Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Teppichreinigung

Teppichreinigung

12. März 2005 um 12:04

Hallo zusammen,


meine Teppiche, helle Terrafarben sehen aus wie s...., bei dem großen im Wohnzimmer kann ich es ja noch verstehen aber bei dem unter dem Esszimmertisch (wir essen meist in der Küche) ist es mir ein Rätzel.Beide Teppiche sind ca. zwei einhalb Jahre alt und da sie so hell sind sieht man alle Flecke. Ich habe die Flecken auch sofort nach ihrem Entstehen behandelt aber irgendwie ist der Teppich jetzt mit der Zeit "fleckig" geworden.Keine frischen Flecken aber da wo die Flecken behandelt worden sind, ist der Teppich jetzt dunkler bzw.schattig.
Was kann ich da tun, selber irgendwie säuber, dann wie oder in eine Reinigung bringen?
Was kostet das?

Über Information würde ich mich freuen

Viele Grüße

equinox68

Mehr lesen

12. März 2005 um 19:53

Hallo Equinox
..die Frage ist: lohnt es sich, die Teppiche reinigen zu lassen? D.h. wie teuer waren sie in der Anschaffung?

Es ist normal, daß Auslegeware dort, wo man Flecken behandelt, scheckig wird, denn man reibt die Appretur aus dem Teppich. Dort ist der Teppich dann natürlich schmutz- und staubanfälliger, als auf dem restlichen Teil. Mein Tipp - rausschmeißen und nen Kork- oder Parkettfußboden rein. Ist zwar im ersten Moment teurer, aber auch wesentlich pflegeleichter und robuster. Außerdem hygienischer.

Falls Du sehr an dem Teppich hängst, kann man sich im Baumarkt Naßreiniger für Teppichböden ausleihen. Die sehen aus wie große Industriestaubsauger. Mit denen wird in einem Arbeitsgang der Teppich mit einer Reinigungslösung eingesprüht, die im nächsten Arbeitsgang wieder abgesaugt wird. Der Teppich sollte dann nicht betreten werden, bis er vollständig getrocknet ist und anschließend sollte eine Appretur aufgetragen werden. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen, Gruß Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2005 um 22:28
In Antwort auf dale_12315579

Hallo Equinox
..die Frage ist: lohnt es sich, die Teppiche reinigen zu lassen? D.h. wie teuer waren sie in der Anschaffung?

Es ist normal, daß Auslegeware dort, wo man Flecken behandelt, scheckig wird, denn man reibt die Appretur aus dem Teppich. Dort ist der Teppich dann natürlich schmutz- und staubanfälliger, als auf dem restlichen Teil. Mein Tipp - rausschmeißen und nen Kork- oder Parkettfußboden rein. Ist zwar im ersten Moment teurer, aber auch wesentlich pflegeleichter und robuster. Außerdem hygienischer.

Falls Du sehr an dem Teppich hängst, kann man sich im Baumarkt Naßreiniger für Teppichböden ausleihen. Die sehen aus wie große Industriestaubsauger. Mit denen wird in einem Arbeitsgang der Teppich mit einer Reinigungslösung eingesprüht, die im nächsten Arbeitsgang wieder abgesaugt wird. Der Teppich sollte dann nicht betreten werden, bis er vollständig getrocknet ist und anschließend sollte eine Appretur aufgetragen werden. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen, Gruß Jule

Haben schon Parkett
meine nicht einen Teppichboden (Einlegeware) sondern eine Teppich , der nicht gerade billig war.
Außerdem passen alle Teppiche zusammen.
Kann man denn Diese Naßreiniger für alle Teppiche verwenden?

Gruß

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2005 um 22:56
In Antwort auf shena_12375982

Haben schon Parkett
meine nicht einen Teppichboden (Einlegeware) sondern eine Teppich , der nicht gerade billig war.
Außerdem passen alle Teppiche zusammen.
Kann man denn Diese Naßreiniger für alle Teppiche verwenden?

Gruß

equinox68

Schau
mal auf die Pflegeanleitung auf der Rückseite des Teppichs. Ich hab diese Reinigung bei meinem Wollgabbeh angewandt und das ging problemlos. Man darf nur nicht zuviel Reiniger verwenden und die Lösung darf nur handwarm sein. Gruß Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest