Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Religionsfreier thread der ii

Religionsfreier thread der ii

23. Dezember 2015 um 11:29

So meine Lieben. Ich probiere es noch einmal. .. Bitte schreibt hier alles rein was euch interessiert oder ihr gerne diskutieren möchtet. Ich bitte euch nur darum, nicht wieder in Glaubensfragen oder Ansichten abzurutschen, und ich möchte auch, dass der Respekt und das Benehmen gewahrt wird .

Mehr lesen

23. Dezember 2015 um 11:30

Scheiss tastatur
der II sollte es heissen

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 11:39

Danke Dir
Das wusste ich nicht

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 12:15

Kinder oder nicht
Ich hatte gestern Abend meinen Frauenabend, wobei wir auf das Thema Kinder haben, oder eben nicht gekommen sind.
Dabei habe ich gemerkt, dass eine Bekannte von mir (sie hat einen 5 Jahre alten Sohn ), wahrscheinlich wenn sie nochmal von vorne beginnen könnte, heute keine Kinder mehr möchte.
Wie ist das bei euch?
Und ist es noch vertretbar in unsere heutige Welt Kinder zu setzten?

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 13:52

@puzzzekazze
Naja, ich habe sie gefragt, ob sie denn heute noch Kind bekommen würde, da hat sie ganz klar mit Nein geantwortet.
Es ist nicht so, dass sie ihr Kind nicht liebt, sie macht sich nur Gedanken über die Zukunft die ihr Kind mit der heutigen Welt hat.
Sie meint einfach, dass es heute schon schwierig sei eine Lehrstelle zu bekommen, und in 10 Jahren, wer weiß wie es dann aussieht. ..
I

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 15:03
In Antwort auf cassandra1778

Kinder oder nicht
Ich hatte gestern Abend meinen Frauenabend, wobei wir auf das Thema Kinder haben, oder eben nicht gekommen sind.
Dabei habe ich gemerkt, dass eine Bekannte von mir (sie hat einen 5 Jahre alten Sohn ), wahrscheinlich wenn sie nochmal von vorne beginnen könnte, heute keine Kinder mehr möchte.
Wie ist das bei euch?
Und ist es noch vertretbar in unsere heutige Welt Kinder zu setzten?

Kinder sind unsere Zukunft
Hab zwei Söhne und eine Tochter. Probleme gab es immer. Heute sind es nur andere Problem als in der Generation zuvor. Bei unseren Kindern bin ich überzeugt, dass sie ihren Weg machen werden. Die beiden Söhne studieren bereits und die Tochter fängt nächstes Jahr an. Sie macht gerade ihr soziales Jahr und arbeitet ehrenamtlich in einer Flüchtlingsunterkunft. Wird für Eltern immer schwieriger aber die Mühe lohnt sich allemal. Bin sehr stolz auf meine Bande

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 18:19

@krysam
Das freut mich für dich und deine Tochter. Ich glaube auch, dass das Glück und die schönen Stunden mit Kindern, die Sorgen und Mühen übertreffen.
Ich habe selber leider keine Kinder, aber ich trainiere ehrenamtlich Mädchen, die aus sozial schwachen Familien kommen.
Dieses leuchten in den Augen der Mädels, wenn sie ins Training kommen, entschädigt mich für so vieles. Und letzte Woche, haben alle ihr Taschengeld zusammen gelegt, und mir eine wunderschönen Rosenbusch für meinen Garten geschenkt. Ich war so gerührt, ich habe jetzt noch Tränen in den Augen wenn ich daran denke.

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 20:12
In Antwort auf cassandra1778

Kinder oder nicht
Ich hatte gestern Abend meinen Frauenabend, wobei wir auf das Thema Kinder haben, oder eben nicht gekommen sind.
Dabei habe ich gemerkt, dass eine Bekannte von mir (sie hat einen 5 Jahre alten Sohn ), wahrscheinlich wenn sie nochmal von vorne beginnen könnte, heute keine Kinder mehr möchte.
Wie ist das bei euch?
Und ist es noch vertretbar in unsere heutige Welt Kinder zu setzten?

Kinder sind das Größte
Habe eine Tochter 34 Jahre alt und einen Sohn 33 Jahre alt. Mittlerweile auch 2 süße Enkeltöchter. Mir geht es ähnlich wie Krysam, meinem Sohn ging es nat der Geburt auch sehr schlecht, hat sich aber relativ schnell wieder erholt. Keinen Tag möchte ich missen.

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 20:41

@puzzzekazze
Das finde ich eine super Idee .
Also, ich bin weiblich, 37 Jahre alt und verheiratet.
Habe keine Kinder, und arbeite als Architektin.

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 20:43

Schöne Idee (bin Ratina)
Ich gehöre mit 57 zu den Alten. Wie oben beschrieben, habe ich 2 erwachsene Kinder. Noch bin ich berufstätig, aber nächstes Jahr um diese Zeit verabschiede ich mich in den Vorruhestand. Bin geschieden, mich verbindet mit meinem EX immer noch eine tiefe Freundschaft. Wenn alles klappt, wie geplant, werde ich im nächsten Jahr meinen neuen Partner heiraten

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 22:57


".....ich glaube ja hier sind die meisten deutlich älter als ich...oder?"


Was MICH betrifft, liebe Puzzzekatze, genau um 44 Jahre

Bin LEIDER, schon seit 10 Jahren verwitwet, Mutter dreier Söhne, Großmutter dreier Enkelsöhne, und einer süüüßen, 1,5 Jahre alten, Enkeltochter.

Meine geliebten Schwiegertöchter, sind in meinem Herzen, auch schon von Anfang an, meine TÖCHTER, gewesen!

Seit 5 jahren bin ich in Rente, und nach meinem sehr anstrengenden, und man kann es auch grausamen Beruf nennen, begrüße ich jeden neuen Tag, mit Freude im Herzen.

Denn, mit meinen "jungen" 70 Jahren, neigt sich das Leben, immer schneller, und schneller, seiner Endlichkeit zu.

Meine mutter war eine süße, liebliche Japanerin, so bin ich in Japan geboren und auch dort aufgewachsen, und mein riesenhafter Vater (2,06) war ein St.Petersburger, mit einem Herzen so groß, wie der Fuji san, hoch ist.

Meine geliebte Familie, ist das Atem meines Daseins.

Das Leben ist schön, und das Leben ist kostbar

Liebe Grüße von

mishiko'

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 23:12


Liebe Cassandra,

eine WUNDERBARE Idee von Dir, so einen Thread zu eröffnen

Und auch Deine freundliche Ermahnung bezüglich des guten Benehmens CHAPEAU

Mit lieben Grüßen, von

der mishiko'

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 23:25

Eine waschechte Hamburger Deern
Allerdings väterlicherseits schwedische und mütterlicherseits polnische Wurzeln

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 23:31

Eine waschechte Hamburger Deern
Allerdings mit väterlicherseits schwedischen und mütterlicherseits polnischen Wurzeln

Gefällt mir

24. Dezember 2015 um 0:11

@9sekine
Ja, sieht ganz so aus . ..
Mein Vater ist Deutscher und meine Mutter stammt aus der Schweiz

Gefällt mir

24. Dezember 2015 um 0:18
In Antwort auf mishiko2


Liebe Cassandra,

eine WUNDERBARE Idee von Dir, so einen Thread zu eröffnen

Und auch Deine freundliche Ermahnung bezüglich des guten Benehmens CHAPEAU

Mit lieben Grüßen, von

der mishiko'

@mishiko
Dankeschön .
Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt

Gefällt mir

24. Dezember 2015 um 0:32

Ja
Ich habe mich wirklich riesig gefreut .
Nein, den habe ich eingepflanzt, solange der Boden nicht gefroren ist, geht das ohne Probleme, und schadet der Pflanze auch nicht.

Gefällt mir

24. Dezember 2015 um 5:50

Selbstverständlich
Du darfst alles fragen. Da er konvertiert ist, feiert er auch Weihnachten.

Gefällt mir

24. Dezember 2015 um 13:51

.
Ja, die Roma, liebe Sekine

Meine ehemalige Kollegin, war eine waschechte Roma, mit allem was dazu gehört.

Da wäre ihr Temperament, ihre Offenheit in allen Fragen, ihre ansteckende Fröhlichkeit, d. Chaos auf ihren Schreibtisch, wo sie aber immer sofort fand was sie suchte , und ihre aufrichtige und ehrliche Kollegialität, die alle an ihr so gemocht haben, und eine äusserst kompetente, und gewiefte Kollegin.

Ausserdem, eine wunderbare Mutter von 4 Kindern.

Leider ist sie vor einem Jahr, mit 67 Jahren verstorben.

"....und die meiner Mutter französisch,.."

Auch meine jüngste, und geliebte Schwiegertochter Adrienne,ist Französin (aus Lyon) die mir das einzige Mädelchen, als Enkeltöchterchen geschenkt hat, die kleine unwiederstehliche, und süüße mavie.


LG

Gefällt mir

24. Dezember 2015 um 13:54
In Antwort auf mishiko2

.
Ja, die Roma, liebe Sekine

Meine ehemalige Kollegin, war eine waschechte Roma, mit allem was dazu gehört.

Da wäre ihr Temperament, ihre Offenheit in allen Fragen, ihre ansteckende Fröhlichkeit, d. Chaos auf ihren Schreibtisch, wo sie aber immer sofort fand was sie suchte , und ihre aufrichtige und ehrliche Kollegialität, die alle an ihr so gemocht haben, und eine äusserst kompetente, und gewiefte Kollegin.

Ausserdem, eine wunderbare Mutter von 4 Kindern.

Leider ist sie vor einem Jahr, mit 67 Jahren verstorben.

"....und die meiner Mutter französisch,.."

Auch meine jüngste, und geliebte Schwiegertochter Adrienne,ist Französin (aus Lyon) die mir das einzige Mädelchen, als Enkeltöchterchen geschenkt hat, die kleine unwiederstehliche, und süüße mavie.


LG

Mavie, ihr Vorname.
Und wie Du sicherlich weisst, "mein Leben" bedeutet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Such nettrs mädchen zum whatsappen (15-19)
Von: denis1724
neu
5. Januar 2016 um 22:01
Such nettrs mädchen zum whatsappen (15-19)
Von: denis1724
neu
5. Januar 2016 um 22:01
Kann jemand gut italienisch?
Von: sarina19900
neu
22. Dezember 2015 um 19:53
Wer kann gut italienisch?
Von: sarina19900
neu
22. Dezember 2015 um 19:51

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen