Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Toll... "grosses los gezogen", so schnell kanns gehen

Toll... "grosses los gezogen", so schnell kanns gehen

29. November 2005 um 22:08

hallo meine lieben,

ich bin grade eben so sauer, auf mich selbst und vor allem auf meinen mobilfunkanbieter *in die tischkante beiß*

ab und zu ruft da ja mal so ein netter mitarbeiter an. der letzte fragte mich, ob ich klassen-lotterie spielen wolle, ich "nein" und dann laberte er mich voll... minutenlang... dann fragte er mich, ob er mir die unterlagen zuschicken könne, ich "ja, von mir aus" FEHLER - ganz großer fehler.

seit diesem monat bucht die klassenlotterie bei mir ab - für lose, die ich nie bestellt habe

plan für morgen:

- klassenlotterie anrufen und meinen extremen widerwillen deutlich zum ausdruck bringen

- bank anrufen und zurückbuchen lassen

- den handyvertrag kündigen.

das nächste mal leg ich einfach auf - die können mich alle mal *grummel*

passiert das nur mir *fragend in die runde schau*

lg die sefi *schnaub*

Mehr lesen

29. November 2005 um 22:26

Nö...
ich kann davon auch ein Liedlein singen...

Aber es war nicht die Klassenlotterie sondern, Frau Erdbeermarmelade hat sehr nachhaltige Erfahrungen mit Zeitungsabonnement und einer Mitgliedschaft beim Malteser Hilfsdienst...

Das ist zwar schon sehr lange her, aber ich habe auch mein *Lehrgeld* gezahlt.

Die Zeitung konnte ich Gott sei Dank stornieren, da ich vom Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht habe.

Wichtig wäre noch das Los schriftlich zu kündigen !

Dem Handyanbieter würde ich auch noch schriftlich in Marsch blasen und zwar, wenn möglich, an die oberste Stelle !

Ich leg bei solchen Anrufen auch immer auf...

Mittlerweile bekommt man da richtig Routine

Liebe Grüße

Erdbeermarmelade

Gefällt mir

29. November 2005 um 22:40

Ebenfalls ein Nein...
...ich bin mittlerweile aus meinem Vertrag raus... endlich!

Denn bei mir war das das Problem. Ich wollte kündigen, habe dies fristgerecht getan, dann rief eine Mitarbeiterin an, laberte mich voll, von wegen "den Vertrag weiterführen ohne Grundgebühr blabla", ich hab auch "nein" gesagt, aber dieser "unverbindliche Informationen schicken"-Geschichte leider leider auch zugestimmt.

Danach bekam ich Bescheid, dass mein Vertrag weitergeführt werde, die Kündigung storniert wäre... Es hat mich einige Telefonate und viele Nerven gekostet, aus diesem Vertrag doch noch raus zu kommen...

LG und mein herzlichstes Beileid
sunseeker

Gefällt mir

30. November 2005 um 8:18

Zum glück...
auweia, wenn ich das so höre, hab ich ja echt noch mal Glück gehabt...

Ich hatte einen Maschinentext auf der Mailbox, die am Ende fragt, ob man mit einem Mitarbeiter sprechen will...
Ich habe mich furchtbar geärgert - das war schon der 3. Anruf in einer Woche - und wollte mich persönlich beschweren, lasse mich also auf ein Gespräch mit dem Mitarbeiter ein.

Holla, das war ein Fehler: Ich wurde von einer professionell freundlichen Dame so vollgelabert, dass ich überhaupt nicht zu Wort kam, zack, zack, über 5 Minuten weg und ich hatte kaum ein Wort gesagt....
Naja, mein Anliegen wurde mit einem "Weiß ich auch nicht" abgehandelt.
Als ich dann SEHR höflich versucht habe, das Gespräch abzubrechen - wollte der Dame ein Kompliment über ihr Verkaufstalent machen und ihr dann sagen, dass ich nicht Lottospielen will, war sie davon gar nicht begeistert. Sie unterbrach sich mitten im Satz mit einem genervten "Ähhhhh" und legte einfach auf...

Weil ich ein netter Mensch bin, lehne ich weiterhin freundlich ab... aber das war dann echt zuviel...

Liebe Grüße von Ernest

Gefällt mir

30. November 2005 um 9:23

Zwischenstand - unfaßbar....
guten morgen meine lieben,

ich habe soeben mit der klassenlotterie telefoniert und ich bin definitiv kunde bei denen.... ich hab sogar ne kundennummer *yeah*

die immer unfreundlicher werdende dame meine, ich hätte doch meine einwilligung gegeben, was glatt gelogen ist.

es ist also möglich "einfach so" irgendwo kunde zu werden und das einem geld vom konto abgebucht wird, ohne unterschrift ohne einwilligung - nichts

ich glaub ich geh zum anwalt. das lasse ich mir nicht gefallen.

lg sefi

Gefällt mir

30. November 2005 um 9:42

Yep - die buchen ab...
meine kontodaten haben die von meinem zukünftigen ex- mobilfunkanbieter

ich komm mir total veräppelt vor...

lg

Gefällt mir

30. November 2005 um 9:58
In Antwort auf sephrenia

Yep - die buchen ab...
meine kontodaten haben die von meinem zukünftigen ex- mobilfunkanbieter

ich komm mir total veräppelt vor...

lg

Welcher Anbieter ist es denn?
Jo

Gefällt mir

30. November 2005 um 10:03
In Antwort auf johanneskaplan

Welcher Anbieter ist es denn?
Jo

Hmmm...
großer firmensitz hier im städle

lg

Gefällt mir

30. November 2005 um 10:23

Na gut...
mich hat damals das call-center von debitel angerufen


Gefällt mir

30. November 2005 um 11:28

Gar nicht erlaubt!
Oh sowas würde mich wütend machen!!

Schalte die Verbraucherschutzzentrale ein!

Gefällt mir

30. November 2005 um 13:26
In Antwort auf sephrenia

Na gut...
mich hat damals das call-center von debitel angerufen


Schreib denen
ne Mail, in welchem Du den Sachverhalt aus Deiner Sicht darstellst, verlange die Dir entstanden Kosten zurück und zeige an, daß Du die Sache Deinem RA übergeben wirst. Unten hin schreibst Du dann cc Kanzlei xyz Herrn Dr. tralalala. Setze auch eine Frist.
Hast Du binnen der ersten Frist nichts erreicht oder Du willst gleich auf Nr. sicher gehen, schick es per einfachem Einschreiben.


Jo grüßt

Gefällt mir

1. Dezember 2005 um 9:42

Ui
Ist mir auch schon passiert,mit einem netten billig-Telefonier-Anbieter namens TELE 2!
Die überaus redselige polnische Telefonistin ("chabben sie schon Telly swei?") hat mich so zugetextet und als sie dann sagte "darf ich ihnen denn mal die Unterlagen zukommen lassen?" habe ich extra gefragt!!! ob der Vertrag denn erst von mir ausgefüllt wird.Jaaaa klaaar,meinte die,ich könne mir das in aller Ruhe ansehen und dann gemeinsam mit meiner Familie (wohne noch im Haus meiner Eltern) besprechen.Drei Tage später kam ein Anruf-Bandansage:Mit diesem Anruf können sie günstig mit Tele2 blabla....Mein Vater ist ausgeflippt.Der Vertrag wurde mir tatsächlich zugestellt-obendrauf stand"Kopie für ihre Unterlagen".Habe auch nie irgendwas unterschrieben oder denen Einzugsermächtigung erteilt.
Es ist eine große Frechheit,wie in Deutschland so kackdreist die Leute abzocken.Stell dir vor,es wären nicht du oder ich (in dem Fall mein Herr Papa,der denen so den MArsch geblasen hat),sondern ne liebe alte Omi dran gewesen.Ich würde an deiner Stelle auch sagen,wenn die auf deine schriftliche Kündigung nicht reagieren,dann Verbraucherzentrale und oder Anwalt anrufen.Gibt es sicher schon mehrere denen das passiert ist.
Und Geld zurückbuchen sowieso!
Viel Erfolg!
Raine

Gefällt mir

1. Dezember 2005 um 12:52

...
nachdem ich zweimal in so einer ähnlichen situation war, lehne ich auch alles dankend am telefon ab und mach fremden die tür schon nicht mehr auf. wer was von mir will, muss sich eben vorher anmelden. schon traurig, daß ein türspion so dringend nötig ist...

Gefällt mir

1. Dezember 2005 um 14:25

Rein rechtlich
haben die keine Chance. Die müssen den Vertragsschluss beweisen, was sie nicht können (Aussage gegen Aussage).
Mach das ruhig beim Anwalt. Ach ja, und Strafanzeige wegen Betrug wäre auch nicht schlecht.

Gefällt mir

5. Dezember 2005 um 15:35

Nie....
ich habe denen direkt nie eine einzugsermächtigung erteilt. die haben die kontodaten von meinem mobilfunkanbieter

so schnell geht das....

lg

Gefällt mir

6. Dezember 2005 um 10:55

Oh je,
das kenn ich. Mich hat mal ein Mitarbeiter von T-Mobile angerufen. "Ja, wir haben eine supertolle neue Flatrate..."
Hab ich gesagt, das es grad schlecht ist. "Soll ich Ihnen Infobroschüren schicken?" Von mir aus, Hauptsache er gibt Ruhe.
Natürlich kam keine Info, sondern meine neue Rechnung deren Grundgebühr von 5 auf 25 einfach mal so erhöht wurde. Ich hätte wohl zugestimmt, wiegelten die am Telefon ab.
Ich dachte Verträge schließt man immer nur mit einer Unterschrift? Da könnte man ja ständig alles ändern!
Also garnicht mehr rangehen, wenns Telefon klingelt!
Und der sinnlose Ärger danach, Sachen rückgängig zu machen und sein Geld zurück zu holen! Nur wegen denen!

Gefällt mir

6. Dezember 2005 um 14:09

Wahnsinn!
Ist ja der Hammer wie dreist die sind!

Zum Glück kann ich da hart bleiben, und wenn ich 20 mal hintereinander "nein" sagen muss

Das ist ja echt ne Frechheit. Da müsste man eigentlich mal ein Tonband mitlaufen lassen um zu belegen was WIRKLICH gesagt wurde!!!

Naja jedenfalls noch viel Glück bei deiner Angelegenheit!!!

Gruß
Kuke

Gefällt mir

6. Dezember 2005 um 15:51

Einfach finger weg von sowas, alles nur
betrüger!

Du hättest aber auch nicht deine kontonummer angeben dürfen, das kann böse ausgehen!

Gefällt mir

6. Dezember 2005 um 15:54
In Antwort auf nightflight3

Einfach finger weg von sowas, alles nur
betrüger!

Du hättest aber auch nicht deine kontonummer angeben dürfen, das kann böse ausgehen!

Achso, sorry habe es grad gelesen, hast ja
nen handyvertrag dort. Klar, dann haben die deine kontonummer.

Trotzdem, echt unverschämend! Würde dagegen etwas unternehmen, hat man nicht nötig!

Gefällt mir

6. Dezember 2005 um 15:56
In Antwort auf nightflight3

Einfach finger weg von sowas, alles nur
betrüger!

Du hättest aber auch nicht deine kontonummer angeben dürfen, das kann böse ausgehen!

Nochmal.....
ich habe meine kontonummer NICHT angegeben, die klassenlotterie hat sie von meinem mobilfunkanbieter, der ja meine handyrechnungen vom konto abbucht. lt meinem anwalt ist das ungesetzlich.... anzeige läuft.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Bild ins profil...

    14. Juli 2006 um 9:45

  • Zahnzusatzversicherung

    21. September 2005 um 9:43

  • Am wochenende ist mir der absolute horror passiert...

    2. September 2005 um 11:54

  • Was macht ihr eigentlich...

    5. August 2005 um 21:36

  • Heute ist ein verdammt guter tag...

    10. Juni 2005 um 8:20

  • Lidl Bahn-Ticket *grummel*

    20. Mai 2005 um 16:58

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen