Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Morgen auf RTL!!!

Morgen auf RTL!!!

17. Februar 2008 um 21:02

EXTRA um 22:15

Ein Leben auf der Flucht.
Zwangsheirat in Deutschland: Immer mehr muslimische Frauen wehren sich gegen die arrangierte Ehe.

Ich werde mir das ansehen! Endlich mal Frauen, die anfangen selbständig zu denken, juhu!!!

Mehr lesen

18. Februar 2008 um 15:08

Soviel zur Bildung, Ladyycroft
wenn das auf Phoenix oder Arte laufen würde, dann würde ich es mir auch ansehen. Aber RTL. Das ist der selbe Sender auf den Dieter Bohlen Tag und Nacht präsent ist. Ernst zu nehmen? Eher nicht!
Übrigens darf man im Islam seine Tocher nicht zur Heirat zwingen.
Da sieht man wie klug du bist! Frauen denken selbstständig, weil sie sich aus einer Zwangsheirat befreien? Na ja, wenn du meinst...

Hadith:

Khanza (r) berichtet, daß ihr Vater sie gegen ihren Willen (mit jemandem) verheiratete als sie verwitwet oder geschieden war. Da kam sie zu Allahs Gesandtem, und er erklärte die Ehe für ungültig.
(Bukhârî)


Das heisst erzwungene Ehen sind ungültig!

Gefällt mir

18. Februar 2008 um 15:24
In Antwort auf heloua

Soviel zur Bildung, Ladyycroft
wenn das auf Phoenix oder Arte laufen würde, dann würde ich es mir auch ansehen. Aber RTL. Das ist der selbe Sender auf den Dieter Bohlen Tag und Nacht präsent ist. Ernst zu nehmen? Eher nicht!
Übrigens darf man im Islam seine Tocher nicht zur Heirat zwingen.
Da sieht man wie klug du bist! Frauen denken selbstständig, weil sie sich aus einer Zwangsheirat befreien? Na ja, wenn du meinst...

Hadith:

Khanza (r) berichtet, daß ihr Vater sie gegen ihren Willen (mit jemandem) verheiratete als sie verwitwet oder geschieden war. Da kam sie zu Allahs Gesandtem, und er erklärte die Ehe für ungültig.
(Bukhârî)


Das heisst erzwungene Ehen sind ungültig!

Heloua
Stimmt es eigentlich, dass eine islamische Frau auch heutzutage noch einen VORMUND (einen Vermittler, der für sie die Formalitäten erledigt) braucht, wenn sie heiraten will ?

Aisha berichtete, dass der Prophet sagte:
"Eine Frau, die selbst, ohne die Erlaubnis ihres Vormundes heiratet, deren Ehe ist Null und nichtig,null und nichtig, null und nichtig".
MM,27,40

Gefällt mir

18. Februar 2008 um 15:29
In Antwort auf sabrinalima

Heloua
Stimmt es eigentlich, dass eine islamische Frau auch heutzutage noch einen VORMUND (einen Vermittler, der für sie die Formalitäten erledigt) braucht, wenn sie heiraten will ?

Aisha berichtete, dass der Prophet sagte:
"Eine Frau, die selbst, ohne die Erlaubnis ihres Vormundes heiratet, deren Ehe ist Null und nichtig,null und nichtig, null und nichtig".
MM,27,40

Also
bei uns treffen sich die Väter der zukünftigen Ehepartner und besprechen alles. Sind sie miteinander einverstanden, gibt es Hochzeit. Aber wer die Formalitäten erledigt, dass muss man doch in Deutschland selbermachen. Und in der Moschee kannst du auch ohne Vormund heiraten.

Gefällt mir

18. Februar 2008 um 19:08
In Antwort auf heloua

Soviel zur Bildung, Ladyycroft
wenn das auf Phoenix oder Arte laufen würde, dann würde ich es mir auch ansehen. Aber RTL. Das ist der selbe Sender auf den Dieter Bohlen Tag und Nacht präsent ist. Ernst zu nehmen? Eher nicht!
Übrigens darf man im Islam seine Tocher nicht zur Heirat zwingen.
Da sieht man wie klug du bist! Frauen denken selbstständig, weil sie sich aus einer Zwangsheirat befreien? Na ja, wenn du meinst...

Hadith:

Khanza (r) berichtet, daß ihr Vater sie gegen ihren Willen (mit jemandem) verheiratete als sie verwitwet oder geschieden war. Da kam sie zu Allahs Gesandtem, und er erklärte die Ehe für ungültig.
(Bukhârî)


Das heisst erzwungene Ehen sind ungültig!

Ja stimmt
ich bin total ungebildet, weil ich mir ab und zu etwas auf rtl anschaue, genauso wie der rest von deutschland.

du hast mich erwischt!

Trotzdem guck ichs mir an

Gefällt mir

18. Februar 2008 um 21:04
In Antwort auf heloua

Also
bei uns treffen sich die Väter der zukünftigen Ehepartner und besprechen alles. Sind sie miteinander einverstanden, gibt es Hochzeit. Aber wer die Formalitäten erledigt, dass muss man doch in Deutschland selbermachen. Und in der Moschee kannst du auch ohne Vormund heiraten.

Was ist...
wenn die Väter damit nicht einverstanden sind?

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 1:29
In Antwort auf emmyn

Was ist...
wenn die Väter damit nicht einverstanden sind?

Dann kommt es zu keiner Hochzeit
aber da müssten sich die Familien vom ersten Moment an wirklich hassen. Kenne keinen Fall bei dem es so war.

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 1:51
In Antwort auf heloua

Dann kommt es zu keiner Hochzeit
aber da müssten sich die Familien vom ersten Moment an wirklich hassen. Kenne keinen Fall bei dem es so war.

Was?!
Wenn du und dein Freund unsterblich ineinander verliebt seid, die Väter aber nein sagen, was kümmert euch das? Es ist ja nicht ihre Hochzeit um Gottes Willen.

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 15:27
In Antwort auf emmyn

Was?!
Wenn du und dein Freund unsterblich ineinander verliebt seid, die Väter aber nein sagen, was kümmert euch das? Es ist ja nicht ihre Hochzeit um Gottes Willen.

Ist doch genauso bei deutschen Familien so!
Na ja ist mir egal, wie gesagt, habe noch nie so einen Fall mitbekommen. Kommt sehr selten vor.

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 17:12
In Antwort auf heloua

Ist doch genauso bei deutschen Familien so!
Na ja ist mir egal, wie gesagt, habe noch nie so einen Fall mitbekommen. Kommt sehr selten vor.

@heloua
Ich glaube nicht dass ein erwachsener Deutscher sich von seinen Eltern was sagen lassen würde, vor allem nicht wenn es darum geht, ob er heiraten soll oder nicht.

Ich habe so einen Fall mitbekommen bei einer Tunesierin (ihr Freund war auch Tunesier). Sie sind dann abgehauen und haben ohne Familie geheiratet, und leben jetzt glücklich mit 2 Kindern. Leider will ihr Vater nichts mehr von ihr wissen.

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 19:30

ES mag
sein das es viele frauen gibt die zu zwangheirat gezwungen werden und das auch moslems sind aber es h at nicht mit dem islam zu tun.im islam gibt es so was nicht,
und außerdem sind das meisten menschen aus dem süden,dort wo die tradition nochsehr streng gelebt werden und ASHIRET,fals wenn es dir was sagt.
also vergleich man nciht das mit dem anderen ,

danke aber guckes dir trtozdem an ))

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 23:54

Tebor,
es tut mir leid, dass ich nicht 24 Stunden Zeit habe, in diesem Forum zu surfen. Khanzas Familie waren Juden, die in einer Schlaht getötet wurden. Sie blieb mit ihren 4 Söhnen zurück. Sie traf den Propheten und konvertierte mit ihren 4 Söhnen zum Islam.
Ich habe deine Frage nicht überlesen, wollte mich nur mal erkundigen, bevor ich dir was falschen erzähle.

Gefällt mir

20. Februar 2008 um 14:16

Ich denke schon
dass dieser Hadith authentisch ist. Khenza war eine islamische Poetin, soweit ich weiss. Ichw erde mich nochmal genauer informieren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • "versautes deutschland"

    3. April 2008 um 0:05

  • Raubzüge von mohamed

    4. April 2011 um 19:27

  • Warum meckern so viele Moslems

    11. Februar 2008 um 19:20

  • Dürfen Frauen rauchen?

    6. Februar 2008 um 23:05

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen