Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ohne die USA ginde es fast alles Menschen viel schlechter auf der Welt!

Ohne die USA ginde es fast alles Menschen viel schlechter auf der Welt!

7. September 2012 um 12:58

Das beginnt beim rieseigen Ölimport aus arabischen Ländern. Diese Länder wie Iran, Saudi-Arabien & Co. waären nichts, absolut nicht, ohne ihren Ölexport.
Es geht weiter, beim Weltwirtschaftshandel. Warum meint Ihr, werden Wirtschaftssanktionen immer so massiv kritisiert? Weil freie Wirtschaft nunmal die Grundvorraussetzung für Wohlstand in den Ländern ist, vor allem in den schwachen.
Sollte es die USA von heute auf morgen nicht mehr geben, würde di gesamte arabische Welt in sich zusammenstürzen und Hungersnöte erleiden.

Mehr lesen

7. September 2012 um 16:25

Menschenrechtsverletzungen und Tote
gibt es vor allem immer dann, wenn die USA sich nicht einmischen, nur dann berichten keiner davon, schau mal, was so tagtäglich in Zentralafrika abgeht. Aber wehe, die USA mischen sich ein, dann wären die natürlich wieder dran schuld.

Amerika's Soldaten begehen keine Verbrechen, sie verteidigen die Freiheit gegen die Feinde der Freiheit, die - so ist es nunmal - sich häufig in der arabischen Welt zuhause fühlen.

Gefällt mir

7. September 2012 um 17:44

Wenn Afghanistan
ganz offiziell diese Terroristen ausbildet, beherbergt, und die Festnahme wehindert, dann machen sie sich zum Helfer der Terroranschläge und weiterer Terroranschläge.
Zumindest schwere Terroranschläge sind seit den Interventionen in Afghanistan und Irak ausgeblieben. Aber das war Deiner Meinung nach natürlich auch nur Zufall. Die Terroristen hätten bestimmt auch von selbst herausgefunden, dass es in der Hängematte viel bequemer ist als Anschläge zu verüben

Gefällt mir

7. September 2012 um 18:01

Die hunderttausenden von Toten
sind ja wohl durch Atteentae ihrer eigenen Glaubensbrüder ums Leben gekommen. Evtl. informierst Du Dich einfach mal etwas besser.

Und natürlich darf man Terroristen foltern, wenn man damit das Leben von unschuldigen Menschen retten kann,

Gefällt mir

7. September 2012 um 18:35

US-Soldaten haben also
nicht männliche wie auch weibliche Muslime ,gefoltert,nackt ausgezogen, vergewaltigt,gefoltert und angepinkelt?
Das haben sich die Opfer nur ausgedacht,nicht war herr oldmcdonald!??
Bedauerliche Einzelfälle? Wohl kaum,die Amerikaner sind ja sowas von Unschuldig,genauso wie der Papst weiblich ist und aus Japan kommt(Ironie pur!Für die es mißverstehen wie ich es meinte).Warum ist Amerika Weltweit unbeliebt?
Komischer Weise mischt sich Amerika nur da ein,womit er Profit machen kann(die Ölpreise könnten ja steigen).
Wieviel Milliarden Doller ist denn Amerika im Minus oder sind es schon Trilliarden Doller?
Wie wird die Armut,insbesonders in den Ghettos bekämpft?
Hat Amerika nicht genug eigene Dinge zu regeln,als Weltpolizei zu spielen?

Gefällt mir

9. September 2012 um 4:56

Tja
würd mich nur interessieren weil du amerika kritiker(klar pauschalisieren ist nie richtig) belächelst mit zitaten das in afrika 2500 menschen täglich sterben.
Und offensichtlich hast du ja keinen blassen Schimmer davon, dass seit der erster Wirtschaftskriese 2008 sich NUR durch die hedge fonds Manager Maismehl und andere Grundnahrungsmittel in den afrikanischen Ländern um mehr als verdoppelt haben, nachdem sie alle Reglements beseitigt haben damit man weiter an der Börse zocken kann
Und schon längst Jahre davor haben Bücher wie "Confessions of an economic Hitman" deutlich gemacht wie wie westlichen Ländern(geführt von USA und der EU) die 3 Welt Länder wirtschaftlich an uns versklavt haben.
Also tut mir leid, aber du scheinst mir echt absolut k.a. von nichts zu haben oO

Und dann noch einkind politik in CHina, das ist das einzig richtige was die Menschheit tun kann, aber du glaubst wohl auch dass immer mehr Wachstum alle Probleme beseitigen kann oder wie? *maximalen facepalm machen muss*

Gefällt mir

9. September 2012 um 5:02

Ach und wir importierne kein Öl aus den Arabischen Länder?
shcock, doch tun wir!
wir verkaufne denen sogar Repressionstechnologie, schwere Panzer an die Saudis, und an Mubarak haben wir Internet Zensur infrakturture verkauft als er noch rum dikatatieren konnte.
USA ist zum kotzen , ja, aber mach dir mal nicht vor das wir westichen Länder in der EU da besser wären.
Wirtschaftlichen Gewinn aus Abhängikeiten und den Leid anderer zu machen, das können wir sehr gut.
Wenn man mal nicht nur bild liest und sogar SPiegel artikel nachrecherchiert (aber wer ,wer von euch labertaschen tut das schon hmmm?????) müsste auffallen , dass wir in der EU das mit Griechenland machen, was wir reichen westlichen Industriestaaten mit dritte Welt länder schon seit Jahrzehnten machen. Aber was in der Zeitung nicht steht, sonder nur per Bildung anhand dicken Büchern zu erfahren ist , ist natürlich obsolet,uncool und unwahr .

Und keine sorge kleiner, ohne die USA gebe es noch genug Erdölnachfrage auf der Welt, dass die saudis und so noch ihre Wirtschaftspartner finden werden, nicht jeder hat ne russische gasnadel im arm stecken *pat pat*
Kleiner Tip, lies nicht zu viel PInews, sonst wirste irgendwann so braun wie deine scheisse

Gefällt mir

9. September 2012 um 21:21

..hätte ohne den hedonismus

weniger probleme...

Gefällt mir

9. September 2012 um 21:25
In Antwort auf oldmcdonald

Menschenrechtsverletzungen und Tote
gibt es vor allem immer dann, wenn die USA sich nicht einmischen, nur dann berichten keiner davon, schau mal, was so tagtäglich in Zentralafrika abgeht. Aber wehe, die USA mischen sich ein, dann wären die natürlich wieder dran schuld.

Amerika's Soldaten begehen keine Verbrechen, sie verteidigen die Freiheit gegen die Feinde der Freiheit, die - so ist es nunmal - sich häufig in der arabischen Welt zuhause fühlen.

Zentralafrika

ein verschleiertes austragen fremder interessen auf kosten der afrikaner?

Gefällt mir

11. November 2012 um 7:19

..ohneden Ölimport wäre manche nah-östliche Länder nichts,

naja, dann sollten die USA weniger mit den Scheichs zusammensitzen, dann wäre auch die USA von dessen Import unabhängig, aber naja warum sollten die USA auf etwas verzichten...
warum sagst du die arabische welt würde ohne die USA in sich zusammenstürzen und Hungersnöte erleiden, ist es nicht so, dass der Mensch sich seinen Gegebenheiten schon immer angepasst und das Beste daraus gemacht hat?, eine Option die auch die USA hat, doch vielleicht sind die USA ja deswegen so päsent in islamischen Ländern, nicht das ihnen noch das Öl ausgeht

mir ist nicht ganz klar bist du Pro oder Contra USA?

Gefällt mir

11. November 2012 um 12:28

Tja, oldmcdonald,
nachdem dich im Sexforum auch keiner ernst nimmt, musst du es halt hier versuchen. Was bist du nur für ein armseliger Tropf! Und deine Analyse wirtschaftlicher Zusammenhänge ist dermaßen fundiert, dass man meinen könnte, du würdest aus dem Beraterstab von Herrn Bush jun. stammen...

Bei dir ist wirklich Hopfen und Malz verloren....

Das einzig positive an dem Umstand, wenn es die USA von heute auf morgen nicht mehr gäbe, ist die Aussicht darauf, dass wir endlich von deinen Postings hier verschont werden.

EOF

Gefällt mir

11. November 2012 um 18:17

Er wird es aushalten,
der arme oldmcdonald. Aber schön, dass du dich für ihn einsetzt.

Gefällt mir

12. November 2012 um 23:20

Aus diesem Grund
pflegen wir intensive Wirtschaftsbeziehungen zu Europa und China. Niemand in den USA hetzt dermaßen gegen China wie die arabische Welt dies gegen die USA tun. Gelegentlich kritisieren wir die Menschenrechtslage in China. Aber das war dann schon alles.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen