Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Suche ein spannendes Buch

Suche ein spannendes Buch

12. August 2002 um 12:51

Hallo Leute,

bei diesem Mistwetter ist wieder die Zeit gekommen, in der ich gerne lese.

Könnt ihr mir ein spannendes Buch empfehlen? Was lest ihr gerade so? Oder welches ist euer Lieblingsbuch.

Schöne Grüße
Snowgirl

Mehr lesen

12. August 2002 um 14:51

Welche Art?
Welche Art von Büchern magst du denn? Also ich mag am liebsten irgendwas spannendes, mysteriöses usw. Könnte da zum Beispiel Bücher von Wolfgang Hohlbein empfehlen, sind sehr spannend. Oder Tolkien, Der Herr der Ringe, ist auch superspannend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2002 um 19:43

Meine Favoriten
Hallo Snowgirl,

ich kann sämtliche Werke von Noah Gordon empfehlen, angefangen mit dem "Medicus", "die Erben des Medicus" etc.

Als Biographie fand ich super "Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud" und "Ich, Prinzessin Sultana, und meine Töchter" (ein Leben hinter tausend Schleiern)aufgeschrieben von Jean P. Sasson.

Zur Zeit verschlinge ich Harry Potter - ist auch für Erwachsene toll.

Viele Grüsse
Mutsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2002 um 21:50

Verschlungen !!!
nach dem ich das Buch verschlungen habe, haben es noch vier andere Freuninnen gelesen und sie haben es mir nach weniger als einer Woche wieder gebracht.

Eine einmalige Geschichte mit einem überraschenden Ende.

"Der Glaspavillon" von Nicci French.

Habe die gebundene Ausführung, habe es aber auch als taschenbuch gesehen.

ISBN 3-8289-6809-0

LG von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2002 um 23:59

"Timeline" von Michael Crichton!
Hi Snowgirl,
mein Mann und ich haben es im Urlaub (nacheinander) verschlungen!

"Michael Crichton versteht es, aus den komplexesten wissenschaftlichen Themen spannende Bestseller zu stricken." Die Zeit

Aus dem Inhalt: An der idyllischen Dordogne in Frankreich liegt das Ausgrabungscamp des amerikanischen Geschichtsprofessors Edward Johnston. Hier bekämpften sich Engländer und Franzosen Mitte des 14. Jahrhunderts während des Hundertjährigen Krieges, und die vier Ruinen - zwei Festungen, eine Mühle und ein Kloster - sind für Johnston und seine Studenten ein ideales Betätigungsfeld. Eines Tages kommt Professor Johnston ein unheimlicher Verdacht: Könnte es sein, dass die amerikanische High-Tech-Firma ITC, die sein Forschungsprojekt seit Jahren großzügig unterstützt, eine Zeitmaschine entwickelt hat und damit bereits in die Vergangenheit gereist ist? Wie sonst ist die Genauigkeit eines Aufrissplans des Klosters zu erklären, der ihm aus Amerika in die Hände gespielt wurde? Wutentbrannt fährt Johnston in die USA. Nur wenige Tage später erreicht ein erregter Anruf das Camp: Der Professor sei ins Mittelalter gereist, und seine Studenten würden dringend gebeten, ihn von dort zurückzuholen. Auf den Wissenschaftshistoriker Chris, die Architektin Katherine und den Alltagshistoriker Andrè wartet die Begegnung mit einer sensationellen Maschinerie, die die Erfüllung eines uralten Menschheitstraums in greifbare Nähe rückt - und eine Reise zurück in eben die Zeit, an deren Erforschung sie schon seit Jahren arbeiten. Die Verlockung, sie hautnah zu erleben - und dabei den Professor zu retten -, ist größer als jede Angst...

Die Reise mit Hilfe der Quantentechnologie ins Mittelalter (und der Kampf in den Wirren des Hundertjährigen Krieges ums Überleben) ist normalerweise nicht so mein Ding. In diesem Fall fand ichs aber super-spannend!

LG, Gonagall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 11:03

Meine Favoriten...
... sind definitiv der Herr der Ringe (hab's schon mehrfach gelesen) und, wie hier auch schon jemand erwähnt hat, auch die Bücher von Noah Gordon sind klasse. Im Moment lese ich gerade "Per Anhalter durch die Galaxis" (alle 5) von Douglas Adams. Das ist zwar weniger anspruchsvoll, dafür aber um so lustiger. Wenn du also auf ein bisschen verrücktes stehst kan ich dir das auch nur wärmstens empfehlen. Aber es ist nicht jedermanns Sache, also einfach mal versuchen.

Viel Spaß beim Lesen,

Schnecksche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 12:30

Hallo Snowgirl,
ich war total begeistert von "Die Hochstaplerin"Autorin ist Christine Grän.
Da ich eine "Leseratte "bin,habe ich schon viele verschiedene "Genres" verschlungen,aber in diesem Buch ist alles drin,Spannung,Humor,Anspruch und eine "Prise"Sex
Liebe Grüße gomalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 15:09

Bridget Jones...
...kann ich nur empfehlen! Des ist total witzig und echt interessant geschrieben! Gibt zwei Teile davon, einmal "Am Rande des Wahnsins" und "Schokolade zum Frühstück"! Beide von Helen Fielding! Es ist meist richtig verwirrend ihren Gedanken zu Folgen und diese ganzen Theorien aus Selbsthilfebüchern, die sie liest, zu verstehen, auch wenn man sie versteht!

Grüßle und viel Spass beim lesen, Happy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 17:17

Das beste Buch.......
was ich je gelesen habe war " Lauf Jane lauf". Das hat hunderte von Seiten und ich hatte es in 3 Tagen aus weil es sooo spannend war. Das handelt von einer Frau die ihr Gedächtnis verloren hat unter misteriösen Umständen. Das ist wirklich super gut. Ist auch eigentlich ziemlich bekannt. Von Joy Fieldings oder so.

Liebe Grüße

Laloona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 18:15

*Finde ich gut*
Hallo!!!!
Ich Lese schon eine weile auch bei schönen Wetter.
Naja ich komme von den Büchern von charlotte Link nihct los.Ich finde sie Spannend und auch ein wenig Traurig einfach alles da.Ich habe sie fast alle gelesen schon aber eins Lese ich immer wieder
(Die Sterne von Marmalon).Eigentlich sind sie alle Super gut.
Ich hoffe sie gefallen dir auch.Kannst mir ja mal auf dem Laufenden halten ob du von ihr was Liest.
Viele Liebe Grüsse
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 7:02
In Antwort auf rsis_12251315

Das beste Buch.......
was ich je gelesen habe war " Lauf Jane lauf". Das hat hunderte von Seiten und ich hatte es in 3 Tagen aus weil es sooo spannend war. Das handelt von einer Frau die ihr Gedächtnis verloren hat unter misteriösen Umständen. Das ist wirklich super gut. Ist auch eigentlich ziemlich bekannt. Von Joy Fieldings oder so.

Liebe Grüße

Laloona

Hört sich gut an
Hallo Laloona,

das Buch hört sich gut an und is bestimmt ziemlich spannend. Werd ich auf jeden Fall mal in die engere Auswahl nehmen.

Schönen Tag
Snowgirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 7:11

Richtung
Also ich mag alles was spannend ist. Ein bisschen Romantik darf natürlich auch dabei sein. Am besten wär´s wenn das ganze in unserer Zeit spielt, also nicht unbedingt im Mittelalter oder so. Obwohl ich solche Bücher bestimmt auch mal ausprobieren werd, nur halt momentan nicht. Fantasy is auch nicht so mein Fall. Aber sonst darf´s so ziemlich alles sein.

Snowgirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 17:59

Das Parfum!
Hallo Snowgirl!

Also mein absoluter Liebling ist "Das Parfum" von Patrik Süßkind. Hab in der Schule sogar ein Referat darüber gehalten.
Man muß zwar ein bisschen mitdenken aber es ist unheimlich spannend. Echt zum empfehlen!

lg Kirsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen