Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Tochter schwer verunglückt und jetzt in akuter gefahr

Tochter schwer verunglückt und jetzt in akuter gefahr

26. Dezember 2016 um 18:06

Hallo Donnerstag ist leider meine Tochter schwer verunglückt und ist seitdem im künstlichen Koma jedoch verschlechtert sich ihr Zustand immer weiter und die Ärzte sagen das es sehr schlecht für sie aus sieht habt ihr solche Erfahrungen auch schon gehabt und wie sind sie ausgegangen? 

Mehr lesen

26. Dezember 2016 um 18:27

Was kann und soll ich bloss  tun ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 18:49

Spürt sie das wenn ich bei ihr bin ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:10

Scheiße sie muss nochmal operiert werden jedoch ist die op sehr riskant und wenn ich es ablehne wird sie auch sterben wofür soll ich mich entscheiden? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:15

Danke sie wird jetzt wieder notoperiert da sich schon wieder eine blutung im hirn gebildet hat 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:17
In Antwort auf elli02000

Danke sie wird jetzt wieder notoperiert da sich schon wieder eine blutung im hirn gebildet hat 

Hab ziemlich schiss das sie die nicht überlebt sie ist grade erst 16 geworden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:26

Wie lange kann es dauern bis eine hirnblutung im op gestoppt ist? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:31

Sie können es auch nicht genau sagen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:39

Puh sie sind schon fertig sie haben da so ein Schlauch durchgeführt weiß aber nicht mehr wie das nochmal hieß aber sie hat das Komplikatiofrei überstanden 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:46

Und der Druck im Hirn ist weniger geworden 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 19:58

Die Ärzte sagen das der Druck noch 15%sinken muss bis man wieder anfangen kann sie aus dem koma zu  holen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 20:27

Ja hoffentlich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 20:46

Sie hat ein Kreislauf kollaps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 22:02

Puh auch das hat sie überlebt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 23:57

Sie hat  schon wieder ein herzstillstand und ihr Hirndruck ist leider auch wieder gestiegen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 0:20

Sie ist um ein kleines Kind zu retten vor ein rasendes Auto gelaufen und durch die Geschwindigkeit ist sie auch 2 meter weit durch die luft geschleudert worden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 14:30

Es hat nur leichte Verletzungen erlitten und meiner Tochter geht es immer noch gleich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 15:25

???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 15:37

Sie hat jetzt noch eine weitere Hirnblutung und der Druck im Hirn ist stark gestiegen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 16:31

Nein leider nicht 😔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 16:36

Sie Ärzte konnten die Blutung stoppen und der Druck ist dadurch auch wieder niedriger geworden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 20:49

Es gibt gute Neuigkeiten di

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 21:07

Die Ärzte wollen versuchen sie aus dem künstlichen koma raus zu holen da der Druck im gehirn sehr gut gesunken ist 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 21:19

Ja weiß jemand wie schnell so eine erholphase dauern  kann wenn alles gut geht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 22:31

Ja, nicht nur das ging schnell.
Wenn man sich die Beiträge auf der ersten Seite anschaut, hat auch die erste OP gerade mal 20 Minuten gedauert. Ziemlich fix, wenn man mal bedenkt, was alles passieren muss bis man sich zu so einer Blutung überhaupt erstmal vor gearbeitet hat.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 11:28

Guten Morgen,  leider wurde der Versuch sie aus dem künstlichen koma rauszuholen abgebrochen da die Vitalfunktionen sehr instabil wurden  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 13:22

2 Blutungen und 2 Druckkrisen innert 24 h sind doch super Voraussetzungen zum wecken...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 13:38

Ehrlich gesagt dachte ich auch erstmal das es auch zu schnell ist aber dann haben mir die Ärzte erklärt das es besser ist sie nicht so lange im künstlichen Koma zu lassen vorallem wegen ihrem chronischen Asthma 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 13:39

Ehrlich gesagt dachte ich auch erstmal das es auch zu schnell ist aber dann haben mir die Ärzte erklärt das es besser ist sie nicht so lange im künstlichen Koma zu lassen vorallem wegen ihrem chronischen Asthma 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 18:35

Sie hatte schon wieder eine  Krise 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 21:42

Sie ist leider verstorben,  bin so verzweifelt und weiß nicht wie ich ohne sie noch leben soll😢

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 22:07

Nein leider nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 22:53

Mein Beileid. Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen, als das eigene Kind zu verlieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 22:56

Ich kann es nicht,  sie war mein ein und alles und das schlimmste ist sie hätte am Montag Geburtstag gehabt 😢😢

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 9:20

Ne aber sobald es möglich ist werde ich sie wenn das geht nach Spanien transportieren lassen da sie mir gesagt hat wenn sie irgendwann  stirbt will sie da beerdigt werden da da auch schon ihr Vater und ihr kleiner Bruder liegen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 9:23

Ja 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 9:24

Sind aber nach dem Tod der beiden hier nach Deutschland gezogen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 9:32

Danke 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 23:19

Mein Beileid. 

Besser als alles hier im Forum (und besser als zu versuchen damit alleine klarzukommen) wäre vielleicht eine professionelle Betreuung durch einen Seelsorger (oder Psychiater falls es da keinen Seelsorger gibt). Müsste ja eigentlich auch einen im Krankenhaus geben. Ansonsten könntest du auch sicher zu deinem Hausarzt gehen und dir eine Empfehlung für einen Betreuer geben lassen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 22:37
In Antwort auf elli02000

Hallo Donnerstag ist leider meine Tochter schwer verunglückt und ist seitdem im künstlichen Koma jedoch verschlechtert sich ihr Zustand immer weiter und die Ärzte sagen das es sehr schlecht für sie aus sieht habt ihr solche Erfahrungen auch schon gehabt und wie sind sie ausgegangen? 

Sag Dir mal allem Ernstes was ganz wichtiges dazu.........

Hier hilft nur noch Beten, nicht mehr oder weniger!

Ich selbst verlor einst (2007) meine liebe Frau nach 31 Jahren Ehe von Heut auf Morgen ganz plötzlich und unerwartet, war natürlich Bewärungsprobe eines fest Gläubigen wie mich, so sehe ich es heut und es lehrt/e mich einiges, nach dem Grundsatz, Gott hats gegeben, Gott hats genommen, gelobet sei der Name des Herrn.

Du hast noch die Möglichkeit, bevor der Stamm fällt wo erdann  liegen bleibt, darum, mein zweiter Satz!

Wünsche was..............

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 22:40
In Antwort auf elli02000

Spürt sie das wenn ich bei ihr bin ?

" Spürt sie das wenn ich bei ihr bin ? "

Würde sagen ja, meine Frau spürte mich auch im Koma (kein Wachkoma)

Lg

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 22:49
In Antwort auf elli02000

Sie ist leider verstorben,  bin so verzweifelt und weiß nicht wie ich ohne sie noch leben soll😢

Ach man, verzeih, hab DAS gerade gelesen, vergiss was ich zuvor schrieb.......

Mein vollstes Mitgefühl mit Dir in besonders schwerer Zeit

Verzage dennoch nicht auch ich habe liebe Frau und zwei Kinder (durch Fehlgeburt Frau) verloren.
Das Leben ist so manches Mal sehr hart, doch man darf nie aufgeben, denn sonst hat man erst richtig verloren.

Wünsch Dir sehr, sehr  viel Kraft.............

Liebe Grüsse.......

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2017 um 1:27

Danke, morgen wäre sie 17 geworden ich weiß nicht wie ich den Tag durchstehen soll 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2017 um 18:31

Danke für euren Trost , das hilft mir viel nun aber noch eine Frage und zwar hätte meine Tochter morgen Geburtstag gehabt was würdet ihr da tun ? Weiß gar nicht was ich dann machen soll habt ihr Ideen ?Übrigens allen ein frohes neues Jahr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2017 um 12:43

Hallo ich habe für meine Tochter eine Gedenkseite unter www.gedenkseiten. de erstellt wenn ihr sie besuchen möchtet der Name ist Elena Fernandez 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 1:11

Genau, find ich ganz gut und richtig Deine Meinung und Eistellung dazu @ maximus.....

Übrigens könnt ich unter Anderem auch selbst als sehr gläubiger Mensch sagen, Gott hat mir rücksichtslos und  plötzlich mein Liebstes meine Liebe Frau und auch Kinder durch Fehlgeburten genommen.

Ja und was sagt ein echt gläubiger Mensch wie ich zu dem mir sehr schlecht ergangenem Christen, Gott hats gegeben, Gott hats genommen, gelobet sei der Name des Herrn.

 @ lieber Frauenstreicher, der letzte Satz ist dennoch mein Leidsatz.
Ja und noch etwas sagt mir die Heilige Schrift ganz klar deutlich, haben wir Gutes im Leben empfangen, sollten wir nicht auch das Böse annehmen?!
Wenn ich auch oben etwas Trost spendete auf meiner Art, ich kann das was ich eben schrieb, da ist nämlich ein guter Geist von Oben, der Augen und Ohren öffnen um wirklich etwas Gutes und Erbauliches  wahr zu nehmen.

Lg

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 1:20
In Antwort auf elli02000

Danke für euren Trost , das hilft mir viel nun aber noch eine Frage und zwar hätte meine Tochter morgen Geburtstag gehabt was würdet ihr da tun ? Weiß gar nicht was ich dann machen soll habt ihr Ideen ?Übrigens allen ein frohes neues Jahr 

" nun aber noch eine Frage und zwar hätte meine Tochter morgen Geburtstag gehabt "

Weiss nicht was Ander hier raten aber ich hatte am liebsten den schönen Engel aus Porzelan, den meine Mutter als ich noch klein war  aufs Grab meiner bei der Geburt verstorbenen Schwester einst auf das Grab stellte.
Hatte später diesen Wunderschönen Engel zu Hause im Freien,(Ranch) selbst meine Frau fand ihn immer wunderbar.

Wünsch Dir nun dennoch auch ersteinmal ein schönes, gesundes Neues Jahr mit viel Frieden wenn und wie, soweit wie  möglich.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 19:41

Hallo ich bins wieder mit geht's seit ihrem Tod immer schlechter bin heute dann auch wieder zusammen gebrochen weil mein Kreislauf im Keller war ,ich weiß echt nicht wie ich weiter machen soll bitte helft mir  
übrigens Psychologen helfen mir nicht war auch so nach dem Tod meines Mannes und meinem kleinen Sohn 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 22:14

Hallo ihr Lieben leider finde ich keine guten Selbsthilfegruppen in unserem Umkreis und ist es normal das man nichts Essen möchte also auch keinen Hunger hat und nichts trinken möchte ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2017 um 10:03
In Antwort auf elli02000

Hallo ich bins wieder mit geht's seit ihrem Tod immer schlechter bin heute dann auch wieder zusammen gebrochen weil mein Kreislauf im Keller war ,ich weiß echt nicht wie ich weiter machen soll bitte helft mir  
übrigens Psychologen helfen mir nicht war auch so nach dem Tod meines Mannes und meinem kleinen Sohn 

Guten Morgen, kleine Pause gerad mach, les das gerade wieder von Dir.......

Ich versteh dich sehr gut und sage dir, hab auch Frau und zwei Kinder verloren, weiss daher genau wie es dir gerade oder auch zukünftig geht.

Also ich war früher in unserer Kirche sehr gut aufgehoben, beistehend und auch heute noch, natürlich bedingungslos und doch wissend, das man manches vorlöufig auf Erden lassen muss.

Ich hätte für Dich aber einmal zwei was, wo du dich guten Gewissens einmal hinwenden kannst.
Da ist zum Einen, gibt es fast überall,

" Angebote für Trauernde: Die meisten Menschen müssen irgendwann den Verlust eines Menschen erleiden."
http://www.hospiz-lippe.de/trauerbegleitung/

Etwas was auch sehr sehr hilfreich ist, das sind guten Leutchen von der Telefonseelsorge durch die zwei grossen Kirchen, schweizer Org., dem Staat und der Telekom getragen bzw. gefördert.
Der schöne Dienst hat nichts mit Kirche oder Glauben direkt zu tun, ist für Alle immer und für Alles mit Rat & Tat offen solang und soweit (anonym) wie gewünscht.
Sie können Dir am besten und sichersten paar Wege aufzeigen die für dich gangbar währen in deiner schweren Zeit, jetzt.
Du kannst dich rund um die Uhr mit diesen äusserst kompetenten Menschen kostenlos unterhalten, die dir viele Wege aufzeigen können.
Trau dich einfachmal da......

" Sorgen kann man teilen. 0800/111 0 111 -- 0800/111 0 222 ·/ 116 123 Ihr Anruf ist kostenfrei "
http://www.telefonseelsorge.de/

Brauchst keine Angst haben, trau Dich einfach und teile Deines mit den Anderen von da.

So wünsch Dir ersteinmal was, mach Dir bitte nicht all zu viel Sorgen....

Liebe Grüsse



 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Vorsicht Vor Bernd Blindow Schule Leipzig - Hetzt Staatsschutz Grundlos Auf Schüler!
Von: hannip
neu
1. Februar 2017 um 21:47
Noch mehr Inspiration?
pinterest