Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Spanischer torero von stier aufgespießt...

Spanischer torero von stier aufgespießt...

11. Juni 2010 um 15:48

es passiert mir, wie wahrscheinlich auch allen anderen auch, bei der reizüberflutung aus den medien selten, dass mich etwas noch wirklich schockiert. aber das hier lässt mich echt nicht los: der spanische torero julio aparicio wurde vor zwei wochen bei einem stierkampf aufgespießt. das horn drang dabei vorne am hals ein und kam zum mund wieder raus. mich hat der anblick furchtbar schockiert.
allerdings bin ich so auch mit dem thema stierkampf in berührung gekommen und mache mir jetzt so meine gedanken. ich finde das richtig, dass da einfach sinnlos ein tier abgemetzelt wird und dass es leute gibt, die sowas machen. die gehören meiner meinung nach in die klapse!

was haltet ihr von stierkämpfen? hat vllt schon jemand von euch einen stierkampf gesehen und kann davon berichten? werden die stiere eigentlich immer dabei getötet? was passiert denn, wenn der torero dabei umkommt? hat dann der stier "gewonnen" und darf am leben bleiben?

ich finde es jedenfalls abstoßend und fragwürdig, warum das nicht verboten ist.



http://www.bild.de/BILD/news/2010/05/23/spanien-madrid-stierkampf/matador-julio-aparicio-stier-horn-durch-unterkiefer.html

Mehr lesen

11. Juni 2010 um 15:50

Ohje!
ich wollte natürlich schreiben, ich finde es richtig KRANK, dass da sinnlos ein tier abgemetzelt wird. ohje, wie konnte das nur passieren?!

Gefällt mir

28. Juni 2010 um 20:27

Hey
Ich habe die Bilder auch gesehen sie sind zwar schrecklich, aber ich empfinde dabei kein bisschen Mitleid. Im Gegenteil von mir aus könnte jeder einzelne, der diese abartige Form der Tierquälerei als "Sport" definiert so ein Schicksal erhalten. Die Tiere werden aufs grausamste gefoltert sie sterben langsam und unter größten Schmerzen. Wie abartig und sadistisch können Menschen sein, die so etwas befürworten? Die Toreros haben nicht den Hauch einer Chance, würden sie sich noch gesunden und ungeschwächten Tieren entgegenstellen.
Fazit: Spießt sie weiter auf, quält die Toreros!


Lest euch mal durch, was die Stiere erleiden
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1307055/Katalonien-packt-das-Problem-bei-den-Hoernern.html

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:17
In Antwort auf birnenklopp

Ohje!
ich wollte natürlich schreiben, ich finde es richtig KRANK, dass da sinnlos ein tier abgemetzelt wird. ohje, wie konnte das nur passieren?!

Stierkampf
völlig meine meinung: abartig !!!!
wie übrigens auch tierkämpfe, die von menschen gesteuert
werden, größtenteils werden dann auch noch wetten abge-
schlossen.

stierkämpfe sind tiefstes mittelalter, wo übrigens der klerus
stark vertreten ist. kein mitleid mit den toreros, nur mit den
pferden, die oft sehr verletzt werden. verbieten, drastische
strafen !!!!!

Gefällt mir

17. August 2010 um 22:55

Ich hab es auch gesehen,
aber die Bilder haben mich nicht geschockt, sondern eher erfreut!!
Es müsste öfter man passieren das ein Torero von einem Stier aufgespiest oder Tot getrampelt wird!!
Warscheinlich hätten dann diese Tierquelereien schon längst ein ende!!

Gefällt mir

19. Oktober 2010 um 0:26

Aus guter Handlung entsteht Gutes
aus schlechter Handlung entsteht Schlechtes.
Sanskrit

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen