Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Rassismus/Diskriminierung

Rassismus/Diskriminierung

26. Juni um 10:48

Hey Go Feminis, 

hier eine Geschichte. Es geht um Folgendes. 

Ein Pärchen kommt auf eine Party.

Der Partner trifft auf einen Kumpel der Partnerin und wird gefragt:

Kumpel: Woher kommst du?
Partner: aus der Stadt X
Kumpel: Wo gebürtig?
Partner: aus der Stadt X
Kumpel (guckt verwirrt): Neeeee bist du nicht. 

Der Kumpel fragt dann die Partnerin, ob er sich später nach Hause fahren könne. Als sie nein sagte, fragt er immer wieder nach. Irgendwann steht die Partnerin auf und geht mit ihrem Freund weg, weil ihr das zu viel wurde.

30 Minuten später sitzen sie alle an einem Tisch. Ein Kumpel vom Kumpel kommt dazu und er fragt den Partner "Kannst du Deutsch?", alle anderem am Tisch lachten. 

Die Partnerin bleibt sitzen und alle anderen bleiben untätig. 

Später stellte der Partner den Kumpel zur Rede, was sein Verhalten sollte. Er antwortete, das sei doch nicht so gemeint gewesen. Die Partnerin hätte in der Vergangenheit immer ausländische Freunde gehabt und er hätte sich gewundert, dass sie jetzt einen Deutschen Freund hätte. 

Am nächsten Tag stellte die Partnerin das klar, dass das nicht stimmt, was der Kumpel sagte über sie. Der Kumpel antwortete dann dieses mal mit "Ja ich hab ihn das nur gefragt, weil er ausländisch aussieht."

Wie würdet ihr das Verhalten der Leute sehen?



 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

26. Juni um 12:45
In Antwort auf user5685

Vielleicht ist gofeminin nicht die richtige Seite für politische Diskussionen. 

Ich sehe das zumindest anders. Wer sich rassistisch und diskriminierend äußert und die Nationalität am Aussehen festmacht, zeigt, dass er homogen denkt und eine andere Person versucht auszugrenzen. Es gibt viele andere Themen, über die man im Vorfeld reden kann, statt über die Herkunft, um Rückschlüsse auf Klischees zu ziehen. Die Herrschaften konnten es icht glauben, dass jemand, der angeblich ausländisch aussieht, in Deutschland geboren sein kann und gar Deutsch spricht. 

Im 21. Jahrhundert ist diese Denkstruktur doch eher rückständig. 
 

Ausgrenzung hat grundlegende soziale Funktionen - deswegen wird es die immer geben. So lange es Menschen gibt. In unserer Zeit ist die schon so gering wie zu keiner anderen Zeit.

Ausgrenzung wegen ethnischer Gründe anders zu bewerten als Ausgrenzung aus anderen Gründen - DAS ist für mich die wahre Diskriminierung.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 10:55

das ganze in einem anderen Kontext wäre überhaupt kein Drama, daher ist es für mich in diesem Kontext genauso bedeutungslos.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 11:04
In Antwort auf avarrassterne1

das ganze in einem anderen Kontext wäre überhaupt kein Drama, daher ist es für mich in diesem Kontext genauso bedeutungslos.

was ich mit dem anderen Kontext meine:

*************************************
hier eine Geschichte. Es geht um Folgendes. 

Ein Pärchen kommt auf eine Party.

Die Partnerin trifft auf einen Kumpel des Partners und wird gefragt:

Kumpel: Woher kommen Deine Eltern
Partnerin: Meine Mutter ist Italienerin
Kumpel (guckt verwirrt): Neeeee ist sie nicht. 

Der Kumpel fragt dann die Partnerin, ob er sich später nach Hause fahren könne. Als sie nein sagte, fragt er immer wieder nach. Irgendwann steht die Partnerin auf und geht mit ihrem Freund weg, weil ihr das zu viel wurde.

30 Minuten später sitzen sie alle an einem Tisch. Ein Kumpel vom Kumpel kommt dazu und er fragt die Partnerin "sind deine Haare gefärbt?", alle anderem am Tisch lachten. 

Der Partner bleibt sitzen und alle anderen bleiben untätig. 

Später stellte die Partnerin den Kumpel zur Rede, was sein Verhalten sollte. Er antwortete, das sei doch nicht so gemeint gewesen. Der Partner hätte in der Vergangenheit immer blonde Freundinnen gehabt und er hätte sich gewundert, dass er jetzt eine dunkelhaarige Freundin hätte. 

Am nächsten Tag stellte der Partner das klar, dass das nicht stimmt, was der Kumpel sagte über sie. Der Kumpel antwortete dann dieses mal mit "Ja ich hab sie das nur gefragt, weil die Haare gefärbt aussehen"
*****************************

WO IST DIE STORY?
Richtig, es gibt keine Story. Aber wenn das Wort "ausländisch" vorkommt wird es plötzlich zum Drama? Nein, das fände ich daneben.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 12:36

Vielleicht ist gofeminin nicht die richtige Seite für politische Diskussionen. 

Ich sehe das zumindest anders. Wer sich rassistisch und diskriminierend äußert und die Nationalität am Aussehen festmacht, zeigt, dass er homogen denkt und eine andere Person versucht auszugrenzen. Es gibt viele andere Themen, über die man im Vorfeld reden kann, statt über die Herkunft, um Rückschlüsse auf Klischees zu ziehen. Die Herrschaften konnten es icht glauben, dass jemand, der angeblich ausländisch aussieht, in Deutschland geboren sein kann und gar Deutsch spricht. 

Im 21. Jahrhundert ist diese Denkstruktur doch eher rückständig. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 12:45
In Antwort auf user5685

Vielleicht ist gofeminin nicht die richtige Seite für politische Diskussionen. 

Ich sehe das zumindest anders. Wer sich rassistisch und diskriminierend äußert und die Nationalität am Aussehen festmacht, zeigt, dass er homogen denkt und eine andere Person versucht auszugrenzen. Es gibt viele andere Themen, über die man im Vorfeld reden kann, statt über die Herkunft, um Rückschlüsse auf Klischees zu ziehen. Die Herrschaften konnten es icht glauben, dass jemand, der angeblich ausländisch aussieht, in Deutschland geboren sein kann und gar Deutsch spricht. 

Im 21. Jahrhundert ist diese Denkstruktur doch eher rückständig. 
 

Ausgrenzung hat grundlegende soziale Funktionen - deswegen wird es die immer geben. So lange es Menschen gibt. In unserer Zeit ist die schon so gering wie zu keiner anderen Zeit.

Ausgrenzung wegen ethnischer Gründe anders zu bewerten als Ausgrenzung aus anderen Gründen - DAS ist für mich die wahre Diskriminierung.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 13:13
In Antwort auf user5685

Hey Go Feminis, 

hier eine Geschichte. Es geht um Folgendes. 

Ein Pärchen kommt auf eine Party.

Der Partner trifft auf einen Kumpel der Partnerin und wird gefragt:

Kumpel: Woher kommst du?
Partner: aus der Stadt X
Kumpel: Wo gebürtig?
Partner: aus der Stadt X
Kumpel (guckt verwirrt): Neeeee bist du nicht. 

Der Kumpel fragt dann die Partnerin, ob er sich später nach Hause fahren könne. Als sie nein sagte, fragt er immer wieder nach. Irgendwann steht die Partnerin auf und geht mit ihrem Freund weg, weil ihr das zu viel wurde.

30 Minuten später sitzen sie alle an einem Tisch. Ein Kumpel vom Kumpel kommt dazu und er fragt den Partner "Kannst du Deutsch?", alle anderem am Tisch lachten. 

Die Partnerin bleibt sitzen und alle anderen bleiben untätig. 

Später stellte der Partner den Kumpel zur Rede, was sein Verhalten sollte. Er antwortete, das sei doch nicht so gemeint gewesen. Die Partnerin hätte in der Vergangenheit immer ausländische Freunde gehabt und er hätte sich gewundert, dass sie jetzt einen Deutschen Freund hätte. 

Am nächsten Tag stellte die Partnerin das klar, dass das nicht stimmt, was der Kumpel sagte über sie. Der Kumpel antwortete dann dieses mal mit "Ja ich hab ihn das nur gefragt, weil er ausländisch aussieht."

Wie würdet ihr das Verhalten der Leute sehen?



 

"Wie würdet ihr das Verhalten der Leute sehen?"

Dumm. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 13:27
In Antwort auf user5685

Vielleicht ist gofeminin nicht die richtige Seite für politische Diskussionen. 

Ich sehe das zumindest anders. Wer sich rassistisch und diskriminierend äußert und die Nationalität am Aussehen festmacht, zeigt, dass er homogen denkt und eine andere Person versucht auszugrenzen. Es gibt viele andere Themen, über die man im Vorfeld reden kann, statt über die Herkunft, um Rückschlüsse auf Klischees zu ziehen. Die Herrschaften konnten es icht glauben, dass jemand, der angeblich ausländisch aussieht, in Deutschland geboren sein kann und gar Deutsch spricht. 

Im 21. Jahrhundert ist diese Denkstruktur doch eher rückständig. 
 

btw. warum ist das nicht die richtige Seite für politische Diskussionen? Weil ich nicht Deiner Meinung bin? Ohne verschiedene Ansichten gibt es gar keine Diskussion!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 18:45
In Antwort auf user5685

Hey Go Feminis, 

hier eine Geschichte. Es geht um Folgendes. 

Ein Pärchen kommt auf eine Party.

Der Partner trifft auf einen Kumpel der Partnerin und wird gefragt:

Kumpel: Woher kommst du?
Partner: aus der Stadt X
Kumpel: Wo gebürtig?
Partner: aus der Stadt X
Kumpel (guckt verwirrt): Neeeee bist du nicht. 

Der Kumpel fragt dann die Partnerin, ob er sich später nach Hause fahren könne. Als sie nein sagte, fragt er immer wieder nach. Irgendwann steht die Partnerin auf und geht mit ihrem Freund weg, weil ihr das zu viel wurde.

30 Minuten später sitzen sie alle an einem Tisch. Ein Kumpel vom Kumpel kommt dazu und er fragt den Partner "Kannst du Deutsch?", alle anderem am Tisch lachten. 

Die Partnerin bleibt sitzen und alle anderen bleiben untätig. 

Später stellte der Partner den Kumpel zur Rede, was sein Verhalten sollte. Er antwortete, das sei doch nicht so gemeint gewesen. Die Partnerin hätte in der Vergangenheit immer ausländische Freunde gehabt und er hätte sich gewundert, dass sie jetzt einen Deutschen Freund hätte. 

Am nächsten Tag stellte die Partnerin das klar, dass das nicht stimmt, was der Kumpel sagte über sie. Der Kumpel antwortete dann dieses mal mit "Ja ich hab ihn das nur gefragt, weil er ausländisch aussieht."

Wie würdet ihr das Verhalten der Leute sehen?



 

er wollte sie Ärgern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 11:48

Schon wieder diese unterschwellige links/rechts "Diskussion". Ist doch alles der selbe scheiß, die eine Seite kämpft gegen Rassen, die andere gegen Klassen und geben sich dabei nichts. Beide Seiten akzeptieren keine freie Meinungsäußerung (sieht man an deiner Antwort sehr gut), beide Seiten würden unser System abschaffen, universelle Menschenrechte ebenso (ja, stell dir vor, der Kommunismus nicht ist besser). Verhält man sich nicht mehr konform genug, steht man auf einer Liste und man wird beseitigt. Du bist nicht besser. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie sehr seit ihr vom Abgasskandal betroffen?
Von: katharinahuemer_44
neu
24. Juni um 15:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen