Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Patenschaft

Patenschaft

12. Januar 2007 um 14:04

hallo zusammen,

ich möchte gerne eine patenschaft übernehmen und habe ein wenig recherchiert..
nun gibt es ja viele verschiedene organisationen, die eine (kinder-)patenschaft anbieten - deshalb kann ich mich nicht recht zwischen den folgenden organisationen entscheiden:

Unicef
SOS-Kinderdorf
Plan
Worldvision
Kindernothilfe

ich möchte das geld natürlich so sinnvoll wie möglich eingesetzt wissen & vermeiden, dass es zum grossteil für organisatorischen aufwand etc. verwendet wird (worldvision ist mir da z.b. etwas suspekt, da sie m.E. etwas viel "werbung" machen..)
momentan tendiere ich zu "Plan".

würd mich freuen, wenn ihr mir (vielleicht mit eigenen erfahrungen?) weiterhelfen könntet.

danke.

Mehr lesen

15. Januar 2007 um 12:49

Hey gofello,
ich kann Dir leider nur einen Erfahrungsbericht beisteuern.
Auch ich habe mich vor längerer Zeit in meinem Umfeld darüber informiert, und alle sind von Worldvision überzeugt.

Selbst wenn Worldvision knapp 15% in die Öffentlichkeitsarbeit investiert, benötigen sie nur 7% für Verwaltungskosten. Und das ist vergleichsweise relativ wenig, wobei viele Organisationen diese Angaben gar nicht veröffentlichen(!). Das ist für mich schon eine Sache der Seriosität.

Die Investition in die Öffentlichkeit lässt sich für mich auch leicht nachvollziehen, da durch diese Struktur eine breite Masse, insbesondere Firmen, angesprochen wird und diese auch mehr oder weniger kostenlos ihre Arbeiten zur Verfügung stellen.

Meine Gesprächspartner waren selbst schon vor Ort und haben sich von den Tatsachen überzeugen können. Ich denke, wenn man statt einer "pauschalen Spende" ein Patenkind "adoptiert", hat man sicherlich einen besseren Überblick der verwendeten Gelder.

Dennoch interessieren mich auch andere/weitere Erfahrungen, da ich mich ungern auf die Propaganda der Medien verlasse

Also Worldvision bekommt von mir ein deutliches PRO!

LG

Gefällt mir

15. Januar 2007 um 13:44

Gute Idee...
... ich hatte im Jahr 98 eine Patenschaft bei World Vision übernommen und hab mich immer sehr über die Briefe und Fotos gefreut, die ich aus Afrika bekam, allerdings flog eine gewisse Fr. Krones im selben Jahr auf, da sie Spendengelder veruntreute.

Es gibt ein Spendengütesiegel, das allerdings auch nicht vor Veruntreuung schützt, aber immerhin schon etwas aussagt, nämlich, dass der Verein seine Bücher offenlegen muss.

Das machen weder die Caritas (angeblich sehr hohe Verwaltungsabzüge) noch die Diakonie noch das Rote Kreuz...

Wie wär's mit "Ärzte ohne Grenzen" ??

LG
Elbe

Gefällt mir

14. Oktober 2008 um 11:37
In Antwort auf lourdes66

Hey gofello,
ich kann Dir leider nur einen Erfahrungsbericht beisteuern.
Auch ich habe mich vor längerer Zeit in meinem Umfeld darüber informiert, und alle sind von Worldvision überzeugt.

Selbst wenn Worldvision knapp 15% in die Öffentlichkeitsarbeit investiert, benötigen sie nur 7% für Verwaltungskosten. Und das ist vergleichsweise relativ wenig, wobei viele Organisationen diese Angaben gar nicht veröffentlichen(!). Das ist für mich schon eine Sache der Seriosität.

Die Investition in die Öffentlichkeit lässt sich für mich auch leicht nachvollziehen, da durch diese Struktur eine breite Masse, insbesondere Firmen, angesprochen wird und diese auch mehr oder weniger kostenlos ihre Arbeiten zur Verfügung stellen.

Meine Gesprächspartner waren selbst schon vor Ort und haben sich von den Tatsachen überzeugen können. Ich denke, wenn man statt einer "pauschalen Spende" ein Patenkind "adoptiert", hat man sicherlich einen besseren Überblick der verwendeten Gelder.

Dennoch interessieren mich auch andere/weitere Erfahrungen, da ich mich ungern auf die Propaganda der Medien verlasse

Also Worldvision bekommt von mir ein deutliches PRO!

LG

Huhu
ich hab auch mal ne frage ich will auch eine Patenschaft übernehmen was haltet ihr von Humedica (sternstunden) hab mich zwar schon ausgibig darüber informiert aber bin mir immer noch unschlüssig....

ich würde mich sehr über informationen freuen.

Lg...Kerstin

Gefällt mir

16. Oktober 2008 um 23:00
In Antwort auf morle87

Huhu
ich hab auch mal ne frage ich will auch eine Patenschaft übernehmen was haltet ihr von Humedica (sternstunden) hab mich zwar schon ausgibig darüber informiert aber bin mir immer noch unschlüssig....

ich würde mich sehr über informationen freuen.

Lg...Kerstin

PLAN
Hi ihr Lieben,

also ich kann Plan absolut empfehlen, die haben auch das DZI Spendensiegel. Eine Patenschaft ist eine tolle Sache und seriösen Organisationen mit dem Siegel kann mal absolut vertrauen.

Liebe Grüsse

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Henrico Frank - ein typischer Arbeitsloser?

    31. Dezember 2006 um 16:16

  • RIP "Crocodile Hunter" Steve Irwin

    30. Oktober 2006 um 19:57

  • Islam & Sex

    23. Oktober 2011 um 1:18

  • Unterschwelliger Rassismus

    2. April 2007 um 17:11

  • Zwei Polen

    21. März 2007 um 12:27

  • Religionen und ausserirdisches leben

    21. März 2007 um 23:26

  • Umtaufen in "Maryam-Forum"..?

    1. März 2007 um 14:48

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen