Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

Sozialleistungen und Geringverdiener?! Eure Meinung ist gefragt!

Letzte Nachricht: 24. April 2019 um 16:11
T
tahnee_12117418
04.04.19 um 9:02

Auch hier muss man das Geld das man bekommt dafuer ausgeben um die Kinder zu versorgen. 

1 -Gefällt mir

Mehr lesen

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 9:04

Das ist keine Brut, das sind Kinder. Dein Hass auf Kinder ist schon fast pathologisch. Woher kommt das? 

2 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 18:21

Bei dem Beispiel auf das ich reagiert habe ging es um jemanden der berufstaetig ist und davon + Kindergeld seine Familie versorgt. 

Das machst du auch. Oder spendet ihr das Kindergeld...oder zahlt es an den Staat zurueck? 

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 18:24

Das hat nicht...aber auch schon gar nichts mit dem Thema zu tun. Strohmann. 

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
04.04.19 um 18:25

Ach...und wenn die Eltern sie als Einkommen betrachten magst du sie nicht. Weil das Kind da ja soviel dafür kann. 

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 18:26

Wie waere es mit pro Kind? 

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 18:28

Ah ja.....und bei euch ist es auch voellig ausgeschlossen, dass sich eure finanzielle Situation verschlechtert? 

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
04.04.19 um 18:59

Und was soll der Grund dafuer sein. Diese Eltern mit mehr als 3Kindern haben keine anderen Ansprueche als Eltern mit einem, zwei oder drei Kindern. 

Was hast du gegen zukuenftige Steuerzahler die mithelfen werden deine Rente zu bezahlen? 

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 20:14

Keine Familie (außer sie ist unabhängig reich) kann ausschließen, dass sich die finanzielle Situation verschlechtert. 

Du kannst morgen einen Unfall haben der es dir unmöglich macht zu arbeiten....und ein paar Monate drauf kann deine Frau schwer krank werden und nicht mehr arbeiten koennen...oder im schlimmsten Fall versterben.

Dann waert ihr mit euren 3 Kindern auf die Hilfe der Alllgemeinheit angewiesen....genau wie jemand der keine Kinder hat...oder 5 oder 7. 

Natürlich sollte man sich nicht gedankenlos verhalten. Aber man ist auch nicht davor sicher in die Armut zu rutschen. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
04.04.19 um 20:15

Welche Gruende sind das? 

1 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 21:33

Ja, das machen die meisten Eltern...sie planen fuer ihr Kind selber zu sorgen. 

Und dann kommt das Leben dazu und alle diese Plaene fliegen aus dem Fenster. 

Ich bin froh, dass fuer solche Faelle Hilfen vorgesehen sind. Sehr froh. 

 

3 -Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
04.04.19 um 22:07

Das ist eine absolute Minderheit. 

Ihr schreibt hier aber staendig davon das Kindergeld zu streichen, ab dem 3. Kind kein Kindergeld mehr zu zahlen. 

Du willst also alle fuer die Taten von wenigen bestrafen? 

1 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 22:35

Wir haben in Deutschland kein Problem damit, dass Frauen zu viele Kinder bekommen. Deshalb braucht man das Kindergeld auch nicht streichen um das zu beeinflussen. 

In in vielen anderen Laendern gibt es kein Kindergeld, aber die Anzahl der Kinder pro Frau ist viel hoeher als in Deutschland. 

Wenn man unsere Situation auf andere Laender uebertragen moechte, dann müsste man dort ein Kindergeld einführen, damit die Geburtenzahlen zurueckgehen. 

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
04.04.19 um 23:01

Totaler Quatsch. In Deutschland wird keine Frau aus den Berufsleben gedrängt. Die Gesetze diendas Regeln gelten fuer Maenner und Frauen. Eltern haben die freie Wahl welches Elternteil beim Kind zu Hause bleibt. 

Wenn sich mehr Frauen als Maenner dazu entschließt ist das ihre Angelegenheit und ihre Wahl.

Ich moechte dich bitten dich etwas zurueckzunehmen....lasse es bitte hier staendig von Unterschicht, Brut usw. zu schreiben. Wir sind hier an einem Frauenforum...viele dieser Frauen haben Kinder, manche davon auch mehrere Kinder. Es muss nicht sein, dass diese Muetter staendig so beleidigt werden. 

4 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
04.04.19 um 23:18

Du legst mir Worte in den Mund. So habe ich das nie geschrieben. 
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
05.04.19 um 8:54

Wieso sollte sich nicht jeder einfach generell selbst finanzieren ?

Es gibt durchaus Gesellschaften, in denen das so gehandhabt wird.
Ich mag unser Sozialsystem aber, denn arbeitslos werden kann jeder.

Die Frage ist, was Du davon erwartest ?

Weltweit gesehen wird sich nicht viel ändern, denn die Armen werden nach wie vor viel mehr Kinder bekommen als die reichen und gebildeten.

Ich glaube wenn man mal von dem Gedanken einer perfekten, gleichgeschalteten Gesellschaft ablässt kann man sich auch besser damit anfreunden, wie die Welt derzeit aussieht.

Gefällt mir

R
reah_12689451
05.04.19 um 9:01

Ich habe selbst keine Kinder und will auch keine.

Aber ohne Kinder funktioniert unsere Gesellschaft nun mal nicht mehr.
Ein Kind großzuziehen kostet Eltern viel Zeit und Geld.
Um das, was sie damit für die Gesellschaft tun ein wenig zu honorieren finde ich es durchaus angemessen, dass sie dafür Kindergeld bekommen.

Davon leben kann man nicht, denn Kinder kosten einen Haufen mehr als das Kindergeld.

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
05.04.19 um 9:08

Es wird nicht so gemacht weil es so gewollt ist. Es wird von manchen Frauen so gemacht weil sie das wollen und sich dafuer entscheiden. 

Diese Frauen sind erwachsen, muendig und koennen das ganz alleine entscheiden. 

Gefällt mir

R
reah_12689451
05.04.19 um 9:09

Es gibt wenige, die das ausnutzen.
Es gibt auch wenige, die ALG 2 ausnutzen.
Es gibt in vielen Bereichen ein paar wenige, die das System ausnutzen.

Wie willst Du das denn bitte rausfiltern ?
Wegen ein paar Wenigen die große Masse benachteiligen ?
Oder einen Verwaltungsapparat anschaffen, der jeden Fall einzeln prüft und am Ende das Dreifache dessen kostet, was die Ausnutzer dem Sozialstaat an Schaden zufügen ?

Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
05.04.19 um 13:50

Genau, 50 Jahre keine Kinder mehr und in 100 Jahren ist die Menschheit ausgestorben, weil die weibliche Fruchtbarkeit ab 50 nicht mehr die Beste ist... 

1 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
05.04.19 um 17:18

Ahm....wenn fuer 50 Jahre kein Kind geboren wird.....woher nimmst du dann Frauen im gebärfähigen Alter die Kinder bekommen? 

2 -Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
05.04.19 um 17:35

Hab ich auch nicht geschrieben, dass die Menschheit nach 50 Jahren ausgestorben ist, wo liest Du das ? 

Aber wenn 50 Jahre keine Kinder geboren werden dürfen, sind die jüngsten Frauen nach 50 Jahren wie alt ?
Genau, 50 !

Und mit 50 noch schwanger zu werden ist relativ unwahrscheinlich.

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
08.04.19 um 19:39

Das ist doch voellig unrealistisch und unethisch. Man kann Frauen nicht zwingen sich sterilisieren zu lassen. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
09.04.19 um 8:33

Inwiefern ?

Die Geburtenzahlen (Anzahl Kinder pro Frau) gehen seit Jahren nach unten, auch wenn das nicht reicht, das Bevölkerungswachstum zu stoppen.

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
09.04.19 um 8:54

Keiner deiner Punkte hat etwas mit meiner Aussage zu tun, dass es unethisch ist Frauen zu zwingen sich sterilisieren zu lassen. 
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
09.04.19 um 8:57

Aber steht es uns zu, das regulieren zu wollen ?

Wer sind wir denn, dass wir das zu bestimmen haben ?

4 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
reah_12689451
09.04.19 um 9:16

Dann müssen "wir" aber auch alle gleich behandeln und nicht den Afrikanern etwas auferlegen, was für uns selbst nicht gilt.
Nach Deiner Ansicht jedenfalls.

Ich sehe das mit der globalen Menschheit anders.

5 -Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
09.04.19 um 19:04

War also total sinnlos. 

1 -Gefällt mir

R
reah_12689451
10.04.19 um 8:48

Was macht Dich zu etwas Besserem, dass Du glaubst über andere bestimmen zu dürfen ?
Sind Europäer die besseren Menschen ?

1 -Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
10.04.19 um 9:08

Das stimmt, ich habe ebenso eine Gewichtung in meinem Leben.
Das heißt aber nicht, dass ich denen, die mir weniger bedeuten oder auch gar nichts weniger zugestehe als mir selbst.

Du willst aber anderen Regeln auferlegen die nur für sie gelten sollen aber nicht für Dich.

1 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
10.04.19 um 9:35

Was machst du denn beruflich? 

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
10.04.19 um 9:37

Na dann erzaehl mal wie dein Abstraktionsvermoegen deine Phantasien der Einkindpolitik sinnvoll macht? 

1 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
10.04.19 um 18:57

Das ist eine falsche Dichotomie. Es gibt nich nur diese 2 Moeglichkeiten. 

Wuerdest du Zwangssterilisation wirklich befürworten? 

Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
10.04.19 um 21:45

Ach komm, du schreibst, dass Dir Deine Familie wichtiger ist, ich schreibe, dass mir meine mehr bedeutet. Wo ist jetzt der Unterschied zwischen "wichtiger" und "bedeutender"...?

Ist "Mir ist meine Familie wichtiger als Fremde" etwa keine Wertung...?

1 -Gefällt mir

K
kolab_12914992
11.04.19 um 16:19

Um mal etwas von deinen Lieblingsthemen abzuweichen:

Ab nächstem Schuljahr ist das Mittagessen für alle Berliner Grundschüler kostenfrei! 
Auch die Qualität des Essens soll durch verschiedene Auflagen erhöht werden.

Na das find ich doch mal super 

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kolab_12914992
11.04.19 um 16:20
In Antwort auf kolab_12914992

Um mal etwas von deinen Lieblingsthemen abzuweichen:

Ab nächstem Schuljahr ist das Mittagessen für alle Berliner Grundschüler kostenfrei! 
Auch die Qualität des Essens soll durch verschiedene Auflagen erhöht werden.

Na das find ich doch mal super 

Hupps, bin im falschen Thread. Dachte das wäre Euerliebdens Thread  

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
11.04.19 um 16:34

Um das klarzumachen brauche ich aber ganz sicher kein solches menschenverachtendes Gedankenexperiment. 

Machbare Loesungen hast du nicht?

 

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
11.04.19 um 16:35

Du bist doch der Ansicht, dass es weniger Kinder geben sollte. 

Dann waere es sinnvoll diese 3 Jahre ueberall einzuführen. 

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
11.04.19 um 16:37

Sie bekommen durchs Kindergeld nichts extra. Besser?

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
11.04.19 um 16:40
In Antwort auf kolab_12914992

Um mal etwas von deinen Lieblingsthemen abzuweichen:

Ab nächstem Schuljahr ist das Mittagessen für alle Berliner Grundschüler kostenfrei! 
Auch die Qualität des Essens soll durch verschiedene Auflagen erhöht werden.

Na das find ich doch mal super 

Sehr gute Sache. So wird Kindern die diese Hilfe brauchen wirklich geholfen. 

Gefällt mir

E
elvan_877427
11.04.19 um 21:32

Es muss alles viel,viel härter werden in Deutschland.

GGutscheine für Hartz4 Empfänger anstatt Bargeld.

Sachleistungen für Familien mit Kindern usw,.

Für härtere Sanktionen bin ich auch.

Die Leute müssen runter von der Couch und zum Arbeiten motiviert werden.

Das geht nur mit mit Härte

Gefällt mir

Anzeige
S
sharif_12888765
11.04.19 um 22:04

ein abgeordneter bekommt ab 2019 knapp über 10000€ im monat und nochmal etwa das gleiche für Mitarbeiter bezahlung: STEUERFREI. Diese zahlen hab ich gerade nicht parat aber nach 2 Legislaturperioden bekommt er eine beträchtliche rente die weit  über dem BfA Rentenniveau liegt. Ein selbstbedienungsladen ist das.

1 -Gefällt mir

T
tahnee_12117418
12.04.19 um 8:42

Ich bin in der Beziehung ziemlich der gleichen Meinung wie Euerliebden. 

Auch wenn bestimmte Berufe/Ausbildungen/usw. mehr bekommen...es sollte trotzdem jeder Vollzeitjob soviel bezahlen, dass man davon gut leben und sich etwas aufbauen kann. 

Wer Vollzeit arbeitet, sollte davon einen guten Lebensstandard haben n

Das bedeutet fuer mich, dass der Mindestlohn angehoben werden muss. 

Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
12.04.19 um 8:58

Es sagt hier niemand, dass es keine Unterschiede geben soll. Aber die Loehne im unteren Bereich sollen hoeher sein, damit man mit einer Vollzeistelle gut davon leben kann...auch mit Familie....und nicht an der Armutsgrenze ist. 

1 -Gefällt mir

J
jair_12712815
12.04.19 um 13:57

Das kriegt ja nicht er! Stell Dir vor es gibt Firmen da zahlst 2800.- für den Technikertag.

1 -Gefällt mir

Anzeige
J
jair_12712815
12.04.19 um 14:00

Ah ja und die ganzen Abgaben die er hat kennst du? Und die ganzen Nebenkosten?

Gefällt mir

T
tahnee_12117418
12.04.19 um 19:33

Ist es moeglich die persönlichen Angriffe jetzt wieder etwas herunterzufahren. Man muss sich nicht gegenseitig die Lebensumstände vorwerfen um dieses Thema zu diskutieren. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
tahnee_12117418
12.04.19 um 21:55

Nein, ist nichts fuer mich. Habe versucht die erste Folge anzusehen. Aber ich habe eine so andere Vorstellung von dieser Zeit und den Menschen zu dieser Zeit. 

Gefällt mir

J
jair_12712815
13.04.19 um 16:52

Und Selbsständige haben nie Familien? Echt jetzt?

2 -Gefällt mir

Anzeige
Y
yudel_12579969
24.04.19 um 15:58

Falsch.... " So stehen Ihnen bei Hartz 4 und einem Minijob insgesamt 170 Euro anrechnungsfrei zur Verfügung. Aber nicht nur der Minijob wird bei Hartz-4-Bezug als Einkommen angerechnet. Auch , Mieteinnahmen, Elterngeld, Krankengeld sowie Betreuungsgeld werden u. a. berücksichtigt."
Quelle:

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige