Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ohne TV?

Ohne TV?

29. Oktober 2003 um 10:24

Hey Leute!

Wie ist das eigentlich bei euch so mit dem Fernsehen?
Würdet ihr auch ohne TV aus kommen oder gehört ihr zu den Menschen, die nach Hause kommen und sich vor die Glotze hauen und sich einfach berieseln lassen?
Oder schaut ihr euch nur hin und wieder einen Film an der euch interessiert?

... Seit ca 2 Jahren hab ich eine eigene Wohnung und komme ganz gut ohne zurecht. Hab mir ganz bewusst keinen Fernseher angeschafft. Ganz besonders bin ich von den deutschen Privatsendern enttäuscht, ist wirklich ein Wahnsinn wieviel Schwachsinn dort gezeigt wird. Letztes mal war ich bei meinen Eltern und hab dort einfach mal rumgezappt und bin dann zu einer "Show" gestoßen, wo die Eltern für ihre Tochter einen "Mann " aussuchen, der mit ihr eine Reise machen darf. Total kank wer schaut sich sowas an?
Bin recht froh, dass ich vom Fernsehen weg gekommen bin, sonst würd ich mich vielleicht von irgendwelchen dummen Talkshows berieseln lassen.
Im Netz kann ich mir einfach gezielter aussuchen was ich mir anschauen will...

Mehr lesen

29. Oktober 2003 um 10:38

Weiß nicht...

also dieses Family-Date ist ja schon reichlich bescheuert... es gibt genug stupide Sendungen, aber die muss man ja nicht ansehn wenn man nicht möchte!

Ich könnte nie im Leben ohne Ladykracher!
Oder kein TV Total? Hhhhmmm... keine Friends?

Ein bissl TV brauch ich schon... ohne würds auch gehn... aber muss nich sein

Liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2003 um 12:09
In Antwort auf genna_12886650

Weiß nicht...

also dieses Family-Date ist ja schon reichlich bescheuert... es gibt genug stupide Sendungen, aber die muss man ja nicht ansehn wenn man nicht möchte!

Ich könnte nie im Leben ohne Ladykracher!
Oder kein TV Total? Hhhhmmm... keine Friends?

Ein bissl TV brauch ich schon... ohne würds auch gehn... aber muss nich sein

Liebe Grüße, Lisa

NIEMALS
Ich und ohne Fernseher, niemals...ich brauche zum Feierabend einfach meinen Dougi (King of Queens)...ich kann zwar nie sehr viel schauen komm um knapp 18 Uhr nachhause schau 2 Stunden King of Queens und dann geht es in die Heia begleitet vom fernsehgeräusch. Ne ehrlich ohne Fernsehen könnte ich nie

P.s. Family Date fand ich immer total lustig...ist euch aufgefallen das immer nur Leute mit nem Mega dickem Haus und Swimmingspool dort sind...jaja Kulturschock Deutschland

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2003 um 14:41

Tv- the drug of the nation..
Zur Not würde ich auch ohne auskommen denke ich. Ich hab eh nich soviel Zeit.
Informieren kann man sich ja auch ganz gut übers Internet.
Ab und zu schau ich mir mal nen guten Film an, oder was ich gerne gucke sind Reportagen u. Dokumentationen usw..
Am schlimmsten find ich die Soap-operas und talkshows..

es gibt nen geilen Song von den -Disposable Heroes of Hiphoprisy titel:tv the drug of the nation..der text bringt es irgenwie gut auf den Punkt, finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2003 um 20:00

Hatte...
...mal ein jahr keinen TV. zu der zeit war ich gerade
im praktikum, kam abends immer erst um zehn aus der
agentur und hätte mir meistens nichts sehnlicher
gewünscht als noch ein bißchen vor dem fernseher ab-
zuhängen. leider war die wohnung möbliert und nur zur
zwischenmiete und die vermieter hatten ihr gerät mit-
genommen. so blieb mir nur noch zu lesen, dabei bin
ich immer nach zehn minuten eingeschlafen oder zu
telefonieren, weil ich zu müde war, um irgendetwas anderes zu machen...
das war aber die einzige zeit, in der mir ein fernseher wirklich gefehlt hat

jetzt läuft er zwar täglich, aber meistens nur kurz
bevor ich ins bett gehe zum abschalten

liebe grüße
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2003 um 22:41

Teufelswerk !
Hi

Also ich habe den Kasten schon einige Male verbannt.

Und jedesmal bin ich superhappy wenn ich das gemacht habe, denn ich habe viel mehr Zeit und ich nutze sie produktiver.

Andererseits hat Fernsehen aber auch einen ziemlichen Genußstand bei mir. Es gibt manchmal nichts schöneres als gemütlich vor der Glotze abzuhängen. Aber da ich das Gefühl habe (bzw. es die Tatsache ist), dass sobald ich einmal wieder mit angefangen habe ich nicht mehr von los komme. Das ist so in etwa wie bei Suchtrückfälligen (sorry) es passiert mir immer wieder leicht, dass ich "zuviel" schaue, unnütz usw.

Und jedesmal wenn ich ihn wieder "abschaffe, verstaue" merke ich wieder wie schön es OHNE TV ist.

Grüße
Rickyice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2003 um 21:42

TV
Ich find auch echt ätzend, was im Moment im Fernsehen läuft, RTL, Sat 1 und so kann man sich nachmittags soweiso nicht anschauen, aber jetzt läuft ja auch abends nichts vernünftiges mehr. Ich hab auch nciht so viel Zeit, und immer wenn ich den Fernseher anhab, reg ich mcih auf weils einfach alles so stupide und verblödend ist!! Also, guck ich nur noch sehr selten Fernsehen, z.B. abends nach dem Lernen, oder am Wochenende, halt einfach nur zum Abschalten..
Aber eine Lieblingserie hab ich trotzdem: "Eine himmlische Famile".. *gg* Ist albern, amerikanisch und prüde, aber irgendwie doch sooooo schön
Außerdem ist man ohne Fernseher echt produktiver und wenn man sich erst mal aufgerafft hat, ist Lesen oder Sport sowieso besser!

Noch einen schönen Abend und liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2003 um 22:03

Ohne TV...

... könnte ich gar nicht leben.
warningsign & seine Glotze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2003 um 21:28

Seit guten 3 Jahren ohne ...
Ich bin vor mehr als 3 Jahren von zu Hause ausgezogen und habe seit dann auch keinen TV mehr und wenns es nach mir ginge, nie wieder einen! Aber ich glaub, mein Freund (bzw. Verlobter) würde das nicht mitmachen, obwohl er auch sehr gut ohne auskommt.

Ich schau schon seit ca. 5 oder 6 Jahren keine Werbung mehr, irgendwann hat mich die Werbung vor Weihnachten dermaßen angekotzt, dass ich seitdem ganz darauf verzichtet hab und immer mehr auch auf das Fernsehen an sich. Ich hab nur noch Dokus geschaut, v.a. auf arte.

Wenn ich so alle 2 Monate mal bei meinen Eltern vorbeischau, oder in den Ferien wieder bei ihnen wohne, kam es ab und zu vor, dass ich den Fernseher in meinem Zimmer angeschaltet hab (sogar d-box!!!), ich bin aber nach so langer Abstinenz dermaßen entsetzt, dass ichs ganz bleiben lasse.

Zeitung und Zeitschriften hab ich übrigens auch keine gekauft, ich spar mir die Nerven und die Zeit für gute Bücher und Literatur.
Und trotz einigen entsetzten Menschen...ich lebe noch immer, und das besser denn je ohne diese Dauerberieselung der Medien! Man merkt erst wie heftig diese ist, wenn man sich davon frei macht!!!!
Meine Schwäche ist aber noch das Internet, sonst würde ich auch nicht in diesem Forum schreiben ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2004 um 8:20

Seit 25 Jahren ohne - Alter 25
Und ich finds geil!

Ich habe mehr Bücher gelesen als mein Freundeskreis zusammen und um mich über das Weltgeschehen zu informieren lese ich die FAZ!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest