Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

RAUCHVERBOT

Letzte Nachricht: 2. Mai 2008 um 20:57
H
heber_11928268
14.12.06 um 14:59

Folglich
Ok, einerseits bezeichnest du also die Erkenntnisse über die Zimtsterne zunächst als Blödsinn, und später berufst du dich dann auf deren sachliche Richtigkeit:

>>>sachlich falscher inhalt? meinst du die zimtsterne? in versuchen wurde nachgewiesen, dass cumarin (unter anderem in zimtsternen enthalten) die leber schädigt. in tierversuchen zeigt sich cumarin sogar krebs erregend... belehre mich eines besseren...<<<

Demnach hast du dich doch korrigiert!? Oder wie muss ich das deuten, dass du die Zimtsternerkenntnisse zuerst als Blödsinn deutest, und danach als sachlich korrekt anführst?

LG
Oneforone

Gefällt mir

Mehr lesen

Y
ysabel_12056370
14.12.06 um 15:25

Du brauchst nur nachsehen
Erstens:
Du fragst WO? Bestandteil der Kritik im Beitrag BEGRÜNDUNG vom 14 Dez. 11:32 Uhr: Meine Einwände gegen deinen zweiten und dritten Absatz.

Zweitens:
Du gibst deine unflätige Ausdruckweise auch noch zu und berufst dich hilfsweise auf dritte Personen (deinen Chef)? Beides sind eindeutige Zeichen, dass du keine sachlichen Argumente für deine Einstellung hast. Niemand würde sich auf andere berufen, wenn er selbst Argumente hätte.

Drittens:
Dass du dich unfairer Mittel und Unsachlichkeit bedienst, beweist du damit auch jetzt wieder neu. Auch wenn du das nicht sehen willst.


Egal wie du jetzt hier weitermachst. Ich glaube, an dieser Sachlage ändert sich nichts mehr. Die Beweisführung ist eindeutig.


Daniness

Gefällt mir

K
kent_12898979
14.12.06 um 15:50

Recht hast Du.
Sehr gut! Tilman

Gefällt mir

H
heber_11928268
14.12.06 um 15:51

Worte allein machen ab hier keinen Sinn mehr
Ein paar Grundlagen über Statistik und ein Besuch in der Thoraxchirurgie einer Klinik würden dir die Augen gegenüber der Wahrheit vielleicht öffnen. Worte allein sind bei dir offenbar zwecklos.

Alles Gute für deine weitere Zukunft,
Oneforone

Gefällt mir

Anzeige
Y
ysabel_12056370
14.12.06 um 16:21

Wie üblich
Du täuschst dich schon wieder mit deinen Behauptungen. Nur weil dein Chef auch Nichtraucher ist, ist er mit seiner Geisteshaltung noch lange kein Gleichgesinnter von mir. Hinter dem Nichtrauchen steckt nicht zwingend die gleiche Gesinnung. Wäre ja noch schöner.

Der Rest deiner Ausführungen und Ablenkungsmanöver ergibt ebenso das alte Bild von dir. Daran ändert sich auch nichts mehr, wenn du versuchst, MICH zum Thema zu machen.

Viel Spaß noch und liebe Grüße,
Daniness

Gefällt mir

Y
yasin_12569833
15.12.06 um 14:37
In Antwort auf heber_11928268

Eine blamable Ahnungslosigkeit, verknüpft mit Unsachlichkeit
Scheinbar verschließt Scarysacred ihre Augen gegenüber fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Argumenten. Eine solch blamable Ahnungslosigkeit ist in unserem Informationszeitalter kaum entschuldbar.

Und ihre unsachlichen Versuche, andere Meinungen überspitzt ins Lächerliche zu ziehen bzw. als Blödsinn abzustempeln, zeugen neben ihrem teilweise unflätigen Formulierungsstil nach wie vor von einer bedauernswerten Unbedarftheit. Schade.

LG,
Oneforone







Nimm...
... doch bitte den Stock raus...

Klingt ja furchtbar.

Natürlich hat sie recht. Die Menschen rauchen seit Jahrtausenden, und es gibt uns immer noch.
Aber nach nur ein paar Jahrzehnten Auto haben wir es bald geschafft, uns selber auszurotten.
Und man kann es sehr wohl mit einer Hetzjagd verlgeichen, die auf die Raucher gemacht wird. Es wäre höchste Zeit, sich um andere Angelegenheiten zu kümmern, als dieses ganze Tamtam um Raucher/Nichtraucher zu veranstalten. Vielleicht ist es auch nur eine Entschuldigung und Ausrede, dass man sich um wirklich wichtige Sachen mal vorerst nicht kümmern muss, da man ja mit den ach so wichtigen Rauchverboten beschäftigt ist und so Millionen Menschen vor dem sicheren Tod innert Stunden bewahren kann.
Wacht doch auf, habt ihr das Gefühl, ihr atmet den ganzen Tag nur Rosenduft ein? Was für Stoffe sind wohl in eurem Aldi-Gemüse enthalten? Aber natürlich, der Zigarettenrauch ist natürlich fassbar und bequem zu verurteilen.
Es können hunderte von Warnungen betreffend Feinstaub gemacht werden, verzichtet einer von euch aufs Auto? Nein, weils bequem ist und man es ja schliesslich braucht und es anders nicht mehr geht.

Der Mensch wird an ganz anderem zugrunde gehen als Zigarettenrauch, also bitte.

Aber so hat man wenigstens einen Prügelknaben, obs in einem vernünftigen Verhältnis steht oder nicht, ist nebensächlich.
Macht doch mal einen Kreuzzug gegen den Alkohol? Oder gegen abhängigmachende Medikamente? Oder gegen völlig unnötige 4x4 Karren (wohnt wohl keiner in Island), in der Mama die Kinder von der Schule abholt und schnell zum einkaufen fährt (auf der völlig zerrissenen, steinigen, sumpfigen und beinah unbefahrbaren Autobahn). Oder gegen all die hässlichfetten Kinder?

Herrje, es gibt soviel Wichtigeres und schlimmeres auf der Welt als die paar Minuten Passivrauchen...
Aber ihr habts bald geschafft, dann darf man nirgends mehr rauchen, und vielleicht, wenn ihr euch ganz fest Mühe gebt und genug Energie und Ärger investiert, wird in naher Zukunft vielleicht jeder Raucher zum Tode verurteilt?? Sterben würde er ja sowieso recht bald, dann kommts ja nicht drauf an.

So, ich hoffe ich war nicht zu unflätig und bedauernswert und unbedarft...

Ts, ich hoffe es fegt bald mal eine schöne Katrina über Europa, mal schauen ob dann das Nichtrauchen immer noch so wahnsinnig wichtig ist...



Gefällt mir

H
heber_11928268
18.12.06 um 12:11

Welche Motivation steckt hinter dem Rauchen?
Vielleicht könnten bitte die Raucher uns Nichtrauchern erläutern, welche KONKRETE Motivation bei euch hinter dem Rauchen steckt.

Für jedes Verhalten eines Menschen gibt es normalerweise einen Anlass, bzw. der ausübende Mensch sieht darin einen Nutzen. Abgesehen vom bekannten Suchtargument fände ich es hilfreich, wenn man hier in ernsthaften Beispielen aufklären könnte, welchen Sinn/Nutzen/Benefit ein Raucher im Rauchen seht. Es wäre schön, wenn ihr nicht nur allgemein formulieren würdet DASS ihr das Rauchen mögt, sondern wenn ihr möglichst konkrete Gründe benennt, die man aus eurer Sicht als ursächlich betrachten darf.

Danke im Voraus!

Oneforone



Gefällt mir

Anzeige
H
helah_12098864
24.02.07 um 9:39

Rauchverbot ja, aber...
Angesichts dessen, dass zwei Drittel der Männer und die Hälfte aller Frauen in Deutschland Übergewicht haben, wäre es da nicht gesundheitspolitisch viel konsequenter das Essen in Gaststätten zu verbieten?

Erika

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
selen_12885244
25.02.07 um 18:03

Sorry
aber ich finde das gar nicht so schlimm. Haben mit Sicherheit schon Hunderte vor mir geschrieben, aber warum soll Ich meine Gesundheit gefährden, nur weil andere Leute Nikotinsüchtig sind? Ich bin oft in Schottland, da gibts auch ein Rauchverbot. Manchmal kann man nicht unterscheiden ob die Leute anstehen um in ne Kneipe zu kommen oder ob die da zum Rauchen stehen. Das ist auch irgendwie scheiße und als Raucher würd ich mich diskriminiert fühlen, aber z.b. in Restaurants finde ich es persönlich echt ekelhaft wenn ich was essen will und neben mir jemand am Qualmen ist. In Restaurants find ich ein generelles Rauchverbot angebracht. In Kneipen und Diskos kann man drüber streiten.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1192359799z
30.07.07 um 14:44

Rauchverbot
Wir sind eine kleine Eckkneipe und werden vom Gesetzgeber um unsere Existenz beraubt. Kein Gast wird gezwungen in eine Gaststätte zu gehen. Jeder Nichtraucher hat die freie Entscheidung sich seine Gaststätte auszusuchen. Er wird aber vom Gesetzgeber entmündigt. Aus diesem Grunde haben wir unter www.sammelklage-Rauchverbot.de zu einer Verfassungsklage aufgerufen.

Sagt uns eure Meinung?
Liebe Grüße Brigitte und Wolfgang

Gefällt mir

B
bakr_12761546
01.08.07 um 12:20
In Antwort auf an0N_1192359799z

Rauchverbot
Wir sind eine kleine Eckkneipe und werden vom Gesetzgeber um unsere Existenz beraubt. Kein Gast wird gezwungen in eine Gaststätte zu gehen. Jeder Nichtraucher hat die freie Entscheidung sich seine Gaststätte auszusuchen. Er wird aber vom Gesetzgeber entmündigt. Aus diesem Grunde haben wir unter www.sammelklage-Rauchverbot.de zu einer Verfassungsklage aufgerufen.

Sagt uns eure Meinung?
Liebe Grüße Brigitte und Wolfgang

Rauchverbot....Sammelklage...genau....
Eckkneipen sind doch der Sammelpunkt für gescheiterte Existenzen, Säufer und Raucher.Deswegen finde ich das hier das Rauchverbot nicht greifen sollte.
Da Raucher durch ihr sozialverträgliches Frühableben die Rentenkassen entlasten sollte man Eckkneipen in denen das Rauchen erlaubt ist auch eher fördern weil dies ja die Steuerkassen füllt.

Heute Nacht habe ich miterlebt wie das Rauchverbot endlich greift.
Es war eine sehr schöne Erfahrung.Hab mir schon ein Gutscheinbuch für die rauchfreien Restaurants der Umgebung geholt.
Ich kann nur sagen endlich RAUCHFREIE RESTAURANTS....Deutschland ist in Europa zwar mal wieder hinten dran aber endlich rauchfreie Gaststätten.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1192359899z
08.08.07 um 12:18
In Antwort auf bakr_12761546

Rauchverbot....Sammelklage...genau....
Eckkneipen sind doch der Sammelpunkt für gescheiterte Existenzen, Säufer und Raucher.Deswegen finde ich das hier das Rauchverbot nicht greifen sollte.
Da Raucher durch ihr sozialverträgliches Frühableben die Rentenkassen entlasten sollte man Eckkneipen in denen das Rauchen erlaubt ist auch eher fördern weil dies ja die Steuerkassen füllt.

Heute Nacht habe ich miterlebt wie das Rauchverbot endlich greift.
Es war eine sehr schöne Erfahrung.Hab mir schon ein Gutscheinbuch für die rauchfreien Restaurants der Umgebung geholt.
Ich kann nur sagen endlich RAUCHFREIE RESTAURANTS....Deutschland ist in Europa zwar mal wieder hinten dran aber endlich rauchfreie Gaststätten.

Rauchverbot
Hallo,
ich hab schon immer gewusst das dilettante Nichtraucher gefährlicher sind als Teroristen.Wie kann man Toleranz verlangen wenn man selbst keine hat.
Es ist eine Frechheit zu behaupten das in einer Eckkneipe asoziale Menschen sich aufhalten. Man kann natürlich unter dem Decknamen des neuen Nichtrauchergesetz 18 Millionen Menschen beleidigen und diskriminieren. Deswegen kann ich nur empfehlen sich an der Sammelklage-Rauchverbot zu beteiligen.

Gefällt mir

M
mohana_12112713
26.04.08 um 12:09

So kann man überall Rauchen oder sogar damit aufhöhren
Die ALTERNATIVE um mit dem Rauchen auf zu hören !
NEU ! Die MINI - die elektrische Zigarette ist eine günstige und wirksame
Möglichkeit, sich das Rauchen sanft abzugewöhnen, da der Nikotinanteil schrittweise bis auf 0% reduziert werden kann. Raucher können nun
auch überall (Restaurant, Flugzeug etc.) und zu jeder Zeit ohne
Entzugserscheinungen weiterrauchen. Die Simulation des Rauchens bleibt
erhalten, die E-Zigarette raucht wie eine normale Zigarette, Nikotinstärke
und Geschmack sind frei wählbar. Freesmoke stinkt nicht und verbrennt
keine schädlichen Substanzen. Achtung! Nur bei Freesmoke gibt es
die Original kurze SLIM-Zigarette (Europa-Lizenz) und die flüssigen
Nikotinnachfüllungen aus einer spanischen Farmacia (Apotheke)!
Alle Produkte sind geprüft und getestet!
Fallen sie nicht auf "billige" Reproduktionen herein. Leider gibt es
"Firmen" die liefern nicht und kassieren nur! Bei FREESMOKE erhalten
Sie die Produkte sofort, mit Garantie!
Informieren Sie sich bitte auf unserer Seite unverbindlich.
http://www.freesmoke.eu/shop2

Gefällt mir

Anzeige
K
kolour_11877576
02.05.08 um 20:55

Gähn...
ab dem 01Juli gibt es zum Glück auch hier in NRW das Rauchverbot und endlich kann man ohne stinkende Klamotten oder tränende Augen ein Lokal am Ende wieder verlassen. Die süchtigen Raucher gehen vor die Türe hören endlich mit dem Rumgejammere auf. In einige Bundesländern läuft das Rauchverbot gut und sogar Raucher begrüssen die Regeln besonders in Resraurants ect.

Es ist jedem selbst überlassen ob er raucht oder nicht, aber er soll dann andere nicht mit seinem Gerauche nerven und schädigen. Wenn jemand sich die Kanne geben möchte und trinkt bis zum Abwinken, dann schädigt er sich alleine und zieht keine anderen Kneipenbesucher mitrein. Wenn jemand sich auf den Assitoaster legt und sich seine Falten durch das Solarium aneignet, dann schädigt er sich un keine anderen.Bei den Rauchern war es leider bis zum Jahre 2008 so, dass sie andere in Mitleidenschaft gezogen haben, leider auch sehr viele Kleinkinder ohen jemals Rücksicht genommen zu haben, das wird öffentlich bald ein Ende haben.

Gefällt mir

K
kolour_11877576
02.05.08 um 20:57
In Antwort auf an0N_1192359799z

Rauchverbot
Wir sind eine kleine Eckkneipe und werden vom Gesetzgeber um unsere Existenz beraubt. Kein Gast wird gezwungen in eine Gaststätte zu gehen. Jeder Nichtraucher hat die freie Entscheidung sich seine Gaststätte auszusuchen. Er wird aber vom Gesetzgeber entmündigt. Aus diesem Grunde haben wir unter www.sammelklage-Rauchverbot.de zu einer Verfassungsklage aufgerufen.

Sagt uns eure Meinung?
Liebe Grüße Brigitte und Wolfgang

Hallo
ich bin ja ein sehr toleranter Mensch der aus Düsseldorf kommt, wie jeder weiss haben wir dort die Altstadt. Ich bin eigentlich der Meinung dass kleine Eckkneipen davon ausgeschlossen werden sollten.

Gefällt mir

Anzeige