Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Schwanger nach dem 1 Monat!!!

Schwanger nach dem 1 Monat!!!

21. November 2005 um 11:44

Eine Freundin von mir ist im 4 Monat schwanger. Sie kennt ihren Freund aber erst seit 5 monaten. Sie sagt er sei ihre große Liebe und sie werden immer zusammen bleiben. Deshalb wollte sie auch direkt ein Kind von ihm. Was denkt ihr darüber?

Mehr lesen

21. November 2005 um 12:37

Trugschluss
Sie wird ihre Meinung ändern. Früher oder später...

Nur schade, dass sie jetzt auch noch ein Kind mit reinzieht.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 13:40

Die 2 haben
in meinen Augen nur dann eine Chance, wenn sie sich (schwanger oder nicht) erstmnal kennenlernen und nicht überstürzt "Mutter-Vater-Kind" spielen.
Und, was noch viel wichtiger ist, wenn er eigentlich kein Kind wollte und es hauptsächlich ihr Wunsch gewesen ist (sie wirds ihm doch nicht "untergejubelt" haben?), daß sie ihn frei entscheiden läßt, ob er "dabei" ist, oder sie in der Hauptsache alleinerziehend bleibt.
Freiheit auf beiden Seiten ist das wichtigste.

Mein Freund und ich sind ungeplant (aber nicht unerwünscht) schwanger geworden, ich hatte das nicht geplant, aber wollte das Kind in jedem Fall behalten. Ich habe ihm gesagt, daß ich es in jedem Fall möchte, daß ich ihm aber die Entscheidung lasse, ob er "in Familie" machen will, oder nicht.
Wir sind dann Eltern geworden, sind aber erst nachdem unsere Tochter schon über ein Jahr war, zusammengezogen (vorher in einem Haus, aber in verschiedenen WGs).
In der ersten gemeinsamen Wohnung haben wir darauf geachtet, daß jeder ein eigenes Zimmer zu zurückziehen hat.
Inzwischen sind wir seit 8 Jahren zusammen und haben 2 Kinder.

Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 14:14

Um ein kind zusammen zu
bekommen, muss man sich in meinen augen länger wie 1 monat kennen. Ich rede da aus erfahrung, bei meiner freundin wars genauso, heute bereut sie es und ist mit ihrer situation unglücklich!

"Drum prüfe, wer sich ewig bindet!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 14:41

Ich halte...
davon gar nichts. Nach einem Monat kann man sich nicht sicher wein, weil man den Partner noch gar nciht gut genug kennen kann. Vielleicht gibt es aber ja auch Menschen, die gar nicht so viel "wirkliche" Sicherheit brauchen, um sich "sicher" zu sein...

Freunde von mir haben allerdings gerade ein Baby gekommen - und haben sich exakt ein Jahr vorher kennengelernt. Sie finden das gut so und es war beider Wunsch... Also scheint es ja für sie richtig zu sein.

Solange es beide wollen, ist es müßig über richtig oder falsch zu doekutieren, weil bei dem Thema sicherlich jeder seine eigene Einstellung hat. Nur wenn sie sich das mit dem Kind zu überlegt hat, und ihn vorher nicht iinformiert - dann fände ich es bedenklich...

LG, Nindscha

PS: Wie alt ist deine Freundin denn? Mit 18 dachte ich auch immer, es sei für ewig und hätte sofort alles gegeben für diesen, jeweils aktuellen, fantastischen Mann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 16:12
In Antwort auf nightflight3

Um ein kind zusammen zu
bekommen, muss man sich in meinen augen länger wie 1 monat kennen. Ich rede da aus erfahrung, bei meiner freundin wars genauso, heute bereut sie es und ist mit ihrer situation unglücklich!

"Drum prüfe, wer sich ewig bindet!"

Muß man nicht
!
Wenns paßt, dann ist es egal, wie lange man sich kennt - und obs paßt, weiß man im voraus meist nie! LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2005 um 21:23

Das war eine sehr schlechte entscheidung
mit grösster wahrscheinlichkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 1:16

Letzlich egal
Also ich hoffe ich habe das richtig verstanden und das war KEIN Unfall, sondern geplant.
Ich denke mir...jedem das Seine, obwohl ich es doch recht naiv finde, nach einem Monat bereits von "dem Mann des Lebens" zu reden...andererseits...wieviele alleinerziehende Mütter gibt es? ...ich denke doch ne Menge...also braucht man nicht zwangsweise eine intakte Bezihung, um ein Kind aufzuziehen.

Aber ich finde es schade, dass man es so übereilt hat. Die Zeit zu Zweit ist doch soooo wichtig. Man ist sich noch recht fremd und erzieht schon ein Kind zusammen.

Also ich würde solch eine Entscheidung höchstwahrscheinlich nicht treffen, aber jedem das Seine-)
Ich drück ihnen auf jeden Fall die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper