Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Spot bewirkt bei Männer #MeToo Outings

Spot bewirkt bei Männer #MeToo Outings

13. Juni 2018 um 10:37

Hey,
habe gerade diese Werbung gesehen, die bereits bei einigen Männern
#MeToo ausgelöst hat. Zwar hat das ganze einen anderen Hintergrund,
aber zeigt trotzdem wie sensibel Männer auf dieses Tabu-Thema reagieren.

Schaut euch mal die letzten 10 Sekunden an,
das restliche Video kann man mehr oder weniger überspringen:

Ich fand es auf jeden fall wichtig zu teilen, vielleicht spricht es auch den ein oder anderen Mann hier an oder vielleicht kennt ihr jemanden. Bei Männern über 40 ist sogar jeder 4. davon betroffen.

Mehr lesen

13. Juni 2018 um 10:42
In Antwort auf ultra2018

Hey, 
habe gerade diese Werbung gesehen, die bereits bei einigen Männern 
#MeToo ausgelöst hat. Zwar hat das ganze einen anderen Hintergrund,
aber zeigt trotzdem wie sensibel Männer auf dieses Tabu-Thema reagieren.

Schaut euch mal die letzten 10 Sekunden an,
das restliche Video kann man mehr oder weniger überspringen:

Ich fand es auf jeden fall wichtig zu teilen, vielleicht spricht es auch den ein oder anderen Mann hier an oder vielleicht kennt ihr jemanden. Bei Männern über 40 ist sogar jeder 4. davon betroffen. 

eine kurze Zusammenfassung für alle ohne youtube wäre nett

1 LikesGefällt mir

13. Juni 2018 um 11:22

Du weißt aber schon, dass das eine Parodie ist oder?
Das hat nichts mit MeeToo oder so zu tun, das ist einfach nur ironisch gemeint.
Warum sollte ein inkontinenter Mann eine Damenbinde nehmen? Dafür wird es ja wohl auch etwas männerspezifisches geben.

Gefällt mir

13. Juni 2018 um 11:39

Ich nahm an von der genannten Firma gibt es da auch eine Männerlinie. Gibt's inzwischen ja im Drogeriemarkt genug auch eben solche Männerprodukte - genaueres weiß ich nicht, da mich das Thema zum Glück nicht betrifft.
Das ist ja wohl eine Werbung dieser Firma... Habe nur die letzten 10sec angeschaut.


Ansonsten liebe Männer, wenn ihr wider mal Rückbildungsgymnastik verlacht, denkt mal drüber nach und macht selber mit. Denn auch Männer brauchen ihren Beckenboden... der eine merkt's früher, der andere später und je nachdem, hat man dann eben ein Problem

Gefällt mir

13. Juni 2018 um 15:42
In Antwort auf ultra2018

Hey, 
habe gerade diese Werbung gesehen, die bereits bei einigen Männern 
#MeToo ausgelöst hat. Zwar hat das ganze einen anderen Hintergrund,
aber zeigt trotzdem wie sensibel Männer auf dieses Tabu-Thema reagieren.

Schaut euch mal die letzten 10 Sekunden an,
das restliche Video kann man mehr oder weniger überspringen:

Ich fand es auf jeden fall wichtig zu teilen, vielleicht spricht es auch den ein oder anderen Mann hier an oder vielleicht kennt ihr jemanden. Bei Männern über 40 ist sogar jeder 4. davon betroffen. 

wichtiges Thema, besch*** Art, es anzugehen.

Gefällt mir

13. Juni 2018 um 15:45
In Antwort auf zwyzwy

Du weißt aber schon, dass das eine Parodie ist oder?
Das hat nichts mit MeeToo oder so zu tun, das ist einfach nur ironisch gemeint.
Warum sollte ein inkontinenter Mann eine Damenbinde nehmen? Dafür wird es ja wohl auch etwas männerspezifisches geben.

ich fürchte leider, dass das ernst gemeint ist.

Gefällt mir

14. Juni 2018 um 10:20
In Antwort auf kreuzunge

Ich nahm an von der genannten Firma gibt es da auch eine Männerlinie. Gibt's inzwischen ja im Drogeriemarkt genug auch eben solche Männerprodukte - genaueres weiß ich nicht, da mich das Thema zum Glück nicht betrifft.
Das ist ja wohl eine Werbung dieser Firma... Habe nur die letzten 10sec angeschaut.


Ansonsten liebe Männer, wenn ihr wider mal Rückbildungsgymnastik verlacht, denkt mal drüber nach und macht selber mit. Denn auch Männer brauchen ihren Beckenboden... der eine merkt's früher, der andere später und je nachdem, hat man dann eben ein Problem

das Beckenbodentraining verhindert auch keine Inkontinenz, es gibt Dir nur die Möglichkeit, vor dem Niesen die Muskeln anzuspannen, um die Folgen zu verhindern...

Gefällt mir

19. Juni 2018 um 8:40

Wenn man beim Niesen den Beckenboden bewusst anspannen muss, um nichts zu verlieren, ist der Beckenboden nicht stark genug.  Das ist schon die erste stufe von Inkontinenz in Folge von BeBo Schwäche!
Und wie bekommt man einen Beckenboden der stark genug ist? Genau, man kann ihn trainieren, wie jeden anderen Muskel auch.

Inkontinenz muss kein unabwendbares Schicksal sein.

1 LikesGefällt mir

19. Juni 2018 um 8:43

Achso, wenn man echt schon BeBo Schwäche und damit Probleme beim Niese/Husten/Lachen hat: Aufrecht hinsetzen, Kopf zur Seite drehen, Beckenboden anspannen und dann Husten/Niesen, was auch immer... Beim Lachen wird's dann eben evt. etwas unspontan.

Gefällt mir

19. Juni 2018 um 9:02
In Antwort auf kreuzunge

Wenn man beim Niesen den Beckenboden bewusst anspannen muss, um nichts zu verlieren, ist der Beckenboden nicht stark genug.  Das ist schon die erste stufe von Inkontinenz in Folge von BeBo Schwäche!
Und wie bekommt man einen Beckenboden der stark genug ist? Genau, man kann ihn trainieren, wie jeden anderen Muskel auch.

Inkontinenz muss kein unabwendbares Schicksal sein.

so wurde es mir zumindest erklärt, ich rede zum Glück da (noch?) als Kuckuck über's Nestbauen. Aber da das auch von Damen kam, die schon vor der Geburt und danach genauso immer Beckenbodentraining gemacht haben, gehe ich eigentlich davon aus, dass meine Meinung, dass man Inkontinenz mit Beckenbodentraining verhindern kann, falsch war.

Gefällt mir

20. Juni 2018 um 19:14
In Antwort auf avarrassterne1

so wurde es mir zumindest erklärt, ich rede zum Glück da (noch?) als Kuckuck über's Nestbauen. Aber da das auch von Damen kam, die schon vor der Geburt und danach genauso immer Beckenbodentraining gemacht haben, gehe ich eigentlich davon aus, dass meine Meinung, dass man Inkontinenz mit Beckenbodentraining verhindern kann, falsch war.

Natürlich verhindert BeBo Training Inkontinenz!
Man muss aber genug und richtig trainieren.

Inkontinenz ist kein unabwendbares Schicksal. Aber viele nehmen es zu locker, bis es eben zu spät ist.  Wobei auch so erste Anzeichen, die du erwähnt hast, kann man noch wegtrainieren.

Bin übrigens 2-fache Mutter und tu was für meinen BeBo. Allerdings wusste ich schon vor den Schwangerschaften, wo der ist etc.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen