Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Nerviges Liebesgestöhn der Nachbarn

Nerviges Liebesgestöhn der Nachbarn

12. Juli 2011 um 21:24

Hallöchen,

zuerst wollte ich das Thema im Forum "Sexualität" starten, aber irgendwie ist es dort wohl völlig deplatziert, weil es nicht um Sex, sondern um meine Nerven geht. Und irgendwie ist es ja doch etwas, was unter die Rubrik "Gesellschaft" passt.

Also es ist so:

Ich hab seit ca 3 Monaten neue Nachbarn. Sie haben ihr Schlafzimmer direkt über meinem. Ganz ehrlich, ich bin ja nun ganz gewiss nicht prüde und beiß beim Sex auch nicht gerade ins Kissen, aber was da abgeht ist einfach nur noch ohrenfeindlich und schlafraubend. Ich hab das Gefühl, als würde ich im Puff leben... Sorry für die drastische Ausdrucksweise, aber es ist wirklich grausig.

Die scheinen sich im wahrsten Sinne des Wortes durch den Tag zu poppen. Und das, was die von sich geben ist kein dezentes Stöhnen oder mal ein Lustschrei, sondern regelrechtes Gebrülle, durchsetzt mit zotigem Vokabular. Morgens werd ich davon geweckt, abends geh ich damit schlafen und nachts werd ich wieder davon geweckt.

Zwischendurch laufen Pornos bei voller Lautstärke und offenem Fenster. Wer jetzt vielleicht der Meinung ist, das solle ich nicht so eng sehen und mich vielleicht selbst davon stimulieren lassen: Neee, das ist abturnend ohne Ende! Das ist Sexgegröle...da klingen echt blökende Kühe erotischer! Außerdem ist mein Sexleben erfüllt...

Es ist wirklich krass und ich weiß nicht wirklich, wie ich mich verhalten soll. Einerseits gönn ich ja jedem seinen Spaß und bin die Letzte, die sich über andere beim Vermieter beschwert. Andererseits ist es aber wirklich extrem nervig!!!

So viel poppen kann doch kein Mensch und irgendwann müssen die doch auch mal heiser werden, menno!!! Am Anfang haben sich die anderen Mieter (Sind 4 Parteien) darüber aufgeregt. Ich hab noch drüber gelacht und mir gedacht "Meine Güte, wird sich schon legen...Gibt wahrlich Schlimmeres..." Aber statt sich das legt, wirds immer krasser!!! Es nervt einfach nur, ständig diese Misstöne zu hören!

Sorry Leute, das musste ich mir von der Seele schreiben. Wie würdet ihr damit umgehen? Oropax geht nicht, bin berufstätig und brauche meinen Wecker!

LG
Lena

Mehr lesen

13. Juli 2011 um 16:01

Vielleicht hilfts ja
Hallo Lena!
Sprich die doch mal dezent darauf an. Vielleicht wissen die gar nicht, wie laut sie sind oder wie hellhörig die Wohnung ist. Sollten sie darauf nicht reagieren, habt ihr doch sicherlich auch eine Hausordnung, in der geregelt ist, wann Ruhezeiten sind. Ansonsten schreibt der Gesetzgeber ja auch vor, von wann bis wann Ruhe herrschen sollte. Daran sollte sich jeder halten.
Wenn alles nichts hilft, würde ich mit den Nachbarn zusammen mal bei denen auf der Matte stehen und sie noch mal eindringlich bitten, Rücksicht zu nehmen. Sollte das auch nichts nützen, schreib an den Vermieter das sie die Ruhe erheblich stören und lass die Nachbarn auch unterschreiben. Wenn alle genervt sind, kann es sich wirklich nicht um normalen "Sexlärm" handeln.

LG
Sandra

Gefällt mir

13. Juli 2011 um 19:16

Kenn ich auch
in meiner alten Wohnung fast jede Nacht, am WE oft morgens nochmal... bin nachher ausgezogen, reden brachte nix!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen