Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Schuhe aus...und Handwerker?

Schuhe aus...und Handwerker?

2. März 2005 um 20:34

Guten Abend alle miteinander

Vielleicht ne blöde Frage, aber irgendwie bin ich da etwas unsicher...
Ich bin letzte Woche mit meinem Schatz in unsre neue Wohnung gezogen - mit nagelneuen Teppichen. Für uns und unsre Gäste ist es absolut klar, dass sie die Straßenschuhe ausziehen, wenn sie die Wohnung betreten. Nun muss aber nächste Woche der Handwerker kommen, um die Elektroanlage unsrer Wohnung zu checken. Grad bei diesem Schneematsch-Wetter ists für mich bzw uns klar, dass auch für ihn Schuhe auf dem Teppich tabu sind.
Aber was macht man da am besten? Kann man den Handwerker bitten, die Schuhe auszuziehen? Oder müssen wir jetzt die ganze Wohnung mit Folie oder so auslegen, damit er die Schuhe anlassen kann... Wie händelt Ihr das denn so?

Danke und liebe Grüße
Venice

Mehr lesen

2. März 2005 um 21:06

Hängt doch bestimmt auch davon ab, was die machen
könnte mir vorstellen, dass die bei vielen tätigkeiten gar nicht ihre schuhe ausziehen dürfen, da es sich ja häufig um sicherheitsschuhe handelt mit besonderer isolierung, protektoren etc.
wenn sie die ausziehen ist zum einen viel unsicherer und zum anderen kann das ärger mit arbeitgeber, versicherungen, berufsgenossenschaften etc. geben. kann ich mir zumindest gut vorstellen. im rettungdienst gabs oft schon ärger, wenn wir nur im hochsommer die ärmel unserer jacken abgezippt hatte und die jacke als weste trugen. ist ja sicherheitskleidung.
aber vielleicht kannst du irgendwo so überziehbauben für schuhe organisieren?

Gefällt mir

8. März 2005 um 8:52

Danke
Vielen Dank für Eure Tipps, Ihr Lieben
Jetzt kann ich ja beruhigt nen Termin mit den Jungs von der Elektro-Firma ausmachen...

@Werdandi: freue mich auf Deine email
Hab momentan nur bei der Arbeit Internet - da der Telefonanbieter sooo lahm ist und nicht hinterher kommt mit unsrem DSL-Anschluss *seufz*

Liebe Grüße
Venice

Gefällt mir

8. März 2005 um 22:01

Hallo Venice,
ich hatte neulich Besuch von einem Versicherungsvertreter. Draußen Schnee und Matsch, drinnen gerade Großputz abgeschlossen. Ich war in einer Zwickmühle. Der junge Mann hat mich total überrascht - er zog sich Füßlinge (aus Plastikfolie) über seine Straßenschuhe und das Thema war keins mehr.
Ansonsten würde ich freundlich/bestimmt um das Abstreifen der Schuhe bitten. Wenn es sich allerdings "nur" um einen Handwerker handelt, der einen bestimmten Raum aufsuchen muss, würde ich hinter ihm her putzen! Ich würde ihn nicht unnötig in Not bringen wollen, denn zum Ende eines Arbeitstages würde ich niemandem meine unbeschuhten Füsse zumuten wollen.
Gruß, finki.

Gefällt mir

9. März 2005 um 9:49

Ich muß Werdandi
zustimmen, Folie ist die beste aller Lösungen. Klar, ist man verärgert, wenn Dreck und Matsch in die Wohnung getragen wird, aber mit Folie ist man gut beraten. Legen wir auch immer aus,wenn der Hausmeister etwas reparieren muß. Und dieser sagt, das es ihm so lieber ist, als wenn man hinter her tratscht. Und Schuhe würde er ohne hin nie ausziehen.

Gefällt mir

9. März 2005 um 15:16

Genau so
sehe ich das auch!

Aber vielleicht habt Ihr, wie auch wir, überall schnell wischbare Böden???

Hätte ich im Erdgeschoß irgendwo Teppich, würde ich mit Kindern, Hund und gelegentlichen Handwerkern vielleicht auch die Motten kriegen!

Dennoch mußte bei uns auch in der letzten Wohnung mit Teppich nie jemand die Schuhe ausziehen.
Ich persönlich finde das eher unangenehm und mute das auch weder Gästen, noch Handwerkern zu.

Ich hab Freunde, bei denen grundsätzlich die Schuhe ausgezogen werden, die das aber nie von mir gefordert haben. Wenn ich da nur kurz reinschneie (und keinen groben Dreck an den Schuhen habe o.ä.). bleiben meine Schuhe an.
War der Besuch geplant, nehme ich mir ein Paar dicke Socken mit.

Das Thema gabs ja neulich hier schon mal so ähnlich (nur ohne Handwerker) und ich war schon erschrocken, wie viele Leute ihre Gäste anscheinend nur ins Haus lassen, wenn sie die Schuhe ausziehen!

Grüßle, harter Kern

Gefällt mir

9. März 2005 um 19:13
In Antwort auf finki1

Hallo Venice,
ich hatte neulich Besuch von einem Versicherungsvertreter. Draußen Schnee und Matsch, drinnen gerade Großputz abgeschlossen. Ich war in einer Zwickmühle. Der junge Mann hat mich total überrascht - er zog sich Füßlinge (aus Plastikfolie) über seine Straßenschuhe und das Thema war keins mehr.
Ansonsten würde ich freundlich/bestimmt um das Abstreifen der Schuhe bitten. Wenn es sich allerdings "nur" um einen Handwerker handelt, der einen bestimmten Raum aufsuchen muss, würde ich hinter ihm her putzen! Ich würde ihn nicht unnötig in Not bringen wollen, denn zum Ende eines Arbeitstages würde ich niemandem meine unbeschuhten Füsse zumuten wollen.
Gruß, finki.

Ein bestimmter Raum
schön wärs... in der gesamten Wohnung müssen die ganzen Steckdosen etc überprüft werden -also geht er in jeden einzelnen Raum.
Nicht so einfach. Naja, hab gestern gesehen, dass die Handwerker bei den Leuten unter uns selbstverständlich die Schuhe draußen haben stehen lassen. Und da die bzw der Handwerker schon morgens um 9 Uhr kommt (kommen) muss ich mich nicht vor Käsemauken fürchten

LG
Venice (z.Z. mit fast keinem Internet *schluchz*)

Gefällt mir

9. März 2005 um 19:15

Ich reinige
meine Schuhe ständig - von dreckigen Straßenlatschen kann keine Rede sein!
Sollte ich tatsächlich mal durch den Matsch spazieren (kommt hier auf dem Dorf schon öfter vor), so grundsätzlich in den gleichen Schuhen, die genau dafür gedacht sind, mit denen ich aber ansonsten nicht mal einkaufen fahre, geschweige denn irgendjemanden besuche. "ggg"

Leute wie Dich würde ich niemals spontan besuchen, sondern immer nur, wenn ich ein Paar meiner heimischen Hausschuhersatz-Socken dabei hätte.

Diese gräßlichen Filzdinger habe ich übrigens schon vor 20 Jahren bei meiner (zahlreichen!) Ossiverwandtschaft verweigert und wenn ich nur auf nen Kaffee bei jemandem von denen reingehe, ziehe ich bis heute die Schuhe nicht aus.

Mir hat bisher weder mit Laminat und Fliesen, noch mit Teppich solchen Dreck reingetragen, daß ich den nicht locker wieder weg bekommen hätte. "ggg"
Wir eh jeden Tag gesaugt und mindestens jeden zweiten Tag gewischt - da kann ich mich nackig aalen, wo ich will.
Naja, außer zu den Zeiten, in denen mein Wauwi im Fellwechsel ist - da ist selbst bei fünfmal saugen und fegen am Tag alles so voller Hundehaare, daß ich die Süße am liebsten kahlscheren würde, weil sogar ich als Hundebesitzer ihre Haarerei unzumutbar finde - weit schlimmer als jedes Paar dreckiger Schuhe jedenfalls!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir

25. September 2005 um 20:27

Dein Mann hat auch vollkommen Recht!!!

>>>Wenn Du den Handwerker bittest die Schuhe auszuziehen, kann das das Ende einer *wunderbaren Freundschaft* sein. Mein Mann ist seit der letzten Steinzeit Handwerker und es wäre das letzte was er tun würde!<<<

Hallo Werdandi,
also da kann ich Deinen Mann auch seeehr gut verstehen - als Handwerker würde ich da ganz genau so reagieren!!! Wer mir "Schuhe-Ausziehen" befehlen würde... - den würde ich mit seiner Arbeit stehen lassen!

Wo gehobelt wird, da fallen Spähne! Na, und wenn ein Handwerker da war, dann muss halt mal geputzt werden - das ist normal! Sollen die ansonsten dann die Zeit in Rechnung stellen, die sie alleine damit verplempern, die Schuhe immer an- und auszuziehen???

@ Temptress
>>>Auf meinen seashell-weißen Teppich würdet Ihr freiwillig Eure Schuhe ausziehen Das macht zumindest jeder ehrfürchtig, der hier reinkommt *ggggggggg*<<<

Sorry, Temptresse - als Handwerker würde ich aber auch auf den keinerlei Rücksicht nehmen, da hättest Du keine Chance! Ich würde mir die Schuhe ordentlich vor der Tür abtreten - aber mehr nicht!
Eher im Gegenteil: Wenn Du so unvernünftig wärst, ihn nicht vorher abzudecken (was ich einfach erwarten würde!), dann wär's mir im Gegenzug dann auch ziemlich egal, wie dreckig meine Schuhe wären - dann hätte ich auch keine Hemmungen, Dir ordentliche Fußspuren auf dem "seashell-weißen" Teil zu hinterlassen!

Sorry, aber das ist meine Meinung dazu!
Trotzdem LIEBE Grüße,
Clarissa

Gefällt mir

2. Dezember 2009 um 10:08

Stink sauer!!!!
ich finde es eine frechheit wenn handwerker sich keiner überzieher anziehen... wir sind hier ebenfalls neu eingezogen und unsere heizungen sind kaputt.. heute kamen die handwerker (sind grade weg) sind ins wohnzimmer rein ( da habe ich laminat) und haben angefangen..!!die heizung im schlafzimmer ging und ich saß im bett mit mein laptop und hab die männer machen lassen. auf einmal stehen die beiden vor mein bett mit ihren botten ich muss dazu sagen ich habe schneeweissen teppich der qm 35 euro!!! das hat die nicht gejuckt..nichtma angeklopft haben die..da hingen bhs von mir übern bett und ein aktbild das haben die alles gesehen .. ich bin stinkesauer und wer niiiiie wieder handwerker ohne füßlinge reinlassen .werde mich auch bei der verwaltung beschweren. schuhe gehören auf die straße nicht in die wohnung. assozial sowas.

1 LikesGefällt mir

2. Dezember 2009 um 10:11

Hallo???
is das meine aufgabe die dinger zu besorgen??? denke eher nicht!!! darum sollen sich mal schön die handwerker kümmern..!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen