Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Medikamenterstattung bei Arbeitslosen...

Medikamenterstattung bei Arbeitslosen...

18. Februar 2004 um 19:48

Hallo!
Also folgendes, wenn man Arbeitslosengeld bekommt, dann bekommt man doch auch verschreibungspflichtige Medikament erstattet oder? Also wenn man eine schlimme Krankheit hat, aber momentan kein Geld für die Rezepte, dann zahlt das doch der Staat oder? Ich kenn mich mit sowas leider gar nicht aus
Gibts vielleicht jemanden der mir das sagen kann? Wäre lieb

Grüße mary

Mehr lesen

19. Februar 2004 um 12:31

Hallo mary...
du solltest bei deiner kasse eine zuzahlungsbefreiung beantragen.
einfach anrufen und formular zuschicken lassen.
es gibt eine einkommensgrenze, wenn du unter der liegst, bekommst du auch als arbeitloser eine zuzahlungsbefreiung.
die grenze liegt bei ca. 930 euro brutto. du kopierst dann deinen bescheid vom arbeitsamt und schickst den mit dem formular der kasse.
die entscheiden dann über die befreiung.

liebe grüße vom toffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2004 um 22:40

Das war mal
Ja, es gab früher mal eine Zuzahlungsbefreiung. Heute bekommt man von der Krankenkasse ein Heft, wo alle Medikamente, die man sich in der Apotheke holt (also verschreibungspflichtige) abgestempelt werden.

Aber frag einfach mal bei Deiner Krankenversicherung nach - vielleicht gibt es dort auch noch den Zuzahlungsbefreiungsschein?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen