Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Mann ,Alleinverdiener - das liebe Geld reicht nicht für die Familie ,?

Mann ,Alleinverdiener - das liebe Geld reicht nicht für die Familie ,?

28. Februar 2019 um 22:54
In Antwort auf cafe66

Hallo ,

brauche Rat  ,
sorry wenn ich soviel schreiben muss
Info  bitte will kein Neid oder ähnliches erwecken usw. nur sachlich sein.
Ich bin 42 ,verheiratet, Ehefrau 39J, zwei Jungs 10j und 6 j .Ich bin Alleinverdiener und arbeite im Wechselschicht(6.00-14.00,14.00-22.00Uhr) im Speckgürtel von Stuttgart .Wir haben ein EFH die noch 10 J finanziert werden muss.Meine Frau ist seit 10 Jahren Hausfrau und kümmert sich um die Kinder und Haushalt während ich arbeite.Wenn ich zuhause bin bringe ich den kleinen in die Kita bzw Nachmittags nehme ich alle zwei Wochen Termine war ,Verein , Arzt ,Freizeit usw.Wir haben zwei Autos ein Van und ein Kleinwagen .
Also wie soll ich sagen obwohl ich  4000 euro Netto  verdiene  ,haben wir kaum Geld für Urlaube oder größere Anschaffungen.Ich habe gar kein Problem über Geld zu reden .

Zurzeit haben wir monatliche fixe Kosten von  2175 ,- euro und zusätzlich Jährliche von 3300 Euro also zusammen ca 2450 ,- euro Fixe Kosten monatlich.Meine Frau bekommt das Kindergeld ca 385 euro und kauft damit hauptsächlich Kleidung,Geschenke,Kosmetik, für sich und die Kinder.Ich habe das Gefühl das bei den variablen Kosten Lebensmittel ( 1000 euro )für Zuhause und Haushaltsartikel( 200euro)  zuviel ?? ausgegeben wird .Meine Frau sagt das wäre heutzutage hier notwendig um gut zu leben ?.Für die Zwei Autos verbrauchen wir ca (300 euro)Sprit im Monat und für Freizeit bleibt garnicht viel übrig ca 100 euro.

Also in den 2175 euro monatlich sind EFH Darlehen 1650,- euro, Strom 100 euro ,Wasser 50 euro,Telefon/Internet 35 euro,Versicherungen -BerufunfähigVers 45 eur,Krankentagegeld,20euro,PrivatkrankenVers=10 euro,HausratVers 8 euro,Kitagebühr 125 eur,Handys  20 euro,Vereine 50 euro.
Die Jährlichen fixen Kosten sind = 1250 Euro Gas,KFZ Vers.Steuer für zwei Autos= 860 euro,EFH Vers=400 euro, EFH Grundsteuer,Müllgebühr,Haftpflicht, GEZ Gebühr  =ca 500 euro

Meine Frau geht meistens Edeka, Lidl, Aldi, Kaufland einkaufen,  Brot, Brötchen alle zwei Tage vom Bäcker.Frisches Fleisch einmal im Monat für Steak,Hackfleisch usw. meistens vom Metzger .
Also mir  persönlich selbst bleibt kaum was übrig zum Ausgeben und meine Frau möchte zusätzlich immer wieder  mehr Geld für sich aber woher  nehmen ?
Also wenn jemand fragt warum ich 1650 euro im Monat  Darlehen abzahle , ich möchte mit +-52 Jahren Schuldenfrei sein um später für die Rente für meine Frau und meine anzusparen .Die Kinder werden auch dann in Ausbildung bzw Studium sein und brauchen Unterstützung .
Ab und zu seit 2 Jahren bemüht sich meine Frau um eine Teilzeitstelle  bzw 450 euro Job  ( 8.00-12.00 Uhr )meisten gab es nur Zusagen für Vollzeitstellen  8.00 - 16.00 für Sie .Da ich Schicht arbeite ist es nicht möglich , da die Kinder niemand betreuen kann .
Mein Vorschlag war das wir die Lebensmittelkosten auf 600 euro und die Haushaltskosten ,Hygiene,Waschmittel usw auf 150 senken .Meine Frau meinte das wäre ja wie Hartz 4  Regelsatz und wofür wir eigentlich Leben usw.

Hmm wie soll ich verändern ? meine Frau ist der Meinung das Sie nicht zuviel ausgibt ?? ich meine eigentlich schon

Danke für eure Geduld
 
 

Deine Frau meint also 750,-€ im Monat sind der Regelsatz von Hartz IV? Ich finde wirklich, dass du dich emanzipieren solltest und auch mal an dich denkst. Du trinkst und rauchst nicht und denkst nur an deine Familie. Und was ist mit dir? Hast du irgendwelche Hobbys oder Freunde mit denen du etwas unternehmen kannst? Was passiert, wenn du krank wirst und nicht mehr arbeiten kannst? Schichtarbeit ist ungesund. Es wird nun Zeit, dass deine Frau ihren faulen Popo hochbekommt und wenigstens halbtags arbeitet. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !

Mehr lesen

28. Februar 2019 um 22:57
In Antwort auf fresh0089

Deine Frau verschaukelt dich wo es nur geht undcsascsvhon viele viele Jahre! Wo war dein Verstand? 

sie scheint das bequeme Leben sehr zu genießen und auch keiner Ausrede verlegen zu sein. Sie bekommt natürlich einen Job und kann weniger Geld ausgeben. Aber natürlich! Sie musste ja nie! 

du Verdienst das Geld und du sagst auch wohin es ausgegeben wird! Gebe ihr weniger und fordere sie auf, sich mehr zu beteiligen. Ihr seid eine Gemeinschaft! Nicht mehr ausnutzen lassen! 

Genau

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2019 um 23:02

Hat er doch schon, deshalb ist sie doch sauer. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2019 um 23:05

Ein reicher Mann hat mal gesagt, dass man viel Geld verfre..en kann....😴 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2019 um 23:08
In Antwort auf cafe66

Hallo fresh0089,

ja ich habe ihr gesagt das Sie weiter eine Arbeit suchen soll doch , doch Sie macht es kaum wenn ich nicht ständig Sie erinnere !
Ich habe jetz die Karte Ihr entzogen ,weil Sie es nicht einsieht mit 150 Euro in der Woche auszukommen für Lebensmittel und ca 25 Euro für Haushaltsartikel  .Sie möchte nicht auf die Preise achten bzw mit Einkaufzettel einkaufen .Sie sagt das ihre Freundinnen genauso oder sogar mehr ausgeben ??.Wenn ich Sie Frage die sollen mal ihre Einkaufsbons mir zeigen ,blockt Sie ab und sagt ständig ich wäre zu sparsam ?
Sie erhält das Kindergeld und kann damit frei verfügen für sich,Kinder Kleidung Geschenke für die Kinder !nicht für mich 🤔🤔Sie behauptet das Ihr sogar mehr zustehe !
Ich weiß nicht  mir ist es nicht immer  recht ,das  meine Kinder  immer tolle teure Sachen von  Zalando, H&M ,Esprit usw. anziehen müssen .Sie sagt Kinder brauchen gute Schuhe weil Sie in Wachstum sind usw.Also manchmal kann es mal eine Jacke ,Hose von Aldi ,Tschibo sein oder ??
Bei uns ist jetzt dicke Luft ,weil ich ihr sagte das wir auch mit weniger auskommen sollten .Sie sagt das was ich einkaufe soll ich selber essen ?.
Ehrlich ich bin doch nicht geizig oder ?gibt man Raum Stuttgart wirklich soviel für Lebensmittel aus ,Haushalt aus ?.
Ich muss erwähnen  das meine Frau immer sehr darauf aufpasst was die Kinder in die LounchBox bekommen !.Also Sie will immer nur Marken Joghurt ,Käse,Babybel,Salami usw.und natürlich frisches Brot vom Bäcker für die Kinder.Auf mich achtet Sie gar nicht ! also ich komm mir nur  vor wie eine Bankautomat 😅
Wenn Sie so weiter macht hab ich gesagt ,gibt es keine Urlaube bzw. große Anschaffungen mehr ,wir müssten da 400 Euro monatlich ansparen um damit schön Urlaub mit den Kindern zu machen bzw Geschenke Freizeitaktivitäten .
Unsere Kinder werden doch leiden wenn Sie jeden Schulferien daheim verbringen müssten ,besonders Sommer 6 Wochen ,kappiert Sie das nicht obwohl  Sie auch sehr gern Urlaub möchte ?.Ein Urlaub (4 Sterne will  Sie ! mindestens)zwei Wochen am Meer kostet in den Schulferien immer 3000-4000 Euro egal ob Italien mit Auto oder Spanien mit Flug .
Ich hab da noch ein Problem das ich ab Dezember ca 400-500 Euro Netto mehr im Monat verdienen werde  durch Lohnerhöhung und  Zielvereinbarung usw.
Sie macht immer die Briefe auf ! ,meine Gehaltsabrechnung kommt immer mit der Post🤔
Früher  konnte ich noch 350 Euro monatlich  für meine beiden Jungs  ansparen ,seit zwei Jahren geht das nicht mehr ,das finde ich sehr schlimm.Wenn Sie groß sind brauchen die ja viel Hilfe ,Führerschein ,Auto,usw .Meine Frau meint Kindergeld ist nicht zum Sparen für die Kinder ,sondern jetzt für die Kinder.Ich meine es würde gehen wenn Sie nicht soviel ausgeben würde ,auch im Haushalt verschwendet Sie zu viel sei es Waschpulver,Weischspüler,Hygienespüler ,zu viel gekocht und ins Biomüll usw.
Also ich habe jetzt eine Haushaltsbuch App wo ich alle Ausgaben eingeben werde .
Ehrlich ich habe keine Lust bis ich 60 j alt bin Darlehen abzuzahlen !! 

Also Sie ist immer noch zickig und besteht darauf von mir mehr Geld zu bekommen um anständig Leben zu können hmm. 
Ich sage Ihr wenn Sie  jetzt ein bisschen besser Haushalten könnte ,das es uns allen später besser geht .
Also ehrlich ich bin am Ende ,Sie versteht es nicht das nicht jeder so Leben kann in man jeden Tag dankbar sein sollte. Beruflich ,finianziell,geht alles gut die Kinder sind wundervoll ,gesund sind wir alle Gott sei dank und Sie möchte nur mehr Luxus.


Sorry  wieder so lang 

Dankeschön an alle die geantwortet haben 😊



 

Deine Situation ist zum 😢 😢 😢 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2019 um 23:13
In Antwort auf skadiru

Deine Frau sagt, du sollst mehr verdienen? Ja bist du denn die eierlegende Wollmilchsau? SIE sollte mal lieber arbeiten gehen! Das ist keine gemeinsame Partnerschaft, das ist ein Ausbeuten ihrerseits. Sie ist egoistisch und bequem und hat einen gefunden, der es mit macht. Warum also sollte SIE es ändern?! Setz dich mehr durch! Viel Erfolg 

Das muss Liebe sein.... 😴 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2019 um 23:15

Das mit dem Respekt war sicher ironisch gemeint, oder? 😡 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2019 um 23:18
In Antwort auf cafe66

Hallo ,

brauche Rat  ,
sorry wenn ich soviel schreiben muss
Info  bitte will kein Neid oder ähnliches erwecken usw. nur sachlich sein.
Ich bin 42 ,verheiratet, Ehefrau 39J, zwei Jungs 10j und 6 j .Ich bin Alleinverdiener und arbeite im Wechselschicht(6.00-14.00,14.00-22.00Uhr) im Speckgürtel von Stuttgart .Wir haben ein EFH die noch 10 J finanziert werden muss.Meine Frau ist seit 10 Jahren Hausfrau und kümmert sich um die Kinder und Haushalt während ich arbeite.Wenn ich zuhause bin bringe ich den kleinen in die Kita bzw Nachmittags nehme ich alle zwei Wochen Termine war ,Verein , Arzt ,Freizeit usw.Wir haben zwei Autos ein Van und ein Kleinwagen .
Also wie soll ich sagen obwohl ich  4000 euro Netto  verdiene  ,haben wir kaum Geld für Urlaube oder größere Anschaffungen.Ich habe gar kein Problem über Geld zu reden .

Zurzeit haben wir monatliche fixe Kosten von  2175 ,- euro und zusätzlich Jährliche von 3300 Euro also zusammen ca 2450 ,- euro Fixe Kosten monatlich.Meine Frau bekommt das Kindergeld ca 385 euro und kauft damit hauptsächlich Kleidung,Geschenke,Kosmetik, für sich und die Kinder.Ich habe das Gefühl das bei den variablen Kosten Lebensmittel ( 1000 euro )für Zuhause und Haushaltsartikel( 200euro)  zuviel ?? ausgegeben wird .Meine Frau sagt das wäre heutzutage hier notwendig um gut zu leben ?.Für die Zwei Autos verbrauchen wir ca (300 euro)Sprit im Monat und für Freizeit bleibt garnicht viel übrig ca 100 euro.

Also in den 2175 euro monatlich sind EFH Darlehen 1650,- euro, Strom 100 euro ,Wasser 50 euro,Telefon/Internet 35 euro,Versicherungen -BerufunfähigVers 45 eur,Krankentagegeld,20euro,PrivatkrankenVers=10 euro,HausratVers 8 euro,Kitagebühr 125 eur,Handys  20 euro,Vereine 50 euro.
Die Jährlichen fixen Kosten sind = 1250 Euro Gas,KFZ Vers.Steuer für zwei Autos= 860 euro,EFH Vers=400 euro, EFH Grundsteuer,Müllgebühr,Haftpflicht, GEZ Gebühr  =ca 500 euro

Meine Frau geht meistens Edeka, Lidl, Aldi, Kaufland einkaufen,  Brot, Brötchen alle zwei Tage vom Bäcker.Frisches Fleisch einmal im Monat für Steak,Hackfleisch usw. meistens vom Metzger .
Also mir  persönlich selbst bleibt kaum was übrig zum Ausgeben und meine Frau möchte zusätzlich immer wieder  mehr Geld für sich aber woher  nehmen ?
Also wenn jemand fragt warum ich 1650 euro im Monat  Darlehen abzahle , ich möchte mit +-52 Jahren Schuldenfrei sein um später für die Rente für meine Frau und meine anzusparen .Die Kinder werden auch dann in Ausbildung bzw Studium sein und brauchen Unterstützung .
Ab und zu seit 2 Jahren bemüht sich meine Frau um eine Teilzeitstelle  bzw 450 euro Job  ( 8.00-12.00 Uhr )meisten gab es nur Zusagen für Vollzeitstellen  8.00 - 16.00 für Sie .Da ich Schicht arbeite ist es nicht möglich , da die Kinder niemand betreuen kann .
Mein Vorschlag war das wir die Lebensmittelkosten auf 600 euro und die Haushaltskosten ,Hygiene,Waschmittel usw auf 150 senken .Meine Frau meinte das wäre ja wie Hartz 4  Regelsatz und wofür wir eigentlich Leben usw.

Hmm wie soll ich verändern ? meine Frau ist der Meinung das Sie nicht zuviel ausgibt ?? ich meine eigentlich schon

Danke für eure Geduld
 
 

Ich empfehle eine Eheberatung 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. März 2019 um 10:27
In Antwort auf cafe66

Hallo ,

hier ein Update für die ,die es interessiert 😉 und vielen Dank an Alle die  geschrieben haben .
So was soll ich sagen ,  mein Gehalt ist ist etwas mehr geworden als gedacht ( ca.4600,- Entgeltumwandlung gekürzt ,der Staat bzw.die Krankenkassen werden immer gieriger  )
Meine Frau kommt mit DibaKarte  langsam zurecht  und es blieb auch mal was über .
Wir waren auch gemeinsam einkaufen ,und dadurch das jetz ich  für uns sparen kann hab es auch tolle Geschenke für jeden.Wir haben Wünsche  Sie auch und diese gehen eben nur mit Sparen solange ich kein Jackpot knacke 🤔😉
Ehrlich  ich gebe jeden Recht  ,das es für eine Beziehung besser wäre ,wenn beide arbeiten !egal wie viel man verdient !.
Bei uns ist es zur Zeit nicht möglich und ich hoffe  für meine Frau ! das Sie etwas findet was Ihr Spaß macht und etwas  verdient ,die Sie unabhängig und stolz macht.
Sie hat es ja leicht gehabt ,da gebe ich vielen Recht  ,da Sie nie arbeiten musste ,weil es finanziell  ging.
Meine Erwartung 🤔oder besser gesagt Vorstellung  war klar von Anfang an mit Ihr(Sie hatte 😄 die gleiche Vorstellung) oft besprochen .Ich gehe arbeiten bis das 2.Kind in Abstand von 2-4 Jahren  in die Kita kommt danach geht Sie arbeiten egal o  Teilzeit Vollzeit ,Minijob  so das es Ihr und der Familie gut geht und nicht schadet .
Nun  ich möchte nicht meine Frau erziehen oder klein halten ,wenn Sie es für uns  macht ist alles ok.
Sie hat ja auch gemerkt ,  das wenn man mit dem was man hat  vernünftig  haushaltet danach allen besser geht.Klar fällt es Ihr schwer jetz mehr aufs Konto zu schauen ,aber das wird auch irgendwann normal.

So viele meinten das ich nur das Geld im Kopf habe ,das stimmt nicht ganz  ich bin eher einer der sich und allen Harmonie wünscht .
Also  mir gefällt es auch nicht  das Geld so viel Stellenwert hat in jeglicher Form egal ob in Beziehungen, Gesellschaft ,Arbeit,Sport,Socialmedia usw.
Leider  geht es ohne Geld  nicht und ich möchte gern ,das meine Familie  gut  lebt ohne gleich überheblich zu werden .Es gibt wirklich so viel Leid in dieser Welt ,das  es mir fast weh tut hier über mein Problem zu schreiben .
Es ist leider so ,ich bin halt einer der sich Sorgen macht was in Zukunft mit meinen Söhnen ,Frau passiert wenn ich nicht für Sie sorgen kann .
Also wir haben wirklich jetz oft miteinander geredet unsere Ziele haben sich nicht geändert !
Es ist halt bei Ihr die letzten 2 Jahre eingeschlafen und es kommt langsam wieder.

Ich wünsche allen schöne Feiertage 

Kannst du uns verraten, was du für einen Beruf hast, mit dem du so viel verdienst? Ich hatte über deinen Thread mit meinem Sohn diskutiert und er meinte:"Mama du musst nicht alles glauben, was so geschrieben wird". Er meint, dass 1200,-€  für die Ernährung bei 4 Personen  angemessen ist. Wir waren seinerzeit 5 Personen und ich weiss nicht mehr wieviel Haushaltsgeld ich benötigt hatte, zumal alles in DM war. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. März 2019 um 12:39
In Antwort auf userinhh

Kannst du uns verraten, was du für einen Beruf hast, mit dem du so viel verdienst? Ich hatte über deinen Thread mit meinem Sohn diskutiert und er meinte:"Mama du musst nicht alles glauben, was so geschrieben wird". Er meint, dass 1200,-€  für die Ernährung bei 4 Personen  angemessen ist. Wir waren seinerzeit 5 Personen und ich weiss nicht mehr wieviel Haushaltsgeld ich benötigt hatte, zumal alles in DM war. 

findest Du das gehalt für einen alleinverdiener steuerklasse 3 mit 3 Kindern jetzt wirklich so exorbitant hoch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. März 2019 um 13:22
In Antwort auf lexie_12061390

findest Du das gehalt für einen alleinverdiener steuerklasse 3 mit 3 Kindern jetzt wirklich so exorbitant hoch

Es war die Frage meines Sohnes. Da ich selbständig war, habe ich keinen Anhaltspunkt..😴 Verdient nicht unsere Bundeskanzlerin so um die 10.000,- €? Brutto oder Netto ist mir nicht bekannt. 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. März 2019 um 13:26
In Antwort auf userinhh

Es war die Frage meines Sohnes. Da ich selbständig war, habe ich keinen Anhaltspunkt..😴 Verdient nicht unsere Bundeskanzlerin so um die 10.000,- €? Brutto oder Netto ist mir nicht bekannt. 

was hat das gehalt  der Bundeskanzlerin damit  zu tun? sie ist nicht  in der freien Marktwirtschaft tätig. dort sind gehälter flexibel. aber als selbstständige dürfte dir das bekannt sein.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. März 2019 um 16:20

müssten ;O)))

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen