Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Politik aus dem Fernseher/Wahrheit?/Lüge?/Oder ....

Politik aus dem Fernseher/Wahrheit?/Lüge?/Oder ....

15. April 2009 um 11:22

Es gibt viele Menschen die die Politik über Nachrichten (Fernsehen) "verfolgen".

Mich regt auf das alles dort schön geredet bzw. manche wichtige sachen nur teilweise oder gar nicht angesprochen werden.

z.b.In den Nachrichten wird auch immer nur das Schlimme über ein Land gezeigt.



Wie findet ihr was alles in den Medien kommt?

2010 soll die Welt untergehen (manche sagen auch 3005)[darann glaub ich nicht aber naja]

Mich würde es nicht Wundern wenn Terrroristen(oder irgendwelche Vereinigungen) die Angst der Menschen ausnutzen und auf der ganzen Welt Caos verursachen.......

Mehr lesen

25. April 2009 um 13:25

Oja
Ein ZDF oder ARD Angestellter hat einmal ein Interview mit Putin geführt. Es ging damals unter anderem um den Georgienkrieg. Aber auch um Russlands Beheziehung zum Westen.
Alle Stellen in denen Putin gerechtfertigte Kritik über die EU bzw. deren Staaten niederließ wurden herausgeschnitten. Auch auf der Internetseite des Senders wurden diese Stellen nicht veröffentlicht. Erst nach langen Protesten wurde dies nachgeholt.

Man kann denn Medien nicht trauen. Auch den Medien in den westlichen Demokratien. Sehr schade. Allerdings ist es wichtig, Berichterstattung zu konsumieren. Am besten viele Verschiedene. Die Differenz
herausfiltern und so etwas ähnliches wie die Wahrheit erkennen. Wenns möglich ist. Dazu ein wenig logisches Denken einfliessen lassen und eventuell selbst ein wenig recherchieren.

Die Medien haben eine grosse Macht, lasst euch nicht verein nehmen von diesen.
Die meisten von uns sind mündige Bürger mit mehr Intelligenz als die da wahrhaben wollen. Wir müssen diese nur nutzen. Bitte.

Gefällt mir

23. Juni 2009 um 15:03

Gesellschaft Politik Hobby

http://gepoho.forumprofi.de/

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 1:06

Interessante Frage
Hallo,
wie wirkt das auf das Unterbewusstsein der Leute, wenn sie tagein tagaus mit Negativ-Nachrichten bombardiert werden. Natürlich bleibt da was hängen. Schon am frühen Morgen geht es los, man hat kaum die Augen auf, da hört man von weinenden Angehörigen an Flughäfen, weil die Maschine abgestürzt ist, von Mord und Totsschlag, Kindesmisshandlung, Korruption in der Politik usw. usw. Das ist doch kein 'Wunder, dass wir alle so wenig "sonnig" drauf sind, um es mal so zu sagen. Ich kann das langsam nicht mehr hören und ich seh das nicht mehr als "Pflicht" an, mir die Nachrichten reinzuziehen. 'Warum, depri bin ich selbst drauf, da muss ich mir das nicht auch noch antun. Oberflächlich findet ihr? Nee, Selbstschutz! Das Elend in der Welt ist menschengemacht. Die Industrienationen beuten die sogenannte 3. Welt gnadenlos aus. Es ist genug für uns alle da - nur nicht für die Gier mancher Menschen. Das hat Ghandi gesagt und er hat so Recht! Wir hätten keine schlechten Nachrichten, wenn die Menschen mal anfangen würden, sich gegenseitig "das Schwarze unter dem Fingernagel" zu gönnen! Mehr, sich zu mögen! Unser Planet ist ein wunderbares Paradies, es wurde uns ALLES gegeben, was wir zum Leben brauchen, aber einige dumme Menschen haben das gnadenlos kaputt gemacht!
Auch, wie die Menschen mit den Tieren und der Natur, mit den Ressourcen allgemein umgehen, betrübt mich sehr!
Unsere Erde ist heilig - behandelt sie auch so!
LG
Chrissie

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 23:32
In Antwort auf freitag10

Interessante Frage
Hallo,
wie wirkt das auf das Unterbewusstsein der Leute, wenn sie tagein tagaus mit Negativ-Nachrichten bombardiert werden. Natürlich bleibt da was hängen. Schon am frühen Morgen geht es los, man hat kaum die Augen auf, da hört man von weinenden Angehörigen an Flughäfen, weil die Maschine abgestürzt ist, von Mord und Totsschlag, Kindesmisshandlung, Korruption in der Politik usw. usw. Das ist doch kein 'Wunder, dass wir alle so wenig "sonnig" drauf sind, um es mal so zu sagen. Ich kann das langsam nicht mehr hören und ich seh das nicht mehr als "Pflicht" an, mir die Nachrichten reinzuziehen. 'Warum, depri bin ich selbst drauf, da muss ich mir das nicht auch noch antun. Oberflächlich findet ihr? Nee, Selbstschutz! Das Elend in der Welt ist menschengemacht. Die Industrienationen beuten die sogenannte 3. Welt gnadenlos aus. Es ist genug für uns alle da - nur nicht für die Gier mancher Menschen. Das hat Ghandi gesagt und er hat so Recht! Wir hätten keine schlechten Nachrichten, wenn die Menschen mal anfangen würden, sich gegenseitig "das Schwarze unter dem Fingernagel" zu gönnen! Mehr, sich zu mögen! Unser Planet ist ein wunderbares Paradies, es wurde uns ALLES gegeben, was wir zum Leben brauchen, aber einige dumme Menschen haben das gnadenlos kaputt gemacht!
Auch, wie die Menschen mit den Tieren und der Natur, mit den Ressourcen allgemein umgehen, betrübt mich sehr!
Unsere Erde ist heilig - behandelt sie auch so!
LG
Chrissie

Bin
voll und ganz deiner meinung!! und sehr froh dass auch andere das so sehen.

DANKE

Gefällt mir

13. September 2009 um 23:30

Alternativmedien
Bin längst auf Alternativmedien im Internet umgestiegen:

Nachdenkseiten.de

Alles Schall und Rauch Blog (aus der Schweiz)

usw.

Den Fernseher schalte ich nur noch alle paar Monate ein und Zeitungen schaue ich mir höchstens einmal beim Arzt im Krankenzimmer oder im Flugzeug kurz rein.

Klappt prima! Mich manipulieren sie nicht mehr!

Dri

Gefällt mir

15. September 2009 um 1:58

Je nachdem in wessen Hand
gerade die Macht liegt wirst Du das in den Medien sehen.
Darum gab es auch im ehemaligen Osten andere Nachrichten als hier. Und vergleiche auch mal die Fernsehsendungen der einzelnen Sender.

Und wenn Du mal die Zeitungen vergleichst so siehst Du auch oft eine bestimmte Richtung. Das siehst Du wenn Du jeden Tag mal guckst bei google news.

Egal wer was erzählt. Menschen haben Verstand!
Denk nur zurück wieviel stimmte in der Vergangenheit und was entpuppte sich als Lüge. Wann gab es die esrten radios und wozu wurden sie benutzt?

Und jetzt gibt es Internet. Die Menschen können selber entscheiden und müssen nicht nur glauben was ihnen vorgesetzt wird.

Denk selber nach.

Gefällt mir

15. September 2009 um 2:10
In Antwort auf freitag10

Interessante Frage
Hallo,
wie wirkt das auf das Unterbewusstsein der Leute, wenn sie tagein tagaus mit Negativ-Nachrichten bombardiert werden. Natürlich bleibt da was hängen. Schon am frühen Morgen geht es los, man hat kaum die Augen auf, da hört man von weinenden Angehörigen an Flughäfen, weil die Maschine abgestürzt ist, von Mord und Totsschlag, Kindesmisshandlung, Korruption in der Politik usw. usw. Das ist doch kein 'Wunder, dass wir alle so wenig "sonnig" drauf sind, um es mal so zu sagen. Ich kann das langsam nicht mehr hören und ich seh das nicht mehr als "Pflicht" an, mir die Nachrichten reinzuziehen. 'Warum, depri bin ich selbst drauf, da muss ich mir das nicht auch noch antun. Oberflächlich findet ihr? Nee, Selbstschutz! Das Elend in der Welt ist menschengemacht. Die Industrienationen beuten die sogenannte 3. Welt gnadenlos aus. Es ist genug für uns alle da - nur nicht für die Gier mancher Menschen. Das hat Ghandi gesagt und er hat so Recht! Wir hätten keine schlechten Nachrichten, wenn die Menschen mal anfangen würden, sich gegenseitig "das Schwarze unter dem Fingernagel" zu gönnen! Mehr, sich zu mögen! Unser Planet ist ein wunderbares Paradies, es wurde uns ALLES gegeben, was wir zum Leben brauchen, aber einige dumme Menschen haben das gnadenlos kaputt gemacht!
Auch, wie die Menschen mit den Tieren und der Natur, mit den Ressourcen allgemein umgehen, betrübt mich sehr!
Unsere Erde ist heilig - behandelt sie auch so!
LG
Chrissie

Es ist genug für uns alle da
ja.
Und sobald wir Menschen beginnen gerecht zu denken, so wird es auch gerecht verteilt werden. Aber dass die Gierigen von sich aus darauf kommen, da kann man wohl lange warten.
Amerika reicht noch nicht. Am besten über Afghanistan noch Rußland erorbern und die Sklaven aller Welt für sich arbeiten lassen. ...

Das Leid der Welt wird auch nicht weniger wenn man es sich nicht mehr anschaut, im Gegenteil man darf auch nicht wegschauen. Aber es ist schwer zu verkraften weil wir heutzutage so viel aus aller Welt gleichzeitig sehen können. Und das ist im Verhältnis zu denen die tagtäglich verhungern und durch Bomben getötet werden, gar nichts. Sie erleben es, wir brauchen nur den Fernseher abschalten.


"Unser Planet ist ein wunderbares Paradies, es wurde uns ALLES gegeben, was wir zum Leben brauchen, aber einige dumme Menschen haben das gnadenlos kaputt gemacht! "

Es ist alles da und es ist perfekt und wir könnten alle gut leben. Aber es ist auch eine Prüfung und nichts wurde umsonst getan ob Gutes oder Schlechtes.

Gefällt mir

7. Oktober 2009 um 23:28
In Antwort auf benutzernameoderso

Oja
Ein ZDF oder ARD Angestellter hat einmal ein Interview mit Putin geführt. Es ging damals unter anderem um den Georgienkrieg. Aber auch um Russlands Beheziehung zum Westen.
Alle Stellen in denen Putin gerechtfertigte Kritik über die EU bzw. deren Staaten niederließ wurden herausgeschnitten. Auch auf der Internetseite des Senders wurden diese Stellen nicht veröffentlicht. Erst nach langen Protesten wurde dies nachgeholt.

Man kann denn Medien nicht trauen. Auch den Medien in den westlichen Demokratien. Sehr schade. Allerdings ist es wichtig, Berichterstattung zu konsumieren. Am besten viele Verschiedene. Die Differenz
herausfiltern und so etwas ähnliches wie die Wahrheit erkennen. Wenns möglich ist. Dazu ein wenig logisches Denken einfliessen lassen und eventuell selbst ein wenig recherchieren.

Die Medien haben eine grosse Macht, lasst euch nicht verein nehmen von diesen.
Die meisten von uns sind mündige Bürger mit mehr Intelligenz als die da wahrhaben wollen. Wir müssen diese nur nutzen. Bitte.

Stimmt genau
Hallo...ich habe davon auch gelesen...in der Zeitung...natürlich nicht in Springers BILD Dir Deine Meinung....sondern in der Jungen Welt..da war es als erstes unverblümt und ungekürzt drin.
Und wie kamst oder kommst du darauf, daß du den westlichen "Demokratien", solche die sich so nennen und ihren Medien je trauen kannst, konntest oder dort auch nur in Ansätzen sowas wie die Wahrheit und zwar in Gänze...nicht nur in Ansätzen, als Halbwahrheit verpackt, verschachtelt und oft aus dem Zusammenhang gerissen dargestellt, erwartest.
Was du ansprichst ist leider kein Einzelfall, sondern fast die Regel im sogenannten demokratischen Rechtsstaat. Ein rechtsgerichteter Staat ist das....alles was nur entfernt von links kommt oder auch nur so klingt (siehe die Anbiederungen der SPD, Teile der CDU/CSU....und sei es durch die schamlose Übernahme von Vorschlägen sozialer Art) wird verteufelt, verdammt und ins Reich der Fabel und ewig gestrigen abgetan.
Ich könnte locker 20-30 Dinge aufzählen und ausklamüsern..aber ich schreib eh schon genug und möchte hier den Rahmen auch nicht sprengen.
Nur soviel: All diese Dinge der Verfälschung, Unterlassung und schlicht der Unwahrheit ob im Kontext oder im geschichtshistorischen Zusammenhang (auch zum 60.Jahrestag der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik) sollen in ihrer Gesamtheit von den derzeitigen stetig und ständig wachsenden Problemen der Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger in der BRD ablenken. Und indem man immerwieder das Böse an und über die DDR herauskehrt, dabei allzuoft fast alles nur auf Mauer, Stacheldraht und Ministerium für Staatssicherheit begrenzt, soll uns vorgegaukelt werden, wie schön wir es doch jetzt haben und wie schlimm alles war.....also konkret...egal wieviel wir euch noch aus dem Kreuz leiern....egal wie sehr wir noch die Löhne drücken, die Sozialstandards absenken, die prekären Arbeitsverhältnisse ausbauen....egal ob Bürgergeld (FDP) oder Hartz 4...alles ist besser...weil freier...als in der DDR.....ja frei seid ihr...von Lohn und Brot...und Wohnung....aber wir sind flexibel und vielleicht heizen wir bald unter irgendeiner Brücke mit unserer sogenannten Meinungsfreiheit einer Tonne voller Hoffnungen und Träume....aber was jammere ich...wer nicht hofft der leidet nicht mehr.
In diesem Sinne: Vorwärts immer...Rückwärts nimmer

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen