Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Möchte ein kurdisches Mädchen kennenlernen

Möchte ein kurdisches Mädchen kennenlernen

26. Juli 2009 um 23:03

Hallo,
bin 18 und in meinem Dorf wohnt eine Kurdin, die 17 oder 18 sein dürfte. Ich kenne sie aus der Fahrschule, habe mich damals abern icht so auf sie fixiert, was jetzt anders ist. Nun habe ich vom Kumpel erfahren, dass sie nicht Türkin ist, wie ich vorher dachte, sondern Kurdin...
Nun meinte er ich solle aufpassen, was deren Traditionen usw angeht (dürfen nur Kurden heiraten und mit solchen zusammen sein) doch fügte er hinzu, dass ich mein Glück versuchen soll.
Das will ich auch nicht anders machen, möchte jedoch auch erwähnen, dass ich mehr oder weniger auch Ausländer bin.
Vor etwa 10 Jahren sind meine Mutter und ich nach Deutschland gezogen, da dort mein jetztiger (nicht leiblicher-) Vater lebt.
Ich bin eigentlich halb Weißrusse, halb Tatar..
Dass mein leibliche Vater Tatar war, habe ich bisher jedem, den ich kenne verheimlicht. Nun frage ich mich, was ich der Kurdin sagen soll am Anfang, ob ich nun Weißrusse bin oder Deutscher (bald bin ich es). Was ist mit Tataren und Kurden, gibts das ansich Konflikte oder ähnliches ?
Hoffe auf Hilfe,

LG

Mehr lesen

26. Juli 2009 um 23:17

Ja,
bin wie gesagt frische 18 und sie müsste 17 oder 18 sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 23:33

Hmmm...
du bekommst jetzt mal von einer kurdin einen tipp

also... 1. macht es den meisten mordenen kurden nichts mehr aus... Kurden sind auch wie du und ich Menschen in erster linie... wenn deine mum noch das alte denken von früher hat, würde sie auch wollen, dass du mit ner russin oder so zusammen bist, denn da ist das verhältnis am ANFANG erstmal anders... aber wenn du es anders rumbetrachtest, erzähl ich dir mal was aus meiner Familie:

--->ich selber bin mit nem sunniten zusammen obwohl ich alevitin bin und die meisten der meinung sind,dass es verboten ist... mir ist es latteeeee!!!!

---> meine onkel sind auch mit sunnitischen frauen verheiratet... und es klappt auch gut

--->mein bruder ist mit einer philipinin zusammen und das auch schon sehr lange... und wir haben sie alle in herz geschlossen, also wir kennen meinen bruder garnicht mehr anders als mit ihr...

--->2 meiner tanten sind mit deutschen verheiratet (und das aus LIEBE) und nicht wegen was anderem... was vllt. einige jetzt denken würde...

so und wir sind von kopf bis fuß kurden!!!! Das heißt aber lange nicht, dass die Herkunft die Liebe verbietet! oder verbieten kann... wo die liebe nunmal hinfällt....

von mir aus ganz klarrrr : EIN VERSUCH IST ES WERT::: lernt euch erstmal in ruhe kennen, lad sie mal zu nem kaffee oder so ein... und geht es langsam an...

du wirst schon sehen, wenn von ihrer seite auch was kommt, dann kann es nicht schlimm werden!!!

liebe grüßle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 15:52

Haha
und was wäre wenn sie aus der türkei wäre?? dann hättest du sie nicht gewollt??oder was meinst du damit, dass dein kolleg dir gesagt hat, dass sie doch eine kurdin ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen