Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Schwarz-Gelbe Koalition

Schwarz-Gelbe Koalition

7. September 2009 um 13:31

Wer ist dafür? Wer ist dagegen?

Mehr lesen

8. September 2009 um 23:51

Dagegen...
Schon allein, weil nen Aussenminister "Vor ihnen steht die Freiheitsstatue"-Westerwelle wohl eher peinlich wäre. Am besten holt man sich noch Herr Rüttgers ins Boot, dann kann er auch endlich auf Bundesebene die Völker dieser Welt beleidigen. Dann noch unsere Kanzlerin, die im Wahlkampf die Aussagen ihres Freundes Steinmeier nur wiederholt und ja eigentlich keinen Wahlkampf führt.

Was wäre das für ne tolle Regierung Einfach lächerlich!

Aber gut, wen haben wir momentan an wirklich tollen Politikern? Claudia Roth ist irgendwie sympathisch, aber sie gehört nicht meiner Partei an, daher fällt der Wahlkampf für sie flach

Gefällt mir

10. September 2009 um 13:52

Ich würde gerne wählen
aber es ist egal wehn, wir haben doch eh verloren mit den leuten die zur verfügung stehen

Gefällt mir

10. September 2009 um 22:06
In Antwort auf pia224

Ich würde gerne wählen
aber es ist egal wehn, wir haben doch eh verloren mit den leuten die zur verfügung stehen

Solltest du auch...
Und wenn du nicht weißt wen, dann solltest du zur Not deine Stimme ungültig machen. Die Nichtwähler helfen dann doch den kleinen (radikalen) Parteien, da die es schaffen ihre Wähler zur Wahl zu bringen.

Aber deine Sicht ist doch etwas zu schwarz...so schlimm steht es noch nicht um unser Land

Gefällt mir

14. September 2009 um 11:14
In Antwort auf lamant83

Solltest du auch...
Und wenn du nicht weißt wen, dann solltest du zur Not deine Stimme ungültig machen. Die Nichtwähler helfen dann doch den kleinen (radikalen) Parteien, da die es schaffen ihre Wähler zur Wahl zu bringen.

Aber deine Sicht ist doch etwas zu schwarz...so schlimm steht es noch nicht um unser Land

Ich finde schon
denn doch nur mal gestern im Kanzlerduell. Wer soll denn Bundeskanzler werden? Merkel die Ihre Antworten vorher geübt hat und sich nur für die Wirtschaft und nicht für die Bürger einsetzt? Oder Steinmeier die Schlaftablette, die froh war als es vorbei war. Der nichtmal lust hatte auf bestimmte Fragen einzugehen weil er keine Antwort drauf hatte. Der sogar zugab das Ihm die Affäre mit Ulla am Arsch vorbei geht aber es natürlich schade um die Stimmen ist? Die Grüne die dafür ist das Asyl gelockert wird damit jeder Hans und Franz hier einspazieren darf der will? Oder wollen wir die Npd die dann ALLE ausländer einfach loswerden wollen ohne Rücksicht zu nehmen wer sich an deutschlands Regeln hält, sich hier ein Leben aufgebaut hat und für sein Geld hart arbeiten geht, die sorag wollen das deutschland aus der EU austritt ? Oder vieleicht die SPD, die findet, das Unternehmen sich an dem Geld der Firmen frei bedienen können und weiterhin keine Kontrolle bekommen sollten damit nicht noch mehr Geld an die falschen Leute geht? Da würde die Linke wiederum einen Riegel vorschieben. Die aber wiederum dafür sind, das sich Leute wo die Eltern schon auf Geld hocken nochmer Kohle vom Staat holen können um bloß nichts von Ihrem eigenen Geld etwas ausgeben zu müssen und gleichzeitig noch dafür sind das die faulen schweine (sind nicht alle aber die meisten) die Ihren Arsch nicht hoch bekommen noch mehr geld in arsch geblasen bekommen weil sie Ihr für nichts tun bekommenes Geld einfach nicht richtig einsetzen können (ich bekomme auch Harz4 weil ich eine ausbildung mache und habe am Ende des Monats noch gut viel übrig).

Gefällt mir

15. September 2009 um 1:51

Porsche
wie lange hält so ein Auto?

Ewig oder muß es nachdem es fünfzig Jahre lang einige Reparaturen hat über sich ergehen lassen nicht doch eines Tages ausgetauscht werden gegen ein Neues?

Es wird sicher noch einige Jahre ausgebessert werden, egal ob es nun diesmal schwarzgelb oder sonstwie heißt.

Tatsache ist, dass Deutschland hochverschuldet ist und die vorhergehenden Regierungen uns genau da hingeführt haben.
Da muß sich etwas ganz grundlegend ändern. Irgendwelche vorübergehenden Schönheitsreparaturen helfen nicht. Eines Tages fällt die Kiste auseinander.

Es kann so auf Dauer nicht funktionieren wie inzwischen jeder unübersehbar sehen kann. Das mag den Porschefahrern hier wie im Paradies vorkommen und für sie geht alles seinen gewohnten Gang, bzw. Fahrt.

Aber wie es bei der Masse aussieht ist teiweise so erbärmlich, dass man denkt was soll nun noch kommen. Das kann nicht sein. Eine Gesellschaft ist für alle Menschen. Und nicht dafür, dass sich einige gernzenlos bedienen und den Rest aussaugen. Habe sogar schon gehört, dass einer auswanderte, weil er diesen "Feudalismus" hier satt habe.

Es wird nichts auf Dauer bleiben was ungerecht ist. Es ist eine Frage der Zeit und des Wissens und Könnens. Jeder sollte sich mal fragen wie Deutschland zu solch hohen Schulden kommt. Das größte Übel sind die Zinsen.

Wenn Ihr wüßtet wieviel sich pro Minuten die Zinsen hier durchfressen. Eines Tages bleibt da nichts mehr. Woher soll es kommen.
So wie es auch im kleinen ist. Wenn jemand einen Kredit aufnimmt und dann arbeitslos wird so kann er nach und nach immer weniger abzahlen bis er am Ende ist und in Insolvenz geht.

Anderseits geht es uns noch super weil wir so viel Geld für Kriege haben ......

Ich sehe nicht schwarz wie es scheinen mag. Ich bin voller Hoffnung, denn es muß etwas Gutes kommen ....

Darum werde ich zwar wählen, aber meine Stimme eher ungültig machen. Denn egal welch guten Politiker man wählt, es muß insgesamt viel mehr geändert werden als vorübergehend mal wieder ein paar Jahre etwas scheinbar anderes. Es ist auch mein Geld und mein Land.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen