Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Merkel bleibt Kanzlerin

Merkel bleibt Kanzlerin

27. September 2009 um 20:28



Warum auch nicht? Auch unter Steini wäre es dieselbe Politik geblieben:

Den Amis und der NATO in den @rsch kriechen
Grungesetzwidrige Kriege führen
Ausbau des Überwachungsstaates
Schleichende Aushöhlung der Demokratie

Wer hätte gedacht, daß die Bemühungen um die EU-Verträge der Untergrabung des deutschen Grundgesetzes und der parlamentarischen Demokratie europaweit dienen? Und daß dies auf uneingeschränkte Zustimmung der deutschen Regierung, ja sogar auf besonderes Engagement der schwarzen KanzlerInnen Kohl und Merkel stößt?
http://www.eu-vertrag-stoppen.de/videos.html

Oder, daß der Staat nun u.U. das Recht hat, Demonstranten zu erschießen oder Verdächtige bei der Festnahme oder Häftlinge auf der Flucht, was einer standrechtlichen Exekution gleichkommt (so wie es mit Wolfgang Grams und vermutlich weiteren Personen der 3. Generation der RAF geschehen ist)?
Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;

b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;

c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.
http://eur-lex.europa.eu/de/treaties/dat/32007X1214/htm/C2007303DE.01001701.htm

LG.


Mehr lesen

27. September 2009 um 21:15

Merkel bleibt Kanzlerin
das ist super.
Der Weg ist uns schon vertraut. So weiß man wo es langgeht. Diejenigen die nicht wählen waren sind sicher sowieso schon zufrieden gewesen. Es ist eigentlich ganz gleich wen man wählt. Alles hat seinen Sinn.

Gefällt mir

28. September 2009 um 11:41
In Antwort auf amina22141

Merkel bleibt Kanzlerin
das ist super.
Der Weg ist uns schon vertraut. So weiß man wo es langgeht. Diejenigen die nicht wählen waren sind sicher sowieso schon zufrieden gewesen. Es ist eigentlich ganz gleich wen man wählt. Alles hat seinen Sinn.


"So weiß man wo es langgeht."

Ja, in den Abgrund. Deswegen frage ich mich auch wie man sie wählen konnte. Man hat doch gesehen das ihr nur die Kohle wichtig ist und nicht die Bürger der sie diese aus der Tasche ziehen

Gefällt mir

28. September 2009 um 13:29
In Antwort auf pia224


"So weiß man wo es langgeht."

Ja, in den Abgrund. Deswegen frage ich mich auch wie man sie wählen konnte. Man hat doch gesehen das ihr nur die Kohle wichtig ist und nicht die Bürger der sie diese aus der Tasche ziehen

In allem liegt etwas Gutes
so Gott will. Auch eine Weisheit im Islam. Ich denke, dass es genauso sein sollte und wir dies genauso brauchen wie es nun kommt, was auch immer. Ich habe schließlich genug gebetet für uns alle da ich mir echt Sorgen gemacht habe. Nicht nur wegen der Finanzkrise, den Amokläufern, Kinder Alkoholikern u. a. Aber die sind wohl unbegründet, da die meisten zufrieden sind. Seien wir voller Hoffnung und warten wir es ab. Es bleibt nie etwas so wie es war, falls (natürlich) etwas unstimmig, im Ungleichgewicht ist. Man braucht nur die Worte vor der letzten Wahl mit den Taten danach vergleichen. Und nun wissen wir immerhin schon von vornherein, dass es nicht leicht werden wird. Immerhin keine falschen Versprechen in dem Punkt. Aber zum Glück gibt es ganz viele die davon profit-ieren. Also den meisten geht es gut.

Gefällt mir

28. September 2009 um 13:59

Ja, echt toll!!!
biene merkel und schwesterwilli!

ich habe mich tatsächlich gefragt, wie dumm einige menschen in der heutigen zeit eigentlich sein können, diese möchtegernveränderer zu wählen.

merkel hatte vorher schon 4 jahre! und was hat sie gemacht? ich meine jetzt wirklich gute und auch nachvollziehbare sachen für das volk? ich habe keine gesehen, aber vielleicht bin ich und ganz viele andere hier auch mit blindheit geschlagen.

nun ja, jetzt hat das kleine bienchenvolk da oben weitere 4 jahre zeit deutschland dem abgrund noch ein stückchen näher zu bringen!

aber die sozialen parteien werden dadurch stärker werden und ich denke, die beiden damen können sich schon mal an den gedanken gewöhnen danach in der versenkung zu verschwinden!

ich werde jedenfalls alles dafür tun, dass diese ... nicht noch mal dran kommen! meine mitgliedschaft für die partei, die ich bevorzuge liegt bereits online vor!

thalia

Gefällt mir

28. September 2009 um 14:19

Für alle, die sich jetzt schon die SPD zurück wünschen
(und eine sehr zynische Ader in sich tragen...)
www.titanic-magazin.de -> Startcartoon öffnet automatisch

Gefällt mir

28. September 2009 um 14:30

Manituliert
100%ig

Gefällt mir

28. September 2009 um 14:38

Tja
der Wahlkampf lief ohnehin nicht gerade darauf hinaus, Unterschiede deutlich zu machen und Farbe zu bekennen...
Letztendlich haben doch alle große Parteien die selben Schlagworte im Chor gesungen.

Es standen Punkte in den Wahlprogrammen, die man teilweise der jeweils anderen politischen Liga zuordnen würde!

Ach, Partei-Politik! Pff....

Gefällt mir

28. September 2009 um 18:49

Was der/die KanzlerIn machen kann?
Er/Sie hätte eine Volksabstimmung zur EU-Verfassung durchführen lassen können oder sie selbst ablehnen, wie es wohl der größere Teil des Volkes getan hätte. Das Mißtrauen des Volkes war nicht unangebracht.

Im Übrigen war es Merkel (sie gilt als eines der stärksten Zugpferde bei der Durchpeitschung der EU-Verfassung), die vorgeschlagen hat, auf das Nein der Iren so zu reagieren:

"Die Formulierung des Vertrages zu verändern, ohne die Gesetze darin zu ändern."

Es gibt keine Eigendynamik in solchen Prozessen wie der Gestaltung der EU. Es wird alles von Menschen entschieden. Wenn dem nicht so wäre, bräuchte man keine Politiker und alles würde seinen Weg trotzdem gehen.

Also: Merkel schuld.

Gefällt mir

28. September 2009 um 23:33
In Antwort auf eleonor

Für alle, die sich jetzt schon die SPD zurück wünschen
(und eine sehr zynische Ader in sich tragen...)
www.titanic-magazin.de -> Startcartoon öffnet automatisch

Philipp Scheidemann
würde sich im Grab umdrehen wenn er dieses Wahlergebnis sehen könnte

lg
dante

Gefällt mir

29. September 2009 um 15:29


Beleidigungen oder freie Meinungsäußerung? Wenn ich gewisse Beiträge für extrem dumm halte, ist es immer noch meine Meinung und keine Beleidigung. Jeder soll es interpretieren wie er möchte.

Gefällt mir

29. September 2009 um 15:31
In Antwort auf gofemila79


Beleidigungen oder freie Meinungsäußerung? Wenn ich gewisse Beiträge für extrem dumm halte, ist es immer noch meine Meinung und keine Beleidigung. Jeder soll es interpretieren wie er möchte.

Gewisse Beiträge
und "durchweg dumm" ist ein kleiner Unterschied, der dir beim Tippen definitiv bewusst gewesen sein dürfte.

Inhaltlich kannst du gerne etwas beitragen, eine *Meinung* habe ich in deinem Zweizeiler jedoch nicht gefunden.
Oder meinst du, andere Menschen für dumm zu halten ist eine Meinung? Dann hoffe ich, dass das nicht die Perle unter deinen Meinungen ist.

Gefällt mir

29. September 2009 um 15:38
In Antwort auf eleonor

Gewisse Beiträge
und "durchweg dumm" ist ein kleiner Unterschied, der dir beim Tippen definitiv bewusst gewesen sein dürfte.

Inhaltlich kannst du gerne etwas beitragen, eine *Meinung* habe ich in deinem Zweizeiler jedoch nicht gefunden.
Oder meinst du, andere Menschen für dumm zu halten ist eine Meinung? Dann hoffe ich, dass das nicht die Perle unter deinen Meinungen ist.

Wie niedlich
Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich mich auf eine Diskussion mit solchen Leute einlasse. Wie putzig - die sind nicht ohne Grund SPD Wähler.

Gefällt mir

29. September 2009 um 15:49
In Antwort auf gofemila79

Wie niedlich
Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich mich auf eine Diskussion mit solchen Leute einlasse. Wie putzig - die sind nicht ohne Grund SPD Wähler.

Den intellektuellen Wert seiner politischen Meinung zu überschätzen
ist weit verbreitet. In einem anderen Forum, in dem ich eher mitlese als mich beteilige, gibt es genau die selbe Arroganz gegenüber FDP-Wählern.

Übrigens scheinen hier längst nicht alle SPD-Wähler zu sein.

Aber wenn du nicht diskutieren willst: Du wirst schon deine Gründe haben.
Ich kann nur für mich sprechen - aber ich scheue Diskussionen eigentlich nur, wenn mein Wissen dazu nicht ausreicht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
@katze2409 herzlichen glückwunsch nachträglich
Von: sibypetzi
neu
26. September 2009 um 21:00

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen