Home / Forum / Gesellschaft & Leben / NPD Aktionen an Schule

NPD Aktionen an Schule

16. Mai 2007 um 2:57

In letzter Zeit werden an meiner Berufsschule bzw. kurz vor der Grundstücksgrenze von Mitgliedern der NPD CDs und anderes Werbematerial von denen verteilt.

Der Schulsprecher und mein Klassenlehrer sagen, dass sie nichts machen könnten solange die das Grundstück selbst nicht betreten wegen dem Hausrecht. Wir müssten das Zeug ja nicht annehmen und.

Es ist mir bekannt, dass an anderen Schulen in meiner Stadt die gleiche Situation herrscht.

Frage an das Forum: Sind die Aussagen der Lehrer zutreffend oder würde es sich lohnen mal mit der Polizei über das Thema zu sprechen? Sind die jetzt eine verbotene Partei und ist damit auch denen ihr Material verboten, oder nicht?

Oder habt ihr noch andere Ideen was man machen kann?

Mehr lesen

29. Mai 2007 um 15:25

Leider isses legal...
das ist echt mies. aber solche aktionen sind in meiner ecke auch vorgekommen

wenn dir deine örtliche polzei/justiz net helfen kann muss du eben selbst aktiv werden.
ein fotoapparat könnte nicht schaden. Mach einfach ein paar fotos, wo die gesichter der leute schön zu sehen sind, aber lass dich nicht erwischen.
kannst mit den fotos zum beispiel zu einer zeitung gehen, oder zur antifa, oder zu jemandem der die fotos dann im internet veröffentlicht...

vielleicht werden die leute sowas net mehr machen wennse merken dass ihr arbeitgeber/eltern/freunde oder so das mitkriegen....

das ist auch der grund warum jeder zu einer anti-nazi demo gehe sollte, um mal zu gucken wenn man so alles kennt, und diese infos dann schön überall rumerzählen, auch wieder fotos machen...

vielleicht hält das ja ein paar leutchen davon ab, dahin zu gehen.
wäre zumindest meine idee

wenn ich diesen staat leiten würde, würde ich die alle wegsperren und mal geschichtsunterricht erteilen!
aber des geht ja ni....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 23:43
In Antwort auf cindy_12283170

Leider isses legal...
das ist echt mies. aber solche aktionen sind in meiner ecke auch vorgekommen

wenn dir deine örtliche polzei/justiz net helfen kann muss du eben selbst aktiv werden.
ein fotoapparat könnte nicht schaden. Mach einfach ein paar fotos, wo die gesichter der leute schön zu sehen sind, aber lass dich nicht erwischen.
kannst mit den fotos zum beispiel zu einer zeitung gehen, oder zur antifa, oder zu jemandem der die fotos dann im internet veröffentlicht...

vielleicht werden die leute sowas net mehr machen wennse merken dass ihr arbeitgeber/eltern/freunde oder so das mitkriegen....

das ist auch der grund warum jeder zu einer anti-nazi demo gehe sollte, um mal zu gucken wenn man so alles kennt, und diese infos dann schön überall rumerzählen, auch wieder fotos machen...

vielleicht hält das ja ein paar leutchen davon ab, dahin zu gehen.
wäre zumindest meine idee

wenn ich diesen staat leiten würde, würde ich die alle wegsperren und mal geschichtsunterricht erteilen!
aber des geht ja ni....

Ich kann...
...Deine Wut verstehen aber so gehts leider auch nicht.

Man kann nicht eine Extreme mit einer anderen Extremen bekämpfen. Die "ANTIFA" beispielsweise ist ebenfalls eine verfassungsfeindliche Organisation, die vor kriminellen und gewalttätigen Aktionen nicht zurückschreckt.

Und ich denke (ganz unabhängig davon das es verboten ist jemanden ohne sein Einverständnis zu Fotografieren) das die dann sogar noch stolz wären in der Öffentlichkeit zu stehen.

Ein Abteilungsleiter bei mir in der Firma ist z.b. auch bekennendes NPD Mitglieds und erzählt das jedem der es hören will.

Mittlerweile fürchte ich kann man, ähnlich wie du sagst, nur noch Geschichtsunterricht veranstalten und darauf hoffen das jemand zuhört.

Was die Anti Nazi Demos angeht, kommt die Gewalt übrigens grundsätzlich nie von den Rechten sondern IMMER von den linken die genauso verfassungswidrig sind.

Nur weil ich gegen die NPD bin, bin ich noch lange nicht links. Links hasse ich genauso. Ich sehe mich als "reale Mitte".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 18:40

Alles blablabla
oder?
Was hat denn diese Lehrerinn eigentlich geäußert,

??????????



Aber immerhin werden doch noch deutsche Interessen zu vertreten sein, ist dass etwa absurd?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 19:22

Schlimmer gehts nimmer!
geduldet von unseren Volksvertretern!!!!

http://www.ksta.de/html/artikel/1143027867762.shtm-l

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 14:50

Schwierig
hmm nimm doch mal so eine " Werbecd " mit und geh damit zur Polizei, zeig denen mal was da vor der Schule, außerhalb des Schulgeländes an Euch verteilt wird.
War bei dene ma auf der Webseite, da is der Driss auch zum Downloaden.
Warum die Staatsanwaltschaft da nichts gegen Unternimmt ist mir ein Rätzel. Die Texte und ( Lieder ) sind extrem RECHTS !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2007 um 5:53
In Antwort auf heber_12755756

Schwierig
hmm nimm doch mal so eine " Werbecd " mit und geh damit zur Polizei, zeig denen mal was da vor der Schule, außerhalb des Schulgeländes an Euch verteilt wird.
War bei dene ma auf der Webseite, da is der Driss auch zum Downloaden.
Warum die Staatsanwaltschaft da nichts gegen Unternimmt ist mir ein Rätzel. Die Texte und ( Lieder ) sind extrem RECHTS !!

Ab wann
Man sagte mir, dass die Polizei nichts dagegen machen kann solange es sich nicht um verbotene Stücke handelt.

Die Tatsache aber, dass die Musiker auf der CD bzw. die NPD selbst vom Verfassungsschutz beobachtet werden, macht sie noch nicht verboten.

Ich meine die Links Partei inklusive Lafontaine wird ebenfalls vom Verfassungsschutz beobachtet und ist sicherlich genauso schlimm wie die NPD. Halt nur auf der anderen Seite des Teiches.

Ein weiteres Beispiel:

Ich habe kürzlich im Internet gelesen, dass es entgegen weit verbreiteter Meinungen nicht mal verboten ist das Deutschlandlied in voller Länge zu singen. Also beginnend mit Deutschland, Deutschland über alles.

Während der Fußball WM haben bei uns viele Leute neben der bekannten Deutschlandfahne auch die sogenannte "Reichskriegsflagge" (also schwarz, weiß, rot) an ihr Auto und/oder aus den Fenstern gehängt. Auch die ist anscheinend nicht verboten.

Ich glaube die Behörden können nur einschreiten, wenn sog. Verfassungswidrige Symbole (z.b. Hakenkreuz) gezeigt werden oder z.b. in den Liedern Aussagen kommen die Volksverhetzend sind. Was weiß ich, Türken sind doof oder irgendwas in der Art.

Wenn die aber nur singen "Wir lieben Deutschland" oder "Zuwanderung Stop" scheint das legal zu sein.

Wie einer meiner Vorredner schon sagte, scheinen die ganz genau auf den Zentimeter zu wissen, wie weit sie gehen können ohne sich strafbar zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 12:46

Illegal
Wie gesagt, Scary hat recht es ist tatsächlich verboten.

Und was sollten die sogenannten richtigen Leute auch schon damit machen?

Wie bereits erwähnt, stehen die meisten Mitglieder von NPD, Antifa und ähnlichen Organisationen ja sowieso öffentlich zu ihren Auffassungen.

Dann kann ich auch ein Bild von der Merkel veröffentlichen und sagen "die ist Bundeskanzlerin".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 10:51

*hehe
Ob ich mich jetzt beliebt oder unbeliebt mache, ist mir egal. Ich bewege mich ebenfalls in der nationalen Bewegung, allerdings bin ich keine Freundin einer Partei, dass heißt, ebenso wenig der NPD ...

Nur haben die Lehrer mit der Aussage recht ... Alle Lieder auf der Schulhof CD sind NICHT verboten!!! ... ebenso sind die Lieder plus die CD der juristischen Kontrolle unterzogen wurden und wurden auch als nicht verboten eingestuft.
Dies gilt auch für anderes Material.

Und so lange die Aktivisten, die solches Material nicht auf dem Gelände verteilen, solange dürfen sie es auch tun. Andernfalls würden sie Platzverweis bekommen, aber dies kann nicht erteilt werden, wenn sie sich nicht auf dem Geläde verbinden.

Wenn Du dagegen bist, dann nimm es doch einfach nicht an, aber mal als Infomaterial soetwas annehmen, ist auch nicht verkehrt

Achso, mit der Polizei darüber sprechen wird auch so gut wie keine Punkte bringen, aber Du kannst es ja mal versuchen .... hehe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2009 um 23:35
In Antwort auf heber_12755756

Schwierig
hmm nimm doch mal so eine " Werbecd " mit und geh damit zur Polizei, zeig denen mal was da vor der Schule, außerhalb des Schulgeländes an Euch verteilt wird.
War bei dene ma auf der Webseite, da is der Driss auch zum Downloaden.
Warum die Staatsanwaltschaft da nichts gegen Unternimmt ist mir ein Rätzel. Die Texte und ( Lieder ) sind extrem RECHTS !!

.
Ich habe mir die CD auch mal besorgt, um in Erfahrung zu bringen wieso jeder sagt die CD sei gefährlich. Meine Meinung ? Es gibt keinen Grund die CD zu verbieten. Wenn du meinst die CD ist Müll, dann tu es, ist schließlich dein gutes Recht ! Aber bedenke auch, dass es die Pflicht der Parteien ist an der politischen Willensbildung des Volkes einzuwirken, also wieso nicht auch durch CD's ? Abgesehen davon finde ich die Lieder nicht schlimm.

Es werden Misszustände die im ganzen Land herrschen thematisiert. Sie legen ihre Meinung in Form eines Tonträgers dar. Das ist die Sachlage. Wo ist nun der ausschlaggebene Grund, wo du für dich sagst: "Mensch, also diese CD ist absolut inakzeptabel !" ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 21:59

Gegenflyer verteilen
Hallo!
Erstellt, sofern Ihr ein Wenig Zeit habt mal Flyer/sonstige Schriften, in denen Ihr die Schrecken der Zeit des 3. Reichs (Morde/andere Greueltaten) anklagt und vor einer möglichen Wiederholung solcher Geschehnisse/Taten warnt.

Das wird ebenso zu Folge haben, dass auch eben diese Nazis mal darüber zum Nachdenken gelangen.

http://jenkypower.bboard.de/board/fs-78357437nx52092.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2010 um 10:56

Nein, verboten ist die NPD keineswegs,
auch wenn es immer wieder - allerdings vergebens - versucht wird.
Aber warum so ängstlich?
Wir Deutschen leiden nun wirklich nicht an einem Zuviel an Nationalgefühl, sondern an einem penetrant und mit staatlichen Mitteln niedergeknüppelten Nationalbewußtsein.
Geh' doch ruhig hin und sprich' sachlich mit denen. Aber hör' auch sachlich zu.
Aus einem vernünftigen Gespräch können immer beide Seiten etwas lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 2:29


Warum willst du die Polizei rufen, wenn demokratische Parteien wie NPD, CDU, SPD..... vor deiner Schule Werbematerial verschenken?
Meinst du nicht das du dich damit lächerlich machst?
Ich glaube die Polizei würde dich nach einem Anruf eher in die Geschlossene ..... bringen, nichts für ungut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 19:15
In Antwort auf nuri_12445907


Warum willst du die Polizei rufen, wenn demokratische Parteien wie NPD, CDU, SPD..... vor deiner Schule Werbematerial verschenken?
Meinst du nicht das du dich damit lächerlich machst?
Ich glaube die Polizei würde dich nach einem Anruf eher in die Geschlossene ..... bringen, nichts für ungut.


du hat sich jemand ein scherz erlaubt

NPD - Demokratisch

Seit wann lässt die Polizei Menschen bei einem Anruf in die Psychatrie einweisen? Das ist außerdem verboten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 22:54
In Antwort auf madlyn_12849150

Ab wann
Man sagte mir, dass die Polizei nichts dagegen machen kann solange es sich nicht um verbotene Stücke handelt.

Die Tatsache aber, dass die Musiker auf der CD bzw. die NPD selbst vom Verfassungsschutz beobachtet werden, macht sie noch nicht verboten.

Ich meine die Links Partei inklusive Lafontaine wird ebenfalls vom Verfassungsschutz beobachtet und ist sicherlich genauso schlimm wie die NPD. Halt nur auf der anderen Seite des Teiches.

Ein weiteres Beispiel:

Ich habe kürzlich im Internet gelesen, dass es entgegen weit verbreiteter Meinungen nicht mal verboten ist das Deutschlandlied in voller Länge zu singen. Also beginnend mit Deutschland, Deutschland über alles.

Während der Fußball WM haben bei uns viele Leute neben der bekannten Deutschlandfahne auch die sogenannte "Reichskriegsflagge" (also schwarz, weiß, rot) an ihr Auto und/oder aus den Fenstern gehängt. Auch die ist anscheinend nicht verboten.

Ich glaube die Behörden können nur einschreiten, wenn sog. Verfassungswidrige Symbole (z.b. Hakenkreuz) gezeigt werden oder z.b. in den Liedern Aussagen kommen die Volksverhetzend sind. Was weiß ich, Türken sind doof oder irgendwas in der Art.

Wenn die aber nur singen "Wir lieben Deutschland" oder "Zuwanderung Stop" scheint das legal zu sein.

Wie einer meiner Vorredner schon sagte, scheinen die ganz genau auf den Zentimeter zu wissen, wie weit sie gehen können ohne sich strafbar zu machen.


Ich könnte gerade richtig ausrasten.

Und ja, dein schulleiter KANN einschreiten! Wenn das direkt vor dem schulgelände statt findet, dann weitet sich das hausrecht der
Schule aus! Also kann dein Schulleiter einschreiten, da hier eine ganz klare gefährdung vorliegt!

http://www.lautgegennazis.de/

Informier dich da!

Hamburg steht auf Nazis!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 22:55
In Antwort auf lisbet_12829340


Ich könnte gerade richtig ausrasten.

Und ja, dein schulleiter KANN einschreiten! Wenn das direkt vor dem schulgelände statt findet, dann weitet sich das hausrecht der
Schule aus! Also kann dein Schulleiter einschreiten, da hier eine ganz klare gefährdung vorliegt!

http://www.lautgegennazis.de/

Informier dich da!

Hamburg steht auf Nazis!!

Gegen
HAMBURG STEHT AUF GEGEN NAZIS!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 9:44
In Antwort auf minnie_12898478

Gegenflyer verteilen
Hallo!
Erstellt, sofern Ihr ein Wenig Zeit habt mal Flyer/sonstige Schriften, in denen Ihr die Schrecken der Zeit des 3. Reichs (Morde/andere Greueltaten) anklagt und vor einer möglichen Wiederholung solcher Geschehnisse/Taten warnt.

Das wird ebenso zu Folge haben, dass auch eben diese Nazis mal darüber zum Nachdenken gelangen.

http://jenkypower.bboard.de/board/fs-78357437nx52092.html

Eine immer wiederholte Vorgehensweise
gegen die NPD, die nichts weniger als falsch ist. Die NPD wurde nach meiner Erinnerung Mitte der 60er Jahre gegründet, da war der Zweite Weltkrieg seit 20 Jahren vorbei.
Und niemand ist für das verantwortlich, was vor seiner Geburt geschah. Niemand.
Du sprichst ja auch nicht Engländer an und machst ihnen die Massenbombardierungen des WK II. mit zusammen etwa 600 000 deutschen Luftkriegstoten zum Vorwurf. Und Du machst auch nicht Amerikaner von heute für die Atombomben auf Japan verantwortlich, obwohl Du diese für die gegenwärtig und immer wieder von den USA vom Zaum gebrochenen Angriffskriege durchaus verbal angreifen und veruteilen könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 22:35
In Antwort auf hera2000

Eine immer wiederholte Vorgehensweise
gegen die NPD, die nichts weniger als falsch ist. Die NPD wurde nach meiner Erinnerung Mitte der 60er Jahre gegründet, da war der Zweite Weltkrieg seit 20 Jahren vorbei.
Und niemand ist für das verantwortlich, was vor seiner Geburt geschah. Niemand.
Du sprichst ja auch nicht Engländer an und machst ihnen die Massenbombardierungen des WK II. mit zusammen etwa 600 000 deutschen Luftkriegstoten zum Vorwurf. Und Du machst auch nicht Amerikaner von heute für die Atombomben auf Japan verantwortlich, obwohl Du diese für die gegenwärtig und immer wieder von den USA vom Zaum gebrochenen Angriffskriege durchaus verbal angreifen und veruteilen könntest.

...
das ist nur eine seite.
fakt ist: es gibt verbindungen einiger npd-funktionären zur gewalttätigen rechtsextremen szene. und man sollte sich auch immer mit inhalten der jeweiligen parteien auseinandersetzen und natürlich sollte man auch die vergangenheit von parteien beleuchten, aus welchen gründen sie sich überhaupt gegründet haben.
die npd ist klar rechts einzuordnen. und deutlich wird auch eine latente ausländerfeindlichkeit.
will man sich wirklich im 21. jahrhundert in zeiten, wo wir ohne globalisierung in der steinzeit sitzen würden, wirklich mit so einem alten verstaubten gedankengut auseinandersetzen oder seine zeit sinnvoller nutzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2013 um 21:24
In Antwort auf beata_11870531


du hat sich jemand ein scherz erlaubt

NPD - Demokratisch

Seit wann lässt die Polizei Menschen bei einem Anruf in die Psychatrie einweisen? Das ist außerdem verboten!

Denke
Die SPD CDU FDP sind genauso wenig Demokratiesch wie die NPD. Deutschland hat über eine Millionen leiarbeiter die als Zwangsarbeiter von der ARGE Füer fünf Euro Arbeiten.Das Werk der SPD und der CDU.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 13:41

Wahrheit
Die NPD kann ja nicht schlecht sein? Die NPD werden mit Steuergelder finanziert. Das bedeutet eine Ehrung Adolf Hitler der nationalistische NPD. Eine Partei die alles Verleumdet was mit der Juden Vernichtung betrifft. Keine Konzentrationslager keine Gaskammern. Die Juden wurden alle gut behandelt. Wenn so eine Partei nicht verboten wirt .Dann ist Deutschland in meinen Augen immer noch ein Nazi Staat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 14:33

Meine meinung
Unsere Politiker müsste mann in der Psychiatrie stecken.Mit Steuergelder Adolf Hitler Verherrlichen und die NPD.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 10:34

Wahrheit
DIE NPD BESPOTTEN UND MACHEN SICH LUSTIG ÜBER DIE OPFER AUS DEM DRITTEN REICH:WEIL SIE ALLES VERLEUGNEN WAS ES GAB.UND UNSERE POLITIKER MACHEN NOCH MIT.MIT WEGGUCKEN.DA BRAUCHT MANN SICH NICHT WUNDERN DAS WIR NOCH SO VERHASST SIND.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen