Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Persönliche Ticks

Persönliche Ticks

6. November 2003 um 16:03

hallo ihr lieben,

hatte gestern abend ein sehr lustiges gespräch über
ticks. es stellte sich heraus, dass alle in der
runde mindestens eine merkwürdige angewohnheit haben
bzw. zum teil gar nichts davon wußten und wir uns
gegenseitig darauf aufmerksam machten.

habt ihr auch seltsame angewohnheiten? ich muß z.B.
jeden morgen nach dem aufwachen etwa eine minute lang
alles so fest ich kann anspannen und dann mit den füßen wackeln

bin gespannt auf eure ticks
solveig

Mehr lesen

6. November 2003 um 17:31


Aaalso, ich habe auf meinem tisch so einen Kerzenständer, der immer exakt gerade auf dem Tischmuster stehen muss! Und wehe der wird verschoben, ne ne...

Ach ja, und wenn ich mit jemandem die Straße lang laufe, muss ich immer links laufen, rechst geht gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 17:50

Da gibts bei mir einige.... *g*
- ich kann nur auf dem bauch einschlafen, anders gehts net

- ich reibe vor dem einschlafen permanent die füsse aneinander... mach ich schon immer

- wenn ich aufwache und mich umdrehe recke ich die rechte faust gen zimmerdecke...

- ich knacke auch mit den fingerknöcheln... mit den zehen kann ich das übrigens auch ganz gut

- zähneputzen tu ich nur mir links, obwohl ich rechtshänderin bin

- beim telefonieren halte ich den hörer nur ans linke ohr.. rechts ists ganz ungewohnt

- vorhänge an den fenstern müssen ganz genau hängen wie sie sollen, wehe da ist eine lücke oder eine falte... das wird sofort korigiert *g* aber sonst bin ich unordentlich wie nur was...

- ich "schnüffe"... also ziehe die luft schneller durch die nase beim reden ein um was zu betonen oder unmut auszudrücken... und runzle die nase dabei, fast so wie bei ally mcbeal.. peinlich *schäm*

- ich ziehe jeden morgen, bevor ich das haus verlasse den stecker vom toaster und vom wasserkocher, weil ich angst habe, das mir die bude abbrennt

- bevor ich zur wohnung rausgehe, muss ich nachschauen ob das licht im bad aus ist, sonst hab ich keine ruhe

- wenn ich mein auto abschließe kontrolliere ich immer noch mal nach, ob es WIRKLICH zu ist, weil ich diesem funkteil net vertraue... *grübel*

- last but not least... ein tick, mit dem ich meine kollegen nerve: ich kann extrem schnell tippen... bin dabei aber recht laut... ich "haue" also voll in die tasten

und... kann das jemand überbieten.. ich hab bestimmt noch was vergessen *breitgrins*

lg vom wandelnden tick sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 17:58
In Antwort auf lyric_12355544

Da gibts bei mir einige.... *g*
- ich kann nur auf dem bauch einschlafen, anders gehts net

- ich reibe vor dem einschlafen permanent die füsse aneinander... mach ich schon immer

- wenn ich aufwache und mich umdrehe recke ich die rechte faust gen zimmerdecke...

- ich knacke auch mit den fingerknöcheln... mit den zehen kann ich das übrigens auch ganz gut

- zähneputzen tu ich nur mir links, obwohl ich rechtshänderin bin

- beim telefonieren halte ich den hörer nur ans linke ohr.. rechts ists ganz ungewohnt

- vorhänge an den fenstern müssen ganz genau hängen wie sie sollen, wehe da ist eine lücke oder eine falte... das wird sofort korigiert *g* aber sonst bin ich unordentlich wie nur was...

- ich "schnüffe"... also ziehe die luft schneller durch die nase beim reden ein um was zu betonen oder unmut auszudrücken... und runzle die nase dabei, fast so wie bei ally mcbeal.. peinlich *schäm*

- ich ziehe jeden morgen, bevor ich das haus verlasse den stecker vom toaster und vom wasserkocher, weil ich angst habe, das mir die bude abbrennt

- bevor ich zur wohnung rausgehe, muss ich nachschauen ob das licht im bad aus ist, sonst hab ich keine ruhe

- wenn ich mein auto abschließe kontrolliere ich immer noch mal nach, ob es WIRKLICH zu ist, weil ich diesem funkteil net vertraue... *grübel*

- last but not least... ein tick, mit dem ich meine kollegen nerve: ich kann extrem schnell tippen... bin dabei aber recht laut... ich "haue" also voll in die tasten

und... kann das jemand überbieten.. ich hab bestimmt noch was vergessen *breitgrins*

lg vom wandelnden tick sephrenia

Hmm hab auch einige...
ich kann nur auf der linken seite in der empryo stellung einschlafen und grundsaetzlich nur wenn mein kuschelbaer bei mir ist.
Ich kontrollier immer zig mal meine handtasche weil ich das gefuehl hab ich haette was vergessen.
Wenn ich das haus verlasse renn ich ochmal durch alle zimmer um zu kontrollieren ob ich nicht doch ne kippe vergessen hab.
Ich bekomme die krise bei uhren die nicht ganz genau gehn....die umstellung von sommer asuf winterzeit ist fuer mich immer fuerchterlich.
da sind bestimmt noch einig aber die fallen mir im moment nicht ein....oder sind mir nicht bewusst...gruebel.

Gruesse Blondes1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 18:07

Alle krieg ich sowieso nicht zusammen
-ich fummele mir ständig in den Haaren rum
-ich esse bei einer Pizza grundsätzlich den Rand zuerst und beim brot die Rinde

-wenn ich Klamotten kaufen gehe, ist die Wahrscheinlichkeit, daß ich mit was in irgendeinem Rotton wiederkomme sehr hoch (ich habe einen Rottick)

-ich hasse es bei offener Bürotür zu arbeiten

-ich kann es nicht leiden wenn mir jemand beim Schreiben auf die Finger guckt

-ich kann nur auf der seite einschlafen, am besten alleine

Das war bestimmt noch nicht alles.

LG

Reddevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 18:56

Ich hab da auch ein paar...
viele wurden hier auch schon gesagt, also
-ich spiel immer mit meinen haaren rum
-kanns nicht haben, wenn man mir beim schreiben über die schulter guckt
-kann nur aufm bauch einschlafen
-ich reibe meine füße aneinander vorm einschlafen oder wenn ich aufm sofa liege
-kann nur am rechten ohr telefonieren
-kontrolliere mindestens dreimal meine handtasche, weil ich immer die hälfte vergesse
-kann nur mit rechts schneiden, obwohl ich linkshänderin bin
-wenn ich nach hause komme, schmeiß ich meine sachen aufn stuhl und räums erst 3 stunden später weg, wenn überhaupt
-ich kanns nicht haben, wenn die klorolle links ist
mehr fällt mir im moment nicht ein...
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 19:02

Oh ja!
Gutes Thema, Solveig!

Also ich habe mehrere Ticks. Mein schlimmster Tick ist wohl, dass ich die Lichtschalter immer zweimal an und aus mache...LOL
Frag` nicht, wie oft uns schon die Birnen kaputt gegangen sind *fg*!

Auch müssen bei mir viele Dinge im rechten Winkel stehen (sei es der Aschenbecher auf dem Schreibtisch oder das Feuerzeug auf der Zigarettenpackung).

LOOOOOOL

LG,
die Welle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 20:24

Ertappt
Ja, gibt's mehrere: u.a. auch beim Einschlafen nur auf der rechten Seite. Außerdem stelle ich meinen Wecker nie auf gerade Zeiten, also nie 7: 26/28/30, sondern nur auf ungerade Minuten, also 27, 29, 31 usw.

Werde mich mal weiterhin kritisch beobachten
LG
knackboy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 21:02

Jaja, das essen...
ich esse radieschen auch so wie du dein bounty, erst die schale und dann den rest. und das mit der butter mach ich auch manchmal. wenn irgendwer was isst, was ich nicht mag, dann sag ich erstmal "baaah, wasn das?", als antwort gibts dann natürlich immer "man sagt nicht iiih zum essen". ich kanns trotzdem nicht lassen. und ich hasse pilze und rosinen und wenn das irgendwo drin ist, dann hilft auch das raussortieren nicht, weils mir trotzdem noch zu doll danach schmeckt. krieg jedesmal gesagt, ich soll mich nicht so anstellen...manchmal stelle ich mich aber gerne an. und meckern tu ich auch sehr gerne und oft zuviel.
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 21:03

Noch ein Tick
Ich fühle mich virtuell verfolgt und dreh mich immer um.

LG
knackboy

P.S. Den Beitrag von Sun nicht so ernst nehmen, sie ist einfach noch zu klein und unreif für die schönen Dinge des Lebens, mit denen sich Erwachsene so beschäftigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2003 um 21:16
In Antwort auf karicia

Jaja, das essen...
ich esse radieschen auch so wie du dein bounty, erst die schale und dann den rest. und das mit der butter mach ich auch manchmal. wenn irgendwer was isst, was ich nicht mag, dann sag ich erstmal "baaah, wasn das?", als antwort gibts dann natürlich immer "man sagt nicht iiih zum essen". ich kanns trotzdem nicht lassen. und ich hasse pilze und rosinen und wenn das irgendwo drin ist, dann hilft auch das raussortieren nicht, weils mir trotzdem noch zu doll danach schmeckt. krieg jedesmal gesagt, ich soll mich nicht so anstellen...manchmal stelle ich mich aber gerne an. und meckern tu ich auch sehr gerne und oft zuviel.
karicia

Hihi..
so wie das bounty und die radischen esse ich kinderschokolade....hmm da steh ich total drauf...da muss erst die schoko weg und dann das weisse schoen langsam auf der zunge zergehn lassen.
Ich piekse die erbesn immer einzel mit der gabel auf...
wenn es als beilage rotkohl und kartoffeln gibt muss ich die schoen untereinander panschen...das das so ne richtige bunte pampe ist.
Ich liebe weissbrot mit erdussbutter und kirschmarmelade das darf aber nur die von aldi sein.....
Ja rosinen hasse ich auch...weis nicht die erinnern mich immer an tote fliegen....wenn die also irgedwo drin sind buhl ich immer alle erst raus..
hmmm und mega schaem ich sprech mit meinen plueschbaeren...ja ja lacht nur...

Gruesse Blondes1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 7:46



Also wie die meisten, schlafe ich eigentlich nur ein, wenn ich auf dem Bauch liege... ich schlage bei jeder Gelegenheit meine Beine übereinander und meine größte Macke, die so gut wie keiner nachvollziehen kann: ich mag Toast-Brot nur ungetoastet

Liebe Grüße und einen schönen Freitag!
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 8:43

Ich auch mal...
- Zähltick (Treppenstufen u. ä.)
- Kontrolltick (Licht, Kaffeemaschine, Toaster, Heizungskörper, Gas)
- als ich noch geraucht habe, bin ich manchmal abends wieder aus dem Bett raus, um zu schauen, dass auch ja die Kippe im Aschenbecher richtig aus ist
- liege vorm Einschlafen erst auf dem Bauch, dann aber nur auf der linken Seite
- bei Radieschen wird erst die Schale abgeknabbert und dann der Rest gegessen (bei Schokoriegeln ähnlich)
- ich liebe den Geruch von frischem Teer, Benzin und Styroporkleber

Auweiha, aber wenn ich hier so lese, gehts ja nicht nur mir so.

Isidor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 9:05
In Antwort auf ines_12848468

Hmm hab auch einige...
ich kann nur auf der linken seite in der empryo stellung einschlafen und grundsaetzlich nur wenn mein kuschelbaer bei mir ist.
Ich kontrollier immer zig mal meine handtasche weil ich das gefuehl hab ich haette was vergessen.
Wenn ich das haus verlasse renn ich ochmal durch alle zimmer um zu kontrollieren ob ich nicht doch ne kippe vergessen hab.
Ich bekomme die krise bei uhren die nicht ganz genau gehn....die umstellung von sommer asuf winterzeit ist fuer mich immer fuerchterlich.
da sind bestimmt noch einig aber die fallen mir im moment nicht ein....oder sind mir nicht bewusst...gruebel.

Gruesse Blondes1

Stimmt genau *lol*
hallo blondes,

ich kontrolliere meine handtasche auch ständig.. ich hab permanent angst meinen geldbeutel zu verlieren, ich muß immer nachschaun, ob er noch da ist....

lg an dich
sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 9:18

So, dann will ich auch mal
das mit den radieschen wurde hier ja schon mehrmals genannt.

auf dem gehweg muß ich immer zur straßenseite gehen.

in restaurants wisch ich immer klammheimlich das besteck ab (muß ich mir aber dringends abgewöhnen).

wenn ich auf dem sofa / im bett liege und mich über irgend etwas freue, führen meine zehen ein freudentänzchen auf.

wenn ich meinen hasi küsse, fasse ich ihm ab und zu ans ohrläppchen???????????????????????? (total bekloppt)

ich gehen niemals barfuss ins meer.

in jeder jacke befindet sich ein labello.

bei mir findet man in jeder schublade irgendwelche einkaufsbon (sogar noch von 97)

SCHUHE

ich würde NIE NIE NIE NIE NIEMALS eine schwarze hose / schwarzer rock mit einer weißen bluse kombinieren oder umgekehrt.

ich würde auch nie nylon-kniestrümpfe tragen. und wenn man die dinger unter hosen noch so wenig sieht.

ich stelle die uhrzeit auf meinen wecker grundsätzlich 12 minuten vor.

ich bin immer überpünktlich (bin als teenie in den sommerferien mal eine woche zu früh in die schule gegangen).

was mir gerade aufgefallen ist: beim arbeiten (telefonieren) notiere ich bei männern immer ein fr. und bei frauen immer ein hr. vor den namen.

und was ich ganz schlimm finde: wenn ich einen menschen öfter sehe, bilde ich mir irgendwann ein daß dieser peter, andrea oder sonstwie heißt. da können die mir irgendwann mal erzählen, daß sie eigentlich thorsten oder petra heißen. die werde ich mit allergrößter wahrscheinlichkeit trotzdem peter oder andrea nennen.

ich liebe es, wenn mir die füsse einschlafen.

so zu guter letzt (find ich aber keinen tick):

ich lache in 7 stufen.

das wars erst mal.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 9:50

Au fein ich auch,
ist ja echt nicht zu glauben was man sich selbst für rituale schafft, ich habe auch ein paar:

- vor dem einschlafen wird das bettlaken gerichtet, obwohl ich schon spannbetttücher habe, es muß was zu trinken in greifbarer nähe stehen und taschentücher müssen parat liegen.
(wenn irgendein teil nicht erledigt sein sollte wälze ich mich nur in den halbschlaf und stehe früher oder später nochmal auf um alles zu erledigen)
- wenn ich ein buch lese puhle ich mir mit einer hand die ganze zeit auf dem kopf rum, drehe haare ein und sehe zu guter letzt aus wie ein explodierter wischmopp
- ich verlasse das haus nie ohne deoroller und lippenpflege
- das mit dem radieschen essen läuft bei mir nach dem gleichen schema ab und schokoriegel oder alles was mehrschichtig ist wird in seine einzelteile zerlegt und genüßlich nach ein ander verspeißt
- beim essen hebe ich mir das beste bis zum schluß auf, allerdings ist es bei meinem freund genau andersherum und ich muß aufpassen das kein mundraub stattfindet.
- beim telefonieren male ich immer wilde kringel aufs papier und schreibe nebenbei auch noch infos von dem telefonat auf einen schmierzettel, der aber nach dem gespräch im papierkorb landet
- rosinen werden prinzipiell rausgepullt
- bevor ich das haus verlasse gehe ich bestimmt dreimal auf die toilette auch wenn ich nur eine halbe stunde unterwegs bin, sicher ist sicher

hm, ist doch eigentlich nicht so schlimm wenn man ein paar macken hat, solange sie einen nicht im alltag stören.

schönen tag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 10:05

Tick? Hab keins....
...oder vielleicht doch!

Steh auf grünäugige Mädle...

Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 10:13

Ist mir gar nicht aufgefallen...
Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 10:22

Wir sind nicht allein...........
das ist doch beruhigend, oder?
Ticks habe ich jede menge,
- beim Verlassen der Wohnung prüfe ich nach, ob die Schalter am Herd auf "0" stehen (auch wenn ich ihn tagelang nicht benutzt habe),
- ich kann nur flach ausgestreckt auf dem Rücken einschlafen und die Bettdecke muß bis zum Hals gehen,
- ich kann abends nicht einschlafen ohne geduscht oder gebadet zu haben oder abgeschminkt zu sein,
- bei Butterbroten essen ich prinzipiell zuerst den Rand, dann erst die Mitte,
- manche Dinge muß ich dreimal tun, wie z.B. dreimal schellen, gehen die Haustür drücken, ob sie wirklich zu ist, etc.,
- ich vermeide es, bei Gehwegplatten auf Risse zu treten,
- mein Schreibtisch wird jeden Abend nach der Arbeit abgeräumt und morgens vor der Arbeit mit einem sauberen Tuch abgewischt
- Schuhe, Schuhe, Schuhe............
- und natürlich die Art und Weise, Radieschen zu essen: gibt es überhaupt eine andere Methode?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 11:01

Mehr von mir
so nachdem ich gestern nur meinen "ich spanne alles an
und danach wird mit den füßen gewackelt"- tick preis
gegeben habe, kommen hier noch ein paar typische
solveig-schrullen:

- ich werde immer nervös, wenn ich die polizei sehe,
obwohl ich gar nichts gemacht habe

- dinge werden nach farben geordnet z.b. meine pastellkreiden, meine bücher, meine klamotten

- ich habe immer (!) geld im portemonnaie und genug
zigaretten (was oft ausgenutzt wird)

- mohrenköpfe werden oben aufgeschlagen und dann aus
gelöffelt

- klopapier wird von der rolle gezogen und dann mit
einem karate-handkantenschlag abgetrennt

- ohne mein kleines kissen im nacken kann ich nicht
einschlafen

- zahlen sehe ich bildlich vor mir, aber nicht einfach
eine "12" wenn ich irgendwie an "12" denke, sondern
sie sind auf einer zahlenkette aufgefädelt, die immer
dieselben treppenstufenartigen windungen macht und
jede zahl hat nach diesem system ihren platz und ich
kann sie sehen bis eine million; wenn ich also "357"
denke, dann sehe ich diesen abschnitt und ich sehe
die zahlen rechts und links davon und die "357" leuchtet mein mathelehrer hat sich damals übrigens
eine halbe stunde mit mir beschäftigt und alles aufgeschrieben, als er das erfuhr *gg*

- ich mag keine rollkragenpullover und alles was mich
am hals zudrückt

ach es gibt bestimmt noch mehr, ich überlege mal weiter...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 11:07

Ich rufe mich selber an -
beim Saubermachen. Ich habe immer Musik an und wenn's mir doch zu langweilig wird, fange ich an, ein imaginiäres Telefonat zu führen. D. h. würde mich jemand hören, käme er NIE auf die Idee, dass ich mit mir selbst spreche.
Diese Telefonate haben mir bestimmt schon so manchen Besuch beim Therapeuten erspart: Ich 'telefoniere' mir den Frust von der Seele.

Ansonsten bin ich aber eigentlich ganz normal

LG, Liseanne *auch reale Telefonpartner/innen hat*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 11:08

Ich rufe mich selber an -
beim Saubermachen. Ich habe immer Musik an und wenn's mir doch zu langweilig wird, fange ich an, ein imaginiäres Telefonat zu führen. D. h. würde mich jemand hören, käme er NIE auf die Idee, dass ich mit mir selbst spreche.
Diese Telefonate haben mir bestimmt schon so manchen Besuch beim Therapeuten erspart: Ich 'telefoniere' mir den Frust von der Seele.

Ansonsten bin ich aber eigentlich ganz normal

LG, Liseanne *auch reale Telefonpartner/innen hat*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 11:10
In Antwort auf eimhir_11975174

Mehr von mir
so nachdem ich gestern nur meinen "ich spanne alles an
und danach wird mit den füßen gewackelt"- tick preis
gegeben habe, kommen hier noch ein paar typische
solveig-schrullen:

- ich werde immer nervös, wenn ich die polizei sehe,
obwohl ich gar nichts gemacht habe

- dinge werden nach farben geordnet z.b. meine pastellkreiden, meine bücher, meine klamotten

- ich habe immer (!) geld im portemonnaie und genug
zigaretten (was oft ausgenutzt wird)

- mohrenköpfe werden oben aufgeschlagen und dann aus
gelöffelt

- klopapier wird von der rolle gezogen und dann mit
einem karate-handkantenschlag abgetrennt

- ohne mein kleines kissen im nacken kann ich nicht
einschlafen

- zahlen sehe ich bildlich vor mir, aber nicht einfach
eine "12" wenn ich irgendwie an "12" denke, sondern
sie sind auf einer zahlenkette aufgefädelt, die immer
dieselben treppenstufenartigen windungen macht und
jede zahl hat nach diesem system ihren platz und ich
kann sie sehen bis eine million; wenn ich also "357"
denke, dann sehe ich diesen abschnitt und ich sehe
die zahlen rechts und links davon und die "357" leuchtet mein mathelehrer hat sich damals übrigens
eine halbe stunde mit mir beschäftigt und alles aufgeschrieben, als er das erfuhr *gg*

- ich mag keine rollkragenpullover und alles was mich
am hals zudrückt

ach es gibt bestimmt noch mehr, ich überlege mal weiter...


Jepp - kissen
niemals ohne mein janoschkissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:06

Jo`s Tickkiste
- NUR bei Pizza zuerst den Rand, dann das Innere

- In der Regel ist der letzte Bissen beim Essen das, was ich am liebsten mag

- Ich kann es nicht ab, nach dem Essen an einem unaufgeräumten Tisch sitzen zu bleiben...ich habe quasi noch den letzten Bissen im Mund und gleichzeitig schon alle Messser, Gabeln und Löffel auf dem Tisch eingesammelt, um sie sofort in die Spühlmaschine zu stopfen.... im Restaurant störts mich auch!

- Die Radieschen aus dem eigenen Garten werden komplett in den Mund gestopft die gekauften auch

- Einschlafen nur auf der rechten Seite

- Die Zahnpasta drück ich nicht aus der Tube auf die Bürste, sondern saug mir ne Portion aus der Tube direkt in den Mund

- Ohne Rasierwasser und Eau de Toilette verlasse ich nicht das Haus

- andere Macken der täglichen Körperpflege kann und will ich hier nicht preisgeben

- spontan fällt mir nicht mehr ein....

greez vom ollen Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:11
In Antwort auf isidor

Ich auch mal...
- Zähltick (Treppenstufen u. ä.)
- Kontrolltick (Licht, Kaffeemaschine, Toaster, Heizungskörper, Gas)
- als ich noch geraucht habe, bin ich manchmal abends wieder aus dem Bett raus, um zu schauen, dass auch ja die Kippe im Aschenbecher richtig aus ist
- liege vorm Einschlafen erst auf dem Bauch, dann aber nur auf der linken Seite
- bei Radieschen wird erst die Schale abgeknabbert und dann der Rest gegessen (bei Schokoriegeln ähnlich)
- ich liebe den Geruch von frischem Teer, Benzin und Styroporkleber

Auweiha, aber wenn ich hier so lese, gehts ja nicht nur mir so.

Isidor

@Iidor! /@all LOL
Du hast auch einen Zähltick? ich dachte schon ich wäre die einzige. *fg*

Was zählst Du denn alles?
Ich zähle z.B. die Pfosten am Straßenrand, wenn ich Beifahrerin bin-immer bis zu gewissen Abschnitten. Oder ich zähle die Zwischenräume der Pfosten-dann aber nach dem Schema: 2-4-8, 2-4-8 etc.

Auch mag ich keine ungeraden Zahlen! Ich drehe es mir immer so, dass eine gerade Zahl heraus kommt. LOL

@all
Wer hat hier doch gleich das mit den Taschentüchern und dem Getränk neben dem Bett geschrieben?-Mach ich auch so. Und ich muss kurz vor dem Einschlafen (also wirklich direkt davor, sozusagen als letzte Tat des Tages) nochmal auf Toilette, auch wenn ich vorher schon war-dasselbe gilt beim "vor die Tür gehen", was hier auch schon jem. schrieb.

Ein weiterer Tick (ist das ein Tick?): In meiner wirklich aufgeräumten Wohnung brauche ich oft Minuten, bis ich meinen Schlüsselbund finde. Einmal lag der sogar im Kühlschrank-LOL

Lieben Gruß,
die Welle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:17
In Antwort auf dragan_12239021

Jo`s Tickkiste
- NUR bei Pizza zuerst den Rand, dann das Innere

- In der Regel ist der letzte Bissen beim Essen das, was ich am liebsten mag

- Ich kann es nicht ab, nach dem Essen an einem unaufgeräumten Tisch sitzen zu bleiben...ich habe quasi noch den letzten Bissen im Mund und gleichzeitig schon alle Messser, Gabeln und Löffel auf dem Tisch eingesammelt, um sie sofort in die Spühlmaschine zu stopfen.... im Restaurant störts mich auch!

- Die Radieschen aus dem eigenen Garten werden komplett in den Mund gestopft die gekauften auch

- Einschlafen nur auf der rechten Seite

- Die Zahnpasta drück ich nicht aus der Tube auf die Bürste, sondern saug mir ne Portion aus der Tube direkt in den Mund

- Ohne Rasierwasser und Eau de Toilette verlasse ich nicht das Haus

- andere Macken der täglichen Körperpflege kann und will ich hier nicht preisgeben

- spontan fällt mir nicht mehr ein....

greez vom ollen Jo

@ Jo!
Was machst Du mit der Zahnpasta? ROFL! LOL!
Ist ja geil!
Erzähl doch mal von Deinen anderen Macken der tägl. Körperpflege! LOOOOOOOOL


LG,
die Welle

P.S.: ...immer noch am Lachen bei all diesen Postings! Die Therapeuten hätten wahre Freude an uns! :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:23

*grins*
wußte gar nicht, daß das auch einschlafen kann. hab mich bisher auf meine arme und beine konzentriert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:30
In Antwort auf ida_12352411

@Iidor! /@all LOL
Du hast auch einen Zähltick? ich dachte schon ich wäre die einzige. *fg*

Was zählst Du denn alles?
Ich zähle z.B. die Pfosten am Straßenrand, wenn ich Beifahrerin bin-immer bis zu gewissen Abschnitten. Oder ich zähle die Zwischenräume der Pfosten-dann aber nach dem Schema: 2-4-8, 2-4-8 etc.

Auch mag ich keine ungeraden Zahlen! Ich drehe es mir immer so, dass eine gerade Zahl heraus kommt. LOL

@all
Wer hat hier doch gleich das mit den Taschentüchern und dem Getränk neben dem Bett geschrieben?-Mach ich auch so. Und ich muss kurz vor dem Einschlafen (also wirklich direkt davor, sozusagen als letzte Tat des Tages) nochmal auf Toilette, auch wenn ich vorher schon war-dasselbe gilt beim "vor die Tür gehen", was hier auch schon jem. schrieb.

Ein weiterer Tick (ist das ein Tick?): In meiner wirklich aufgeräumten Wohnung brauche ich oft Minuten, bis ich meinen Schlüsselbund finde. Einmal lag der sogar im Kühlschrank-LOL

Lieben Gruß,
die Welle

Hallo Welle!
Was ich zähle? Ich zähle A.L.L.E.S.
Das mach ich schon seit meiner frühesten Kindheit. Warum? Keine Ahnung, es ist wie ein Zwang. Wobei ich sagen muss, dass es früher viel mehr ausgeprägt war, heute bringt es mich nicht um, wenn ich es nicht tue.

Ne Flasche Wasser steht auch immer neben meinem Bett, anders geht das nicht. Da steh ich auch schon noch mal auf. Ich geh auch auf jeden Fall vorm Zubettgehen noch mal aufs Klo, ob ich nun muss oder nicht.

Wenn ich ein Buch lese, muss ich immer irgendetwas dabei knabbern. Genauso wie ich beim Essen eigentlich immer lese (wenn ich allein esse).

Dann ist es auch so, dass ich z. B. die Wochentage mit Farben in Verbindung bringe. Also jeder Wochentag hat in meiner Vorstellung eine bestimmte Form und Farbe.
Montag - dunkelblau
Dienstag - grün mit gelben Streifen (!)
Mittwoch - mettwurstrosa
Donnerstag - granitgrau
Freitag - sonnengelb
Samstag - graublau
Sonntag - graugrün

Komisch, nicht? Das ist auch seit frühester Kindheit so.

LG
Isidor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:41

Hihihi
bester thread seit langem! kann gar nicht genug kriegen von euren macken ... bloß nicht abstellen, sondern schön beibehalten, genießen und kultivieren, ja.
meine ticks sind eher normal, glaub ich, na jedenfalls spritz ich mir die zahncreme nicht direkt in den mund (werds jetzt aber mal probieren *g*) und habe noch nie übers radieschen-essen nachgedacht. bisher.
in tomaten beiß ich immer erst ein loch und saug sie aus, dann erst wird der rest verdrückt. generell muss das essen klein sein; meine brote schneide ich meistens in winzig kleine häppchen und verbringe sehr viel zeit damit, den käse gerecht zu verteilen, die margarine muss bis an die kanten gehen, da darf kein fitzelchen brot unbedeckt bleiben.
am besten schmeckt es mir, wenn ich essen ohne besteck esse und anfassen kann, ach und wenn ich krümeln, kleckern etc. kann; mein traum ist es, nackt zu essen und mich so richtig schön vollzukleckern ... und danach alles abzuduschen *g*.
ich bin superpingelig mit meinen klamotten: sie werden nur auf bügeln getrocknet, es darf kein fältchen, fusselchen oder härchen zu sehen sein - und ich liebe es, mich dann einzusauen
ich stehe meistens eine stunde vorher auf (normale aufstehzeit + eine stunde), damit ich viel zeit habe - und komme grundsätzlich in zeitnot. ein peas-phänomen.
ansonsten rede ich andauernd, wenn ich alleine bin, plaudere mit mir, mit unbelebten gegenständen, den katzen sowieso ... wenn ich nur die blumen gießen will, rede ich mit der gießkanne oder frag das deo, wie es geschlafen hat und solche sachen. ich komme morgens in die küche und wünsche ihr einen guten morgen.
gegenstände einer sorte müssen immer im rudel zusammen stehen/liegen und dürfen nicht getrennt sein.
fremde betten mache ich zwanghaft, mein eigenes nicht, ich wasche auch gerne bei anderen ab, bei mir auch - aber am liebsten einzelteile, keine großen berge. generell liebe ich "häufchen", die ich dann abarbeite.
putzen ist auch sowas - alles in augenhöhe muss blinken, der fußboden allerdings darf voller katzenhaare sein und die decke voller spinnenweben samt inhalt
das nimmt ja kein ende! ich höre trotzdem auf.
LG von peas








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:45
In Antwort auf isidor

Hallo Welle!
Was ich zähle? Ich zähle A.L.L.E.S.
Das mach ich schon seit meiner frühesten Kindheit. Warum? Keine Ahnung, es ist wie ein Zwang. Wobei ich sagen muss, dass es früher viel mehr ausgeprägt war, heute bringt es mich nicht um, wenn ich es nicht tue.

Ne Flasche Wasser steht auch immer neben meinem Bett, anders geht das nicht. Da steh ich auch schon noch mal auf. Ich geh auch auf jeden Fall vorm Zubettgehen noch mal aufs Klo, ob ich nun muss oder nicht.

Wenn ich ein Buch lese, muss ich immer irgendetwas dabei knabbern. Genauso wie ich beim Essen eigentlich immer lese (wenn ich allein esse).

Dann ist es auch so, dass ich z. B. die Wochentage mit Farben in Verbindung bringe. Also jeder Wochentag hat in meiner Vorstellung eine bestimmte Form und Farbe.
Montag - dunkelblau
Dienstag - grün mit gelben Streifen (!)
Mittwoch - mettwurstrosa
Donnerstag - granitgrau
Freitag - sonnengelb
Samstag - graublau
Sonntag - graugrün

Komisch, nicht? Das ist auch seit frühester Kindheit so.

LG
Isidor

Zu den Farben: Jo`s übereinstimmende Erkenntnisse
Montag - dunkelblau

Jaa, da immer Montags Stammtisch!

Dienstag - grün mit gelben Streifen (!)

Ist mir meistens schlecht!

Mittwoch - mettwurstrosa

Klar, Mittwoch ist Fleischtag!

Donnerstag - granitgrau

Zumeist der stressigste Tag der Woche!

Freitag - sonnengelb

Ich freue mich aufs WE

Samstag - graublau

Stimmt! Aber nicht so schlimm wie der dunkelblaue Montag.

Sonntag - graugrün

Da ich nie solange ausschlafen kann, wie ich wollte/sollte fallen mir meine sich einschleichenden grauen Haare besonders auf und das grüne ist euch ja nun klar.

Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:48
In Antwort auf ida_12352411

@ Jo!
Was machst Du mit der Zahnpasta? ROFL! LOL!
Ist ja geil!
Erzähl doch mal von Deinen anderen Macken der tägl. Körperpflege! LOOOOOOOOL


LG,
die Welle

P.S.: ...immer noch am Lachen bei all diesen Postings! Die Therapeuten hätten wahre Freude an uns! :

Sorry,
aber das ist mir zu peinlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:51
In Antwort auf winnie_12164884

Hihihi
bester thread seit langem! kann gar nicht genug kriegen von euren macken ... bloß nicht abstellen, sondern schön beibehalten, genießen und kultivieren, ja.
meine ticks sind eher normal, glaub ich, na jedenfalls spritz ich mir die zahncreme nicht direkt in den mund (werds jetzt aber mal probieren *g*) und habe noch nie übers radieschen-essen nachgedacht. bisher.
in tomaten beiß ich immer erst ein loch und saug sie aus, dann erst wird der rest verdrückt. generell muss das essen klein sein; meine brote schneide ich meistens in winzig kleine häppchen und verbringe sehr viel zeit damit, den käse gerecht zu verteilen, die margarine muss bis an die kanten gehen, da darf kein fitzelchen brot unbedeckt bleiben.
am besten schmeckt es mir, wenn ich essen ohne besteck esse und anfassen kann, ach und wenn ich krümeln, kleckern etc. kann; mein traum ist es, nackt zu essen und mich so richtig schön vollzukleckern ... und danach alles abzuduschen *g*.
ich bin superpingelig mit meinen klamotten: sie werden nur auf bügeln getrocknet, es darf kein fältchen, fusselchen oder härchen zu sehen sein - und ich liebe es, mich dann einzusauen
ich stehe meistens eine stunde vorher auf (normale aufstehzeit + eine stunde), damit ich viel zeit habe - und komme grundsätzlich in zeitnot. ein peas-phänomen.
ansonsten rede ich andauernd, wenn ich alleine bin, plaudere mit mir, mit unbelebten gegenständen, den katzen sowieso ... wenn ich nur die blumen gießen will, rede ich mit der gießkanne oder frag das deo, wie es geschlafen hat und solche sachen. ich komme morgens in die küche und wünsche ihr einen guten morgen.
gegenstände einer sorte müssen immer im rudel zusammen stehen/liegen und dürfen nicht getrennt sein.
fremde betten mache ich zwanghaft, mein eigenes nicht, ich wasche auch gerne bei anderen ab, bei mir auch - aber am liebsten einzelteile, keine großen berge. generell liebe ich "häufchen", die ich dann abarbeite.
putzen ist auch sowas - alles in augenhöhe muss blinken, der fußboden allerdings darf voller katzenhaare sein und die decke voller spinnenweben samt inhalt
das nimmt ja kein ende! ich höre trotzdem auf.
LG von peas








Da fällt mir noch ein,
wenn ich Freitags ins Wochenende gehe, verabschiede ich mich von meinem Büro!
Dann gehe ich manchmal wieder zurück, um mich zu vergewissern, dass das Fax genug Papier hat, das Telefon umgestellt ist, der Kopierer abgeschaltet ist und die Kaffeemaschine aus ist.

eine total durchgeknallte Isidor (mach ich heut trotzdem wieder)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 12:54
In Antwort auf dragan_12239021

Sorry,
aber das ist mir zu peinlich...

Lohooos....
deswegen ist man ja anonym hier! ERZÄHLE!


Isi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:01
In Antwort auf isidor

Lohooos....
deswegen ist man ja anonym hier! ERZÄHLE!


Isi

Nicht ganz anonym
Es gibt hier zwei, drei peoples die ich auch persönlich kenne, mal nach Bärstadt zur Ute und zum Toffifeechen schiel. Und Parfum würde vielleicht niemals mehr mit mir telefonieren... oder sich totlachen

Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:04
In Antwort auf dragan_12239021

Nicht ganz anonym
Es gibt hier zwei, drei peoples die ich auch persönlich kenne, mal nach Bärstadt zur Ute und zum Toffifeechen schiel. Und Parfum würde vielleicht niemals mehr mit mir telefonieren... oder sich totlachen

Jo

Oooch schade,
aber das akzeptier ich natürlich (denk ich mir eben mein Teil )

Isi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:08
In Antwort auf isidor

Oooch schade,
aber das akzeptier ich natürlich (denk ich mir eben mein Teil )

Isi

DANKE!
Laß Deiner Fantasie freien Lauf

Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:08
In Antwort auf dragan_12239021

Zu den Farben: Jo`s übereinstimmende Erkenntnisse
Montag - dunkelblau

Jaa, da immer Montags Stammtisch!

Dienstag - grün mit gelben Streifen (!)

Ist mir meistens schlecht!

Mittwoch - mettwurstrosa

Klar, Mittwoch ist Fleischtag!

Donnerstag - granitgrau

Zumeist der stressigste Tag der Woche!

Freitag - sonnengelb

Ich freue mich aufs WE

Samstag - graublau

Stimmt! Aber nicht so schlimm wie der dunkelblaue Montag.

Sonntag - graugrün

Da ich nie solange ausschlafen kann, wie ich wollte/sollte fallen mir meine sich einschleichenden grauen Haare besonders auf und das grüne ist euch ja nun klar.

Jo

Du hast es gut,
Du hast wenigstens Begründungen dafür - ich leider nicht!

Isidor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:11
In Antwort auf isidor

Du hast es gut,
Du hast wenigstens Begründungen dafür - ich leider nicht!

Isidor

Ganz kurz noch
zu den Zahlen und Farben:

sieben = rot
acht = dunkelblau
zwölf = grün

Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:16
In Antwort auf dragan_12239021

Ganz kurz noch
zu den Zahlen und Farben:

sieben = rot
acht = dunkelblau
zwölf = grün

Jo

Meine Cousine
sieht manche Zahlen auch farbig. Mir ist das leider nicht vergönnt.
Ich finde sowas klasse, hat eben nicht jeder.

LG
Isi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:32

Hihi
Eure Ticks sind ja wirklich zum Schießen!!! Könnt mich halb totlachen, wenn ich mir euch alle bei der Zelebrierung eurer Macken bildlich vorstelle

Aber ich bin natürlich auch nicht ohne

- Bin sehr pingelig, besonders bei Kleinigkeiten - Bücker werden z.B. nach Größe im Regal sortiert oder nach Farben, kleine Dinge müssen gaaaanz akkurat im Regal / auf der FEnsterbank etc. stehen
- ich HASSE es wenn jemand so laute Kaugeräusche von sich gibt, besonders wenn jemand mit offenem Mund kaut oder Äpfel isst oder andere "laute" Sachen (grausames Geräusch!! )
- nie ohne mein Notizbüchlein in der Handtasche unterwegs! Alles wird aufgeschrieben (z.B. "noch zu erledigen" - selbst wenns nur bügeln, kochen oder sonst was ist was ich eigentlich sowieso weiß), meist guck ich zwar nimmer rein aber ich habs aufgeschrieben
- kann nur rechts von meinem Partner laufen oder schlafen
- hab früher (wie noch jemand hier) gerne in Radiergummis gebissen, nage auch heute noch gern an so Gummiteilen
- rede wenn ich allein bin grundsätzlich mit mir selbst, entweder ich führe ein Interview mit mir durch, oder erzähle mir etwas und antworte dann auch Ist aber echt besser als n Tagebuch!
- wenn mein Schatz mir zu lang an den Brustwarzen saugt krieg ich Durst (echt!)

So, das war jetzt auch peinlich genug!!!

Gruß und macht weiter mit den Postings!!!

4you

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:41

Bananen
wie konnte ich das vergessen? wenn bananen - egal in
welcher form - in meiner nähe sind, drehe ich durch.
allein schon beim geruch einer banane wird mir speiübel und wenn jemand eine banane ist, dann muß
ich den raum verlassen. der geruch, die konsistenz,
die matschigen braunen stellen *brr* und die fasern
... würg.
richtig verscheißen kann man es sich mit mir, wenn
man mir irgendwo bananen unterjubelt, sei es in soßen,
im obstsalat, im kuchen oder in cocktails.

*gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:45
In Antwort auf winnie_12164884

Hihihi
bester thread seit langem! kann gar nicht genug kriegen von euren macken ... bloß nicht abstellen, sondern schön beibehalten, genießen und kultivieren, ja.
meine ticks sind eher normal, glaub ich, na jedenfalls spritz ich mir die zahncreme nicht direkt in den mund (werds jetzt aber mal probieren *g*) und habe noch nie übers radieschen-essen nachgedacht. bisher.
in tomaten beiß ich immer erst ein loch und saug sie aus, dann erst wird der rest verdrückt. generell muss das essen klein sein; meine brote schneide ich meistens in winzig kleine häppchen und verbringe sehr viel zeit damit, den käse gerecht zu verteilen, die margarine muss bis an die kanten gehen, da darf kein fitzelchen brot unbedeckt bleiben.
am besten schmeckt es mir, wenn ich essen ohne besteck esse und anfassen kann, ach und wenn ich krümeln, kleckern etc. kann; mein traum ist es, nackt zu essen und mich so richtig schön vollzukleckern ... und danach alles abzuduschen *g*.
ich bin superpingelig mit meinen klamotten: sie werden nur auf bügeln getrocknet, es darf kein fältchen, fusselchen oder härchen zu sehen sein - und ich liebe es, mich dann einzusauen
ich stehe meistens eine stunde vorher auf (normale aufstehzeit + eine stunde), damit ich viel zeit habe - und komme grundsätzlich in zeitnot. ein peas-phänomen.
ansonsten rede ich andauernd, wenn ich alleine bin, plaudere mit mir, mit unbelebten gegenständen, den katzen sowieso ... wenn ich nur die blumen gießen will, rede ich mit der gießkanne oder frag das deo, wie es geschlafen hat und solche sachen. ich komme morgens in die küche und wünsche ihr einen guten morgen.
gegenstände einer sorte müssen immer im rudel zusammen stehen/liegen und dürfen nicht getrennt sein.
fremde betten mache ich zwanghaft, mein eigenes nicht, ich wasche auch gerne bei anderen ab, bei mir auch - aber am liebsten einzelteile, keine großen berge. generell liebe ich "häufchen", die ich dann abarbeite.
putzen ist auch sowas - alles in augenhöhe muss blinken, der fußboden allerdings darf voller katzenhaare sein und die decke voller spinnenweben samt inhalt
das nimmt ja kein ende! ich höre trotzdem auf.
LG von peas








Und mir fällt noch ein
neben den tomaten, die ich auf die gleiche art esse:

ich finde es gar grauselich wenn jemand seinen joghurt umrührt. meine ehem. (miststück) kollegin wusste das und hat das genüsslich eine viertel stunde praktiziert. deshalb auch ehem.

das wars soweit, aber da kommt bestimmt noch was.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:47
In Antwort auf oxana_12753055

Und mir fällt noch ein
neben den tomaten, die ich auf die gleiche art esse:

ich finde es gar grauselich wenn jemand seinen joghurt umrührt. meine ehem. (miststück) kollegin wusste das und hat das genüsslich eine viertel stunde praktiziert. deshalb auch ehem.

das wars soweit, aber da kommt bestimmt noch was.

lg

lily

Um endgültig als bekloppte zu gelten -
- ich liebe luftlöcher, fast noch mehr als eingeschlafenen füsse.

wirre grüße

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:49

GLUCKENALLERGIE
UNHEILBAR !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 13:52

Ein ganz neuer tick
seit wochen muß ich hier ständig auf den warnbutton klicken - keine ahnung warum.

*schulterzuck*


lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 14:15

Hab auch noch mehr!
Mir ist noch was eingefallen, ist schon witzig, wenn man mal genau drüber nachdenkt:

Ich rieche immer an frisch gedruckten Büchern.
Find den Duft einfach göttlich!

Ich kaue bei jeder Zigarette Kaugummi, weils sonst nicht schmeckt, und spucke ihn aus, wenn ich aufgeraucht habe. (das ist wohl mit Abstand das bescheuertste, was ich so mache).

Und ich singe total oft, ohne es zu merken.
Meine Kollegen liiiieben das

Ach ja, vor dem Schlafen gehen, mach ich immer ne halbe Stunde lang Labello drauf.

Ich trinke alles aus tassen, und am liebsten Kaffee und O-Saft gleichzeitig bzw. abwechselnd.

Wenn man das so liest, denkt man echt wir sind alle nicht normal


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 14:19

Die kissenmacke
habe ich auch. daran habe ich vorhin gar nihct gedacht, ist halt ganz normal bei mir.

also ich habe in meinem 140cm breitem bett, welches ich mir an den wochenenden und zu semesterferien auch mit meinem freund teile, zwei große kissen(80x80), sechs mittelgroße kissen (50x50) und bestimmt 10 kleine kissen.

am anfang unserer beziehung hat mein freund sich über diese berge von kissen aufgregt, mittlerweile prügeln wir uns aber fast um die kissen. habe diese woche bei ikea auch wieder zuwachs geholt!

und wenn ich weg fahre nehme ich mein ganz spezielles kuschelkissen natürlich mit. leider ist der bezugsstoff schon so weit runter das das erste loch schon vorhanden ist.

umgangssprchlich wird dieses kissen bei uns auch das knödelkissen genannt, denn es sieht wirklich sehr knödelig aus, aber ich liebe es!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 14:24

Spontan fällt mir ein,
dass ich Eier / Pudding etc. nur mit Plastiklöffeln esse.
Und dass ich in meinen Kaffee einen Schuß kaltes Wasser geben, damit ich ihn sofort trinken kann....



Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 14:46

Hab auch welche ...
- meine Uhr am Wecker ist 13 Minuten vorgesetellt weil ich dann morgens kurz rechnen muss um zu wissen ob ich jetzt echt aufstehen muss ... kurbelt wohl die Gehirnzellen an
- Duplo ess ich nur doppelt d.h. zwei aufeinander legen damit das Teil rund ist ... anders schmeckts nicht.
-Teller muss ich nach dem Essen sofort abräumen sonst kann ich mich nicht locker machen (mein Freund wird fast wahnsinnig wenn dabei grad ein dvd läuft den er mit mir anschauen möcht)
-Trinken muss abends nebens Bett gestellt werden sonst ist einschalfen unmöglich
-ohne Musik bin ich arbeitsunfähig, also wird morgens zuerst Musik angemacht im Büro
-Milchschnitte muss ich zuerst die obere Schicht abessen sonst kann ich das nicht essen
-Karpern und Rosinen kann ich nicht essen und könnt brechen wenn das jemand tut weil sie mich an vollgesaugte Zecken erinnern

und am allerschlimmsten
-wenn sich jemand mit langen Fingernägeln an der Haut kratzt muss ich das Zimmer verlassen um vor Ekel nicht umzufallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2003 um 19:06

Das wird ja immer besser hier
meine schwester und ich haben den selben tick wie deine freunde. wir überlegen auch immer, was wäre, wenn wir jetzt z.b. ganz laut schreien würden oder irgendwas komisches sagen würden. hab ich heute morgen erst wieder in deutsch überlegt.
meine französichlehrerin letztes jahr hat uns auch mal was ganz lustiges erzählt. wir hatten so ne veranstaltung in der aula, da war sie auch und sie war oben auf der tribüne (schreibt man das so?) und wir haben da so ganz merkwürdige lampen. die hängen an so langen dünnen kabeln von der decke, das sind so große kugeln. naja, und dann war ihr so langweilig, dass sie überlegt hat, wie sie sich am besten da langhangeln könnte, wenns jetzt anfangen würde zu brennen oder sowas.
und ich muss auch immer ferhnseher oder musik anhaben, kanns echt nicht ab, wenns so leise ist. ich muss dann immer selbstgespräche führen oder dem hund was erzählen. aber das mach ich eigentlich immer.
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage zur gesundheitsreform
Von: eimhir_11975174
neu
21. Januar 2004 um 18:29
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen