Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Nachbar ist ein Monster

Nachbar ist ein Monster

24. Juni 2005 um 14:35

Mein Nachbar ist ein Monster, Ich habe schon öfters mitbekommen daß er seine Frau schlägt, manchmal sogar die Kinder.

Ich würde ja gerne zur Polizei gehen , aber der hat mich schon öfters gedroht , ich solle mich aus seinem Privatleben raushalten, als ich Ihn darauf angesprochen habe.

Was soll ich denn nur machen ?

24. Juni 2005 um 15:05

Also
wenn du dir sicher bist das er seine frau und kinder schlägt,dann ruf einfach die polizei.
du wirst doch wohl nich nur weil son schmier penner dir droht,nix machen oder?
wohnst du alleine?wenn nich dann sag noch deinen eltern bescheid oder so.

also wenn ich in der situation wäre,würd ich die polizei rufen.da musst du keine angst haben das er dir da irgendwas antut

gruß sarah

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 15:17
In Antwort auf saaaarah

Also
wenn du dir sicher bist das er seine frau und kinder schlägt,dann ruf einfach die polizei.
du wirst doch wohl nich nur weil son schmier penner dir droht,nix machen oder?
wohnst du alleine?wenn nich dann sag noch deinen eltern bescheid oder so.

also wenn ich in der situation wäre,würd ich die polizei rufen.da musst du keine angst haben das er dir da irgendwas antut

gruß sarah

Im Prinzip, liebe Sarah,...
...würde ich Dir zustimmen.
Da ist nur ien Problem. Wenn die Frau nicht bereit ist (aus Angst, was auch immer), etwas gegen ihren Mann zu sagen, den Verdacht zu bestätigen, passiert da gar nichts und der Kerl kann so weiter machen, wie bisher. Unter Umständen bekommen Frau und Kind noch mehr Schwierigkeiten.
Ich würde versuchen, zur Frau Kontakt zu bekommen, denn nur sie kann wirklich etwas unternehmen. Ihr müßte klar werden, daß sich an der Situation nichts ändert, wenn sie es nicht "anschiebt". Es sollte nicht erst ein Ende haben, wenn das Kind (oder sie selbst) im Krankenhaus ist. Wenn sie es nicht für sich selbst tut, dann sollte sie an ihr Kind denken.
Network sollte sich nicht überstürzt selbst in Gefahr begeben. Lieber vorher mal gründlich überlegen, was zu tun ist.
LG Phyllis

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 16:27

Eigentlich stimme ich Dir zu!
Ich habe aber zu einer anderen Vorgehensweise geraten, weil ich mal in einer ähnlichen Situation recht impulsiv "eingegriffen" habe und zwar, ohne mit der Frau zu sprechen (es waren keine Kinder involviert).
Sie hat der Polizei gesagt, da sei nichts gewesen, die ist wieder abgezogen. Eine Woche später hatte der Typ sie krankenhausreif geprügelt! Das beste an der Geschichte - sie gab mir die Schuld! Daran, daß er so ausgetickt ist, daran, daß er mit ihr Schluß gemacht hat!
Vor diesem Hintergrund kann ich nur sagen, daß ich vorsichtig wäre...
Ich meine mit "Kontakt zur Frau suchen" ja auch nicht, daß sie jetzt da den Therapeuten und Sozialarbeiter markieren soll. Vielleicht reicht es ja, zu signalisieren, daß sie nicht allein ist, wenn sie Hilfe braucht, daß da Unterstützung ist... Oder es ist ein vorsichtiges Herantasten um zu sehen, ob sie im Falle einer Anzeige den Mut hat, auszusagen. Ob sie vielleicht die Schläge, die ihr Kind einsteckt, verschweigt und das alles vertuscht...
Weißt Du, was ich meine?
Phyllis

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 21:03
In Antwort auf phyllis3

Eigentlich stimme ich Dir zu!
Ich habe aber zu einer anderen Vorgehensweise geraten, weil ich mal in einer ähnlichen Situation recht impulsiv "eingegriffen" habe und zwar, ohne mit der Frau zu sprechen (es waren keine Kinder involviert).
Sie hat der Polizei gesagt, da sei nichts gewesen, die ist wieder abgezogen. Eine Woche später hatte der Typ sie krankenhausreif geprügelt! Das beste an der Geschichte - sie gab mir die Schuld! Daran, daß er so ausgetickt ist, daran, daß er mit ihr Schluß gemacht hat!
Vor diesem Hintergrund kann ich nur sagen, daß ich vorsichtig wäre...
Ich meine mit "Kontakt zur Frau suchen" ja auch nicht, daß sie jetzt da den Therapeuten und Sozialarbeiter markieren soll. Vielleicht reicht es ja, zu signalisieren, daß sie nicht allein ist, wenn sie Hilfe braucht, daß da Unterstützung ist... Oder es ist ein vorsichtiges Herantasten um zu sehen, ob sie im Falle einer Anzeige den Mut hat, auszusagen. Ob sie vielleicht die Schläge, die ihr Kind einsteckt, verschweigt und das alles vertuscht...
Weißt Du, was ich meine?
Phyllis

So einfach ist das nicht
Der Typ nebenan ist ziemlich Gewaltätig und ziemlich oft betrunken.Sie sind sind Russlanddeutsche und sprechen auch unsere Sprache nicht gut. Ausserdem hat er einen Pitbull oder so und terorisiert die ganze Gegend, Ich habe schon mal gesehen daß er den Hund im Keller festgebunden hat und auf Ihn eingeschlagen hat um Ihn "scharf" zu machen.

Nachts ist es da manchmal sehr Laut und er hat viele Besuche die ein und aus gehen.Immer nur Männer.

Die 2 Kinder, ein Junge und ein Mädchen ,so 8-10 Jahre haben sehr traurige Augen und gehen oft nicht zur Schule.

Ich habe einfach Angst den anzuzeigen. Bürgerpflicht hin oder her, aber meine Gesunheit ist mir auch wichtig

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 21:20

Mann, da musst Du auf jedem Fall was unternehmen..
die Idee mit dem Diktiergerät oder Camcorder finde ich richtig gut. Und dann gleich zur Polizei damit und darum bitten, dass sie Deinen Namen nicht an den Typen weiterleiten (aber das würden die ja wohl nicht tun, kann ich mir nicht vorstellen).

Für die Frau kannst Du wohl nicht viel tun, die könnte ihren Mann verlassen. Aber die Kinder haben doch sonst keine Chance, vor allem wenn die noch so jung sind und bekommen nen Knacks weg.

Also tu was! Nicht allzu überstürzt und pass auf Dich auf (also nicht direkt zu dem Typen und ihm die Kamera vor die Nase halten), aber warte auch nicht zu lange. Denk an die Kinder.

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 11:51
In Antwort auf network2

So einfach ist das nicht
Der Typ nebenan ist ziemlich Gewaltätig und ziemlich oft betrunken.Sie sind sind Russlanddeutsche und sprechen auch unsere Sprache nicht gut. Ausserdem hat er einen Pitbull oder so und terorisiert die ganze Gegend, Ich habe schon mal gesehen daß er den Hund im Keller festgebunden hat und auf Ihn eingeschlagen hat um Ihn "scharf" zu machen.

Nachts ist es da manchmal sehr Laut und er hat viele Besuche die ein und aus gehen.Immer nur Männer.

Die 2 Kinder, ein Junge und ein Mädchen ,so 8-10 Jahre haben sehr traurige Augen und gehen oft nicht zur Schule.

Ich habe einfach Angst den anzuzeigen. Bürgerpflicht hin oder her, aber meine Gesunheit ist mir auch wichtig

Ich find es auch
nicht einfach und kann Deine Ängste gut nachvollziehen.
Vielleicht geht es über den Hund? Wenn er den schlägt

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 11:55
In Antwort auf phyllis3

Ich find es auch
nicht einfach und kann Deine Ängste gut nachvollziehen.
Vielleicht geht es über den Hund? Wenn er den schlägt

Hier ist der Rest:
Wenn er den Hund schlägt und er abgerichtet wird, guckt vielleicht mal jemand genauer hin (da kann auch die Polizei was tun) - daß er seine Familie schlägt vermutest Du nur, hab ich das richtig in Erinnerung?
Nicht nur der Hund wird zur Bedrohung, wenn er so drauf ist, ist er doch offensichtlich selbst eine Bedrohung, oder?
LG Phyllis

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 18:13
In Antwort auf phyllis3

Hier ist der Rest:
Wenn er den Hund schlägt und er abgerichtet wird, guckt vielleicht mal jemand genauer hin (da kann auch die Polizei was tun) - daß er seine Familie schlägt vermutest Du nur, hab ich das richtig in Erinnerung?
Nicht nur der Hund wird zur Bedrohung, wenn er so drauf ist, ist er doch offensichtlich selbst eine Bedrohung, oder?
LG Phyllis

Heute...
War es wieder sehr lautnebenan

Habe später die Frau im Treppenhaus getroffen, sie sah schlimm aus.

Ich habe sie angesprochen, aber sie ist weggelaufen und meinte ich soll sie in ruhe lassen.

was sol ich tun ?

Gefällt mir

26. Juni 2005 um 23:44

Angst? oder einfach nur feige?
jep, die Überschrift ist provokant und sie soll es auch sein.

Ich kann nicht verstehen, daß du zögerst. Dort wird eine Frau geschlagen, sie hat Angst; vielleicht schlägt er auch die Kinder...?

Muß eigentlich erst der Leichenwagen vor deiner Tür stehen?

Ich kann verstehen, daß du Angst hast, mir ginge es wohl genau so. Aber ich habe kein Verständnis dafür, daß du deswegen nicht den einzig richtigen Weg gehst und die Polizei einschaltest...ich werd mal philosophisch: Ich glaube, daß ist ein Problem, an dem unsere Gesellschaft krankt: jeder macht sich nur Sorgen um sich selbst, aber nicht um die anderen. Und wenn, dann ist er nicht konsequent, weil sein Leben betroffen werden könnte...
Negativbeispiele gibt's genug, jedes Mal, wenn Medien über Kinder berichten, die plötzlich tot in der Wohnung der Eltern gefunden werden, und keiner was gemerkt haben will...

Wie lange willst du denn noch hingucken und nicht über deinen eigenen Schatten springen und handeln??

Avyan

1 LikesGefällt mir

27. Juni 2005 um 14:06

Wow bist Du glaubwürdig...
hier mal ein Post von unserem Network im Sex-Forum:

"Igittt"
Gesendet von Network2 am 26 Juni um 23:25

Sex mit Dicken sollte verboten sein, ist ja ekelhaft sowas.---und dann wohl auch noch vermehren wollen?

Dicke Kinder in dieWelt setzen ?

zukünftige Sozialhilfeempfänger

Wie unverantwortlich




Du bist selber ein Monster. Und jetzt geh mit Deinen Puppen spielen.

Gefällt mir

28. Juni 2005 um 18:52
In Antwort auf avyan

Angst? oder einfach nur feige?
jep, die Überschrift ist provokant und sie soll es auch sein.

Ich kann nicht verstehen, daß du zögerst. Dort wird eine Frau geschlagen, sie hat Angst; vielleicht schlägt er auch die Kinder...?

Muß eigentlich erst der Leichenwagen vor deiner Tür stehen?

Ich kann verstehen, daß du Angst hast, mir ginge es wohl genau so. Aber ich habe kein Verständnis dafür, daß du deswegen nicht den einzig richtigen Weg gehst und die Polizei einschaltest...ich werd mal philosophisch: Ich glaube, daß ist ein Problem, an dem unsere Gesellschaft krankt: jeder macht sich nur Sorgen um sich selbst, aber nicht um die anderen. Und wenn, dann ist er nicht konsequent, weil sein Leben betroffen werden könnte...
Negativbeispiele gibt's genug, jedes Mal, wenn Medien über Kinder berichten, die plötzlich tot in der Wohnung der Eltern gefunden werden, und keiner was gemerkt haben will...

Wie lange willst du denn noch hingucken und nicht über deinen eigenen Schatten springen und handeln??

Avyan

Jaja
Im Grunde ist mir das egal,was geht mich das eigentlich an.

Meinetwegen soll er seine Frau und Kinder zu Tode prügeln, Dann ist wenigstens Ruhe nebenan und ich kann in Ruhe schlafen
Ich bin nicht die Polizei.

Und MEINE Gesundheit ist mir wichtiger als die irgendwelcher Russlanddeutsche die nur hierhergekommen sind um Sozialhilfe abzuzocken.

Gefällt mir

28. Juni 2005 um 21:01
In Antwort auf network2

Jaja
Im Grunde ist mir das egal,was geht mich das eigentlich an.

Meinetwegen soll er seine Frau und Kinder zu Tode prügeln, Dann ist wenigstens Ruhe nebenan und ich kann in Ruhe schlafen
Ich bin nicht die Polizei.

Und MEINE Gesundheit ist mir wichtiger als die irgendwelcher Russlanddeutsche die nur hierhergekommen sind um Sozialhilfe abzuzocken.

Ist ja
unglaublich.. den Typen sollte man mal zu Dir rüberschicken. Du bist echt das Allerletzte.

1 LikesGefällt mir

29. Juni 2005 um 10:55
In Antwort auf network2

Jaja
Im Grunde ist mir das egal,was geht mich das eigentlich an.

Meinetwegen soll er seine Frau und Kinder zu Tode prügeln, Dann ist wenigstens Ruhe nebenan und ich kann in Ruhe schlafen
Ich bin nicht die Polizei.

Und MEINE Gesundheit ist mir wichtiger als die irgendwelcher Russlanddeutsche die nur hierhergekommen sind um Sozialhilfe abzuzocken.

Warum rufst Du nicht die Polizei wegen Ruhestörung?
Wenn Du so Angst hast und er so laut ist, daß Du nicht schlafen kannst, kannst Du die Polizei ganz einfach anrufen, damit sie Nachschau halten.
Du mußt zwar bei der Polizei Deinen Namen angeben, diese geben ihn aber nicht weiter, so daß Dein Nachbar nicht weiß, daß Du es bist, der die Polizei gerufen hat. Wenn die Polizei dann schon mal da ist, wird sie sicher auch versuchen herauszufinden, woher der Lärm kommt und auch auf etwaige Verletzungen der Frau und der Kinder aufmerksam werden.

Du könntest auch eine Meldung an die Jungendfürsorge machen, damit diese sich mal die Lebensumstände der Kinder ansieht.

Du hast doch sicher auch noch andere Nachbarn. Wie wäre es, wenn Du mit den anderen Nachbarn darüber sprichst und ihr gemeinsam etwas unternehmt?

Davon daß Du die Augen zu machst wird die Situation nicht besser. Und stell Dir mal vor, Du wärst in der Situation dieser Frau, könntest Dir nicht selbst helfen und jeder würde weg schauen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wollt ihr meine geile schwester sehen ? nackt !
Von: seelengift
neu
24. Juni 2005 um 21:09

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen