Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Soll man die kleinen Münzen abschaffen?

Soll man die kleinen Münzen abschaffen?

30. Juni um 16:21

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

Mehr lesen

30. Juni um 17:40
In Antwort auf lataupe

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

wieso 10 und 20 cent?  Dann würde doch alles teurer werden

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

30. Juni um 17:48
In Antwort auf lataupe

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

Nein wäre es nicht. Es würde alles aufgerundet werden zu unserem Lasten. Mitdenken! Es wird alles teurer.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

30. Juni um 23:20
In Antwort auf lataupe

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

Dann nimm doch einfach die Münzen auch zum Bezahlen. 

Oder sammle sie und bring sie alle paar Minatezir Bank und zahl sie auf dein Konto ein. 
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 6:07
In Antwort auf lataupe

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

Den einzigen Vorteil sehe ich darin, dass die Kosten und der Materialverbrauch für die Herstellung wegfallen würden, doch für mich persönlich sehe ich keinen Vorteil darin.
5, 10 und 20ct Münzen abzuschaffen, würde zudem den Einkauf verteuern, da wird bestimmt nicht abgerundet.

Ich nutze auch ganz selten Münzen, und dementsprechend sammel ich sie erst mal ausserhalb meiner Geldbörse. Wenn ich genügend gesammelt habe, dann werden sie zur Bank gebracht, gegen Scheine getauscht oder gespart. Es gibt dort ja mittlerweile auch Automaten, die Münzen annehmen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 16:16

Also 1 bis 5 Cent brauche ich nicht, mit 10 cent und aufwärts bezahle ich schon oft

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 23:19

In Bayern ist wie immer alles besser. 

Bei meiner Bank in D gibt es einen Automaten in den man Kleingeld einfüllen kann. Das wird dann gezählt und aufs Konto gebucht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 23:56

Nein, keine Gebühren. Es gibt die normalen Geldautomaten. Dann einen Automaten zum Einzahlen von Scheinen. Und einen zum Einzahlen von Münzen. 

Habe ich regslmässig genützt. Mein Mann hat gerne Kleingeld gesammelt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 9:22
In Antwort auf lataupe

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

Nö, also ich nehme mir die Zeit Kleingeld rauszusuchen, einen Schein als Rückgeld rauszukriegen oder es sogar passend zu bezahlen, wenn mein Portemonnaie mal zu schwer wird. Finde es nicht schlimm und die Kassierer/innen freuen sich sehr über Kleingeld!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 9:25

Es gibt in den Banken noch extra Automaten, die Kleingeld zählen und aufs Konto buchen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 9:28
In Antwort auf skadiru

Es gibt in den Banken noch extra Automaten, die Kleingeld zählen und aufs Konto buchen. 

Ok, hätte weiter lesen sollen
Ich nutze diese Automaten, wenn ich die Spardosen der Kinder leere, da kommt irgendwie soviel Kleingeld zusammen, lohnt sich schon für sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 6:01

Auf 1 & 2 Cent könnt ich auch gut verzichten. 5er-Schritte wären okay.
Wenn das Rotgeld bei mir in der Börse zuviel wird, sortier ich in ein Sammelglas aus. Wenn's voll ist, bringe ich, wie so einige Leutchens hier, das zur Bank - ab in die Münzzählmaschine und umtauschen.

Ich check oft zuhaus erstmal flott ab, was ich an Barem mithabe, u.a. auch an Münzen. Da weiß ich dann so ungefähr, ob es Sinn macht, beim Bezahlen das passende Kleingeld rauszusuchen. Und dabei mache ich's auch davon abhängig, ob grad viel los ist und x Leute hinter mir schon mit den Hufen scharren.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juli um 16:08

Bin klar dagegen. Würde vieles teuerer machen Statt 0,98 € = 1 € 

Lehne auch, wo und wann immer es geht Bezahlen mit Karte ab. Nur Bares ist Wares 

Finde es nervt, das viele Käufer selbst kleine Beträge, so um - unter 10 € mit Karte zahlen.

Ach - ganz Wichtig - wo immer es geht - "BITTE AUFRUNDEN SAGEN" 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 7:05

Nein, ich wäre absolut gegen die Abschaffung von Kleingeld. Wie schon in einigen Kommentaren erwähnt, würden alle Preise aufgerundet werden. Ich zahle zwar nicht mit den kleineren Münzen, aber bei mir gibts eine Spardose, in die ich meine Geldtasche entleere. Die Spardose bringe ich meist einmal pro Jahr auf die Bank. Die letzten beiden Jahre kamen jeweils ca 300€ zusammen.

Diese Geld verwende ich gerne für den Urlaub 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 19:39
In Antwort auf lataupe

Ich habe gerade mal wieder mein Portemonnaie von den kleinen Münzen befreit. Ich zahle zwar viel mit Karte, aber kleinere Beträge bar. Aus Bequemlichkeit und um den Betrieb durch Herumsuchen nicht aufzuhalten bezahle ich dann immer mit Schein, und langsam füllt sich das Portemonnaie mit Münzen. Es wäre doch vorteilhaft, wenn man 1 ct, 2 ct, 5 ct, 10 ct und evtl. 20 ct Münzen abschaffen würde.

Hallo Lataupe,

So fängts an mit dem Abschaffen des Bargeldes. Bloss nicht!

Steck Dir kleine Münzen in die Jackentaschen, dann brauchst Du nicht lange kramen.

Und wenn Du 7 Euro 3 zu zahlen hast, legst Du den Zehner oder was auch immer hin und die 3 Cent aus der Jackentasche dazu. Ich hab noch keine Kassiererin erlebt, die davon genervt war.

Und schon baust Du bei jedem Einkauf Deinen Kleingeldberg Stück für Stück wieder ab.Das ist eine vergleichbar kleine Mühe zum Generve, was wäre, wenn wir nur noch mit Karte und onlinebanking zahlen müssten. Horror, echt. Für mich jedenfalls.

Grüsse vom Fossil Freitag

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 17:35

Aus meiner Sicht brauche man die Cent - Stücke nicht. Sie kosten in der Herstellung mehr als der Wert der aufgedruckt wurde.
Im europäischen Ausland ist Kleingeld tabu und es geht auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 18:52
In Antwort auf alada

Aus meiner Sicht brauche man die Cent - Stücke nicht. Sie kosten in der Herstellung mehr als der Wert der aufgedruckt wurde.
Im europäischen Ausland ist Kleingeld tabu und es geht auch.

Im europäischen Ausland ? Damit meinst Du welche Länder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 18:53

Bei uns kann man Kleingeld sehr gut in bei E***a los werden. Man wirft das Kleingeld in so ein Gerät, was das Geld einzieht. Die Scheine gibt man dem Kassierer/der Kassiererin. Das finde ich sehr praktisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:18
In Antwort auf lissabon

Im europäischen Ausland ? Damit meinst Du welche Länder ?

Frankreich, Schweden z.B.
Dort nehmen sie zwar die Cent Stücke an aber die Preise sind so gestaltet, dass es keine 99 Cent auf dem Etikett gibt. So auch bei der Geldrückgabe. 50 Cent sind OK. 20 Cent geht noch grade eben.
So zumindest meine Erfahrung. Habt Ihr / Du da andere Erfahrungen gemacht?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:39
In Antwort auf alada

Frankreich, Schweden z.B.
Dort nehmen sie zwar die Cent Stücke an aber die Preise sind so gestaltet, dass es keine 99 Cent auf dem Etikett gibt. So auch bei der Geldrückgabe. 50 Cent sind OK. 20 Cent geht noch grade eben.
So zumindest meine Erfahrung. Habt Ihr / Du da andere Erfahrungen gemacht?

In den Niederlanden wird auch auf/-abgerundet. In Luxemburg z.B. aber nicht. Wird wohl unterschiedlich gehandhabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:44
In Antwort auf lissabon

In den Niederlanden wird auch auf/-abgerundet. In Luxemburg z.B. aber nicht. Wird wohl unterschiedlich gehandhabt.

Stimmt aber wie man sieht geht es auch ohne das ganze Kleingeld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:50
In Antwort auf alada

Stimmt aber wie man sieht geht es auch ohne das ganze Kleingeld.

Das liegt ja an der Preisgestaltung. Die Preise enden fast bei allen Produkten mit 9 hinten. z.B. 0,49 Euro. Soll wohl besser klingen als 0,50 Euro.
Was ja eigentlich Unsinn ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:58
In Antwort auf lissabon

Das liegt ja an der Preisgestaltung. Die Preise enden fast bei allen Produkten mit 9 hinten. z.B. 0,49 Euro. Soll wohl besser klingen als 0,50 Euro.
Was ja eigentlich Unsinn ist.

Bin Deiner Meinung. Aber die meisten Menschen auf der Strasse steigen auf "den besseren Preis" ein und solange das passiert haben wir auch Kleingeld in der Tasche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 20:15
In Antwort auf alada

Bin Deiner Meinung. Aber die meisten Menschen auf der Strasse steigen auf "den besseren Preis" ein und solange das passiert haben wir auch Kleingeld in der Tasche

Das ist wohl was "Psychologisches"...
Ich persönlich bezahle relativ häufig mit EC-Karte. So muss ich gar nicht viel Bargeld mit mir herumtragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 7:02

Ist bei mir auch so. Da ich oft unterwegs bin habe ich oft vielleicht €10.- in der Tasche. Alles andere wird via Karte bezahlt. Ist auch sicherer. Verliere ich meine Handtasche dann ist das Bargeld weg. Karten kann ich sperren und gut ist es.
Wie gesagt, ich brauche das Klein- oder Klingelgeld nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober um 9:28

Heute habe ich mal meine Barschaft im Portemonnaie gezählt. 9 Cent waren dabei. Die will ich nächste Woche mal gut loswerden. Ich finde das auch ungünstig mit diesen sehr kleinen Münzen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November um 13:56

Bargeld an sich ist sinnlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November um 8:52
In Antwort auf fuku95

Bargeld an sich ist sinnlos.

Das kann man so aber nicht sagen. Ich gehe folgendes zu bedenken: 

Zahlt man immer nur bargeldlos, könnte man den Überblick verlieren und mehr ausgeben, als das eigene Budget es zulässt.


Es gibt immer noch Menschen, die das Elektronische ablehnen. Es hat ja auch seine Tücken.


Arbeitsplätze ?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. November um 23:07

Ich finde kleine Münzen haben genauso ihre Berechtigung. Irgendwann heißt es noch die Euromünzen sei nervig und dann später auch noch die Scheine oder wie?
Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert sage ich nur dazu.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. November um 15:33

Ich habe eine App, da sehe ich alles. Der Überblick ist besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 20:19
In Antwort auf hiroto_18813364

Ich finde kleine Münzen haben genauso ihre Berechtigung. Irgendwann heißt es noch die Euromünzen sei nervig und dann später auch noch die Scheine oder wie?
Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert sage ich nur dazu.

Ich bücke mich auch für einen Cent. Ich finde tatsächlich öfters mal eine kleine Münze auf dem Boden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 20:25
In Antwort auf lissabon

Ich bücke mich auch für einen Cent. Ich finde tatsächlich öfters mal eine kleine Münze auf dem Boden. 

Gut für die Beweglichkeit und den Geldbeutel.
Also ich bücke mich auch für Pfandflaschen. Meist ist es die jüngere Generation, die sie einfach wegwirft. Mir ist das auch nicht peinlich oder so.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. November um 21:01
In Antwort auf hiroto_18813364

Gut für die Beweglichkeit und den Geldbeutel.
Also ich bücke mich auch für Pfandflaschen. Meist ist es die jüngere Generation, die sie einfach wegwirft. Mir ist das auch nicht peinlich oder so.

Ich als Trucker habe extrem Rücken und kann mich nicht so gut bücken. Außerdem bin ich immer auf Achse und habe keine Zeit Pfandflaschen zu sammeln.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. November um 21:05
In Antwort auf truckermanni

Ich als Trucker habe extrem Rücken und kann mich nicht so gut bücken. Außerdem bin ich immer auf Achse und habe keine Zeit Pfandflaschen zu sammeln.

Vielleicht solltest Du als Ausgleich Physiotherapie machen. Das ständige Sitzen ist Gift.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. November um 21:07
In Antwort auf truckermanni

Ich als Trucker habe extrem Rücken und kann mich nicht so gut bücken. Außerdem bin ich immer auf Achse und habe keine Zeit Pfandflaschen zu sammeln.

Guten Abend lieber Mann,
denk an das ganze Geld, welches dir flöten geht. Davon hättest du dir bestimmt noch einen zweiten Truck kaufen können.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. November um 11:03
In Antwort auf lissabon

In den Niederlanden wird auch auf/-abgerundet. In Luxemburg z.B. aber nicht. Wird wohl unterschiedlich gehandhabt.

Die geplante Ausserkurssetzung der Ein- und Fünfrappenstücke ist eine von rund 150 Massnahmen der Aufgabenverzichtsplanung der Verwaltung 2006 - 2008. Der Verzicht auf die beiden kleinsten Münzeinheiten wurde von der swissmint (Eidgenössische Münzstätte) vorgeschlagen. Die Gründe dafür sind die hohen Herstellkosten, die den Nennwert der Münzen zum Teil massiv übersteigen, sowie die geringe beziehungsweise fehlende Bedeutung im täglichen Zahlungsverkehr. Die Eidgenössische Finanzverwaltung hat die Auswirkungen der Ausserkurssetzung auf die Teuerung analysiert und konnte darstellen, dass mit keinem signifikanten Teuerungsanstieg zu rechnen ist. Verschiedene Erfahrungen im europäischen Ausland bestätigen diese Einschätzung.
Letztmals wurde 1978 mit dem Zweirappenstück eine Münze abgeschafft. 
Ergo die Schweiz hat die Kleinmünzen schon vor über 10Jahren aus demVerkehr gezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 7:52

1 bis 5 cent könnte man wirklich abschaffen. Oder einfach immer mit Karte zahlen, dann hat man das Problem nicht    

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 7:58

Naja mit dem "Kleinkram" den ich übers ganze Jahr aus der Geldtasche in eine Sparbüchse werfe, konnte ich letztes Jahr meine. Kurzurlaub bezahlen.

Also es kommt auch damit einiges zusammen

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. November um 16:35
In Antwort auf stefanie37

1 bis 5 cent könnte man wirklich abschaffen. Oder einfach immer mit Karte zahlen, dann hat man das Problem nicht    

Die 5-Cent-Stücke bitte nicht ! Die setzen wir beim Kartenspielen ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 23:59

Heute war ich in einem Geschäft und man fragte an der Kasse "aufrunden" ? Ja - gerne !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember um 19:17
In Antwort auf lissabon

Heute war ich in einem Geschäft und man fragte an der Kasse "aufrunden" ? Ja - gerne !

Das habe ich auch gemacht!
Hoffe mal das Geld kommt auch an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 8:50
In Antwort auf schmetterling25

Das habe ich auch gemacht!
Hoffe mal das Geld kommt auch an

Ich denke schon, da vertraue ich seriösen Geschäften. Für den einzelnen ist es nur ein ganz kleiner Betrag, aber in der Masse kann viel zusammenfließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest