Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Nachtrag zu "Wie feiert ihr den 24. Dezember"

Nachtrag zu "Wie feiert ihr den 24. Dezember"

23. November 2005 um 8:58

Hallo ich bins nochmal!

In meinem ersten Beitrag habe ich geschrieben, dass ich den 24. Dezember so feiern will, dass mein Freund und ich (wir sind seit März in der eigenen Wohnung) zuerst bei meinen Eltern feiern und essen und dann bei seinen nochmal feiern und eine Nachspeise bekommen. Mir ist aber immer klar, dass meine Mutter nicht erfreut darüber ist. Die Frage ist nur, bin ich deswegen egoistisch, weil ich den 24. gemeinsam mit meinem Freund verbringen will?

Hab meiner Mama jetzt eben diesen Vorschlag gemacht. Sie hat sarkastisch gemeint: Naja, ihr klebt ja schon das ganze Jahr über aufeinander, wieso solls zu Weihnachten anders sein?!!!! Ich hab mal geschluckt und nichts mehr gesagt, weil ich irgendwie enttäuscht war, dass sie soetwas sagt.

Mittlerweile bin ich schon so weit, dass ich sage, wir feiern beide getrennt, jeder bei seinen Eltern. Dann denk ich mir wieder, wieso sollte ich nicht auch am 24. das machen, was ICH bzw. WIR wollen und nicht das, was andere wollen? Oder ich denk mir, sch... drauf, wir feiern ALLEINE daheim, dann haben wir zwar die Probleme nicht wo wir hinfahren, aber ich hätte ein total schlechtes Gewissen.

Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

23. November 2005 um 9:11

Ach, Weihnachten...
...das Fest der Liebe, das Familienfest schlechthin - um welches Fest wird jemals soviel gestritten und intrigiert?
Ok - Hochzeiten sind auch immer gut für nen deftigen Familienzoff...

Phyllis, die irgendwann einfach beschlossen hat, diesen "FamilienZirkus" -wann wer bei wem warum wie lange- nicht mehr mitzumachen.
hlAbend bei uns, 1.und 2.Feiertag: Besuch bei seiner/meiner Familie (es sei denn, sie hatten alle Lust, an hlAbend zu uns zu kommen. Das ist immer dann so, wenn Herr Phyllis an Weihnachten Dienst schieben muß) - wer beleidigt sein will - nur zu!

Phyllis

Gefällt mir

23. November 2005 um 12:26

Also.....
...den ersten Heiligen Abend haben wir mit meinen Eltern bei mir gefeiert. Das Jahr darauf bei seinen Eltern. Und dieses Jahr werden wir Heilig Abend bei uns feiern - also seien Ellis, meine Ellis und wir.... Dann wird kein Elternpaar "benachteiligt".
Letztes Jaht hatte ich doch schon ein Stein im Magen, weil es das erste Weihnachten war, wo ich abends nicht bei meinen Eltern war. War komisch. Aber ein Jahr vorher hatte mein Freund diesen Stein im Magen.....
Aber es war ok so, musste so sein....


LG
Pluster

Gefällt mir

23. November 2005 um 14:43

Ja...
du hast recht, ich wünsche mir einen total schönen stressfreien tag, aber ob ich den haben werde? meine schwester hatte bis vor einem jahr fast 7 jahre lang einen freund, mit dem hat sie nie gemeinsam bei uns gefeiert, immer getrennt und in der nacht haben sie sich noch gesehen. aber das will ich nicht, ich denk mir, wieso sollte ich auch.

ich weiß aber nicht ob ich dann ertragen würde, dass meine mutter nicht zufrieden ist an dem abend. für sie ist es ein fest der familie, aber für mich gehört mein freund schon dazu, leider sieht sie das nicht so

Gefällt mir

23. November 2005 um 15:09

Meine
schwiegermami ist da nicht so, mein freund hat bezüglich weihnachten zwar noch nicht mit ihr gesprochen, aber ich denke mal, dass sie da nicht so ein größeres problem damit hat. ich befürchte eher, dass ich mich im endeffekt dafür entscheiden werde, dass ich bei meinen und er bei seinen eltern feiert, weil dann kann sich keiner aufregen, nur das blöd ist halt dann, dass ich unzufrieden bin, aber das interessiert meine family anscheinend nicht recht.

Gefällt mir

23. November 2005 um 15:55


ja du hast recht, es würde sich nur unnötig von jahr zu jahr schieben. ich denke, wir werden gemeinsam bei meinen eltern feiern und dann zu seinen eltern fahren und nächstes jahr umgekehrt, dann kann sich keiner aufregen und wir sind zusammen

Gefällt mir

23. November 2005 um 16:23

Wie wäre es
Wie wäre es, wenn Dein Freund und Du den 24. allein bei Euch verbringt, am 1. und am 2. Weihnachtstag entsprechend bei Deinen und bei seinen Eltern vorbeischneit? Wäre für Euch doch stressfreier oder?

LG Marianne

Gefällt mir

23. November 2005 um 18:08

*LöL*
Das wär echt ne Idee, in die Kirche zu gehen.

Ach dieses Jahr wird Weihnachten für mich wirklich traurig

Gefällt mir

23. November 2005 um 19:07
In Antwort auf marianne7

Wie wäre es
Wie wäre es, wenn Dein Freund und Du den 24. allein bei Euch verbringt, am 1. und am 2. Weihnachtstag entsprechend bei Deinen und bei seinen Eltern vorbeischneit? Wäre für Euch doch stressfreier oder?

LG Marianne

Genauso...
....machen wir es! 24.12. gemütlich zu hause und am 1. zu meinen eltern und am 2. zu seine eltern (und den zwei brüdern)

tigerle

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam