Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Schweine, Schweinefleisch...

Schweine, Schweinefleisch...

21. Februar 2011 um 19:29

Hab mal ne Frage: Ich weiß ja dass Moslems und Juden kein Schweinefleisch essen dürfen aber wie ist es mit Kontakt zu lebenden Schweinen? ist das auch verboten? also halten Moslems/Juden Abstand zu Schweinen, gehen sie ihnen aus dem Weg oder dürfen sie Schweine ruhig berühren nur halt das Fleisch nicht essen?

Mehr lesen

21. Februar 2011 um 20:43

Hmmm
erzähl das bloß nicht den dänen

Gefällt mir

21. Februar 2011 um 20:46

Okayyyy...
Ich weiß nicht, was du daran lustig findest, dass ich daran denke Schweine zu berühren. Ich lebe auf einem Bauernhof wir haben Schweine und ich hab jeden Tag Kontakt mit Schweinen und deswegen hab ich mich das mal so gefragt, wie das jetzt wäre wenn ein Moslem/Jude oder so beispielsweise auf einem Bauernhof arbeitet, ob er dann überhaupt Schweine anfassen dürfte, weißt du.
Aber dank dir für deine (schnelle) Antwort!

Gefällt mir

2. November 2011 um 18:39


also mit juden kenne ich mich nicht so aus, aber moslems sind oft die größten schweine

Gefällt mir

3. November 2011 um 1:56

SCHWEINEREI!!!
Hier finde ich einige Widersprüche.

Ihr sagt Gott ist Heilig und alles was er macht und erschaffen hat, ist Pefekt. Als Gott die Welt erschuf, sagte er, dass es gut war. Wenn Gott sagt, das etwas gut ist. Dann glaube ich ihm. Gott hat auch die Schweine erschaffen. ...und er fand es gut!

Ihr sagt, das es ungesund ist Schweinefleisch zu essen und es ist ekelhaft. Ihr beleidigt so, Gottes wunderbare Schöpfung. Ihr macht aus Gott, einen nicht perfekten Schöpfer. Gott verbot den Juden damals nicht nur die Schweine zu essen, sondern auch von anderen Tieren:

Levitikus 7 / 11
- Ihr dürft keinen Fett von Rindern, Schafen oder Ziegen essen!
- Das Kamel, den Klippdachs und den Hasen dürft ihr aber nicht essen.
- Alle Lebewesen im Wasser ohne Flossen oder Schuppen sind unrein.
- Folgende Vögel sollt ihr nicht anrühren und erst nicht essen: Gänsegeier. Lämmergeier, Mönchsgeier, Arten der Königsweihe, alle Arten des Raben, Straus, Falke, Seemöwen, alle Habichtarten, Steinkautz, Fischeule, Storch,..., Fledermaus.
- Auch alle krabbelnden und fliegenden Insekten sollt ihr verabscheuen.
- .........
- berührt auch nicht ihre Kadaver! Sie sind für euch unrein!

Ich könnte noch lange weiter machen. Wie ihr seht, sind es nicht nur die Schweine.

Im Neuen Testament der Bibel. Bestätigt Gott dieses Gesetzt für diese Menschen die im Gesetzt weiter Leben wollen. Alle andere die Gottes Gnade angenommen haben und an Jesus glauben, sind FREI von diesen Gesetz. So ist es geschrieben im Römerbrief.

Gott bestätigt dies in dem er einen Gläubigen dies sagt:

Apostelgeschichte 10,11
Petrus sah ein grosses Leinentuch vom Himmel herabkommen. Darin waren alle mögliche Arten von Tieren und Vögeln die für die Juden unrein und deshalb nicht gegessen werden durften. Petrus hörte eine Stimme der im sagte er solle diese Tiere essen. Petrus weigerte sich aber, und dies geschah drei mal. Da rief die Stimme: "Wenn Gott etwas für rein erklärt, dann nenne du es nicht unrein."

Gefällt mir

3. November 2011 um 8:33

Müll und Menschenhand???
Als Gott die Welt erschuf, gab es dort Müll? Ich glaube nicht das Gott das Müll erschaffen hat. Das hat die Erde uns zu verdanken. Gott hatte ein total anderer Plan. Doch wir gehorchten nicht und assen von der Frucht. Der Schwein wurde also nicht für den Müll erschaffen. Und überhaupt assen früher die Schweine kein Müll. Dies mit dem Müll ist etwas neues.

Das Schweinefleisch ist ungesund, wenn man viel davon isst. Das ist aber bei jeder Nahrungsmittel. Das Schweine enthält, Kohlenhydrate, Eiweiss, fette, etc. Und der Körper brauch auch ab und zu so etwas. Aber dies ist nicht der Grund. Anderes Fleisch enthält das selbe. Aber was ist denn mit dem anderen Fleisch das auch verboten ist? Oder mit dem Alkohol das im Islam nicht getrunken werden darf? Dennoch wird sie hier in Europa von fast jedem Muslim konsumiert.

Die Christen nehmen es ernst, jedes Gesetz. Aber wie ich schon geschrieben habe. Gott hat die gläubigen durch Jesus von diesen Gesetz frei gemacht.

Und komm du mir nicht mit dem Menschenhand geschrieben. Wurde der Koran von Engel Gabriel oder von Mohammed geschrieben? War Mohammed kein Mensch? Weisst du was Mohammed über den Neuen Testament Geschrieben hat? Bitte lesen sie es genau

Sure3,2-3
Allah (ist einer allein). Es gibt keinen Gott außer ihm. (Er ist) der Lebendige und Beständige. Er hat die Schrift mit der Wahrheit auf dich herab gesandt als Bestätigung dessen, was (an Offenbarungsschriften) vor ihr da war. Er hat auch die THORA (Altes Testament) und das EVANGELIUM (Neues Testament) HERAB GESANDT.

Wie du siehst hat Gott das Alte- und Neue Testament herab gesandt. Aber diese Sure ist nicht genug. Hier eine Bestätigung, dass niemand diese Schriften (Gottes heilige Schriften) verändern oder verfälschen kann:

Sure 6,34
Es gibt niemanden der das Wort Allahs verändern (und vermindern) kann. Was Allah einmal herab gesandt hat, kann man nicht verändern.

Du bist eine Frevlerin, weil du Gottes Wort ignorierst und nur das nimmst was dir gefällt. hast du überhaupt den Koran gelesen? Das neue Testament und vor allem die Evangelien sind eben falls von Gott herab gesandt worden, so schrieb es Mohammed im Koran. Oder willst du seine Worte für falsch erklären?

Gefällt mir

3. November 2011 um 8:43

Schweine....
sind sehr sauber wenn man sie läßt und ich halte lieber Abstand zu Moslems!

Gefällt mir

3. November 2011 um 8:47

Das ungesundeste Fleisch?
das ist doch Quatsch! Wenn etwas ungesund ist, dann sind es die Hormone und Medikamente, die den Schweinen und anderen Tieren die wir essen, verabreicht werden. Wer weiss schon dass Lammfleisch zB. fetter ist als mageres Schweinefleisch?

Gefällt mir

3. November 2011 um 8:49

Schweine sind nicht unrein!
Wenn sie in engen Ställen leben müssen ist es doch klar, dass sie in ihrer eigenen Scheisse liegen!

Und was sind dann Hühner, die in Misthaufen wühlen um die Würmer zu fressen?

Gefällt mir

3. November 2011 um 8:51

Hahaha

Gefällt mir

3. November 2011 um 17:59

Koran bestätigt es!!!
Der Unterschied ist genau dieser. Mohammed schrieb den Koran weil es ihm ein Engel gesagt hat. Die Bibel wurde aber von Gott selbst, durch die Menschen geschrieben. Der Befehl kam von Gott und nicht von einem Engel.

In der Bibel wurde gar nichts verändert. Ich weiss gar nicht von woher du diese Unsinnige Theorie hast. Der Koran selbst bezeugt das die Thora (Altes Testament) und die Evangelien (Neues Testament) von Gott stammen und nicht verändert werden kann. So steht es im Koran geschrieben. Wie also kannst du so frech sein und dein eigenes Glauben und Heiliges Buch, als Lügner behaupten. Der Koran sagt, dass sie nicht verändert werden kann. Glaubst du an dem Koran? Dann sprich nicht so ein Unsinn!

Ich selbst esse Schweinefleisch und der Arzt sagt, das es mir blendet geht. Vor kurzem war ich beim Arzt. In meiner Kultur Südamerika) isst jeder Schweinefleisch und meine Grossmutter ist 85 und sehr gesund. Mag sein das Schweinefleisch nicht suuuuper gesund ist. Aber man muss ja nicht übertreiben mit Essen. Vor kurzem starb eine 16 jähriges brasilianisches Model, weil sie fast nur Tomaten ass. Die Säure der Tomate tötete sie. Alles was man mit Übertreibung isst, kann den Körper schaden. Alles was zu lange aufbewahrt verfault. Nicht nur das Schweinefleisch.

Ich habe die Bibel und der Koran gelesen. Ich habe nämlich 4 Jahre Monotheismus Studiert und kenne mich in diesen Bereich sehr gut aus. Das Wort zu lesen ist gut, aber nicht genug. Man muss sie studieren, man muss sich hinein versetzen und es analysieren, vergleichen und erneut lesen. 4 Jahre habe ich dies gründlich studiert, aber ich kann immer noch dazu lernen und muss es immer wieder lesen.

Ich kann dir sagen. Vor 2 Jahre besuchte ich in Jerusalem einen Museum. Darin waren sehr alte Schriften aus dem Alten Testament (das ganze Alte Testament aussert das Buch Esther). Wissenschaftler in New York, Genf, London und Jerusalem arbeiten schon seit längerer Zeit damit. Diese Schriften sind 800 Jahre v.Chr. geschrieben worden. Und enthalten den gleichen Inhalt, wie die heutige Bibel. Das sind 2810 Jahre, die nichts verändert wurden. Hier merkst du das Allah im Koran recht hatte, wenn er sagt: Niemand kann was ich einmal herab sandte verändern.

Jetzt musst du dich selber Informieren: Die Schriften des Qumran (Google, Wikipedia).
Jetzt wirst du es selber merken.

Ich glaube du hast mein Post nicht ganz gelesen. Im Neuen Testament kam Jesus in die Welt um uns eine neue Ära zu bringen. Die Ära der Gnade. Das bedeutet, dass diese Menschen die an das Evangelium glauben und zwar von ganzem Herzen Frei sind von den Gesetzen und haben Gottes Gnade bekommen. Sie sind Frei und schon gerettet. Das hat nichts mit der Veränderung zu tun. Du verstehst es einfach nicht, weil du die Bibel nicht kennst. Sie wurde NIE umgeschrieben. Das beweisen die 2810 Jahre alte Schriften. Auch über das Neue Testament. Das Johannes Evangelium hat man eine alte Schrift die 1900 Jahre alt ist. Das sind ca. 30 Jahre nach dem der Autor Johannes gestorben ist (Google, Wikipedia) und sie ist nicht anders als unsere heutige Schrift des Evangeliums. Wieder bestätigt der Koran, dass diese Schriften nicht verändert werden können, weder von Menschen noch von anderen Wesen.

Gefällt mir

3. November 2011 um 18:15
In Antwort auf doradopaititi

SCHWEINEREI!!!
Hier finde ich einige Widersprüche.

Ihr sagt Gott ist Heilig und alles was er macht und erschaffen hat, ist Pefekt. Als Gott die Welt erschuf, sagte er, dass es gut war. Wenn Gott sagt, das etwas gut ist. Dann glaube ich ihm. Gott hat auch die Schweine erschaffen. ...und er fand es gut!

Ihr sagt, das es ungesund ist Schweinefleisch zu essen und es ist ekelhaft. Ihr beleidigt so, Gottes wunderbare Schöpfung. Ihr macht aus Gott, einen nicht perfekten Schöpfer. Gott verbot den Juden damals nicht nur die Schweine zu essen, sondern auch von anderen Tieren:

Levitikus 7 / 11
- Ihr dürft keinen Fett von Rindern, Schafen oder Ziegen essen!
- Das Kamel, den Klippdachs und den Hasen dürft ihr aber nicht essen.
- Alle Lebewesen im Wasser ohne Flossen oder Schuppen sind unrein.
- Folgende Vögel sollt ihr nicht anrühren und erst nicht essen: Gänsegeier. Lämmergeier, Mönchsgeier, Arten der Königsweihe, alle Arten des Raben, Straus, Falke, Seemöwen, alle Habichtarten, Steinkautz, Fischeule, Storch,..., Fledermaus.
- Auch alle krabbelnden und fliegenden Insekten sollt ihr verabscheuen.
- .........
- berührt auch nicht ihre Kadaver! Sie sind für euch unrein!

Ich könnte noch lange weiter machen. Wie ihr seht, sind es nicht nur die Schweine.

Im Neuen Testament der Bibel. Bestätigt Gott dieses Gesetzt für diese Menschen die im Gesetzt weiter Leben wollen. Alle andere die Gottes Gnade angenommen haben und an Jesus glauben, sind FREI von diesen Gesetz. So ist es geschrieben im Römerbrief.

Gott bestätigt dies in dem er einen Gläubigen dies sagt:

Apostelgeschichte 10,11
Petrus sah ein grosses Leinentuch vom Himmel herabkommen. Darin waren alle mögliche Arten von Tieren und Vögeln die für die Juden unrein und deshalb nicht gegessen werden durften. Petrus hörte eine Stimme der im sagte er solle diese Tiere essen. Petrus weigerte sich aber, und dies geschah drei mal. Da rief die Stimme: "Wenn Gott etwas für rein erklärt, dann nenne du es nicht unrein."

Huhu leutz
Boah die Diskussion auf meine Frage ist hier ja richtig krass ausgeartet
dabei war meine eigentliche Frage doch gar nicht warum Moslems kein Schwein essen sollten sondern wie es mit dem Kontakt zu diesen Tieren ist, lediglich das wollte ich wissen, und das hat auch einen Grund: ich lebe wie schonmal erwähnt nämlich auf einem Bauernhof und habe täglich Kontakt mit Schweinen, ich hab auch ein Lieblingschweinchen, sie heißt Lila und ist mein ein und alles.
Und essen tue ich auch kein Schweinefleisch, aber nur weil ich die Schweine dafür zu sehr liebe...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen