Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Schafft bitte endlich den Begriff SÜDLÄNDER ab!

Schafft bitte endlich den Begriff SÜDLÄNDER ab!

20. Juni 2013 um 12:52

Ich habe es satt, wie in Polizeiberichten, Täterbeschreibungen, etc. andauernd Italiener, Griechen oder Spanier verunglimpft werden.
Jeder weiß, welche Nationen sich hinter dem Begriff "Südländer" verbergen. Nämlich solche, die geographisch gesehen gar keine Südländer sind: Nordafrikaner oder Kleinasiaten.

Warum versucht uns die Presse, permanent zu verarschen?
Nicht nur, dass sie zu feige ist, die Übeltäter klar zu identifizieren, sie verleumdet auch noch gleichzeitig ganze Bevölkerungsgruppen, die hier in Deutschland überhaupt nicht negativ auffallen, sondern sogar zur friedlichen (!!) Multikulturalität beitragen.

Pfui

Mehr lesen

20. Juni 2013 um 16:15

Würde
die Presse reinschreiben wo die Täter herkommen , würde es wieder Rassismus heissen

Gefällt mir

21. Juni 2013 um 13:51

Hi allaundsoweiter,
ja, dieses geplante Islamzentrum macht den meisten Münchner zu schaffen.

Es wäre nicht nur ein vollkommen unnötiges Machtsymbol dieser Fascho-Ideologie in der einstigen Weltstadt mit Herz, sondern es wird obendrein auch noch von einem Staat finanziert, der auch Al Quaida, Hamas und andere finanziert.
Wer zahlt, schafft an. Daran hat sich nichts geändert.

Auch die Senieoren-CSU ist gegen dieses Islamzentrum sowie auch viele andere aus der Basis-CSU; die Mehrheit der Münchner Bürger sowieso, deswegen muss mit aller Gewalt diesee Bürgerbegehren verhindert werden, denn man hat vor nichts mehr Angst, als vor einer demokartischen mehrheitsentscheidung, weil man weiß, wie sie ausfallen würde.

Jedem, der sich öffentlich gegen dieses Oslamzentrum stellt, wird die Stimme und das Forum entzogen. Unbescholtene Bürger Münchens, die dieses Bürgerbegehren mit ihrer Unterschrift unterstützen, werden von Linksextremisten gefilmt und von mehreren "Aktivisten" nach Hause verfolgt. Schließlich wird noch unverhohlen gedroht, die Leute werden schon sehen, was sie davon haben, wenn sie da unterschreieben. Das sind keine Politker oder Personen des öffentlichen Lebens, die da unterschreiben, das sind ganz normale Leute, die einfach nur wollen, dass es einen demokratischen Bürgerentscheid über dieses Islamzentrum geben soll.
Was hat das Ganze noch mit Demokratie zu tun, was hier abläuft?
Was hat das noch mit Demokratie, wenn mit sämtlichen auffahrbaren politischen und journalistischen Kräften ein demokratisches Bürgerbegehren verhindert werden soll???

Die Presse spielt mit und schreibt kein einziges Wort über die Methoden der Gegner des Bürgerbegehrens. Die Kernaussagen Stürzenbergers und seiner Mitstreiter werden verschwiegen oder falsch dargestellt.
Die FREIHEIT und pi haben absolut nichts gegen friedliche Muslime, jeder weiß das, der sich mit ihnen auseinandersetzt.
Sie kämpfen gegen die verfassungsfeindlichen Elemente des Koran und Islam, und dass diese verfassungsfeindliche Ideologie unter dem Deckmantel der Religionsfeiheit den Rechtsstaat aushöhlen. Die FREIHEIT betont permanent, dass Muslime, die sich von den gewaltverherrlichenden und verfassungsfeindlichen Elementen des Korans distanzieren, herzlich willkommen sind.
In der Presse werden sie dennoch permanent dahingehend verleugnet, als würde sich ihr Kampf gegen Muslime richten, denn den Islam mag praktisch niemand in Deutschland. Aber warum sollte man den freundlichen Gemüsehändler, der sich nichts zu Schulden kommen lässt, bekämpfen?

Mit der Wahrheit hätten Politik und Journaille keine Chance gegen Stürzenberger. Deshalb wird gelogen und verleumdet, was das Zeug hält?

Ich sage Dir trotzdem vorraus: Stürzenberger wird weitermachen, und im Frühjahr nächsten Jahres, spätestens Ende nächsten Jahres, hat er seine 40.000 Unterschriften zusammen. Und dann gibt es einen Volksentscheid. Und dann platzt die Bombe. Und die Presse wird nichts gelernt haben, und vom dummen Volk schreiben, dass sich wie die Ratten von Hameln vor den Zug spannen haben lassen, weil sie auf die kruden Thesen eines Islamhassers reingefallen sind. Und niemand wird den Mumm zu besitzen, den Willen des Volkes zu akzeptieren, und diese verfassungsfeindliche Ideologie endlich mal auf den Prüfstand stellen und von den Islamverbänden zu fordern (sonst fordern ja immer nur diese), sich öffentlich und klar und missverständlich von den verfassungsfeindlichen Elementen des Koran zu distanzieren.

"Islam ist Frieden", "Terrorakte haben nichts mit dem islam zu tun", "Mohammed war ein gütiger und gnädiger Mann", und so weiter...
Wer von diesen Schwachmaten hat jemals den Koran gelesen???
Warum meinen so viele Menschen, die noch nie einen Koran in den Händen hatten, ständig über die Friedfertigkeit des Islam reden zu müssen?

AN ALLE BAYERN:
In drei Monaten ist Landtagswahl: Wählt diesmal NICHT die CSU, nur weil Ihr Angst habt, dann könnte es eine rot-gelb-grüne Mehrheit geben.
Wählt die FREIHEIT. Nur wenn diese es tatsächlich in den ladtag schaffen, und die CSU DADURCH die absolute Mehrheit verliet, ERST DANN wird auch die CSU den Volkes Willen nicht mehr weiter ignorieren können, und das existenzielle Problem, das Deutschland mit dem islam hat, thematisieren und angehen.

In diesem Sinne

Gefällt mir

21. Juni 2013 um 19:27

Vielen Dank für den Volltreffer
Man stelle sich vor, eine überdimensionale Kirche, warum nicht gleich einen Dom, auf den Taksim-Platz in Istanbul, und dann stündlich Glockengeläut.
Was nehmen sich die Islamverbände hier eigentlich raus in Deutschland??
Der Islam ist eine zugezogene Religion und Kultur, die hier noch nie heimisch war. Wenn sie sich und ihre Religion hier integrieren wollen, dann sollten leise Töne und Respekt vor dem Gastgeberland und seinen Menschen oberstes Gebot sein. Und nicht Protzbauten an symbolträchtigen Orten, die obendrein auch noch von Terrorstaaten finanziert werden.
Diese Selbstherrlichkeit und Arroganz, wie ständig gefordert, gefordert, gefordert wird, ist nur noch ekelerregend. Das Einzige, was noch ekelerregender ist, ist die deutsche Politik und Journaille, die diese Typen täglich in den Arsch kriechen, weil sie Schiss vor Repressalien und Gewaltexzessen haben, genauso wie im dritten Reich niemand sich getraut hat, sich gegen den Faschismus zu stellen, oder sich schützend vor Juden zu stellen.
Die Geschichte wiederholt sich, wenn wir nicht aufpassen. Und die, die davor warnen, wurde zu ihrer Zeit schon immer mit allen Mitteln bekämpft, denunziert und verleugnet, so wie heute die Islamkritiker.

Gefällt mir

21. Juni 2013 um 19:39

Vielen Dank
Das Bürgerbegehren ist enorm wichtig und uneingeschränkt richtig.
Gleichzeitig schreibst Du über Bedenken gegenüber pi-news und die FREIHEIT. Finde es super, wie Du das Bürgerbegehren thematisch von der FREIHEIT trennen kannst.
Denn selbst wenn man nicht in allen, oder sogar in vielen Punkten nicht mit der FREIHEIT übereinstimmt, bleibt das Bürgerbegehren absolut richtig.
Genauso würde ich dieses Bürgerbegehren unterstüzten, wenn es von den Grünen käme. Parteipolitische Grabenkämpfe dürfen bei einem so wichtigen Thema keine Rolle spielen.

Dennoch denke ich, geht es zu weit, die FREIHEIT als Teil von pi-news zu sehen. Michael Stürzenberger ist die Gallionsfigur von pi-news und der FREIHEIT München. Dadurch verwischt das Ganze etwas. Die FREIHEIT ist selbstverständlich eine vollkommen eigenständige Partei, die unter anderen die verfassungsfeindlichen Elemente des Islam samt seine Auswüchse im alltäglichen Leben bekämpft.
pi-news ist ein Nachrichten-blog, der - wie alle Medien - politisch gefärbt ist und in diesem Fall politisch auf der Seite der FREIHEIT steht. Dass sowohl die FREIHEIT München als auch pi-news die gleiche Gallionsfigur besitzen, ist mehr oder weniger nur der Tatsache geschuldet, dass Stürzenberger ein exzellenter Redner ist, der obendrein auch noch politisch gebildet ist und überzeugen kann.

Ws Deine Vorbehalte gegenüber pi-news und der FREIHEIT betrifft, so werde ich jetzt diesbezüglich einen neuen thread aufmachen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Die entführten koptischen Mädchen Ägyptens
Von: johanna042
neu
18. Juni 2013 um 17:55

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen