Home / Forum / Gesellschaft & Leben / *meckerzeter*

*meckerzeter*

5. April 2003 um 12:52

Soooo - nun gibts auch mal einen Bericht von der Veniiii

Sicher habt Ihr auf den tollen Shopping-Sendern schon mal die Werbung für das Wundergerät - den Revo- bzw. Superstyler gesehen
Dieses wahnsinns angepriesene Teil, dass sogar wuddlige ausgefranste und richtig widerlich sitzende Haare ganz zauberhaft stylt, glättet und zum Glänzen bringt...
Jaaaaaa, dieses nette Ding haben wir (meine Ma und ich) also vor 3 Wochen bestellt... Inklusive Porto sollte das Ding schlappe 76 Euro kosten!!! Naja, aber was tut man nicht alles

Nach 3 Wochen Warten kam dann also vorgestern ein großes Paket an und wir waren voller Hoffnung und Spannung, was uns dort nun erwarten würde.
NUn gut, zuerst der HInweis, man solle doch vorher dringendst das beiliegende Video mit der Bedienungsanleitung anschauen.
Video rein, angeschaltet und gestaunt Sah so ein bissl nach Home-Video aus - und die Frauen hatten Sachen aufm KOpf - sowas hat man noch nicht gesehen *lol*
Wir fühlten uns dann also perfekt vorbereitet und kramten weiter im Karton.
Da kam dann das Prachtstück zum Vorschein - der SUPERSTYLER... die Form und das brummende Geräusch, was das Teil so von sich gab, erinnerte ganz stark an etwas Anderes (was wahrscheinlich viel brauchbarer gewesen wäre )... Meine Ma schreckte etwas zurück und meinte dann, ich solle das doch bitte erstmal ausprobieren.
Nun gut - Teil geschnappt und ab ins Bad. Vorher die Warnung: "wenn ich schreie, dann haben sich meine Haare garantiert in dem Teil verfangen"
Und es kam wies kommen musste, schon nach 3 SEkunden ein AUfschrei Da hatten sich meine langen Haare ZWISCHEN Aufsatz und Gerät verheddert Suuuper!!!
Also mit viel Bangen und SChmerzen die Haare wieder rausgetüddelt und weiter im Text
Da hatte ich wohl nicht gut genug zugeschaut - man sollte eine dünne STrähne abtrennen und erst dann loslegen... Naguuut.
Also, ganz nach Anleitung: Dünne Strähne abteilen, dann den Styler ansetzen, Drehrichtung einstellen und dann bloß immer den Knopf gedrückt halten, damit sich das Ding auch bewegt. Das war schonmal ein Krampf - ständig den Finger auf dem ollen Knopf. Dann kams noch besser:
NUn in die andere Hand einen Fön (was ein Akt) und dann anstellen und draufhalten - und bloß nicht zu stark, sonst pustet der Fön die Haare aus der Revo-Bürste....
Muss ein Bild für die Götter gewesen sein.
PLötzlich fing das Gerät an zu knacken... Panik!!! ANleitung vorgekramt:
Das Gerät besitzt einen AT-SChutz (Anti-Tangle - was soviel bedeutet wie, die Haare verheddern sich NICHT in dem Gerät) - wenn dieser aktiviert wird dann gubt das Gerät ein kanckendes Geräusch von sich!
Toll - und nun!? SChön, dass es knackt! Aber die Haare waren ja immer noch verheddert *grummel*
Also nochmal schreiend ins WOhnzimmer gerannt und Haare zu 2t entwirrt.
Resultat:
GErät gaanz schnell wieder im Karton verschwinden lassen, PC angeschmissen, ein bissl rumgetippsekt und nun:
Warten, dass sich das nächste Opfer bei Ebay auftreiben lässt

Ein schönes Wochenende wünscht
Venice

Mehr lesen

5. April 2003 um 17:50


naja vielleicht klappts ja bei kürzeren Haaren besser. Viel Länger als kinnlang dürfen sie wohl nicht sein (Obwohls da bei meiner Ma auch nicht geklappt hat) - und alles was über die Schultern geht - dafür kann mans vergessen... Aber vielleicht bist DU ja auch geschickter mit Styler links und Föhn rechts und und und

Liebe Grüße,
Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2003 um 19:45

Jaaa, aber
geht das denn beim TV-Shop?
WEiß das gar nicht

Veni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
*Wetten...* - oder auch: *Die Eier des Präsidenten
Von: Grasblaettle
neu
3. April 2003 um 16:18
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram