Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Scham wegen Unordentlichkeit gegenüber meiner Dokumente

Scham wegen Unordentlichkeit gegenüber meiner Dokumente

21. Juli 2018 um 22:13

Hallo zusammen
Ich möcht mal von euch wissen ob es auch jemanden so ergeht oder so erging.

Ich bin 31 Jahre alte und lebe in der Schweiz. 
Ich habe mich anfangs als ich hier her kam teils um meine neuen Versicherungen gekümmert... Jetzt nach 6 Jahren hier komm ich drauf das ich so schlecht versichert bin. Ich hatte letztes jahr mal einen anruf bekommen das meine Haushaltsversicherung ablaufen wird und ich meine deswegen neu auffrischen sollte.
Ich habe mich dann nicht mehr bei der Versicherung gemeldet und ich könnte mich ohrfeigen deswegen. 
Ich kann jetzt wo es mir bewusst wird nicht verzeihen warum ich so dermassen... uninteressiert bin mich richtig zu versichern?!... ich hab jetzt einen Vermögensberater und der wollte alle Dokumente von mir, zudem hab ich mich zutiefst geschämt das ich eine komplett unterversicherte Autoversicherung habe und sagte ich brauche eine „neue“ Rechtschutzversicherung.... zudem habe ich aber nicht mal eine „alte“ Rechtschutzversicherung!!!!

Oh mal das sind alles Details... ich kämpfe jetzt seit Tagen mit meinem Selbstbewusstsein und selbstwertgefühl weil ich mich so schäme dafür‼️!! 
Ich denke mir sowas passiert niemanden!
Ich fühle mich echt schlecht! Wie kann man so unverantwortlich mit seiner Absicherung umgehen! 
Danke fürs Lesen und ich freue mich auf eure Kommentare/Beiträge.
 

Mehr lesen

21. Juli 2018 um 22:48

brauchst dich nicht schämen..Es kommt der Tag und dann hast du auf einmal Haftpflich- und Hausratversicherung und was sonst noch nötig..warum machst du dich fertig,wenn du es doch bereits angegangen bist.Zweifelhaft, sich gleich nen Vermögensberater ins Boot zu holen,aber gut..Ich hab damals einfach bei check24 Angebote ausgelotet und mich entschieden..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2018 um 14:02
In Antwort auf carsee

Hallo zusammen
Ich möcht mal von euch wissen ob es auch jemanden so ergeht oder so erging.

Ich bin 31 Jahre alte und lebe in der Schweiz. 
Ich habe mich anfangs als ich hier her kam teils um meine neuen Versicherungen gekümmert... Jetzt nach 6 Jahren hier komm ich drauf das ich so schlecht versichert bin. Ich hatte letztes jahr mal einen anruf bekommen das meine Haushaltsversicherung ablaufen wird und ich meine deswegen neu auffrischen sollte.
Ich habe mich dann nicht mehr bei der Versicherung gemeldet und ich könnte mich ohrfeigen deswegen. 
Ich kann jetzt wo es mir bewusst wird nicht verzeihen warum ich so dermassen... uninteressiert bin mich richtig zu versichern?!... ich hab jetzt einen Vermögensberater und der wollte alle Dokumente von mir, zudem hab ich mich zutiefst geschämt das ich eine komplett unterversicherte Autoversicherung habe und sagte ich brauche eine „neue“ Rechtschutzversicherung.... zudem habe ich aber nicht mal eine „alte“ Rechtschutzversicherung!!!!

Oh mal das sind alles Details... ich kämpfe jetzt seit Tagen mit meinem Selbstbewusstsein und selbstwertgefühl weil ich mich so schäme dafür‼️!! 
Ich denke mir sowas passiert niemanden!
Ich fühle mich echt schlecht! Wie kann man so unverantwortlich mit seiner Absicherung umgehen! 
Danke fürs Lesen und ich freue mich auf eure Kommentare/Beiträge.
 

um dieses problem würden sich die meisten leute schlagen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook