Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Scheiss vermieterin

Scheiss vermieterin

27. April 2004 um 14:58

Sorry aber ich muss mich einfach mal abreagieren.wir haben ja sowas von ner scheissvermieterin.die is einfach nur krank im kopf!!!
wenn sie was will muss man sofort rennen aber wenn man was von ihr will dann kanns dauern!!!
und man bekommt auch ca einen brief im monat von ihr!!!
die is sowas von krank.also das is eben so:
leider is das ein haus also ein 3familienhaus also leider privat aber ich habe vor 4-5jahren schon mal so privat gewohnt da hatte ich nicht so nen ärger wie hier
wie gesagt wir wohnen in einem 3-familienhaus:unten wohnten die nachbarn aber die zogen jetzt aus die haben per 30.4.04 gekündigt in der mitte hat sie ihre wohnung aber die is zum Glück nie da und oben is unsere kleine 2zimmerwohnung hat grad mal 38m2.und hier kann man sich einfach nicht wohlfühlen wir sind erst seit dem 1.2.04 hier und wollen schon wieder raus.zum glück haben wir eine neue wohnung gefunden auf den 1.6.04*freu*nun müssen wir einen nachmieter finden sonst müssten wir juni+juli04 noch bezahlen.aber der nachmieter/in wo hier rein geht tut mir jetzt schon leid aber ich kann ja auch net auf andere gucken so leid es mir tut!!
wo wir die wohnung anguckten wohnten da noch russen drin und auf den 1.blick sah die wohnung auch ganz nett aus hat ne EBK drin ist ja nicht immer so hier in deutschland
und so nahmen wir leider die wohnung
wenn wir die vermieterin sehen dann is sie immer ... nett und sagt auch nie was dazu was sie manchmal schreibt finde das sehr eigenartig!!!
wenn einem was nicht passt kann man doch anrufen oder es einem persönlich sagen wenn man da ist??aber nein dann sagt sie nix ist ganz nett und wohl kaum zuhause schreibt sie dann gewisse sachen wo ihr nicht passen!!!
hätt ich es nicht gesehen würd ich es nicht glauben:
z.b: war die letztens mal da statt den nachbarn das zu sagen was ihr nicht passt,nee sie schreibt nen zettel und legt ihn hin und geht dann arbeiten.die ist zum glück nur einmal im monat da wenn überhaupt!!!
heute haben wir mal wieder nen brief bekommen..wenn man den liest regt man sich bloss auf anderseits ist es lachhaft so nen brief zu schicken*g*
wir hätten die müllgebühren per 20.4.04 zahlen müssen bis ende dez04 aber da wir wussten wir sind auf wohungssuche haben wir noch gewartet mit zahlen wir wollen dann ende april04 zahlen,aber sie hätte mir noch was wichtiges unterschreiben müssen dafür hat sie ganze 27.tage gebraucht um es mir zu schicken!!!!
ich dachte mir so nicht was hat sie das gefühl???
dann der 2.satz wir hatten wir gesagt dass wir die miete später zahlen sie will die ja bis ma 3.werktag haben dass wir sie später zahlen weil mein mann später seinen lohn bekam also er bekam ihn am 7.4. das teilten wir ihr mit aber das geld muss ja erst mal auf dem konto sein damit er es überweisen kann und nun behauptet sie ja sie hätte das erst am 19.4. auf ihrem konto gehabt!!!
wenn die post solange hat und ihre bank auch da können wir nix für!!!
und sie meinte auch sowas dulde sie in zukunft nicht mehr sonst holt sie den rechtsanwalt und wir bekommen verzugszinsen*hahaha*der anwalt kostet ja nix was?
das hat sie den nachbarn auch schon mal geschrieben die ist doch krank???
uns hat sie auch weiss gemacht dass der schornsteigfeger sich nicht anmeldet der kommt immer unangemeldet...und siehe da heute war er da er kommt morgenalles nur lüge...es gibt noch sovieles was sie erzählt was nicht stimmt

sag mal kennt ihr auch so vermieter/innen?oder is das ne seltenheit??

liebe grüsse

jeanny

danke für die antwortenfalls sie jemand äussern will

Mehr lesen

27. April 2004 um 15:20

Ojjjj...
tja die sorte vermieter gibts halt auch... gottseidank habt ihr ne neue wohnung gefunden und bis dahin ists ja nicht mehr lange hin... ich hatte auch schon meine problemchen... zb. in lausanne (franz.sprachige schweiz) hatte ich eine vermieteragentur und denen war so ziemlich egal was bei uns abging... so wohnte über uns (in einem kleinen 3-familienhaus, der 3. mieter war selten zuhaus, hat zwischen fr und ch gependelt) ein nordafrikanischer drogendealer, aber son kleiner, der halt dealte weil er die drogen selbst brauchte... ist auch ab und zu bei uns eingebrochen, hab aber nie was mitgenommen. einmal hat er uns eine katze gebracht (wir haben nicht danach gefragt), wir haben sie ihm natürlich nicht zurückgegeben, er hat sie uns auch 'geschenkt' er hatte eine zuviel. wir haben also einen guten platz für sie gesucht. komischerweise war die katze plötzlich eine woche verschwunden und dann wieder da... das schloss haben wir sofort auswechseln lassen! (er hatte sich wohl einen nachschlüssel machen lassen, da er 'hauswart' war hatte er unseren schlüssel um die wohnung zu zeigen bevor wir einzogen.) das hat der vermieter nie bezahlt, trotz mündlicher zusage (und das war eins von wenigen dingen!). wir mussten mehrere male 'eingeschrieben' reklamieren und ihn anzeigen, bis der vermieter auf drängen der polizei hin den rausschmiss bewirkt hat... ach ja, sämtliche scheiben im treppenhaus hat er auch mal eingeschlagen als er grad keine drogen hatte, die wurden eineinhalb jahre nicht ersetzt! grrrrrrr...

ist zwar nicht ganz das gleiche, aber diese *@%-//-mietersorgen kenn ich also auch...

ich hatte auch schon einen privat-vermieter (allerdings nur für zwei monate vorübergehend), der ständig in meiner wohnung rumgeschnüffelt hat wenn ich weg war und wahrscheinlich den ganzen tag hinter seinem bullauge verbracht hat! das war vielleicht ätzend!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2004 um 17:13

Hallo
Das kann ich mir sehr gut vorstellen dass dies kein zuckerschlecken war*seufz*
aber bei uns wars ja net so dass wir keine miete mehr zahlten!!!
wir hatten die miete bisher immer überpünktlich bezahlt nur das eine mal eben statt dass es am 3.auf ihrem konto war sollte es eben am 8-10.4. auf ihrem konton sein weil wir die überweisung am 7.4 machten und das wusste sie,aber wenn die postbank wie ihre bank solange hat und es ihr erst am 19.4. überweist können wir das auch net ändern,und ob das stimmt dass sie es erst am 19.4.bekommen hat is die andere frage!!!
die lügt uns schon die ganze zeit an nie sagt sie die wahrheit sie meint sie muss prahlen und sagen wenn nicht dann komme ich mit meinem anwalt usw!!!dabei hat sie wohl gar kein geld für nen anwalt!!!

gruss jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2004 um 17:18
In Antwort auf rut_11953047

Ojjjj...
tja die sorte vermieter gibts halt auch... gottseidank habt ihr ne neue wohnung gefunden und bis dahin ists ja nicht mehr lange hin... ich hatte auch schon meine problemchen... zb. in lausanne (franz.sprachige schweiz) hatte ich eine vermieteragentur und denen war so ziemlich egal was bei uns abging... so wohnte über uns (in einem kleinen 3-familienhaus, der 3. mieter war selten zuhaus, hat zwischen fr und ch gependelt) ein nordafrikanischer drogendealer, aber son kleiner, der halt dealte weil er die drogen selbst brauchte... ist auch ab und zu bei uns eingebrochen, hab aber nie was mitgenommen. einmal hat er uns eine katze gebracht (wir haben nicht danach gefragt), wir haben sie ihm natürlich nicht zurückgegeben, er hat sie uns auch 'geschenkt' er hatte eine zuviel. wir haben also einen guten platz für sie gesucht. komischerweise war die katze plötzlich eine woche verschwunden und dann wieder da... das schloss haben wir sofort auswechseln lassen! (er hatte sich wohl einen nachschlüssel machen lassen, da er 'hauswart' war hatte er unseren schlüssel um die wohnung zu zeigen bevor wir einzogen.) das hat der vermieter nie bezahlt, trotz mündlicher zusage (und das war eins von wenigen dingen!). wir mussten mehrere male 'eingeschrieben' reklamieren und ihn anzeigen, bis der vermieter auf drängen der polizei hin den rausschmiss bewirkt hat... ach ja, sämtliche scheiben im treppenhaus hat er auch mal eingeschlagen als er grad keine drogen hatte, die wurden eineinhalb jahre nicht ersetzt! grrrrrrr...

ist zwar nicht ganz das gleiche, aber diese *@%-//-mietersorgen kenn ich also auch...

ich hatte auch schon einen privat-vermieter (allerdings nur für zwei monate vorübergehend), der ständig in meiner wohnung rumgeschnüffelt hat wenn ich weg war und wahrscheinlich den ganzen tag hinter seinem bullauge verbracht hat! das war vielleicht ätzend!!!

Schlimm is das
Das hört sich auch sehr krass an bei diraber zum glück hast du diese wohnung los.gelle!!!
weisst du unsere vermieterin erzählt nur scheisse,unseren nachbarn hat sie ja auch erzählt sie bekommen ne geschirrspülmaschine klaro sie hat es nicht schwarz auf weiss aber was man net halten kann soll man net sagen!!!
oder eben behauptet ihre miete erst am 19.4 erhalten zu haben was auch nicht stimmen kann!!!
die is einfach nur geldgierig was ihr geld einbringt das macht sie das andere kann warten!!
ja noch 2-4wochen und dann sind wir hier weg zm glück kanns kaum erwarten!!!
will endlich in ruhe wohnen können,und nicht schritt auf tritt verfolgt werden!!!
denn vis a vis hats nachbarn dass sind ihre besten freunde,die gucken auch immer was wir machen u.s.w geht die doch nix an*nerv*

bis bald

gruss jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 3:00

Ich denke mal...
die "böse" Vermieterin schmeist ne riesen Fete wenn sie euch wieder los ist!
Ehrlich, euch als Mieter.....das ist der Alptraum pur!

Ihr habt einen Vertrag unterschrieben, und in diesem war mietsicherheit auch fest vereinbart wann der Mietzins an die Vermieterin zu entrichten ist. Oder!

Dann ist es total egal wann dein Mann oder wer auch immer sein Geld bekommt....das was ihr unterschrieben habt ist bindent.
So wie duc dich hier gibst.....sorry....da hättte ich als deine Vermieterin auch keine Lust das verbal mit die auszuklamüsern. Würde auch denken...mach ich das mal lieber schriftlich....dann kann sie es mehrfach durchlesen.....und vertsteht es eher...als wenn ich es ihr 10 mündlich erklären muss.

Ich hoffe das ich nie in meinem Leben solche Mieter wie dich bekomme.


B1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 9:49
In Antwort auf ines_12848468

Ich denke mal...
die "böse" Vermieterin schmeist ne riesen Fete wenn sie euch wieder los ist!
Ehrlich, euch als Mieter.....das ist der Alptraum pur!

Ihr habt einen Vertrag unterschrieben, und in diesem war mietsicherheit auch fest vereinbart wann der Mietzins an die Vermieterin zu entrichten ist. Oder!

Dann ist es total egal wann dein Mann oder wer auch immer sein Geld bekommt....das was ihr unterschrieben habt ist bindent.
So wie duc dich hier gibst.....sorry....da hättte ich als deine Vermieterin auch keine Lust das verbal mit die auszuklamüsern. Würde auch denken...mach ich das mal lieber schriftlich....dann kann sie es mehrfach durchlesen.....und vertsteht es eher...als wenn ich es ihr 10 mündlich erklären muss.

Ich hoffe das ich nie in meinem Leben solche Mieter wie dich bekomme.


B1

Vielleicht
solltest du alles richtig durchlesen bevor du hier so nen scheiss vor dich gibst!!!
Wir haben die miete immer überpünktlich bezahlt nur dieses einen mal war statt am 3.eben erst 8.tag bei ihr drauf und net so wie sie behauptet am 19.4.!!!!wenn ich es am 7.4. bei der post überweise und post wie bank 12tage hat bis es bei ihr ist,ist das nicht mein problem!!!!
jup soll sie ne riesenfete schmeissen wenn wir weg sind aber dann macht sie das ja bei jedem mieter wo hier reinzieht!!!
oder was glaubst du wieso die mieter in ihrem haus nur so knapp bleiben???
unsere nachbarn ziehen nach 9monaten wieder aus unsere vormieter nach einem jahr wir nach 1/2jahr!!!und beim mieterbund ist sie schon bestens bekannt!!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 9:50

Imandra
ich sagte doch erst mal richtig durchlesen bevor man senf dazu gibt!!!
doch schornsteinfeger melden sich immer an!!!
und wieso kann die vermieterin denn ihre mieter nicht halten und mehr wie 1jahr hält es hier keiner aus!!!!
die is nur scharf aufs geld wenn man was braucht macht sich nix dergleichen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 11:07
In Antwort auf ines_12848468

Ich denke mal...
die "böse" Vermieterin schmeist ne riesen Fete wenn sie euch wieder los ist!
Ehrlich, euch als Mieter.....das ist der Alptraum pur!

Ihr habt einen Vertrag unterschrieben, und in diesem war mietsicherheit auch fest vereinbart wann der Mietzins an die Vermieterin zu entrichten ist. Oder!

Dann ist es total egal wann dein Mann oder wer auch immer sein Geld bekommt....das was ihr unterschrieben habt ist bindent.
So wie duc dich hier gibst.....sorry....da hättte ich als deine Vermieterin auch keine Lust das verbal mit die auszuklamüsern. Würde auch denken...mach ich das mal lieber schriftlich....dann kann sie es mehrfach durchlesen.....und vertsteht es eher...als wenn ich es ihr 10 mündlich erklären muss.

Ich hoffe das ich nie in meinem Leben solche Mieter wie dich bekomme.


B1

Alles hat zwei Seiten...
Aber ich kann die Vermieterin auch sehr gut verstehen! Ich würde genauso reagieren, wenn meine Mieter schon nach 2 MOnaten nicht mehr pünktlich zahlen würden...

Du schreibst, ihr hättet immer überpünktlich bezahlt. Gut, aber ihr habt vorher ja auch erst 2x bezahlen müssen. Hättet ihr die letzten zwei Jahre pünktlich gezahlt, wäre mir deine Verärgerung verständlich, aber so... Woher soll die Vermieterin wissen, ob ihr überhaupt noch weiter zahlen mögt?

Bei solchen Sachen muss man verdammt aufpassen, sonst bleibt man als Vermieter auf seinen Kosten sitzen. Und wer weiß: Vielleicht hat die Dame ja tatsächlich bereits schlechte Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 11:34

Ebba
wer sagt dass wir die miete immer zu spät zahlen??das war einmal 4tage später sonst immer überpünktlich!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 11:37
In Antwort auf beat_12643474

Alles hat zwei Seiten...
Aber ich kann die Vermieterin auch sehr gut verstehen! Ich würde genauso reagieren, wenn meine Mieter schon nach 2 MOnaten nicht mehr pünktlich zahlen würden...

Du schreibst, ihr hättet immer überpünktlich bezahlt. Gut, aber ihr habt vorher ja auch erst 2x bezahlen müssen. Hättet ihr die letzten zwei Jahre pünktlich gezahlt, wäre mir deine Verärgerung verständlich, aber so... Woher soll die Vermieterin wissen, ob ihr überhaupt noch weiter zahlen mögt?

Bei solchen Sachen muss man verdammt aufpassen, sonst bleibt man als Vermieter auf seinen Kosten sitzen. Und wer weiß: Vielleicht hat die Dame ja tatsächlich bereits schlechte Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße,
Nindscha

Nindscha
wir haben ihr einen brief geschrieben,ob wir die miete ein paar Tage später zahlen können und sie sagte das is okay so!!!
dann war sie mal da und mein mann sagte er hat die miete am 7.4.04 überwiesen also am nachmittag oder auch morgen vom 7.4. und abends war die vermieterin da weil sie ja hier im hause auch ne wohnung hat!!!
da sagte sie okay!!!
danach kann sie aber nicht kommen und behaupten ihre miete wäre erst am 19.4 drauf.wenn es so war dann können wir nix dafür wenn die post wie ihre bank 12tage haben bis es auf ihrem konto ist!!!

gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 12:32

Schornsteinfeger melden sich wohl vorher an!
Es liegt nur am Vermieter, ob er es den Mietern weitergibt! Wir wurden leider auch immer am Abend vor dem Schornsteinfeger-Besuch informiert, so dass wir nicht da sein konnten wegen Arbeit. Aber es ist kein Problem einen anderen Termin auszumachen.

Ich hatte auch so einen ekelhaften Vermieter und dieser war ebenfalls beim Mieterverein sehr bekannt. Der Rechtsanwalt vom Mieterverein hat mir damals sehr geholfen, denn der Vermieter brachte mich vors Gericht, obwohl er kein recht in diesem Fall hatte und dieser Gerichtstermin wurde vom Vermieter selbst 2 Tage vor der Verhandlung abgesagt Tja, Vermieter meinen immer, dass sie recht haben, aber lasst Euch nicht von so einer Vermieterin unterkriegen, Ihr müßt Euch genau über Eure Rechte als Mieter erkundigen, auch wenn Ihr jede Woche zum Mieterbund rennen müßt

Und wenn Ihr der Vermieterin schriftlich gegeben habt, dass sie ausnahmsweise ihre Miete später bekommt, dann braucht Ihr Euch überhaupt keine Sorgen zu machen, denn Ihr steht in diesem Fall auf der sicheren Seite, vor allem, wenn sie sagt, dass es in Ordnung sei. Mir hat ein Mitarbeiter des Mieterbundes gesagt, dass man manche Briefe vom Vermieter überhaupt nicht ernst nehmen sollte Aber erkundigt Euch genauer.

Alles Gute und Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 13:49
In Antwort auf Izabela

Schornsteinfeger melden sich wohl vorher an!
Es liegt nur am Vermieter, ob er es den Mietern weitergibt! Wir wurden leider auch immer am Abend vor dem Schornsteinfeger-Besuch informiert, so dass wir nicht da sein konnten wegen Arbeit. Aber es ist kein Problem einen anderen Termin auszumachen.

Ich hatte auch so einen ekelhaften Vermieter und dieser war ebenfalls beim Mieterverein sehr bekannt. Der Rechtsanwalt vom Mieterverein hat mir damals sehr geholfen, denn der Vermieter brachte mich vors Gericht, obwohl er kein recht in diesem Fall hatte und dieser Gerichtstermin wurde vom Vermieter selbst 2 Tage vor der Verhandlung abgesagt Tja, Vermieter meinen immer, dass sie recht haben, aber lasst Euch nicht von so einer Vermieterin unterkriegen, Ihr müßt Euch genau über Eure Rechte als Mieter erkundigen, auch wenn Ihr jede Woche zum Mieterbund rennen müßt

Und wenn Ihr der Vermieterin schriftlich gegeben habt, dass sie ausnahmsweise ihre Miete später bekommt, dann braucht Ihr Euch überhaupt keine Sorgen zu machen, denn Ihr steht in diesem Fall auf der sicheren Seite, vor allem, wenn sie sagt, dass es in Ordnung sei. Mir hat ein Mitarbeiter des Mieterbundes gesagt, dass man manche Briefe vom Vermieter überhaupt nicht ernst nehmen sollte Aber erkundigt Euch genauer.

Alles Gute und Grüße

Izabela

Hallo izabela
Danke für deine liebe antwort.endlich mal jemand wo sich normal äussern will!!
weisst du die is nicht nur zu uns so mit briefchen schreiben usw sondern war auch mit unseren nachbarn so die sind aber nun ausgezogen und am 30.4 geben sie ihre wohnung ab!!!
wir werden anfangs mai auch zum mieterbund gehen.wir haben auch keine angst dass uns was passieren kann da die nachbarn auch schon beim mieterbund sind und sie is bekannt dafür
Die Briefe nehmen wir schon lange nicht mehr ernst

liebe grüsse

jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 14:11
In Antwort auf sora_11874791

Hallo izabela
Danke für deine liebe antwort.endlich mal jemand wo sich normal äussern will!!
weisst du die is nicht nur zu uns so mit briefchen schreiben usw sondern war auch mit unseren nachbarn so die sind aber nun ausgezogen und am 30.4 geben sie ihre wohnung ab!!!
wir werden anfangs mai auch zum mieterbund gehen.wir haben auch keine angst dass uns was passieren kann da die nachbarn auch schon beim mieterbund sind und sie is bekannt dafür
Die Briefe nehmen wir schon lange nicht mehr ernst

liebe grüsse

jeanny

Keine Sorge
Eine sehr gute Einstellung. Ich persönlich habe es mir angewöhnt, alles was wichtig ist, als Brief zu verfassen, damit man dann im schlimmsten Falle einen Nachweis hat. Mündliche Absprachen zählen leider heutzutage nicht mehr, man sollte alles schriftlich regeln.

Dass Eure Vermieterin erst am 19.04. zur Bank ging, ist ihr Problem. Ihr habt Euren Kontoauszug als Nachweis, wann Ihr die Mieter überwiesen habt und auch noch den Brief an sie mit dieser Info. Also, keine Sorge, da bin ich mir sicher, dass Ihr keine Probleme bekommt.

Zu dem Thema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 14:20
In Antwort auf Izabela

Keine Sorge
Eine sehr gute Einstellung. Ich persönlich habe es mir angewöhnt, alles was wichtig ist, als Brief zu verfassen, damit man dann im schlimmsten Falle einen Nachweis hat. Mündliche Absprachen zählen leider heutzutage nicht mehr, man sollte alles schriftlich regeln.

Dass Eure Vermieterin erst am 19.04. zur Bank ging, ist ihr Problem. Ihr habt Euren Kontoauszug als Nachweis, wann Ihr die Mieter überwiesen habt und auch noch den Brief an sie mit dieser Info. Also, keine Sorge, da bin ich mir sicher, dass Ihr keine Probleme bekommt.

Zu dem Thema

Du hast recht
Probleme wird es keine geben,sie musste einfach was haben womit sie wieder ankommen kann;-/und da sie ja beim mieterbund eh bekannt ist kann eh nix passieren!!!und sie lügt auch soviel rum,den nachbarn hat sie es so erzählt uns eben so!!!wir haben auch ein paar briefe gelesen wo sie an die nachbarn geschrieben haben,hätte ich es nicht mit eigenen augen gesehen würde ich es nicht glauben!!!
hast du lust privat mit mir zu mailen?
da ich denke du verstehst mich*smile*

bis bald

liebe grüsse

jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 14:26
In Antwort auf sora_11874791

Du hast recht
Probleme wird es keine geben,sie musste einfach was haben womit sie wieder ankommen kann;-/und da sie ja beim mieterbund eh bekannt ist kann eh nix passieren!!!und sie lügt auch soviel rum,den nachbarn hat sie es so erzählt uns eben so!!!wir haben auch ein paar briefe gelesen wo sie an die nachbarn geschrieben haben,hätte ich es nicht mit eigenen augen gesehen würde ich es nicht glauben!!!
hast du lust privat mit mir zu mailen?
da ich denke du verstehst mich*smile*

bis bald

liebe grüsse

jeanny

Die Vermieter sind auch...
Menschen und deshalb eigentlich nichts besonderes, deshalb sollte man eigentlich, wenn man alles macht, wie im Mietvertrag geregelt (bis auf diese eine Ausnahme mit der späteren Überweisung), keine Angst vor ihnen haben. Es ist genauso wie im Leben: Menschen, denen Du Angst zeigst, gibst Du einen Angreifspunkt und sie gehen immer weiter und vernichten Dich. Deshalb keine Angst zeigen und auf solche Briefe nicht reagieren, aber trotzdem zur Sicherheit zum Mieterbund gehen.

Wie ist denn Deine e-mail-Adresse?

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 14:32
In Antwort auf Izabela

Die Vermieter sind auch...
Menschen und deshalb eigentlich nichts besonderes, deshalb sollte man eigentlich, wenn man alles macht, wie im Mietvertrag geregelt (bis auf diese eine Ausnahme mit der späteren Überweisung), keine Angst vor ihnen haben. Es ist genauso wie im Leben: Menschen, denen Du Angst zeigst, gibst Du einen Angreifspunkt und sie gehen immer weiter und vernichten Dich. Deshalb keine Angst zeigen und auf solche Briefe nicht reagieren, aber trotzdem zur Sicherheit zum Mieterbund gehen.

Wie ist denn Deine e-mail-Adresse?

Grüße

Izabela


meine mailaddy is floeckchen02@hotmail.com

würde mich freuen von dir zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 20:11
In Antwort auf sora_11874791

Nindscha
wir haben ihr einen brief geschrieben,ob wir die miete ein paar Tage später zahlen können und sie sagte das is okay so!!!
dann war sie mal da und mein mann sagte er hat die miete am 7.4.04 überwiesen also am nachmittag oder auch morgen vom 7.4. und abends war die vermieterin da weil sie ja hier im hause auch ne wohnung hat!!!
da sagte sie okay!!!
danach kann sie aber nicht kommen und behaupten ihre miete wäre erst am 19.4 drauf.wenn es so war dann können wir nix dafür wenn die post wie ihre bank 12tage haben bis es auf ihrem konto ist!!!

gruss

Gut...
Wenn sie einer späteren Zahlung erst zugestimmt hat, dann kann ich die Reaktion auch nicht ganz verstehen...

Freu dich, dass ihr auszieht, ist bestimmt das Beste.

Viele Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 23:16

Wer
austeilen kann muss auch einstecken können und sonst musste ja nicht deine meinung sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen