Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Re-Import bei Autos

Re-Import bei Autos

18. Dezember 2003 um 10:25

Hallo,

vielleicht erinnern sich einige, dass ich zur Zeit große Probleme mit meinem fast neuen VW Polo habe. Mittlerweile habe ich mich entschlossenm, das Auto wieder zu verkaufen. Denn im April läuft die Garantie aus und wenn dann wieder solche Mängel auftreten, muss ich selbst dafür aufkommen. Der Polo ist ein Re-Import aus Spanien. Bevor ich ihn gekauft habe (mit ca. 6.000 km), wurde er dort gefahren.

Nun möchte ich mir entweder einen Skoda Fabia oder einen Toyota Yaris kaufen. Da bei den EU-Autos ja doch ein großer Preisunterschied ist, überlege ich, vielleicht doch wieder so einen zu kaufen. Was haltet ihr von den Re-Importen? Treten bei solchen Autos öfter Mängel auf? Über die Unterschiede bei Austattungen usw. habe ich mich bereits informiert. Außerdem würde ich das Auto auch nicht selbst aus dem Ausland holen sondern über einen Händler.

Wäre wirklich interessant eure Meinung zu hören. Denn momentan bin ich ziemlich hin und her gerissen.

Dankeschön!
Snowgirl

Mehr lesen

19. Dezember 2003 um 14:54

Hallo
Hallo Snowgirl,

ich selber habe noch kein Re-Import. Aber in meinem Bekanntenkreis haben sich schon 3 Leute ein Auto aus dem Ausland geholt und es war alles i.O. Das einzigste war, das bei Autos aus den Skandinavischen Ländern automatisch Licht an ist. Und die Preisunterschede sind ja enorm.

LG Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen