Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Silvester-Spiele und Co.

Silvester-Spiele und Co.

30. Dezember 2006 um 11:39

Hallo Zusammen

Morgen ist ja "schon wieder" Silvester und ich bin noch auf der Suche nach dem ein oder anderen Schmanckerl.

Hat mir jemand einen Tipp für ein lustiges Partyspiel ? (allerdings nicht zu actionreich, da ein paar "Faulpelze" dabei sind, die lieber am Tisch sitzen bleiben)

Oder weiß jemand, wo ich so etwas wie ein Silvester-Rätsel finden kann ?

Oder einen lustigen Jahresrückblick zum vorlesen ?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße und einen guten Rutsch

Rickyice

Mehr lesen

2. Januar 2007 um 17:36

Nachbar-ärgere-dich
spiel doch mal "nachbar-ärgere-dich"

anleitung:
- lade 7 leute zum silvester-fondue ein
- macht nach dem fondue bissl party bis 24h
- um 24h geht ihr dann zusammen auf die terasse, grautuliert euch zum neuen jahr und zündet 8 silvesterraketen an
- danach geht ihr wieder ins haus und stösst nochmal zusammen an (natürlich mit musik)
- um 01:00h (draussen knallen noch böller und raketen) steht der nachbar samt kind und hysterischer frau vor deiner tür und verkündet, dass auch du dich an die hausordnung zu halten hättest und dass er gleich die polizei ruft
- nach deiner ersten verblüffung lachst du lauthals los und wünschst der seltsamen familie ein gutes neues jahr und sagst ihnen, dass sie tun müssen was sie tun müssen
- um 01:30h stehen tatsächlich 2 verblüffte beamte vor deiner tür, die sich das lächeln nicht verkneifen können und darauf verweisen, dass ihr job auch unsinnige seiten hat
- nach der aufnahme deiner personalien gehst du wieder ins haus und stösst nochmal auf den seltsamen beginn eines neuen jahres an

es gibt sachen, die ich nie geglaubt hätte, wenn sie mir nicht selber passiert wären..

euch allen ein gutes 2007 !!

Gefällt mir

2. Januar 2007 um 17:45
In Antwort auf gofello

Nachbar-ärgere-dich
spiel doch mal "nachbar-ärgere-dich"

anleitung:
- lade 7 leute zum silvester-fondue ein
- macht nach dem fondue bissl party bis 24h
- um 24h geht ihr dann zusammen auf die terasse, grautuliert euch zum neuen jahr und zündet 8 silvesterraketen an
- danach geht ihr wieder ins haus und stösst nochmal zusammen an (natürlich mit musik)
- um 01:00h (draussen knallen noch böller und raketen) steht der nachbar samt kind und hysterischer frau vor deiner tür und verkündet, dass auch du dich an die hausordnung zu halten hättest und dass er gleich die polizei ruft
- nach deiner ersten verblüffung lachst du lauthals los und wünschst der seltsamen familie ein gutes neues jahr und sagst ihnen, dass sie tun müssen was sie tun müssen
- um 01:30h stehen tatsächlich 2 verblüffte beamte vor deiner tür, die sich das lächeln nicht verkneifen können und darauf verweisen, dass ihr job auch unsinnige seiten hat
- nach der aufnahme deiner personalien gehst du wieder ins haus und stösst nochmal auf den seltsamen beginn eines neuen jahres an

es gibt sachen, die ich nie geglaubt hätte, wenn sie mir nicht selber passiert wären..

euch allen ein gutes 2007 !!

Uiiii
Hallo Gofello,

war wohl die letzte Party in deinem Domizil?

Hatte bisher - toi toi toi - noch nie solche Nachbarn.
Aber mit Frau + Kind anzurücken ist ja auch klasse. Hattest du Lordi eingeladen?

Hätte die Herren mal zum netten Nachbarn geschickt um dafür Sorge zu tragen, daß ein Kind um 01:00 Uhr im Bett zu liegen hat

Andere Kuriosität: Gastgeberin erbittet meine Erlaubnis mit meinem Mann zu flirten um danach den "armen" Mann zu bedauern, daß er ja jetzt Ärger bekäme Und dabei hat sie doch die Erlaubnis erteilt bekommen.

Leute gibts.

Gruß

Ulli

Gefällt mir

2. Januar 2007 um 18:04
In Antwort auf ulli29

Uiiii
Hallo Gofello,

war wohl die letzte Party in deinem Domizil?

Hatte bisher - toi toi toi - noch nie solche Nachbarn.
Aber mit Frau + Kind anzurücken ist ja auch klasse. Hattest du Lordi eingeladen?

Hätte die Herren mal zum netten Nachbarn geschickt um dafür Sorge zu tragen, daß ein Kind um 01:00 Uhr im Bett zu liegen hat

Andere Kuriosität: Gastgeberin erbittet meine Erlaubnis mit meinem Mann zu flirten um danach den "armen" Mann zu bedauern, daß er ja jetzt Ärger bekäme Und dabei hat sie doch die Erlaubnis erteilt bekommen.

Leute gibts.

Gruß

Ulli

Hi ulli
auch nicht schlecht deine story.. was hast du denn für seltsame gastgeberinnen? ..und dein mann hat wahrscheinlich gar nichts mehr gerafft, oder?

ja ja, meine lieben nachbarn.. schon eine sehr seltsame konstellation. schleichen immer miesmutig durchs treppenhaus und grüssen auch nie jemanden. der kleine dürfte jetzt so 3-4 sein - "dürfte", weil man ihn nie sieht. ist nie draussen im garten, auch im sommer, jalousien fast immer unten - kommt mir manchmal so vor als wären sie im FBI-zeugenschutzprogramm (gibts sowas eigentlich in deutschland auch?) und wenn man den kleinen mal im treppenhaus oder so zu gesicht bekommt, schaut er immer sehr traurig. oft auch kinderweinen aus der wohnung zu hören - will aber nicht zu viel "reininterpretieren", weil ich nicht abschätzen kann, wie viel ein "normales" kind so weint.. die letzte nachbarin, die die familie drauf angesprochen hat, warum der kleine nie im garten spielen darf hat ein freundliches "kümmern sie sich um ihren eigenen dreck" zu hören bekommen. die familie ist mit allen im haus zerstritten, der letzte "wohlgesonnene" war ich, das ist jetzt aber auch rum..

Gefällt mir

3. Januar 2007 um 9:16
In Antwort auf gofello

Hi ulli
auch nicht schlecht deine story.. was hast du denn für seltsame gastgeberinnen? ..und dein mann hat wahrscheinlich gar nichts mehr gerafft, oder?

ja ja, meine lieben nachbarn.. schon eine sehr seltsame konstellation. schleichen immer miesmutig durchs treppenhaus und grüssen auch nie jemanden. der kleine dürfte jetzt so 3-4 sein - "dürfte", weil man ihn nie sieht. ist nie draussen im garten, auch im sommer, jalousien fast immer unten - kommt mir manchmal so vor als wären sie im FBI-zeugenschutzprogramm (gibts sowas eigentlich in deutschland auch?) und wenn man den kleinen mal im treppenhaus oder so zu gesicht bekommt, schaut er immer sehr traurig. oft auch kinderweinen aus der wohnung zu hören - will aber nicht zu viel "reininterpretieren", weil ich nicht abschätzen kann, wie viel ein "normales" kind so weint.. die letzte nachbarin, die die familie drauf angesprochen hat, warum der kleine nie im garten spielen darf hat ein freundliches "kümmern sie sich um ihren eigenen dreck" zu hören bekommen. die familie ist mit allen im haus zerstritten, der letzte "wohlgesonnene" war ich, das ist jetzt aber auch rum..

Ach du $cheiße
Hallo Gofello,

da würd ich aber schleunigst beim Jugendamt anrufen. Hatte ich auch mal im Haus. Der Kleine hatte aber nicht geheult sondern richtig gewimmert. Bin zum Vater - alles in Ordnung. Hab dann das JA verständigt - Ende vom Lied - der Herr war pleite und zu Stolz um um Geld oder Lebensmittel zu bitten. Ich hab den Sack mehrfach gefragt, ob alles in Ordnung ist oder ich ihm helfen kann.

Unsere Vermieterin ist dann erst mal für den kleine Racker einkaufen gegangen. Der Vollidiot hat dem 1 1/2 jährigen Kind 2 Tage nix zu essen gegeben. Asoziales Volk. Auch deine. Wie kann man so mit Kindern umgehen? Nächster Zombie großgezogen. Glückwunsch.
------

Jaaa unsere Gastgeber sind ganz außergewöhnliche Geschöpfe. War vermutlich auch die letzte angenommene Einladung. Mein Mann und ich halten es so: Wenn etwas so sehr nach Aufmerksamkeit schreit - einfach mal machen lassen. Die Zeiten sind zum Glück vorbei, daß ich auf solch einen Mist angesprungen bin.

Naja Gofello, auch ein glückliches & gesundes 2007.
Auf das sich einige mal zusammenreissen & besinnen.

Liebe Grüße

Ulli

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 11:49
In Antwort auf gofello

Nachbar-ärgere-dich
spiel doch mal "nachbar-ärgere-dich"

anleitung:
- lade 7 leute zum silvester-fondue ein
- macht nach dem fondue bissl party bis 24h
- um 24h geht ihr dann zusammen auf die terasse, grautuliert euch zum neuen jahr und zündet 8 silvesterraketen an
- danach geht ihr wieder ins haus und stösst nochmal zusammen an (natürlich mit musik)
- um 01:00h (draussen knallen noch böller und raketen) steht der nachbar samt kind und hysterischer frau vor deiner tür und verkündet, dass auch du dich an die hausordnung zu halten hättest und dass er gleich die polizei ruft
- nach deiner ersten verblüffung lachst du lauthals los und wünschst der seltsamen familie ein gutes neues jahr und sagst ihnen, dass sie tun müssen was sie tun müssen
- um 01:30h stehen tatsächlich 2 verblüffte beamte vor deiner tür, die sich das lächeln nicht verkneifen können und darauf verweisen, dass ihr job auch unsinnige seiten hat
- nach der aufnahme deiner personalien gehst du wieder ins haus und stösst nochmal auf den seltsamen beginn eines neuen jahres an

es gibt sachen, die ich nie geglaubt hätte, wenn sie mir nicht selber passiert wären..

euch allen ein gutes 2007 !!

Ach wie nett...
...wir hatten das ganze anders herum! wir wurden von den nachbarn geärgert. wir haben diesem ehepaar, was unsere eltern sein könnten, nie etwas getan. aber der postbote sagte uns vor kurzem, dass sie sich geweigert hätten, ein paket für uns anzunehmen. hä? wir gehen beide die ganze woche arbeiten, sind selten zu hause und wenn zu hause, dann feiern wir vielleicht 3-4 mal mit einigen mehr leuten. dafür ist bei denen immer ein kommen und gehen, inklusive enkelkind (4 jahre), welches selten vor 12 uhr im bett ist (wir hören das gequake und das treppentrappeln durch die wand) und lautem krach und das fast jede woche!

tja, und an silvester meinte der besuch (erwachsene!) unserer nachbarn er müsse im(!) treppenhaus um 20(!) uhr als wir auch beim fondue sassen vor unserer wohnungstüre mehrere knaller los lassen. ich bin zu tode erschrocken was das für einen schlag gelassen hat und mein freund hatte den halben abend ein pfeiffen im ohr. die haben echt einen an der klatsche!

tigerle

ps: dir nochh eine gutes und gesundes 2007! *knutsch*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen