Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Mit 33 noch Jungfrau ist das denn soooo schlimm?

Mit 33 noch Jungfrau ist das denn soooo schlimm?

18. November 2002 um 21:43

Hallo Leute!

Ich habe ein mittelgroßes Problem.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Aber bevor ich sage um was es genau geht, muss ich euch erste eine Vorgeschichte erzählen:
Vor etwa 2 Jahren, als ich noch in einem SB-Restaurant arbeitete, das sich in einem großen Einkaufszentrum befindet, habe ich einen sehr netten Mann kennen gelernt.
Er ist in diesem Einkaufszentrum als Haustechniker angestellt.
Wir verstanden uns sofort prima und nutzten jede Gelegenheit um miteinander zu reden, selbst dann, wenn wir beide normalerweise unserer Arbeit nachgehen mussten.
Meinen Kolleginnen ist das natürlich aufgefallen, zumal er sehr oft zu uns kam um einen Kaffee zu trinken oder um etwas zu essen.
Eines Tages meinte dann eine dieser Kolleginnen, ich solle ihn doch mal fragen ob er mit mir etwas trinken gehen würde, denn wir würden sehr gut zueinander passen.
Auch mein Chef war dieser Meinung und riet mir das Gleiche.
Ich fand es eigentlich eine gute Idee, habe mich aber nie getraut ihn zu fragen.
Somit verging die Zeit in der ich drei Beziehungen hatte, die aber gefühlsmäßig nie so stark waren, das sie mich daran hindern konnten an ihn zu denken.
Vor etwa 2 Monaten war ich mal in diesem Einkaufszentrum bummeln und traf ihn.
Er erzählte mir, das er gerade dabei war umzuziehen und das er viel um die Ohren habe und mit seinem Umzug wohl nie fertig werden würde. Daraufhin fragte ich ihn ob er Hilfe bräuchte. Er sagte ja und wir tauschten auf meinen Vorschlag hin unsere Handynummern.
Ca. eine Woche später saß ich in meinem neuen Betrieb in der Pause und musste wieder an ihn denken. Ich schrieb ihm eine SMS, in der ich fragte wie es ihm denn ginge.
Drei Tage lang bekam ich keine Antwort.
Doch was er dann schrieb, haute mich fast aus den Latschen:
„...würde mich freuen wenn wir mal was trinken gehen könnten um mal in Ruhe miteinander zu reden.“
Ich schrieb gleich zurück, das es mich auch freuen würde und das er sich halt melden solle, wenn er Zeit hat.
Er schrieb zurück, dass er das auf jeden Fall machen wird und er sich auf das Treffen schon sehr freuen würde. Er wünschte mir dann noch eine gute Nacht und süße Träume.
Wieder hörte ich eine Weile nichts von ihm und da ich ins Krankenhaus musste um mich operieren zu lassen (das war ihm bekannt) fragte ich ihn per SMS ob er nicht Lust hätte am Wochenende etwas mit mir zu unternehmen, da ich ja am Mittwoch bereits in die Klinik musste.
Keine Antwort.
Am Sonntag klingelte dann mal mein Handy, ich ging dran und da meldete er sich.
Er entschuldigte sich dafür, das er sich nicht gemeldet habe aber er wüsste nicht mehr wo ihm der Kopf vor lauter Arbeit stünde.
Nach fast einstündigem Telefonat verabschiedeten wir uns und er meinte dann noch er würde mich anrufen und fragen wie es mit der OP verloffen sei.
Das tat er auch nicht.
Ich schrieb in den letzten Wochen etwa 3 SMS auf die ich keine einzige Antwort bekam.
Gesten vor einer Woche war in diesem Einkaufszentrum verkaufsoffener Sonntag.
Ich ging hin und suchte verzweifelt nach ihm.
Keine Spur.
Da er mir mal erzählte, das er sich nach einer neuen Arbeit umschauen würde, schossen mir verschiedene Dinge durch den Kopf.
Vielleicht arbeitet er gar nicht mehr hier, hat eventuell ein neues Handy (das jetzige ist ein Geschäftshandy), ist ihm etwas passiert und er liegt im Krankenhaus ?!?!?!
Es lies mir einfach keine Ruhe und ich ging in mein ehemaliges Restaurant und fragte meinen EX-Chef ob er noch hier arbeiten würde. Mein Chef sagte ja. Ich sagte ihm er solle bitte einen Gruß ausrichten, es sei wichtig. Ich wurde dann gefragt ob er anrufen soll. Ich sagte ja und ging nach Hause.
Wieder keine Antwort.
Vergangenen Samstag war ich mit meiner Mutter im Real einkaufen, das sich ebenfalls in diesem Einkaufszentrum befindet.
Als ich ihn sah, lies ich meine Mutter links liegen und lief zu ihm.
Ich begrüßte ihn mit treulose Tomate.
Wieder entschuldigte er sich und meinte das selbst seine Kumpels sich schon beschweren würde, weil er sich nicht mehr meldet.
Obwohl er keine Zeit hatte lud er mich auf einen Kaffee ein.
Er nahm sich die Zeit jetzt einfach (seine Worte).
Da meine Mutter bereits wusste, das wir befreundet sind, lies sie uns alleine.
Er klagte mir sein Leid von Stress im Geschäft, keine Freizeit, Umzug immer noch nicht fertig, keine Zeit zum Möbel kaufen, völlig ausgelaugt und neben der Kappe.
Ich machte ihm dann den Vorschlag am Sonntag also gestern mit mir einen Spaziergang durch das Moos als Entspannung zu machen. Er meinte das er mir deswegen noch am Sonntag so gegen Mittag anrufen würde, da er jetzt noch nicht versprechen könne ob er Zeit habe.
Das tat er dann auch tatsächlich und wir waren 3 Stunden spazieren und 2 Stunden in meiner Lieblinskneipe.
Wir erzählten uns gegenseitig unsere Vergangenheit, sprachen über Beziehungen und Fehler die darin gemacht werden können, über Gott und die Welt. Es gab in der ganzen Zeit keine Minute, in der wir uns nichts zu sagen hatten.
Allerdings wurde ich schon etwas stutzig das er nie über eine vergangene Beziehung redete.
Da musste ich ihn einfach fragen ob er denn schon eine Beziehung hatte. Er verneinte und meinte er hätte noch nie daran gedacht, weil er im Internat war, danach 5 Jahre beim Bund gewesen sei und anschließend gleich für sich selber sorgen musste, also auch viel arbeiten, damit das Geld stimmte. Er meinte dann auch das er nichts vermissen würde, was er nicht kenne.
Ich als sexuell erfahrene Frau war dann für den Moment doch etwas verblüfft aber es ging keine Minute und es war mir egal ob er jetzt Jungfrau war oder nicht.
Nach einem wirklich gelungenen Nachmittag machten wir uns auf den Heimweg. Der Abschied zögerte sich etwas hinaus, weil wir uns gegenseitig Dank für den tollen Tag aussprachen und das wir das noch mal wiederholen würden und und und. Er meinte dann nur noch, das SMS garantiert sei er aber nicht wüsste, wann er denn mal wieder Zeit habe um mit mir weg zu gehen.
Als ich zu Hause war erzählte ich meiner Mutter das es ein toller Tag war und wir uns wirklich prächtig verstehen. Da wir uns alles sagen können, sagte ich ihr auch, das er noch Jungfrau sei. Sie wurde gleich beleidigend und meinte dann, das würde man ihm ansehen, das sie sich so was schon gedacht habe, weil er so zurückhaltend sei und das solche Männer nicht alle Tassen im Schrank hätten, sie nichts taugen würden und nicht richtig im Kopf seien.
Später erzählte ich das auch meiner seit 15 Jahren besten Freundin. Auch sie sagte mir fast das Gleiche wie meine Mutter.

Mir ist es aber wirklich so was von egal!
Ich hatte bis jetzt immer Männer, die zwar gut im Bett waren aber als Partner nichts taugten.
Wenn ich jetzt eine Beziehung eingehe, dann nicht wegen dem Sex sonder weil ich mich wohl fühlen möchte, eine Schulter zum anlehnen brauche und „mein“ süßer, netter Haustechniker aus dem Einkaufszentrum den ich jetzt seit 2 Jahren nicht mehr aus den Kopf kriege wäre für meine Wünsche eigentlich genau das richtige, denn ich habe mich echt verliebt.
Und das Thema Sex und Zärtlichkeit ist in meinen Augen eine Sache die man lernen kann und er scheint mir sehr lernfähig.

So und nun zu meinen Fragen:
Sind Männer die mit 33 noch nie Sex hatten wirklich so Taugenixe für die sie meine Mutter und meine Freundin halten?
Sind solche Männer überhaupt noch gewillt eine Beziehung einzugehen?
Soll ich ihn als Partner vergessen?
Soll ich ihm sagen, was ich für ihn empfinde?
Wenn ja wie soll ich es anstellen?
Falls wir eines Tages zusammen kommen sollten, wie stellt man sich als erfahrene Frau im Bett an?

Bitte bitte helft mir ich weiß nicht was ich machen soll!
Ich danke euch allen!
PS: Dickes Bussi für meine Schwester Esterheaschen!


Mehr lesen

18. November 2002 um 21:45

Ups falscher Bereich!!!!
Ich sollte glaube öfter mal vorbeischauen, dann würde mir soetwas nicht passieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2002 um 21:58
In Antwort auf doris_12153534

Ups falscher Bereich!!!!
Ich sollte glaube öfter mal vorbeischauen, dann würde mir soetwas nicht passieren


Hallo Galaxybird

... da hast Du aber richtig Glück gehabt, dass Du es noch bemerkt hast !

Grüsse von Deiner grossen Schwester :-X

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 18:52

Warum?
Warum sollte das ein Problem sein, dass er noch Jungfrau ist. Hat ja gesagt warum er noch nicht dazu gekommen ist. Außerdem ist es doch gut zu wissen dass er nicht mit jeder X-Beliebigen ins Bett geht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen