Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Silvester steht an =/

Silvester steht an =/

28. Dezember 2017 um 5:05

Hallo keine Ahnung ob ich hier in dem Abteil richtig bin (wahrscheinlich nicht).
Silvester steht vor der Tür und das ist das erste mal das ich so richtig feiern gehe in einem der größten Clubs in Berlin (Wird gleichzeitig auch nen Date mit einem Mann). Heute bzw. inzwischen schon gestern habe ich die Tickets gebucht und im Laufe des Tages hab ich so'n Unterleibs ziehen verspürt und dann ist mir eingefallen. "Scheiße Schreck du bekommst genau zu Silvester deine Tage).
JETZT zum Problem meine Periode läuft sehr unschön ab und setzt mich komplett außer Gefecht. Da ich die Pille seit 1.5 Jahren nicht mehr nehme, hab ich geschaut wie ich die verschieben kann. Bin auf Norethisteron gestoßen. Ja aber wo bekomme ich dafür jetzt noch nen Rezept her ? Bei uns sind alle im Urlaub und nen Notfall (außer für mich persönlich) ist es auch nicht das ich damit irgendwo hin kann. Ja ich könnte Schmerzmittel nehmen..muss die aber so hochdosieren das ich kein Alkohol trinken kann, was bei einem All Inklusive Ticket echt doof wäre.
Gibt es eine Möglichkeit die Periode hinauszuzögern oder sie jetzt schon zu bekommen wenigstens 1 Tag früher ? Die Schmerzen sind nur am 1. Tag so schlimm ab dem 2. Geht es wieder. Bitte helft mir was kann ich tun ?

Mehr lesen

28. Dezember 2017 um 20:54

Ja hab die Pille mir viel kaputt gemacht. Hab sie absolut nicht vertragen. Hab eine Schilddrüsenunterfunktion davon getragen die mich sogar dran hindert schwanger zu werden und zu bleiben...dieses Zeug fass ich nie wieder an 
Dann muss ich wohl durch 😣

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2017 um 1:21

So das Leben meint es gut mit mir. Meine Periode hat 24h verfrüht eingesetzt (wahrscheinlich  durch den 31.). Das heißt Silvester ist gerettet. Ich danke für die Hilfe.


Venusfinsternis? Ich hab das Thema Schmerzen bereits angesprochen beim FA. 
Ich muss dir das mal kurz erklären. Ich hab mit 13 angefangen die Pille zu nehmen aufgrund von starken Periodenschmerzen und naja langsam spielten dann Männer ne Rolle in meinem Leben. Ich sag auch beabsichtigt Männer weil Jungs gabs bei mir nie so 5 Jahre habe ich den Dreck genommen bis ich mich darüber mal genauer informiert habe und sämtliche Nebenwirkungen die es gab..hab ich bei mir wieder erkannt. Mitte 18 hab ich sie mit der nächsten Periode abgesetzt. Nach nicht mal einer Woche ging es mir bombastisch..keinerlei Stimmungsschwankungen mehr..auch meine starken Depressionen waren weg als hätte sie es nie gegeben und viel anderer Kram war auch wie weggeblasen. Ich habe angefangen das Leben völlig neu und anders wahrzunehmen..ich hab es gelebt und geliebt und noch heute und bin so stolz drauf. Ich hab mir damals nämlich nichts mehr gewünscht außer endlich normal Leben zu können wie jeder andere auch ohne diese Depressionen und Gedanken die jeder sich bei sowas denken kann. Periode kam auch nach Absetzten regelmäßig und Komplikationsfrei. Bis 1 Jahr - 1,5 Jahre nach dem absetzten. Ich denke der Körper hat sich da erst auf normal Zustand wieder umgestellt. Periode kam unregelmäßig...schmerzen So das ich nicht mal arbeiten kann und ab und zu deswegen sogar krankgeschrieben bin etc. 2 o. 3 Monate danach kam dann die Schilddrüsenunterfunktion die auf die Pille zurück zu führen ist. Dann hab ich das mit den starken Schmerzen angesprochen. So dann hieß es laut Frauenarzt ihr Hormonhaushalt ist extrem gestört und kann alleine nicht arbeiten und belastet ihn zusätzlich. Sie wollte mir die Pille wieder andrehen. Sie meinte ohne die wird es nicht gehen.  Da meinte ich..ich mach mir mal Gedanken drüber. Gesagt getan aber ganz ehrlich dann hab ich lieber für 1 o. 2 Tage Schmerzen die ohne Schmerzmittel nicht anzuhalten sind...anstatt unter der Pilleneinnahme wieder so zu leiden wie ich es jahrelang tat

Blutung ist übrings normal und dank Tampons nicht belastend nur die Schmerzen aber es sind ja nur 1 o. 2 Tage und mit Schmerzmittel die ich eh nehmen muss wegen meinem kaputten Rücken ist es auch keine weitere Belastung. Es gibt auch zwischendurch Perioden da brauch ich keinerlei Schmerzmittel da geht's dann komischerweise auch so.

Jetzt hab ich noch ca. 46 Std bis Silvester also alles im grünen Bereich denn morgen Mittag merke ich nicht mal mehr das ich meine Periode noch habe xD

Euch nen guten Rutsch 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2017 um 22:25

Ja das ist aber auch wieder das Problem HORMONE...werde den dreck nie wieder anfassen. Ich vertrag sie absolut nicht. Die Hormonspirale ist ja prinzipiell genauso wie die Pille oder gibts da unterschiede ?

Hab bis vor kurzem mit NFP verhütet aber hab es dann gelassen, nachdem ich erfahren habe das ich ohne zusätzliche Hormone etc. keine Kinder bekommen kann.
Hab überlegt mir den ganzen Kram auch raussnehmen zu lassen, da ich eh keine Kinder will -> daher ist das mit der unfruchtbarkeit auch nicht wirklich schlimm, kommt mir ehrlich gesagt sogar ganz gelegen da ich meinen Fokus eher auf Karriere lege und viel Reisen etc. da passen einfach keine Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 23:26

Hallo Frohes Neues euch nachträglich

ich hatte Silvester keinerlei Probleme, brauchte diesmal kaum Schmerzmittel (nur 1 o. 2x am 30.) aber sonst nichts mehr und hab sonst auch nicht gemerkt das sie da sind. Hatte gute Laune, konnte mich problemlos bewegen (Tanzen). Mehr wollte ich gar nicht und jetzt sind sie fast weg.
Das Schicksal stand wo tatsächlich voll auf meiner Seite 


Ja von dem Tee und dem Mönchspfeffer habe ich alles schon gelesen. Ich habe mich heute auch mal die ganze Zeit mit dem Thema Spiralen beschäftigt und muss sagen, das ich es doch vielleicht mal in Erwägung ziehe. Für mich kommt aufgrund der Schmerzen nur die Hormonspirale in Frage, aber ich habe echt bedenken das, dass genau so endet wie mit der Pille und habe Angst das ich es nicht geich mitbekomme, wenn sich was verändert. Ich meine ganz Preiswert ist der Spaß auch nicht, dafür das ich die dann wieder entfernen lasse, weil es nicht klappt oder so  Gibt es eine Möglichkeit das vorher irgendwie zu testen ? Ne oder ? Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 10:33

Also das die Hormonspirale nur lokal wirkt ist eine "Legende". Selbstverständlich wirkt sie auf den kompletten Organismus. 
An die TE....lies dir einfach mal den Beipackzettel der Mirena durch und den Punkt "sehr häufige Nebenwirkungen" dann ist dir alles klar.

Im übrigen finde ich es völlig normal das man den ersten Tag der Regel Schmerzen hat. Das ist halt bei manchen so...ich kenne einige.
Einigen hilft es schon 1-2 Tage vorher und während der Periode Magnesium hoch dosiert zu nehmen, das entspannt ein wenig die Gebärmutter.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 15:08

Aufjedenfall hat sie genau die selben Nebenwirkungen. Studien haben gezeigt, das rund 50% aller Nutzerinnen aufgrund der Nebenwirkungen sich die Spirale vor 3 bzw. 5 Jahren ziehen lassen. Also ein Heilsbringer ist das Ding sicherlich nicht. Und irgendwie klingt es für mich auch nicht gesund, dass die Menstruation der Frau künstlich unterdrückt wird. 
Und wenn jemand, wie die TE schon mal so stark auf Hormone reagiert hat, würde ich kein weiteres Hormonpräparat empfehlen/nehmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 15:29

Hier... http://dtb.bmj.com/content/53/1/9.long eine britische Studie zur Jaydess, eine Hormonspirale die deutlich weniger Hormone abgibt, als die Mirena und auch nur 3 Jahre liegen darf. 57% aller Anwenderinnen haben die Behandlung vorzeitig abgebrochen aufgrund der Nebenwirkungen.

Und hier noch was zur Mirena... http://https://www.ncbi.nlm.nih.gov/m/pubmed/17877694/
Bei dieser Studie haben rund 48% der Anwenderinnen die Behandlung frühzeitig abgebrochen aufgrund der Nebenwirkungen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 17:41

Die Pille wird ja auch weiterhin vertrieben und auch genutzt, obwohl man weiss wieviel Nebenwirkungen sie hat. Ist eben bequem, genauso wie die Spirale. Vielen wird wohl auch nicht bewusst sein, dass Symptome die sie haben auf die Hormoneinnahme zurückzuführen ist. 

Wenn deine Lust auf ein "Aufhüpferli"  bspw. zurück geht könnte man das ja auch aufs Alter schieben etc. Ebenso bei depressiven Verstimmungen etc. Bei der TE hat es ja auch erst spät Klick gemacht woher die Symptome kamen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 19:37

Hmm...ich muss auch immer mind. am 1. Tag eine Ibu nehmen. Finde das wirklich nicht ungewöhnlich und bei mir ist auch alles normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 19:46

Nur klären viele Gynäkologen leider gar nicht ausreichend über die Nebenwirkungen auf. Schau...du selbst hast sie bald 15 Jahre und wusstest von nix. Würdest du jetzt vermehrt Blasenentzündungen bekommen würdest du das wohl kaum mit der Spirale in Verbindung bringen. Genauso der Mythos das sie nur lokal wirkt. 
Man muss auch sagen das die Gynäkologen nicht schlecht daran verdienen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 19:58

Ja...was ich so aus meinem Umfeld kenne ist das relativ normal. Vielleicht würde der TE aber auch ein Umstieg von Tampons auf eine Menstasse helfen. Einigen hilft das ja auch enorm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 20:48

Das hab ich falsch geschrieben...du hast natürlich Recht...57% haben die Jaydess bis zum Ende genommen. 43% die die Behandlung vorzeitig abbrechen finde ich nun aber auch nicht wenig.

Den anderen Teil hast du allerdings falsch gelesen.Von 74% der Frauen die einen Fragebogen ausgefüllt haben gaben 95% an das sie sich während der Studie gut behandelt gefühlt haben und 77% waren zufrieden mit ihrer Blutung.

Das die Jaydess mit einer deutlich geringeren Hormonabgabe auskommt zeigt für mich das die Mirena deutlich überdosiert ist.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 20:52

Also ich hab in jungen Jahren auch die Pille genommen und auch Nebenwirkungen gehabt und weiss das ich definitiv nicht mehr mit Hormonen verhüten werde. Es gibt einfach zu viele gute Alternativen. 

Du hast aber Recht...die Pille ist einfach und ziemlich sicher...korrekt eingenommen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen