Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Mehr Püffe für Frauen

Mehr Püffe für Frauen

18. Oktober 2006 um 22:29

Sollte es mehr Bordelle geben - in denen sich Frauen einen Mann aussuchen -, oder reichen die Callboys aus dem Kleinanzeigenteil aus?
Pro oder Contra?
LG

Mehr lesen

28. Oktober 2006 um 0:45

Nicht nötig
Wenn die Nachfrage da wäre, würde dieses potentielle Geschäft ausgeschöpft werden.

Doch Frauen haben es generell leichter an einen Sexpartner zu kommen, und brauchen deshalb meist nicht dafür zu zahlen. Mir jedenfalls wird sogar der Ausgang finanziert, ohne dass ich auch noch mit den Typen ins Bett steigen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 15:26

Heisst das
nicht Puffs anstatt PÜFFE oO

mein unqualifizierter Beitrag zu einem unqualifizierten Thema ^^
so viel dazu ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 12:33

Ja
ich denke das es genauso viele Bordelle für Männer wie für frauen geben sollte, weil gerade durch die Anzahl der bordelle wo sich Männer Frauen aussuchen können, der Ruf der Frauen sinkt. Außerdem sollen wir Frauen genauso viel spaß haben die Männer, also auch die Möglichkeit!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2008 um 20:20
In Antwort auf rada_12355887

Nicht nötig
Wenn die Nachfrage da wäre, würde dieses potentielle Geschäft ausgeschöpft werden.

Doch Frauen haben es generell leichter an einen Sexpartner zu kommen, und brauchen deshalb meist nicht dafür zu zahlen. Mir jedenfalls wird sogar der Ausgang finanziert, ohne dass ich auch noch mit den Typen ins Bett steigen muss...

*loooooooool*
Also, sei mir nicht böse aber es muss nicht auch noch für Frauen ein Puff geben. Da muss ich mich ja direkt für unser Geschlecht schämen. Es gibt auch so gut wie keine Nachfrage, weil das so gut wie keine Frau nötig hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2009 um 20:13
In Antwort auf eirlys_12498729

*loooooooool*
Also, sei mir nicht böse aber es muss nicht auch noch für Frauen ein Puff geben. Da muss ich mich ja direkt für unser Geschlecht schämen. Es gibt auch so gut wie keine Nachfrage, weil das so gut wie keine Frau nötig hat.

Warum nicht?
Ich wäre dafür!

Ich habe ganz ehrlich noch NIE einen Puff gesehen der FÜR Frauen war..immer nur für Männer.
Ich könnte nicht sagen ob ich hingehen würde, da ich mich mehr zu Frauen hingezogen fühle als zu Männern^^ aber die Idee finde ich sehr gut!
nicht jede Frau findet auch einen Sexpartner, das ollte man nciht vergessen.

Nur was würde ich machen? könnte ich in nen "Männerpuff" gehen, weil ich sex mit Frauen bevorzuge? *Marktlücke entdeckt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2009 um 20:46
In Antwort auf gussie_12145201

Ja
ich denke das es genauso viele Bordelle für Männer wie für frauen geben sollte, weil gerade durch die Anzahl der bordelle wo sich Männer Frauen aussuchen können, der Ruf der Frauen sinkt. Außerdem sollen wir Frauen genauso viel spaß haben die Männer, also auch die Möglichkeit!!

Wozu Bordell?
Hallo,
als Frau brauchst Du Dich doch nur ein bißchen nett anziehen und Dich in den Kneipen, Restaurants oder sonst wo Deiner Wahl bewegen, signalisieren dass Du nicht abgeneigt bist - und schon hast Du genug Interessenten, die noch nicht mal Geld dafür haben wollen - im Gegenteil. Ich bin früher so oft angesprochen worden, wenn ich gewollt hätte, ich hätte alles haben können - wollt ich aber nicht . Das ist meine Meinung oder findet ihr das daneben?
LG Chrissie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 11:06

Ja warum nicht,
sind ja genügend arbeitslose männer in deutschland.

Die würden sich sicherlich sehr freuen und wenn es auch ein 1 Euro Job wäre.

Hättest du mal vor den wahlen ansprechen sollen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2010 um 12:42

Haha
das finde ich geil
natürlich brauchen wir mehr bordelle für frauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 15:02


glaub nicht dass die Bordelle für die Frauen genauso gut besucht werden wie die für Männer. Also braucht man nicht so viele davon.
Sonst finde ich die Idee super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 23:00

Finde ich
super!
natürlich können wir frauen sehr leicht auch männer abkriegen ohne dafür zu bezahlen,
aber weiß man da auch ob der ganz sicher frei von krankheiten ist?
außerdem weiß man nicht ob der ganz dicht in der birne ist! was wenn du doch nicht willst aber er macht weiter,...
im puff wird das alles beobachtet,.. "frau" ist einfach sicherer

finde ich also sehr toll die idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 3:00
In Antwort auf gussie_12145201

Ja
ich denke das es genauso viele Bordelle für Männer wie für frauen geben sollte, weil gerade durch die Anzahl der bordelle wo sich Männer Frauen aussuchen können, der Ruf der Frauen sinkt. Außerdem sollen wir Frauen genauso viel spaß haben die Männer, also auch die Möglichkeit!!

Wessen Ruf sinkt?
Wessen Ruf sinkt???

Die Frauen die keine andere Wahl haben als im Bordell Geld zu verdienen oder die Männer, die dies schamlos ausnützen???

Ich finde es von meinen "Geschlechts-Genossen" mehr als nur sehr schwach, wenn sie diese Art von Geschäft "unterstützen".


mfG.:

Quark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 0:27
In Antwort auf elov_12565971

Wessen Ruf sinkt?
Wessen Ruf sinkt???

Die Frauen die keine andere Wahl haben als im Bordell Geld zu verdienen oder die Männer, die dies schamlos ausnützen???

Ich finde es von meinen "Geschlechts-Genossen" mehr als nur sehr schwach, wenn sie diese Art von Geschäft "unterstützen".


mfG.:

Quark

Irgendwie
hast du ja recht, aber es gibt auch frauen die das gerne machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 15:31

Na
prinzipiell auf alle Fälle, fair ist fair!!
Aber ob es da genug Männer gibt die bereit sind das zu machen, und Frauen auch bereit sind dafür soviel zu zahlen?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 4:36

Nein, nicht nötig
Frauen können sich doch die Männer im normalen Leben aussuchen, und ihn besser zB ins Kino oder einer Bar einladen, aber Frauen sollten sich nicht aus das Niveau herablassen einen Menschen für Sex zu bezahlen. Bei aller Emanzipation, das muss nicht sein.
Aber Strip-Bars/ Shows, wo man sich mit Freundinnen ohne Männer amüsieren kann, ist schon eher erfolgversprechend, denn das bisschen Tanzen nimmt dem Mann nicht alle Würde. Prostitution beider Geschlechter finde ich schlimm - auch wenn es das schon immer gibt. Das ist für mich keine Rechtfertigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 23:25

Haha
Oh mein Gott! Ich würde niemals in einen Puff gehen und mir dort einen Mann aussuchen, ich kann mir auch so einen Mann suchen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 21:45

Ja,
für die hässlichen Weiber und zur Gleichberechtigung gegenüber der Männer! An meine Luxuspflaume würde ich jedoch keinen Callboy lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 16:35

Bordelle für alle oder niemanden!
Generell sind Bordelle mit einem speziel auf Frauen ausgerichteten Angebot eine gute überlegung. Wenn es ein Recht gibt, Sex durch abgabe von Bargellt zu erhalten, dann steht dieses Recht natürlich auch Frauen zu. Und besagte Callboys bieten diese Dienste ja auch an.
Entscheidend ist hierbei nur eben die Nachfrage. Es bringt wenig zu sagen "es sollte mindestens so viele Bordelle für Frauen geben wie bereits für Männer existieren", wenn dann keine Frauen dort hingehen.
Vielleicht brauchen diese Bordelle für Frauen aber auch einfach nur das richtige Konzept. Ich mache an dieser Stelle aber lieber keine Vorschläge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 17:29

In Volkswirtschaft...
...war ich echt nie gut und jedesmal mit Ach und Krach und Hilfe von Anderen über die Hürde gehüpft *lach*

Aber was ich noch so in Erinnerung habe, da denke ich jetzt hier zu diesem Thema: wenn da Bedarf und Nachfrage wäre, dann würde es doch auch mehr von dieser Sorte Bordelle geben, oder?

Korrigier mich ruhig wer, wenn das verquer gedacht ist jetzt.
Ich sag ja, ich war da nie so eine Expertin drin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 10:13

Die Kundin als Täterin
ja, das wird aber verboten, so wie man es schon überall macht, und bestraft wird der bzw die, die sexuelle Leistung kaufen will. Also bestraft wird in diesem Fall nicht der Mann, sondern die Frau, die ihn wegen sexueller Leistung aufsucht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 16:16
In Antwort auf qitura_11873632

In Volkswirtschaft...
...war ich echt nie gut und jedesmal mit Ach und Krach und Hilfe von Anderen über die Hürde gehüpft *lach*

Aber was ich noch so in Erinnerung habe, da denke ich jetzt hier zu diesem Thema: wenn da Bedarf und Nachfrage wäre, dann würde es doch auch mehr von dieser Sorte Bordelle geben, oder?

Korrigier mich ruhig wer, wenn das verquer gedacht ist jetzt.
Ich sag ja, ich war da nie so eine Expertin drin...

...
es ist nur in vielen gebieten so, dass das rotlicht von einschlägigen "banden" wie hellsangels oder banditos bewacht wird. schutzgeld usw.
und es ist nun mal so, das diese clubs ziemlich männerdominant sind. und sich als mann dadurch degrardiert fühlen. es gab mal bei mir in der nähe den versuch der öffnung eines puffs für frauen....komischerweise machte es nach wenigen monaten zu obwohl es gut lief...
also: nur weil nachfrage da ist heißt das nicht immer gleich das es auch ein angebot gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 12:39

Für was?
Die Frauen die für Sex bezahlen möchte ich mal kennenlernen. Das sind männliche Züge...Bei Männern versteh ich das noch. Die sind sexorientiert. Aber Frauen? Kapier ich nicht. Gibts echt welche, die das machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 14:20

Ja, sollte es geben
Für Frauen sollte es diese Möglichkeit geben den Mann auszusuchen - und für Männer diese Möglichkeit Geld zu verdienen. Bin selber gerade auf der Suche nach einem Job, ich würde da sicher mal anfragen ob die noch jemanden brauchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 15:30
In Antwort auf kam_880167

Ja, sollte es geben
Für Frauen sollte es diese Möglichkeit geben den Mann auszusuchen - und für Männer diese Möglichkeit Geld zu verdienen. Bin selber gerade auf der Suche nach einem Job, ich würde da sicher mal anfragen ob die noch jemanden brauchen...

Naja, viel Spaß
... nur beim Faken haben es Frauen von Natur aus leichter.

Ich glaub der ganze Thread ist eh mehr ein Humorartikel als Ernst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 0:38
In Antwort auf godric_11948361

Bordelle für alle oder niemanden!
Generell sind Bordelle mit einem speziel auf Frauen ausgerichteten Angebot eine gute überlegung. Wenn es ein Recht gibt, Sex durch abgabe von Bargellt zu erhalten, dann steht dieses Recht natürlich auch Frauen zu. Und besagte Callboys bieten diese Dienste ja auch an.
Entscheidend ist hierbei nur eben die Nachfrage. Es bringt wenig zu sagen "es sollte mindestens so viele Bordelle für Frauen geben wie bereits für Männer existieren", wenn dann keine Frauen dort hingehen.
Vielleicht brauchen diese Bordelle für Frauen aber auch einfach nur das richtige Konzept. Ich mache an dieser Stelle aber lieber keine Vorschläge.

Theorie und Praxis
Hallo,

Liebe Frauen leider haben wir Männer beim Sex es schwerer als ihr Frauen, denn bei uns muss etwas Grad stehen sonst funktioniert es leider nicht und da unser bestes Stück nicht ewig von Orgasmus zu Orgasmus Grad stehen kann. Würde es spätestens nach Drei Frauen (Egal wie gut die aussehen) nicht mehr Poppen. Denn mit hängenden Ding freud sich auch nicht mehr die Frau darüber. Man könnte natürlich auch ein Haufen Callboys in so einem Frauenpuff hin ordern aber Wirtschaftlich gesehen würde dabei nicht viel raus springen.

Liebe Grüße Lord Revan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 13:01

Mit Referenzen...
... geht nicht - wegen der Diskretion. Die ist sicher ein wesentlicher Grund um diese Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.
Größenangabe wäre sicher möglich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 14:20

Nicht die Quantität macht es, die Qualität!
also.....
es gibt ja schon genug begüterte Damen die nach Afrika reisen und sich dort verwöhnen lassen.
Allerdings:
Die Frau kann geilheit und orgasmus im Bett vortäuschen,
der Mann nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 17:57
In Antwort auf hanan_12514806

Nicht die Quantität macht es, die Qualität!
also.....
es gibt ja schon genug begüterte Damen die nach Afrika reisen und sich dort verwöhnen lassen.
Allerdings:
Die Frau kann geilheit und orgasmus im Bett vortäuschen,
der Mann nicht.

Aber hallo
können Männer das auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2013 um 16:34

Ich stimme dir ja zu,
Die Dame kann sich den Mann aussuchen und der muß dann ran. Die Männer könnten leicht bekleidet an der Bar sitzen oder im Gang vor den Zimmern. Wenn der Mann seine Leistung nicht bring, dann muß er das Geld wohl zurückgeben aber wenn es der Dame nur einfach nicht gefallen hat, dann ist das eben Pech - dann nimmt sie beim nächsten Besuch halt einfach einen Anderen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 16:01

Es sollte Bordelle geben in denen sich Frauen von Frauen
verwöhnen lassen können!

Das wäre eine zu füllende Marktlücke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 13:09

Ja schön wenn du unbedingt einen Mann
im Bett haben willst.
Aber es soll ja auch Frauen geben, die sich lieber von ein Frau verwöhnen lassen wollen!
Das Restrisiko ist geringer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2013 um 13:51

..beste Antwort....!!!
Volltreffer!
Selten so gelacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 6:55

Das ist Geschmack Sache!
Der Vorteil Frau: Sie kann öfter, länger! Wenn sie richtige "Gerät" benutzt! Und die Größe ist individueller regelbar. Und sie kennt die Bedürfnisse einer Kundin besser, glaube ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 13:25

Vorsicht....
Alice Schwarzer sagt,
Freier und Freierinnen sollen bestraft werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2014 um 23:14

....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2014 um 11:12


Anders wird ein Schuh draus. weniger Puffs für Männer. Ist doch ekelig. "Flatrateficken"
Schon junge (u20) gehen in den Puff und finden das völlig normal. Ist die Gesellschaft wirklich derart auf die beackerung der Geschlechtsorgane reduziert?
Und dann aber angeschissen kommen, und heulen weil man irgendwann merkt, dass man keine Partner abbekommen hat sondern nur bisserl Syphilis.... (eine Krankheit übrigens, die bereits bei uns als ausgestorben galt, nun aber wieder groß im kommen ist. Glückwunsch.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen