Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

Sitznachbar in Schule nervt

Letzte Nachricht: 6. März 2014 um 19:24
M
miina_11965786
13.02.14 um 13:04

Hey ich habe eine äußert kompliziertes Problem: ich bin Klassenbeste in der Berufsschule und egal neben wem ich sitze ALLE fragen STÄNDIG UND IMMER MICH wenn sie was nicht wissen oder verstehen anstatt den Dozenten zu befragen. Das nervt langsam, da ich dann selber nur die Hälfte mitbekomme. Ich stehe mündlich 1. Und heute wurde ich jetzt total angepflaumt von meiner Dozentin, weil ich mal wieder wandelndes Lexikon spielen musste! -.-
Jetzt habe ich Angst die 1 in mündlich verloren zu haben
Ich will mich auch nicht wegsetzen von ihr da auf der anderen Seite meine Freundin sitzt die NICHT nervt.

Was soll man in so einer Situation bloß sagen um klar zu stellen, dass man NICHT Schuld ist aber ohne den nervenden bloß zu stellen. Das Mädel is ja an sich recht nett, will ihr auch nicht vor'n Kopf stoßen....
???

Mehr lesen

M
miina_11965786
13.02.14 um 16:26

Danke!
Du hast vollkommen Recht!
Das stärkt mich etwas!
<3

Gefällt mir

L
lubna_11970338
06.03.14 um 17:37

Jap :P
Nein im ernst. Geile Gesellschaft in der es eine Strafe ist wenn man Anderen auch noch helfen muss.... Es ist doch wichtig immer überall die/der beste zu sein. Andere? pff Scheiß auf die.
Nur mal so gesagt: du bist die Beste, obwohl du immer helfen musst. Dein eigener Erfolg scheint also nicht gefährdet, und mal was für jemanden zu tun (auch wenn man selbst nix davon hat) der auch noch nett ist sollte doch eicgentlich soooo schlimm nicht sein.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
P
petya_12079180
06.03.14 um 19:24
In Antwort auf lubna_11970338

Jap :P
Nein im ernst. Geile Gesellschaft in der es eine Strafe ist wenn man Anderen auch noch helfen muss.... Es ist doch wichtig immer überall die/der beste zu sein. Andere? pff Scheiß auf die.
Nur mal so gesagt: du bist die Beste, obwohl du immer helfen musst. Dein eigener Erfolg scheint also nicht gefährdet, und mal was für jemanden zu tun (auch wenn man selbst nix davon hat) der auch noch nett ist sollte doch eicgentlich soooo schlimm nicht sein.

Hilfe ist nicht sinnlos für einen selbst
Wenn man jemandem etwas erklärt, vertieft man den Stoff zusätzlich. Also jemandem zu helfen ist keine verlorene Zeit oder Aufwand. Leider geht das in unserem Schulsystem nicht während des Unterrichts.

Gefällt mir

Anzeige