Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Nazi hat mich bedroht! DRINGEND!

Nazi hat mich bedroht! DRINGEND!

10. Januar 2010 um 0:21

ich habe da mal eine farge weiß jetzt nicht ob die hier richtig im forum bin ich war 8 monate mit einem nazi zs habe das nie mitbekommen als dann schluss war hat siene mutter mir davon erzählt
ich war sehr erschrocken dadrüber.
Er wollte ein treffen . Als er dann mit schwarzen klamotten und nazi aufdrucken auf mich zu kam sagte er : Pass auf was du sagst oder tust du wirst sterben ich schwörs dir!
heute habe ich dann folgendes geschickt bekommen in einem Chat : -Stylobiibey-x3 bin ich der andere mein ex !
der text ist von unten nach oben zu lesen




elbflorenz53 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:17:
[quote]bis bald. du wirst und noch kennen lernen

-StyLobiibey-x3 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:16:
[quote]du wirst mir mein mund schon nicht verbieten

elbflorenz53 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:14:
[quote]hm. schnell geschaltet! wir wissen auch wo du wohnst bzw wo du zur schule gehst.
also entweder du hälst deine verfluchte fresse oder wir treffen uns und das wir für dich unfreiwillig sein.
VERSTANDEN?

-StyLobiibey-x3 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:12:
[quote]ich soll mich über nationalsoziallismus unterhalten ? nein danke und dein heil hitler sonst wo mit hin

elbflorenz53 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:09:
[quote]nein wir treffen uns...und reden einfach mal über son paar dinge die du in letzter zeit über unsere szenebreitgetreten hast...vill finden wir eine lösung...obwohl ich mir da sehr sicher bin

-StyLobiibey-x3 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:07:
[quote]achso soll ich haue kriegen was?

elbflorenz53 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:03:
[quote]wir sehen uns 14.30

-StyLobiibey-x3 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:02:
[quote]wieso?

elbflorenz53 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 23:00:
[quote]zu gut meine liebe ...sei morgen pünktlich da

-StyLobiibey-x3 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 22:57:
[quote]hä kennen wir uns?

elbflorenz53 schrieb am Samstag 9. Jan 2010 22:51:
[quote]du wirst morgen um halb 3 vor galeria kaufhof stehen[/quote]





meine frage ist jetzt kann ich sowas ausdrucken und anzeigen auf einem sonntag?
ist das was was man anzeigen kann?

ich würde mich freuen über antworten.

Mehr lesen

10. Januar 2010 um 9:36

Nazi
also es passt zwar nicht hie rein - besser in das Forum Politik - aber egal.

Weisst du wer der Absender ist? Wenn nicht, bringt dir das nichts. Bei der POlizei wird eine Anzeige gegen Unbekannt eingeleitet und wenn innerhalb von 6 Wochen keiner weiß wer das geschrieben hat wird es eingestellt. Die Polizei wird aber nichts unternehmen. Wenn dann müsstest du ihnen den Namen nennen können und beweisen können das er das wirklich ist.

Ganz ehrlich finde ich es schon komisch wenn man nach 8 Monaten nicht merkt das der Freund so einer fanatischen Gruppe angehört. Das hätte man merken können oder nicht?

In gewisser Weise würde ich mir Sorgen machen und mit deinen Eltern und Lehrern reden, denen vielleicht das Chatlog zeigen. NUr damit sie im Falle einer gefährlichen Situation wissen worum es geht. Und ich würde nicht unbedingt alleine irgendwo rumrennen. Wenn du es wirklich nicht gemerkt hast das er NAzi ist, dann würde ich auch nichts im Freundeskreis oder der Schule erzählen, vielleicht gehört ja noch einer dazu und der würde dann merken was du so erzählst.
Aber ich würde jetzt keine Panik aufkommen lassen. Nazis sind meist feige in der Realität, ausser sie treten in Gruppen auf. Sie drohen gerne, werden aber nur dann gewalttätig wenn sie ungestört mit ihren "Opfern" sind. Also wie gesagt einfach Situationen vermeiden in denen du alleine unterwegs bist.

Gefällt mir

10. Januar 2010 um 13:40
In Antwort auf garwain

Nazi
also es passt zwar nicht hie rein - besser in das Forum Politik - aber egal.

Weisst du wer der Absender ist? Wenn nicht, bringt dir das nichts. Bei der POlizei wird eine Anzeige gegen Unbekannt eingeleitet und wenn innerhalb von 6 Wochen keiner weiß wer das geschrieben hat wird es eingestellt. Die Polizei wird aber nichts unternehmen. Wenn dann müsstest du ihnen den Namen nennen können und beweisen können das er das wirklich ist.

Ganz ehrlich finde ich es schon komisch wenn man nach 8 Monaten nicht merkt das der Freund so einer fanatischen Gruppe angehört. Das hätte man merken können oder nicht?

In gewisser Weise würde ich mir Sorgen machen und mit deinen Eltern und Lehrern reden, denen vielleicht das Chatlog zeigen. NUr damit sie im Falle einer gefährlichen Situation wissen worum es geht. Und ich würde nicht unbedingt alleine irgendwo rumrennen. Wenn du es wirklich nicht gemerkt hast das er NAzi ist, dann würde ich auch nichts im Freundeskreis oder der Schule erzählen, vielleicht gehört ja noch einer dazu und der würde dann merken was du so erzählst.
Aber ich würde jetzt keine Panik aufkommen lassen. Nazis sind meist feige in der Realität, ausser sie treten in Gruppen auf. Sie drohen gerne, werden aber nur dann gewalttätig wenn sie ungestört mit ihren "Opfern" sind. Also wie gesagt einfach Situationen vermeiden in denen du alleine unterwegs bist.

Hmm
wie wer der absender ist?
aber ich weiß doch zu 100% das er es war.
vllt bringt es ja was mit seiner mutter zu reden die
ist eh sauer wegen der Sache und er wohnt da noch und so ?

Gefällt mir

18. Januar 2010 um 22:09

Du kennst ihn am besten
Liebe Reikaaa,

A. Gesetz

Eine im Rahmen einer Bedrohung, d.h. einer Formulierung von Worten oder Andeutung von Handlungen welche eine ernsthafte Gefährdung von Leib (Körper), Leben, Freiheit , Eigentum oder Ehre beinhalten, können 24 Stunden am Tag 365 Jahre im Jahr bei einer Polizeidienststelle angezeigt werden. Sofern eine hinreichende Wahrscheinlichkeit besteht, das ein Eintritt der Bedrohung ernsthaft zu erwarten ist, kann - nicht muß - der Täter - eventuell vorübergehend - in Haft genommen we

B. Wissenschaftliche Analyse

hinsichtlich des Deinerseits eingestellten Textes ergibt eine kurze meinerseitige Analyse desselben, das der Täter - seinerseits Angst hat, da er Worte, welche im Textzusammenhang notwendig wären nicht verwendet, welches auf einen hastig eingegebenen Text schließen läßt. Möglicherweise nur Flüchtigkeitsfehler wobei allerdings auch eine emotionale panische Gefühlslage existent sein könnte.
Basierend auf meiner nicht existierenden Kenntnis vom Bildungsniveau desselben, schließe ich auf keine wirklich stringent logische- d.h. nicht wirklich rational orientierte Handlungsstruktur hinsichtlich eines Angriffes auf Dich.

C. Zusammenfassung

Die von diesem Menschen ausgehende Gefahr ist in sogenannten Kurzschlußreaktionen begründet und dürfte nicht in Zusammenhang mit einer von einer national - bzw. neonationalsozialistischen Gruppierung geplanten bzw. organsierten Handlung erfolgen.

D. Ergebnis
Du kennst ihn, also entscheide selbst, wie du handeln möchtest. Aber denke daran, dass Du einen Menschen der Justiz auslieferst, den Du einst geliebt hast.
- Ist er wirklich überzeugter Neonazi?
- Liebt er Dich noch?
-Liebst Du ihn noch?
- Braucht er emotionale Hilfe?; Möglicherweise ein gespräch mit Dir?; in einem Café?
Entscheide Du, nur Du!
Lieber Gruß,
Christina

Gefällt mir

9. Februar 2011 um 10:15

Dreckspack
Hallo

Mensch tut mir leid für dich, wenn ich sowas lese da wird mir ganz schlecht. Das solch ein Dreckspack in der heutigen Zeit überhaupt noch existieren ist unglaublich. Würde mich mal interessieren woher sein Obst kommt welches bei ihm in der Küche steht?! Das wächst sicher bei dem Deppen auf dem Balkon.

Nun aber zu Deinem Problem, ich kenne mich da mit der Rechtslage nicht aus, aber gehe doch einfach mal mit dem ausgedruckten Text zur Polizei, die können dir da sicher am besten Auskunft geben.

Liebe Grüße ninchen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen