr als 6 Monate im Betrieb tätig war.

Ich würde gern wissen auf welche Grundlage ich das einfordern kann, also die beliebten !

Es würde mir schon reichen, wenn ihr mir einen Tipp geben könntet wo ich das nachlesen kann.. bin nicht so der - reiter

Schonmal vielen Dank,

LaChataine

Mehr lesen

12. Oktober 2007 um 22:26

"Weihnachtsgeld"
Das mit dem Weihnachtsgeld, das stimmt. Es ist nicht einklagbar bei Kündigung (wohlgemerkt).

Aber bevor Du etwas von Tarifen und Gewerkschaften ihr erzählst, sollte man erst wissen, ob ihr Betrieb sowas überhaupt hat.

Nicht jeder Betrieb hat einen Tarifvertrag und da gibts ja auch wieder verschiedene Sparten.

Dann gäbe es noch die Möglichkeit, welchen Arbeitsvertrag sie hat, auch über diesen könnte andere Regelungen vereinbart sein.

Sollte ein entsprechender außertariflicher Arbeitsvertrag vorhanden sein, darin wiederum ein Passus bezüglich Weihnachtsgeld, würde ich ihr raten beim Arbeitsgericht nachzufragen.

Vorausgesetzt, es nicht offensichtlich dargelegt.

LG
Eva





Gefällt mir

13. Oktober 2007 um 5:55
In Antwort auf 666eva1

"Weihnachtsgeld"
Das mit dem Weihnachtsgeld, das stimmt. Es ist nicht einklagbar bei Kündigung (wohlgemerkt).

Aber bevor Du etwas von Tarifen und Gewerkschaften ihr erzählst, sollte man erst wissen, ob ihr Betrieb sowas überhaupt hat.

Nicht jeder Betrieb hat einen Tarifvertrag und da gibts ja auch wieder verschiedene Sparten.

Dann gäbe es noch die Möglichkeit, welchen Arbeitsvertrag sie hat, auch über diesen könnte andere Regelungen vereinbart sein.

Sollte ein entsprechender außertariflicher Arbeitsvertrag vorhanden sein, darin wiederum ein Passus bezüglich Weihnachtsgeld, würde ich ihr raten beim Arbeitsgericht nachzufragen.

Vorausgesetzt, es nicht offensichtlich dargelegt.

LG
Eva





Danke schonmal..
ich war bei der AWO angestellt...das hilft vielleicht weiter.

die haben ja tarifverträge, oder?

liebe grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen