Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Multikulti ist tot...

Multikulti ist tot...

25. Februar 2013 um 22:36

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=BD-KGx9N4Vo

wie seht ihr es?

Mehr lesen

26. Februar 2013 um 9:23

Dann hätte der link dir sicher gefallen
ich bin auch der meinung das es in der regel bei den meisten funktioniert.nervt einfach nur ständig in irgendwelche schubladen gesteckt zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 10:24

Ich finde diese Diskussion
etwas gekünstelt und absilchtlich verzerrt.
Der Mann meiner Cousine ist Brasilianer, und wir verstehen uns bestens; bei uns am Ort wohnen sehr viele Asiaten, die ihre Läden und Restaurants betreiben. Auch viele Polen wohnen inzwischen hier.
Multikulti funktioniert hier wunderbar, bis auf eine einzige Kultur, die unter Integration versteht, dass die Aufnahmegesellschaft sich ihnen anzupassen hätte, und nicht umgekehrt.
Wenn man sich diese eine Kultur wegdenken würde, würde ich den Satz "Multikulti lebe hoch" sofort unterschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 11:10



Multikulti ist IN
Yap
für die Migranten und Wirtschhaftsflüchtlinge sowieso!
Der Staat steckt Milliarden Euros in die Integrationspolitik
(ein neuer geschaffener Wirtschaftszweig) auf Kosten der einheimischen und der hier bestens integrierten arbeiteteten Bevölkerung aus allen Ländern der Erde.
Vor allem in diejenigen, die aus einem anderen Kulturkreis kommen.
Nicht alle von denen , aber ein gewisser großer, mitunter krimineller und religiös bedingter Teil in ein Fass ohne Boden und die uns nur schaden. Siehe die Clans aus muslimischen Ländern

Schuld sind die Einwanderungsbestimmungen der Politiker.
und wir haben diese (............) auch noch gewählt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 11:20
In Antwort auf ano100

Dann hätte der link dir sicher gefallen
ich bin auch der meinung das es in der regel bei den meisten funktioniert.nervt einfach nur ständig in irgendwelche schubladen gesteckt zu werden.

Ach komm
dein Landsmann will sich doch nur profilieren.

Ich habe bis jetzt kaum ein Dank von diesen Asylanten gehört, dass Deutschland soviele Ausländer aufgenommen hat und ihnen auf Dauer eine beispielhafte soziale Rundumversicherung und Leistungen ihrer Großfamilien gewährt.
Das zieht natürlich auch sämtliche Unterschichten der Welt an.

Ich hoffe, dass eines Tages damit Schluss gemacht wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 11:35


Schön wenn diese Ansichten auch eure in euren Heimatländern Gang und Gebe wäre.
Aber weit gefehlt!!!!!!

Lieber flüchten viele von euch, um in Europa, deren westliche Kultur (zumindest ein großer Teil) ablehnt ein, besseres Leben erhalten dürfen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 11:42
In Antwort auf risperidon4u

Ich finde diese Diskussion
etwas gekünstelt und absilchtlich verzerrt.
Der Mann meiner Cousine ist Brasilianer, und wir verstehen uns bestens; bei uns am Ort wohnen sehr viele Asiaten, die ihre Läden und Restaurants betreiben. Auch viele Polen wohnen inzwischen hier.
Multikulti funktioniert hier wunderbar, bis auf eine einzige Kultur, die unter Integration versteht, dass die Aufnahmegesellschaft sich ihnen anzupassen hätte, und nicht umgekehrt.
Wenn man sich diese eine Kultur wegdenken würde, würde ich den Satz "Multikulti lebe hoch" sofort unterschreiben


ich gebe aber noch einen drauf!
Zuviel Ausländerschwemme zieht den Volkstod einer Nation nach sich.
Und das ist von den Politikern im Auftrag der Hintermänner der NWO seit so gewollt.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 12:37
In Antwort auf schnurpzel


ich gebe aber noch einen drauf!
Zuviel Ausländerschwemme zieht den Volkstod einer Nation nach sich.
Und das ist von den Politikern im Auftrag der Hintermänner der NWO seit so gewollt.



Hi schnurpzel,
ich sehe das von Dir geschilderte Problem bei eingewanderten Asiaten, Schweden, Schweizern oder auch Brasilianern nicht.
Auch wenn wir in vielen Punkten übereinstimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 13:08

Ich find Multikulti toll
Nicht ausschließlich aber doch überwiegend. Gerade hier in Bonn - sind wir weltoffen und herzlich. Vielleicht einer der Gründe warum die Touris so gerne hier hin kommen und vielleicht auch länger bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:31

Klar gibts immer wieder welche
die aus der reihe tanzen, das will ich auch gar nicht abstreiten... aber die meisten sind doch integriert... in deutschland leben an die 10millionen fremder herkunft , davon sicher fast die hälfte moslems ...klar gibts auch probleme...aber die meisten sind doch völlig normal. wieso also ständig diese vorurteile?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:40

Und nur ein kleiner anteil
sind asylanten...die meisten sind als "gastarbeiter" völlig legal eingewandert bzw deren kinder sind hier geboren. sie leben seit jahrzehnten hier... arbeiten ... passen sich mehr oder weniger an... aber müssen die immer 100% geben um akzeptiert zu werden? ist jeder deutsche perfekt ? nöö, aber ein ausländer muss es sein ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:44


die Vorurteile aus dem nichts sozusagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:45
In Antwort auf ano100

Und nur ein kleiner anteil
sind asylanten...die meisten sind als "gastarbeiter" völlig legal eingewandert bzw deren kinder sind hier geboren. sie leben seit jahrzehnten hier... arbeiten ... passen sich mehr oder weniger an... aber müssen die immer 100% geben um akzeptiert zu werden? ist jeder deutsche perfekt ? nöö, aber ein ausländer muss es sein ?

Was macht das besser,
dass sie "legal" hier sind?
Wenn ich "legel" in Brasilien oder Schweden leben möchte, werde ich mich auch in die dortige Kultur integrieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:48
In Antwort auf risperidon4u

Was macht das besser,
dass sie "legal" hier sind?
Wenn ich "legel" in Brasilien oder Schweden leben möchte, werde ich mich auch in die dortige Kultur integrieren.

Bist du sicher
das dir das so leicht fallen würde?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:50
In Antwort auf ano100

Bist du sicher
das dir das so leicht fallen würde?

Zumindest
nicht kriminell zu werden oder die aufnahmegesellschaft zu verachten, das würde mir leicht fallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:52
In Antwort auf risperidon4u

Was macht das besser,
dass sie "legal" hier sind?
Wenn ich "legel" in Brasilien oder Schweden leben möchte, werde ich mich auch in die dortige Kultur integrieren.

Legal heisst
sie wurden gerufen, eingeladen ... wie auch immer.
du glaubst also , du könntest dich zb in brasilien ohne probleme integrieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:53
In Antwort auf risperidon4u

Zumindest
nicht kriminell zu werden oder die aufnahmegesellschaft zu verachten, das würde mir leicht fallen.

Wir reden hier nicht von den ausländern die kriminell sind
die mehrheit der ausländer in deutschland ist es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 15:57
In Antwort auf ano100

Bist du sicher
das dir das so leicht fallen würde?

Wo habe ich geschrieben,
dass es leicht wäre?
entscheidened ist der wille, und nicht die forderung, dass die aufnahmegesellschaft sich andauernd in meine richtung bewegen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 17:05

Die kennen die statistiken genau,
wie wollen aus dem moslemproblem ein allgemeines ausländerproblem machen, damit sie eine breitere front besitzen. aber die viatnamesen, brasilianer, etc. mögen des islam genauso wenig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 18:29
In Antwort auf risperidon4u

Die kennen die statistiken genau,
wie wollen aus dem moslemproblem ein allgemeines ausländerproblem machen, damit sie eine breitere front besitzen. aber die viatnamesen, brasilianer, etc. mögen des islam genauso wenig

Was heisst hier die?
ich bin keine muslimin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 18:30
In Antwort auf ano100

Was heisst hier die?
ich bin keine muslimin

Und meinst du nicht
das ich das als ausländerin besser beurteilen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 18:42

Das driftet hier wieder in eine islamdiskussion ab
es geht auch nicht um die kriminellen oder sozialschmarotzer,,,
thema sind die "normalen" ausländer, steuerzahler, die angepassten und unauffälligen. die rede ist von der mehrheit , nicht von der auffälligen minderheit. wir sind uns wohl alle einig, das diese minderheit so nicht akzeptabel ist, aber warum werden unschuldige ausländer so vorverurteilt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 19:33
In Antwort auf ano100

Das driftet hier wieder in eine islamdiskussion ab
es geht auch nicht um die kriminellen oder sozialschmarotzer,,,
thema sind die "normalen" ausländer, steuerzahler, die angepassten und unauffälligen. die rede ist von der mehrheit , nicht von der auffälligen minderheit. wir sind uns wohl alle einig, das diese minderheit so nicht akzeptabel ist, aber warum werden unschuldige ausländer so vorverurteilt?

Das thema hast du doch angefangen,
natürlich ist der islam dominierendes thema, wenn es um ausländer geht. oder soll man alle ausländer über einen kamm scheren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 23:13

Ja klar die würden sich alle auch sofort bei dir beschweren
warum sollten sie das? ich tue das bei meinen deutschen bekannten auch nicht, heisst aber nicht das wir ausländer nicht ständig irgendwelchen vorurteilen ausgesetzt sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:15

Ja das stimmt
die meisten können das nicht unterscheiden. sogar ich wurde schon als türkische kuh beschimpft und ich seh noch nicht mal so ausländisch aus, hab nur einen leichten akzent.
ein vermieter hat mir dann auch mal gesagt, das er kein klein istanbul in seiner wohnung haben will. nur weil ich auch ausländerin bin ...einem deutschen mietinteressenten hätte er das sicher nicht gesagt.und ne kundin hielt den pakistanischen händler von nebenan für einen türken. dabei sind pakistaner weit aus dunkler als türken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:20

Was für auswirkungen hat es denn,
für diese orientalisch aussehenden leuten? du weißt ganz genau, dass von islamkritikern keine gewalt ausgeht, dass gewalt GEGEN menschen "mit schwarzen haaren und dunklen augen" maximal 1% von gewalt DURCH menschen "mit schwarzen haaren und dunklen augen" ausmachen.

trotzdem werden islamkritiker kriminalisiert und denunziert, während selbst intensivtätern immer und immer wieder zweite chancen eingeräumt werden, denn sie haben ja alle sooooo eine schlechte kindheit gehabt - LOL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:21

Na ERDOWAHN,
hast das umloggen vergessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:24
In Antwort auf risperidon4u

Was für auswirkungen hat es denn,
für diese orientalisch aussehenden leuten? du weißt ganz genau, dass von islamkritikern keine gewalt ausgeht, dass gewalt GEGEN menschen "mit schwarzen haaren und dunklen augen" maximal 1% von gewalt DURCH menschen "mit schwarzen haaren und dunklen augen" ausmachen.

trotzdem werden islamkritiker kriminalisiert und denunziert, während selbst intensivtätern immer und immer wieder zweite chancen eingeräumt werden, denn sie haben ja alle sooooo eine schlechte kindheit gehabt - LOL

Wo kriminalisiert man dich denn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:26
In Antwort auf ano100

Wo kriminalisiert man dich denn

Lies einfach mal die medien
über pi-news, das bürgerbegehren gegen das ziem oder berichterstattungen über die partei "die feriheit"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:43
In Antwort auf risperidon4u

Lies einfach mal die medien
über pi-news, das bürgerbegehren gegen das ziem oder berichterstattungen über die partei "die feriheit"

Ich kenn nur pi news
und da muss ich dir leider sagen , das der mist wirklich verboten gehört. aber ok, das erklärt so einiges bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:51
In Antwort auf risperidon4u

Na ERDOWAHN,
hast das umloggen vergessen?

Erdowahn
was hat rassami mit der türkei zu tun?
ich glaub auch nicht das sie erdogan befürwortet, noch das sie zweitnicks braucht um ihre meinung zu äussern.
rassami hat vollkommen recht, das bestätigst du ja, indem du erwartest das ausländer sich wie deutsche zu benehmen haben. als gäbe es das überhaupt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:57

Ich kenn ja die türken bei uns in der stadt
die frauen tragen meist keine kopftücher und auch sonst sind sie nicht immer so dunkel, viele eher dunkelblond bis braunhaarig.meist noch nicht mal dunkle augen ( der begriff ölauge passt so gar nicht...zwar meist schon südländisch aussehend, wie zb griechen ,spanier oder ex-jugos.also diese werden übrigens auch oft für türken gehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 10:57

LOL
Die Position von pi-news und seiner Mitglieder zu Breivik, marwa - und noch einen dritten gibt es: nsu - sind ehr als eindeutig und einhellig.
bejubelungen solcher verbrechen werden von der redaktion so schnell als möglich gelöscht, nicht zuletzt, weil sie ausschließlich von angent provokateurs gibt, die pi-news in ein schlechtes licht bringen wollen, so wie es diese auch hier im forum gibt

zu behaupten, mehr als nur ein vernichtend geringer bruchteil der pi-news-mitglieder hätten oder wprden gewalt gegen muslime oder sozialisten gutheißen, ist eine so dreiste lüge, dass es schon beschämend ist, dass du dich so dermaßen von der wahrheit wegbegeben musst, um überhaupt noch mitdiskutieren zu können.

ich glaube selbst der überwiegenden zahl der muslime, dass sie gewalt durch araber und türken gegen die aufnahmegesellschaft verurteilen und nicht gutheißen. das problem sind nicht die muslime, sondern deren dach-ideologie, der viele, aber längst nicht die mehrheit, verfallen.

lüg nicht, was die mitglieder von pi-news angeht. wir treten massiv gegen jegliche gewalt ein,geschweige denn bejubeln wir gewalttaten. alles andere ist eine infame lüge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 11:04
In Antwort auf risperidon4u

LOL
Die Position von pi-news und seiner Mitglieder zu Breivik, marwa - und noch einen dritten gibt es: nsu - sind ehr als eindeutig und einhellig.
bejubelungen solcher verbrechen werden von der redaktion so schnell als möglich gelöscht, nicht zuletzt, weil sie ausschließlich von angent provokateurs gibt, die pi-news in ein schlechtes licht bringen wollen, so wie es diese auch hier im forum gibt

zu behaupten, mehr als nur ein vernichtend geringer bruchteil der pi-news-mitglieder hätten oder wprden gewalt gegen muslime oder sozialisten gutheißen, ist eine so dreiste lüge, dass es schon beschämend ist, dass du dich so dermaßen von der wahrheit wegbegeben musst, um überhaupt noch mitdiskutieren zu können.

ich glaube selbst der überwiegenden zahl der muslime, dass sie gewalt durch araber und türken gegen die aufnahmegesellschaft verurteilen und nicht gutheißen. das problem sind nicht die muslime, sondern deren dach-ideologie, der viele, aber längst nicht die mehrheit, verfallen.

lüg nicht, was die mitglieder von pi-news angeht. wir treten massiv gegen jegliche gewalt ein,geschweige denn bejubeln wir gewalttaten. alles andere ist eine infame lüge.

Haha also das ist jetzt schon fast
witzig ...
wo löschen die gewaltbereite posts?stimmt doch gar nicht...ich könnte wetten wenn ich jetzt auf die seite geh , das sich da immer noch ältere post mit gewaltbereitschaft finden.
pi ist doch eher bekannt dafür das die kommentare von andersdenkenden löschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 11:06
In Antwort auf ano100

Haha also das ist jetzt schon fast
witzig ...
wo löschen die gewaltbereite posts?stimmt doch gar nicht...ich könnte wetten wenn ich jetzt auf die seite geh , das sich da immer noch ältere post mit gewaltbereitschaft finden.
pi ist doch eher bekannt dafür das die kommentare von andersdenkenden löschen.

Dann poste mir bitte
einen mehr als eine woche alten link, in dem gewalt gegen muslime oder andersdenkende gutgeheißen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 11:20
In Antwort auf risperidon4u

Dann poste mir bitte
einen mehr als eine woche alten link, in dem gewalt gegen muslime oder andersdenkende gutgeheißen wird

Ich hab grad schon mal kurz drüber geguckt
hab jetzt auf den ersten blick nichts gefunden. sah aber vor 1-2 jahren aber noch anders aus, dann scheint sich pi doch besonnen zu haben... solche kommentare zu löschen , da sie eher ein negatives bild auf die seite werfen. das war natürlich schlau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 11:24

Es ist ja anerkennenswert,
dass du uns zugestehst, uns "relativ vorbildlich" zu breivik verhalten zu haben.
wenn du schon so viel auf pi-news mitliest, dann sollte dir auch auffallen, dass pi-news strikt zwischen muslimen und islam differenziert.

der islam ist eine gewaltverherrlichende und menschenverachtende ideologie. das lässt sich mit unzähligen suren belegen.
solche ideologie ist der nährboden für hass gegen andersgläubige, der auch in gewalt umschlagen kann. natürlich folgen dem die meisten nicht. aber wenn man sich die verteilung der gewalttaten in deutschland ansieht, dann sind es bei muslimen (auch proportional) weitaus mehr als bei buddhisten, atheisten oder der aufnahmegesellschaft.
das muss doch mal zum nachdenken anregen, nichts weiter macht pi-news oder "die freiheit".

für andere portale kann ich nicht sprechen. natürlich gibt es rechtsextreme und ausländerhasser in deutschland, auch wenn dieser anteil medial enorm aufgebauscht und hochstilisiert wird.

von den "templern" hab ich genau ein einziges mal gehört, so weit ich mich erinnen kann, hat breivik sich so genannt? wollte man ihn dafür nicht um ein haar für geistig unzurechnungsfähig erklären?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 11:28
In Antwort auf ano100

Ich hab grad schon mal kurz drüber geguckt
hab jetzt auf den ersten blick nichts gefunden. sah aber vor 1-2 jahren aber noch anders aus, dann scheint sich pi doch besonnen zu haben... solche kommentare zu löschen , da sie eher ein negatives bild auf die seite werfen. das war natürlich schlau.

Das ist nichts pi-typisches,
dass verherrlichungen oder gar aufrufe zur gewalt gelöscht werden, das wird auf praktisch allen internetblogs so gehandhabt, alleine scho aus rechtlichen gründen.
es äbdert nichts daran, dass solche kommentare sehr häufig von außenstehenden getätigt werden, um pi-news zu schaden. pi-news hat keinen kommentar-filter, änhlich diesem filter, sondern kommentare können erst gelöscht werden, wenn sie scho gepostet sind, und ein admin darauf aufmerksam gemacht wird.
ich könnte hier im kulturforum auch einen beitrag "heil hitler" einsetzen und er würde eine zeit lang stehen bleiben, im schlimmsten falls sogar ein ganzes wochenende lang. die administratoren sind auch nicht jede minute online, um zu löschen.
filterfunktionen lehnen wir ab, da so ein austausch im kommentarbereich unter den mitgliedern durch die lange wartezeiten auf die freischaltungen parktisch unmöglich würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 17:52
In Antwort auf ano100

Ich kenn nur pi news
und da muss ich dir leider sagen , das der mist wirklich verboten gehört. aber ok, das erklärt so einiges bei dir.

Ja, viele leute,
und ich muss mich wiederholen; es sind fast immer solche aus dem linksgrünen lager, wollen verbieten, verbieten, verbieten, was andersdenkende und deren positionen betrifft.

pi-news ist ein urdemokratisches portal, das sich auf dem boden der verfassung bewegt, und diese verfassung vor dem neuen faschistischen feind schützen will.
selbst der verfassungsschutz, der sonst jeden beschnittenen piepmatz überwachen lässt, musste anerkennen, dass pi-news nichts verbotenes tut und deshalb weder überwacht, geschweige denn verboten werden kann.

ich wundere mich ohnehin immer wieder, wie schnell die selbsternannte toleranz unseres landes immer nach verboten schreit, wenn es um andersdenkende geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 17:53

Sehr häufig - aber nicht immer -
ist ein fehlendes kopftuch bei einer msulimes schon der ausdruck des integrationswillens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 17:55

Ja?
ist schnurpzel usa- und israelfeindlich?
ist mir noch nich aufgefallen.
ich glaube ja eher, dass hinter der organisierten vermischung der rassen die freimaurer stecken, sogar mit guten absichten, aber ohne blick für die realität

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 17:59
In Antwort auf ano100

Erdowahn
was hat rassami mit der türkei zu tun?
ich glaub auch nicht das sie erdogan befürwortet, noch das sie zweitnicks braucht um ihre meinung zu äussern.
rassami hat vollkommen recht, das bestätigst du ja, indem du erwartest das ausländer sich wie deutsche zu benehmen haben. als gäbe es das überhaupt...

Nirgendwo
erwarte ich, das sausländische ihre kulturellen wurzeln ablegen sollen.
aufgrund der gewaltverherrlichenden und menschenverachtenden ideologie aber, die der koran lehrt, wünsche ich mir im öffentlichen leben weniger islam und weniger machtdemonstrationen durch prunkmoscheen oder europäische machtzentren in münchen, und in deutschen moscheen soll deutsch gepredigt werden, damit auch außenstehende erfahren können, welche suren gepredigt werden, und welche nicht;
und wer den hass predigt, hat aus deutschland rauszufliegen, genauso wie mehrfachkriminelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 21:44

Ich hab das jetzt so verstanden das rispe und pi news gemeint waren mit ihr
@das muss doch mal zum nachdenken anregen, nichts weiter macht pi-news oder "die freiheit".

für andere portale kann ich nicht sprechen

dieser beitrag ist von rispe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 0:28

Ich glaub nur im internet
zu lesen ... sagen mir mal so , thema sind türken , türken , türken und islam ... damit es nicht zu offensichtlich ist... gibts dann auch ein paar normale themen.... alles natürlich politisch korrekt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 13:55

Multikulti
---------------------------------------------------------------------------------------------
ist nicht tot. Niemals
denn wir / ich leben und arbeiten gern mit anderen Bürgern aller Länder dieser Erde zusammen, die uns gutgesinnt sind und die sich integriert haben.
Jedoch diese einseitige Fascho-Monokultur und Geschlechter Apartheit des Islams verabscheue ich!
Wo wir doch schon längst von den Kommunisten und Sozialisten von dem Gänderwahnsinns indoktriniert werden. Das gilt scheinbar nicht für Muslime!
Ja alle Menschen sind nach dem GG gleich! ))))

Es gibt hier genug Exil-Muslime aus den Islamischen Ländern, die uns immer wieder vor Augen führen, wie grässlich dieser Islam nach dem Koran in deren Ländern wütet.
Sie prangern sogar die Blindheit unserer Politiker an.

Manch derer, würde wegen dessen Homo-Geschlechterverhaltens am Baukran enden.
Leider schwimmen schon wieder wieder, manch unserer Christliche Kirchen schon auf dieser Schiene. Damals haben sie ja auch A.H. und dessen Judenverfolgung unterstützt!

Es gibt genug Fremdgesteuerte IMAME und deren Führer, die die westliche Welt und deren Kultur hassen, verabscheuen und diskriminieren.
Solange sie noch in der Minderheit sind, verhalten sie sich NOCH moderat.
Aussage eines hier lebenden IMAMS Namens Hassan Dabaggh im TV
Ich hab von diesen Muslimischen Hetzern und Feinden unserer westlichen Welt schon genug Zitate hier eingestellt.

Leider sind die Überbringer dieser Nachrichten wie ich und anderer Patrioten, die unsere Heimat lieben und unsere Kultur verteidigen, der Feind dieser Volksfeindlichen Nestbeschmutzer der Rot/Grünen Diktatoren.

Nix für ungut.
es kommt wie es kommt!








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 14:01


Wiieee schön,
Und net die "Schwarzarbeit, Kriminalität, Geldwäsche Drogenhändler manch unserer so hochgelobten intelligenten Facharbeiter und Kulturschätze unter den Tisch kehren.

Mmmmmh alles lecker!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 14:22


Also ich hab vor langer Zeit mal einen gegessen (wurde als Hühnerfleisch oder Pute verkauft) Der hat so dermaßen nach chemie geschmeckt das ich bis heute keinen mehr angerührt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 14:24




Du müsstest doch als "sogenannte Deutsche" das Heimatland deiner Vorfahren lieben und ehren!

PI und deren sogennannte "Spürhunde" bringen viele Mediennachrichten aus aller Welt, welche unsere gleichgeschaltete linksgrüne Einheitsmedien gern verschweigen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 14:29


Freu dich doch @rassami
Unsere Medien und deren unfreie Journalisten schwimmen doch schon auf eurer Welle!



Aber wie lange noch???????????????





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 14:45


Ach komm, es gibt genug Rassisten und Machos deiner Gesinnungsgenossen, sowie Messertragende und Kartoffelhasser, die unsere Mädchen auf den Straßen und insgeheim unsere Kultur als "Schlampen" und als Freiwild diskriminieren und benutzen, mitunter mit tödlchen Folgen.

Migranten haben halt bei uns das große Los gezogen!
selbst den kriminellen und Drogendealern geht es hier besser, wie den meisten armen Rentnern bei uns, die ehrlicherweise Arbeit den Buckel zig Jahre für dieses Land krumm gemacht haben.


Aber das merken halt die wenigsten Leute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen