Home / Forum / Gesellschaft & Leben / OT: Uniformen - etwas Schöneres gibt es nicht

OT: Uniformen - etwas Schöneres gibt es nicht

16. März 2017 um 3:21

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich kann mir nicht helfen, aber ich muss mir das von der Seele schreiben. Mir gefallen Uniformen. Es gibr nichts Schöneres! Wie Ihr alle wisst, war ich 10 Jahre lang beim Militär, und brachte es, mit Ehrgeiz und Fleiß, bis zum Obergefreiten. Eigentlich wollte ich dort gar nicht hin, aber, als ich dann, als Rekrut, die Uniformen sah, schlug mein Herz wie eine riesige Basstrommel: In der Kaserne kam ein Unteroffizier auf mich zu. Großer Gott dachte ich, so etwas von Schönheit und Eleganz ... die Stiefel so blitzblank poliert, dass ich glaubte, mich darin spiegeln zu können. Und erst die Orden und die Verdienstkreuze! Nein, nein, es hat nichts mit FETISCH zu tun, es ist nur der Respekt, den ich vor solchen Leuten habe. Damals wusste ich noch nicht, wie man richtig zu grüßen hatte. Der "Ufz" brachte es mir bei. Das war ein Mann! Gegen den war ich das Ei einer sibirischen Mistlaus. - Oder wenn ich einen Polizeibeamten sehe, wie schneidig und fesch er durch die Straßen schreitet, meine Güte, da blutet mir das Herz. Die stellen etwas dar. Um mich kurz zu fassen: M. E. sollte JEDER eine Uniform tragen, dann würde es auf dem Arbeitsmarkt aber gleich anders aussehen.

Was sagt Ihr dazu? Mögt Ihr auch so gerne Uniformen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße,

Euer lib

Mehr lesen

8. Juni 2017 um 0:43
In Antwort auf lightinblack

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich kann mir nicht helfen, aber ich muss mir das von der Seele schreiben. Mir gefallen Uniformen. Es gibr nichts Schöneres! Wie Ihr alle wisst, war ich 10 Jahre lang beim Militär, und brachte es, mit Ehrgeiz und Fleiß, bis zum Obergefreiten. Eigentlich wollte ich dort gar nicht hin, aber, als ich dann, als Rekrut, die Uniformen sah, schlug mein Herz wie eine riesige Basstrommel: In der Kaserne kam ein Unteroffizier auf mich zu. Großer Gott dachte ich, so etwas von Schönheit und Eleganz ... die Stiefel so blitzblank poliert, dass ich glaubte, mich darin spiegeln zu können. Und erst die Orden und die Verdienstkreuze! Nein, nein, es hat nichts mit FETISCH zu tun, es ist nur der Respekt, den ich vor solchen Leuten habe. Damals wusste ich noch nicht, wie man richtig zu grüßen hatte. Der "Ufz" brachte es mir bei. Das war ein Mann! Gegen den war ich das Ei einer sibirischen Mistlaus. - Oder wenn ich einen Polizeibeamten sehe, wie schneidig und fesch er durch die Straßen schreitet, meine Güte, da blutet mir das Herz. Die stellen etwas dar. Um mich kurz zu fassen: M. E. sollte JEDER eine Uniform tragen, dann würde es auf dem Arbeitsmarkt aber gleich anders aussehen.

Was sagt Ihr dazu? Mögt Ihr auch so gerne Uniformen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße,

Euer lib

 

Hallo Iib,
mit Uniformen verbinde damit Fremdbestimmung, Machtausnutzung und Diktatur. Natürlich hat sie auch ihr Positives und mag in manchen Berufen unabdingbar sein, aber gefühlsmäßig widern Uniformen mich absolut an.
LG

1 LikesGefällt mir

9. Juni 2017 um 22:05

Ich weiß, ich musste das Mistding oft genug tragen. 

Die Intention nach dem Kriege ist mir durchaus bewusst, allerdings sollte das nach über 70 Jahren nun wirklich keine Rolle mehr spielen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen