Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Mal ne Fussballfrage

Mal ne Fussballfrage

22. Juni 2008 um 3:41

Ich weiß nicht ob das hier so reinpasst..... aber ich würde gerne mal eure Meinungen hören. Versuche schon selbst die ganze EM-Sache objektiv zu betrachten, aber weiß nicht ob das mir gelingt.

Erst mal zum Spiel Kroatien:Türkei. Keine Ahnung ob ihr euch die Spiele anschaut, aber was war denn das bitte?

Der Schiedsrichter (Italiener, Mutter KROATIN) war meiner Meinung nach absolut gegen die Türken. Schon in der ersten Halbzeit hätten die Türken ein Elfmeter bekommen können, weil im Strafraum gefoult wurde... nein, ok. Dann bekommt ein Türke ein Fuss in die Fresse (sorry) und der Schiedsrichter hätte abpfeifen müssen... nein, ok. Könnte jetzt noch mehrere Dinge aufzählen... aber ok.
Dann bekommen 3 Türken eine gelbe Karte (wegen Kleinigkeiten). Komischerweise hatten diese Spieler schon eine gelbe Karte. Das heißt Spielsperre... finde ich seltsam.
Nach dem Türkeisieg tröstet der Schiedsrichter die Kroaten, wischt ihnen Tränen aus dem Gesicht etc. Seltsam. Sind Schiedsrichter nicht unparteiisch?

Auch der Kommentator des Spiels hat mich genervt. Ständig hat er gegen die Türken gewettert. Rüstü (Torwart) sei so schlecht (übrigens Elfmeter gehalten)... Arda hätte so schlecht geschossen (und dennoch getroffen)... "und im Übrigen ist Rüstü keine Gefahr für Deutschland"... und auch über das Kraotientor hat sich für meinen Geschmack zu sehr gefreut...


ALLE sind gegen die Türken, vor allem die Deutschen. Sie gönnen uns den Sieg nicht. Selbst die Kroaten haben uns gratuliert!!! Meine Freundinnen und ich wurden von einer kleinen Gruppe von Deutschen aufs Übelste beleidigt (Klar, wir sind Mädchen, also harmlos! Da kann man eine große Klappe riskieren, is klar)! Ich verstehe das nicht... kann mir da jemand weiterhelfen? Die Türken fahren mit Deutschland-Türkei-Fahnen durch die Gegend und die Deutschen beleidigen uns, wohingegen die eigentlichen Verlierer des Spiels es sogar schaffen uns zu gratulieren!

Ich bin sehr stolz auf die türkische Mannschaft, da sie sehr gut spielen! Und das nicht im Sinne von "Boah, da steckt aber Strategie dahinter ", sondern eher, dass sie sehr fair spielen! Diese lächerlichen Fouls passieren nun mal beim Fussball. Standard eben.


Türken sind schlechte Verlierer, aber aufgrund von verletzter Eitelkeit. Die Deutschen sind es aus Missgunst. Es tut mir Leid es so auszudrücken, aber das was ich in den letzten Tagen gesehen habe bestätigt es nur.


Was am Mittwoch passiert WAR mir die ganze Zeit über eigentlich egal, denn die türkische Mannschaft hat es schon sehr weit gebracht. Ich sage nicht, dass sie spielerisch zu den besten gehören.... aber sie kämpfen und haben auch viel Glück (gehört nunmal auch sazu ) "Mein persönliches Ziel" war es die Schweiz platt zu machen (WM-Rache hehe). Halbfinale ist schon eine Superleistung!

Deshalb: Wenn die Türkei am Mittwoch verliert ist das völlig in Ordnung, viele Spieler sind verletzt oder gesperrt. Für Deutschland jedoch wird es eine Blamage, denn sie sind eigentlich spielerisch eine tolle Mannschaft!!!

Doch nach all dem was ich gesehen habe, hoffe ich, dass die Türken wieder mit so viel Leidenschaft, Durchhaltevermögen und Kampfgeist spielen und uns damit eventuell wieder zu einem Sieg verhelfen!

Was ich auch sehr überraschend fand: sehr viele "Ausländer" stehen hinter den Türken. Ich habe schon von Kraoten, Griechen, Albanern, Russen und Polen Glückwünsche für das Spiel am Mittwoch bekommen...

Alles ist so komisch. Absolut gegen all das was ich eigentlich erwartet hätte.... Die Haltung der Deutschen, der Türken und die der anderen!

Bitte nicht alles falsch verstehen, ich gehöre zu den eingedeutschtesten Türken, aber diese Arroganz macht mich echt sauer




Es würde mich sehr interessieren wie ihr das seht (vor allem die Nicht-Türken). Wie findet ihr die türkische Mannschaft und deren Leistungen/Spiele? Was habt ihr von den (türkischen, deutschen, blablubb...) Fans mitbekommen? Einfach alles....!?

Mehr lesen

22. Juni 2008 um 22:48

......
Ich bezweifle stark dass irgendeine Frau, ob deutsch oder nicht, mit deinem Pimmel was zu tun haben will. Denn das, woran er hängt, sieht wirklich nicht sehr einladend aus. Solche Märchen solltest du wirklich nicht erzählen, wir haben ja alle dein Foto gesehen.


Aber zurück zur Frage: die türkische Mannschaft ist nicht besonders gut, und das kann wohl jeder sehen. Die Kroaten haben besser gespielt und hatten viel mehr Chancen, aber am Ende hatten die Türken einfach Glück (wie immer). Wenn der Schiedsrichter wirklich für Kroaten gewesen wäre, hätte er rechtzeitig abgepfiffen und die Kroaten hätten gewonnen.

Alle Ausländer die ich kenne sind natürlich für Deutschland, nur ein Idiot kann in Deutschland leben und für die Türkei sein (bis auf die Türken natürlich). Für die meisten ist Deutschland ja auch ihre Heimat, wie sollen sie dann für die Türkei sein? Ich schätze, ihr kennt wohl nur integrationsunwillige Leute.

Gefällt mir

22. Juni 2008 um 23:08
In Antwort auf emmyn

......
Ich bezweifle stark dass irgendeine Frau, ob deutsch oder nicht, mit deinem Pimmel was zu tun haben will. Denn das, woran er hängt, sieht wirklich nicht sehr einladend aus. Solche Märchen solltest du wirklich nicht erzählen, wir haben ja alle dein Foto gesehen.


Aber zurück zur Frage: die türkische Mannschaft ist nicht besonders gut, und das kann wohl jeder sehen. Die Kroaten haben besser gespielt und hatten viel mehr Chancen, aber am Ende hatten die Türken einfach Glück (wie immer). Wenn der Schiedsrichter wirklich für Kroaten gewesen wäre, hätte er rechtzeitig abgepfiffen und die Kroaten hätten gewonnen.

Alle Ausländer die ich kenne sind natürlich für Deutschland, nur ein Idiot kann in Deutschland leben und für die Türkei sein (bis auf die Türken natürlich). Für die meisten ist Deutschland ja auch ihre Heimat, wie sollen sie dann für die Türkei sein? Ich schätze, ihr kennt wohl nur integrationsunwillige Leute.

Papperlapapp
"Wenn der Schiedsrichter wirklich für Kroaten gewesen wäre, hätte er rechtzeitig abgepfiffen und die Kroaten hätten gewonnen"

Man kann die 2x15min nicht abpfeifen. Die müssen durchgezogen werden. Ganz einfach. Egal wie viele Tore fallen

" nur ein Idiot kann in Deutschland leben und für die Türkei sein "

Wieso kann das nur ein Idiot? Das musst du mir bitte genauer erklären.


"wie sollen sie dann für die Türkei sein"

Die Deutschen gehören auch nicht gerade zu den Beliebtesten hier in Europa. Schon mal Grand Prix geschaut

Gefällt mir

22. Juni 2008 um 23:16

Bisschen weit hergeholt
Oder?

Der Ausdruck "Volk".... und seit wann kannst du türkisch ?


Beleidigungen hier, Beleidigungen da.... ich bin nur sehr enttäuscht von den Deutschen. Hätte was anderes erwartet. Aber ganz ehrlich: Sie sind kein Deut besser als die Türken

Gefällt mir

22. Juni 2008 um 23:21
In Antwort auf sinem88

Papperlapapp
"Wenn der Schiedsrichter wirklich für Kroaten gewesen wäre, hätte er rechtzeitig abgepfiffen und die Kroaten hätten gewonnen"

Man kann die 2x15min nicht abpfeifen. Die müssen durchgezogen werden. Ganz einfach. Egal wie viele Tore fallen

" nur ein Idiot kann in Deutschland leben und für die Türkei sein "

Wieso kann das nur ein Idiot? Das musst du mir bitte genauer erklären.


"wie sollen sie dann für die Türkei sein"

Die Deutschen gehören auch nicht gerade zu den Beliebtesten hier in Europa. Schon mal Grand Prix geschaut

........
Wer hat was von 2*15 Min gesagt? Das türkische Tor fiel nach der Verlängerung von 1 Minute, also eigentlich nachdem das Spiel schon zu Ende war. Der Schiedsrichter hätte also ruhig nach der 121. Minute abpfeifen können und die Kroaten hätten gewonnen.


*" nur ein Idiot kann in Deutschland leben und für die Türkei sein "

Wieso kann das nur ein Idiot? Das musst du mir bitte genauer erklären.*

Ich nehme an dass man für das Land in dem man lebt gewisse Gefühle entwickelt. Warum sollte ein Ausländer der in D lebt für die Türken sein, wer er kein Türke ist? Er hat ja gar nichts mit der Türkei zu tun, und Deutschland ist das Land in dem er lebt.


*"wie sollen sie dann für die Türkei sein"

Die Deutschen gehören auch nicht gerade zu den Beliebtesten hier in Europa. Schon mal Grand Prix geschaut*

Na ja, wenn man die Deutschen nicht mag, muss man auch nicht unter ihnen leben. Wenn einem die Türken lieber sind, sollte man vielleicht in die Türkei ziehen.

Gefällt mir

22. Juni 2008 um 23:22

Maybe
Naja, wie gesagt.... das mit der Objektivität is so ne Sache. Vielleicht überseh ich unbewusst ein paar Sachen

Gefällt mir

22. Juni 2008 um 23:28
In Antwort auf emmyn

........
Wer hat was von 2*15 Min gesagt? Das türkische Tor fiel nach der Verlängerung von 1 Minute, also eigentlich nachdem das Spiel schon zu Ende war. Der Schiedsrichter hätte also ruhig nach der 121. Minute abpfeifen können und die Kroaten hätten gewonnen.


*" nur ein Idiot kann in Deutschland leben und für die Türkei sein "

Wieso kann das nur ein Idiot? Das musst du mir bitte genauer erklären.*

Ich nehme an dass man für das Land in dem man lebt gewisse Gefühle entwickelt. Warum sollte ein Ausländer der in D lebt für die Türken sein, wer er kein Türke ist? Er hat ja gar nichts mit der Türkei zu tun, und Deutschland ist das Land in dem er lebt.


*"wie sollen sie dann für die Türkei sein"

Die Deutschen gehören auch nicht gerade zu den Beliebtesten hier in Europa. Schon mal Grand Prix geschaut*

Na ja, wenn man die Deutschen nicht mag, muss man auch nicht unter ihnen leben. Wenn einem die Türken lieber sind, sollte man vielleicht in die Türkei ziehen.

Stimmt
vergessen. Das war in der Verlängerung der Verlängerung. Ich weiß nicht ob ein Schiedsrichter dazu verpflichtet ist zu verlängern, wenn es Verzögerungen gab... ist ja jetzt auch irrelevant

"Ich nehme an dass man für das Land in dem man lebt gewisse Gefühle entwickelt. Warum sollte ein Ausländer der in D lebt für die Türken sein, wer er kein Türke ist? Er hat ja gar nichts mit der Türkei zu tun, und Deutschland ist das Land in dem er lebt."

OK, ich hab dein "Idiot" falsch interpretiert


"Na ja, wenn man die Deutschen nicht mag, muss man auch nicht unter ihnen leben. Wenn einem die Türken lieber sind, sollte man vielleicht in die Türkei ziehen."

Ich sagte Europa, nicht Deutschland

Gefällt mir

22. Juni 2008 um 23:30

Mach ich nicht
Ich bin nur schockiert, DASS es so viele zu ernst nehmen

Wie bereits erwähnt... selbst ICH harmloses Ding wurde "niedergemacht"

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 8:50

Ich finde es lustig...
....dass jetzt schon im Vorfeld ne Entschuldigung für ein eventuelles Unterliegen der Türkei gesucht wird, indem die Verletzten und Gesperrten thematisiert werden.
Hinterher wird dann geschrien, man hätte ja sicher gewonnen, AAABBBEEERRR man war ja im Nachteil.
Mir ist es im Grunde völlig egal, wer gewinnt. Was nervt, ist einfach die Tatsache, wie die Türken sich in Deutschland hinterher aufführen. Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein. Und egal, WEN ich gefragt habe von meinen Freunden und Bekannten - jedem stinkts.
Es ist mir auch klar, dass so die Türkei dann das Gefühl hat "wieder wer zu ist". Aber eben nur kurzfristig. In zwei Wochen spricht kein Mensch mehr über die EM

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 8:53
In Antwort auf sauberfrau

Ich finde es lustig...
....dass jetzt schon im Vorfeld ne Entschuldigung für ein eventuelles Unterliegen der Türkei gesucht wird, indem die Verletzten und Gesperrten thematisiert werden.
Hinterher wird dann geschrien, man hätte ja sicher gewonnen, AAABBBEEERRR man war ja im Nachteil.
Mir ist es im Grunde völlig egal, wer gewinnt. Was nervt, ist einfach die Tatsache, wie die Türken sich in Deutschland hinterher aufführen. Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein. Und egal, WEN ich gefragt habe von meinen Freunden und Bekannten - jedem stinkts.
Es ist mir auch klar, dass so die Türkei dann das Gefühl hat "wieder wer zu ist". Aber eben nur kurzfristig. In zwei Wochen spricht kein Mensch mehr über die EM

Sorry...
Tippfehler, ich meinte natürlich, das Gefühl hat, "wieder wer zu sein". Klar ist es für Türken in Deutschland ein blödes Gefühl, hier zu leben und nicht in ihrem eigenen Land. Das nagt am Selbstbewusstsein. Vor allem durch die Religion. Ich meine, wer lebt als Moslem schon gerne freiwillig unter "Ungläubigen"? Es ist also alles nachvollziehbar, der Frust usw. Aber muss das über Fußball kompensiert werden?

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 11:57

Solche Primaten wie du es bist,
sind der Grund weshalb ich Türken nicht mag. Solche primitiven Gestalten wie du kotzen mich an. Komisch das es besonders viele Türken dabei sind. Die kleinen deutschen Mädchen die du im Ghetto aufgegabelt hast, wollte eh keiner haben.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 12:02

Ganz ehrlich...
... ich gönne es den türken, wenn sie gewinnen. sie spielen diesmal wirklich sehr gut. und ich kenne auch andere deutsche, die so denken.
klar wäre es peinlich, wenn die üblichen favortiten gegen eine sonst schwächere mannschaft verlieren. aber ich finde diese em gerade deshalb so viel interessanter. ist wie bei formel 1 früher. schumi hat eh immer gewonnen *gähn*
ich find es eh idiotisch, wenn sich zwei nationen dumm anmachen, weil sie gegeneinander fußball gespielt haben. den sinn dahinter sollte mir mal jemand erklären.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 12:05

Ach...
und wie nennst du es, wenn du über deutsche herziehst? nur deine freie meinung kann es schonmal nicht sein, denn du benennst ALLE deutschen in deinen primitiven sprüchen.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 13:03
In Antwort auf scarysacred

Ganz ehrlich...
... ich gönne es den türken, wenn sie gewinnen. sie spielen diesmal wirklich sehr gut. und ich kenne auch andere deutsche, die so denken.
klar wäre es peinlich, wenn die üblichen favortiten gegen eine sonst schwächere mannschaft verlieren. aber ich finde diese em gerade deshalb so viel interessanter. ist wie bei formel 1 früher. schumi hat eh immer gewonnen *gähn*
ich find es eh idiotisch, wenn sich zwei nationen dumm anmachen, weil sie gegeneinander fußball gespielt haben. den sinn dahinter sollte mir mal jemand erklären.

Erklärung
Ganz einfach: Weil es bei dieser Konstellation um mehr geht als um Fußball. Da steckt auch ne Menge Politik dahinter. Ob sie wirklich gut spielen, stelle ich in Frage. Das Spiel gegen Kroatien war fast 90 Minuten langweiliges Minigolf.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 13:16
In Antwort auf sauberfrau

Erklärung
Ganz einfach: Weil es bei dieser Konstellation um mehr geht als um Fußball. Da steckt auch ne Menge Politik dahinter. Ob sie wirklich gut spielen, stelle ich in Frage. Das Spiel gegen Kroatien war fast 90 Minuten langweiliges Minigolf.

Solche
öden spiele haben aber auch die deutschen schon öfter geliefert. auch in dieser em.

fußball = politik? sorry, aber scheiß einstellung.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 13:42
In Antwort auf sauberfrau

Ich finde es lustig...
....dass jetzt schon im Vorfeld ne Entschuldigung für ein eventuelles Unterliegen der Türkei gesucht wird, indem die Verletzten und Gesperrten thematisiert werden.
Hinterher wird dann geschrien, man hätte ja sicher gewonnen, AAABBBEEERRR man war ja im Nachteil.
Mir ist es im Grunde völlig egal, wer gewinnt. Was nervt, ist einfach die Tatsache, wie die Türken sich in Deutschland hinterher aufführen. Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein. Und egal, WEN ich gefragt habe von meinen Freunden und Bekannten - jedem stinkts.
Es ist mir auch klar, dass so die Türkei dann das Gefühl hat "wieder wer zu ist". Aber eben nur kurzfristig. In zwei Wochen spricht kein Mensch mehr über die EM

Nenene
das ist keine Entschuldigung

Türkei ist mit dieser Leistung schon viel zu weit gekommen... und hinzu kommen dann eben noch die Sperren und Verletzungen. Das heißt Türkei hat so gut wie KEINE Chance... und eben genau deshalb wirds peinlich für Deutschland wenn die wieder so viel Glück haben, die Türken.

" Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein."

Hallo? Respekt? Jetzt übertreibst du aber Nicht vergessen.... es geht hier gerade um Fussball. Deiner Meinung zufolge sollen sich alle Italiener, Türken, Russen, Griechen, Kroaten etc nicht freuen oder feiern? Ist das nur den Deutschen vorbehalten? Bisschen engstirnig

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 18:49
In Antwort auf sinem88

Nenene
das ist keine Entschuldigung

Türkei ist mit dieser Leistung schon viel zu weit gekommen... und hinzu kommen dann eben noch die Sperren und Verletzungen. Das heißt Türkei hat so gut wie KEINE Chance... und eben genau deshalb wirds peinlich für Deutschland wenn die wieder so viel Glück haben, die Türken.

" Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein."

Hallo? Respekt? Jetzt übertreibst du aber Nicht vergessen.... es geht hier gerade um Fussball. Deiner Meinung zufolge sollen sich alle Italiener, Türken, Russen, Griechen, Kroaten etc nicht freuen oder feiern? Ist das nur den Deutschen vorbehalten? Bisschen engstirnig

Der Hintergrund hier...
....ist eben DOCH ein Stück weit Politik. Und Religion. Beides hängt teilweise zusammen.
So - und JETZT stellst mir nochmal die Frage mit Italienern, Griechen, Kroaten usw.
Integration hat da schon immer besser funktioniert, weil sie von eben genannten GEWOLLT ist. Dies ist nicht bei allen Nationen der Fall.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 21:04

.......
Dir ist wohl was entgangen, ich bin deutsch.

Und ich hasse keine Türken, nur Männer die sich benehmen als wären wir noch in der Steinzeit. Anzugeben mit seinen nichtexistierenden sexuellen Abenteuern und seinem nichtvorhandenen guten Aussehen ist einfach nur kindisch und dumm. Du bist doch über 40, um Gottes Willen, also hör auf mit den Peinlichkeiten.

Gefällt mir

23. Juni 2008 um 21:19
In Antwort auf sauberfrau

Der Hintergrund hier...
....ist eben DOCH ein Stück weit Politik. Und Religion. Beides hängt teilweise zusammen.
So - und JETZT stellst mir nochmal die Frage mit Italienern, Griechen, Kroaten usw.
Integration hat da schon immer besser funktioniert, weil sie von eben genannten GEWOLLT ist. Dies ist nicht bei allen Nationen der Fall.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Bitte
erklär doch mal genauer, wo fußball politik oder religion ist. danke.

Gefällt mir

24. Juni 2008 um 14:51
In Antwort auf sauberfrau

Der Hintergrund hier...
....ist eben DOCH ein Stück weit Politik. Und Religion. Beides hängt teilweise zusammen.
So - und JETZT stellst mir nochmal die Frage mit Italienern, Griechen, Kroaten usw.
Integration hat da schon immer besser funktioniert, weil sie von eben genannten GEWOLLT ist. Dies ist nicht bei allen Nationen der Fall.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Was hat das
denn mit Politik zu tun? Und RELIGION?

"Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein."

Das waren deine Worte und ich hab lediglich gefragt ob das Feiern in Deutschland nur den Deutschen vorbehalten ist. Da steckt kein bisschen Politik, geschweige denn Religion dahinter!

Fussball hat rein gar nichts mit Politik zu tun. Türkei ist kein EU-Mitglied. Und die Religion hat da schon mal gar nichts verloren. Der einzige Grund warum die Türkei bei der EM dabei ist, ist die geographische Lage. 3% der Türkei ist in europäischem Gebiet, Kasachstan ist auch dabei mit 5%.

Ist mir klar, dass du die Türken am liebsten in den Asia-Cup schieben würdest, aber so ist es nunmal.

"Integration hat da schon immer besser funktioniert, weil sie von eben genannten GEWOLLT ist. Dies ist nicht bei allen Nationen der Fall."

Komisch, ich bin auch Türkin und dieses Wort Integration gibts bei mir gar nicht. Nur ein Fremder integriert sich in eine Gesellschaft hinein. Da ich hier geboren bin und liberale Eltern habe, fühle ich mich weder fremd noch muss ich mich intergrieren, weil mich nichts von Deutschen unterscheidet. Außer eben, dass ich Türkisch sprechen kann und noch neben der deutschen eine andere Kultur kenne!

Wie du siehst geht es auch anders. Und nein, ich bin keine Ausnahme.

Gefällt mir

24. Juni 2008 um 17:18

Natürlich wird Fussball auch zum Politikum zweckentfremdet
Türkische Zeitungen schrieben von einer "Neuen Belagerung Wiens", und wenn sie gegen die Deutschen gewinnen sollten, wer weiss was denen dann einfällt .. vielleicht kommen dann Headlines wie "Türkei erobert Deutschland" oder so nen Schwachsinn, und DESHALB mag ich diese Mentalität nicht.

Wobei ich auch ganz klar differenzieren möchte : ich fand den absoluten Kampfgeist in der Mannschaft bei den letzten Spielen bewunderswert, und den deutsch sprechenden (weiss seinen Namen nicht) leicht stotterten Fussballspieler, der interviewt wurde nach dem Spiel, sehr sympathisch und Null überheblich. Daher finde ich es sehr schade, dass die türkischen Zeitungen so einen Schwachsinn schreiben, unds hoffe inständig, dass die Deutschen gewinnen, damit mir so ein dämliches Geschwätz erspart bleibt.

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 7:20
In Antwort auf sinem88

Nenene
das ist keine Entschuldigung

Türkei ist mit dieser Leistung schon viel zu weit gekommen... und hinzu kommen dann eben noch die Sperren und Verletzungen. Das heißt Türkei hat so gut wie KEINE Chance... und eben genau deshalb wirds peinlich für Deutschland wenn die wieder so viel Glück haben, die Türken.

" Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein."

Hallo? Respekt? Jetzt übertreibst du aber Nicht vergessen.... es geht hier gerade um Fussball. Deiner Meinung zufolge sollen sich alle Italiener, Türken, Russen, Griechen, Kroaten etc nicht freuen oder feiern? Ist das nur den Deutschen vorbehalten? Bisschen engstirnig

@ sinerm88
Hallo,

Auszug:
**Hallo? Respekt? Jetzt übertreibst du aber Nicht vergessen.... es geht hier gerade um Fussball. Deiner Meinung zufolge sollen sich alle Italiener, Türken, Russen, Griechen, Kroaten etc nicht freuen oder feiern? Ist das nur den Deutschen vorbehalten? Bisschen engstirnig**

Es ist keinem Vorbehalten, aber der Respekt sollte ja wohl jedem gelten. Also auch denen die am nächten Morgen arbeiten müssen oder nicht?

Feiern ist die eine Sache, Belästigung die andere!!!!

Autohupen sind lt. Gesetz etwas bestimmten vorbehalten ... lies mal nach!!!!
Aber nicht fürs feiern

Gruß
Eva

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 9:11
In Antwort auf 666eva1

@ sinerm88
Hallo,

Auszug:
**Hallo? Respekt? Jetzt übertreibst du aber Nicht vergessen.... es geht hier gerade um Fussball. Deiner Meinung zufolge sollen sich alle Italiener, Türken, Russen, Griechen, Kroaten etc nicht freuen oder feiern? Ist das nur den Deutschen vorbehalten? Bisschen engstirnig**

Es ist keinem Vorbehalten, aber der Respekt sollte ja wohl jedem gelten. Also auch denen die am nächten Morgen arbeiten müssen oder nicht?

Feiern ist die eine Sache, Belästigung die andere!!!!

Autohupen sind lt. Gesetz etwas bestimmten vorbehalten ... lies mal nach!!!!
Aber nicht fürs feiern

Gruß
Eva

Offensichtlich
hast du meinen Beitrag nicht richtig kapiert, zumindest nicht das, was zwischen den Zeilen steht. Ich (und viele andere mit mir) habe kein Problem damit, wenn ausländische Mitbürger feiern, SOLANGE SIE INTEGRIERT SIND!!!!
Aber nicht eine Nation, die uns unterwandern will, indem sie mit ihrem Islam die "Weltherrschaft" wollen. Verstehst du jetzt, warum das so vielen Deutsche aufstößt???
Kleines Beispiel am Rande: In Ba-Wü, wo ich lebe, sagte in der Schule ein 7-jähriges türkisches Mädel zu einer deutschen Lehrerin auf dem Schulhof:"Ätsch, wir Türken kriegen viel mehr Kinder als ihr Deutschen, und bald sind wir in der Überzahl!!"
Hammer, oder? EIN Beispiel von vielen, wie die Kinder schon Gehirnwäsche kriegen.
Und - es ist tatsächlich so, es wird geboren jedes Jahr. Gebärmaschinen.
Ich sehe in meiner Gegend in den Blöcken, wo viele Türken wohnen, immer dieselben Frauen mit ständig dicken Bäuchen. Nicht, dass die sich mit ein oder zwei Kindern zufriedengeben. Nö. Nunja, gibt halt in Deutschland gut Kindergeld!
Aber dass sich da - auch wenns "nur" um Fußball geht - die Freude und das Gönnen der Deutschen sich in Grenzen hält, ist wohl mehr als verständlich!

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 13:02

Wenn
wenn die Türkei heute nicht ausgerechnet gegen Deutschland spielen würde, wäre ich für die Türkei, weil ich es toll finde wie die kämpfen.
Und was ich auch schön finde ist, dass die meisten Türken auch OHNE sich zu besaufen so schön freuen können !

Aber dieser Satz von Dir ist wirklich nur rein subjektiv :

"Türken sind schlechte Verlierer, aber aufgrund von verletzter Eitelkeit. Die Deutschen sind es aus Missgunst. Es tut mir Leid es so auszudrücken, aber das was ich in den letzten Tagen gesehen habe bestätigt es nur."

... weil ich da genau gegenteilige Erfahrung gemacht habe in meinem Bekanntenkreis, viele sagen dort, dass sie der Türkei das nicht zugetraut hätten so kämpferisch aufzutreten und finden das toll. Oder lies dich doch z.b. mal durch "Spiegel-Forum", da wirst du oft lesen, dass viele Deutsche FÜR die Türkei sind, gerade aus den genannten Gründen, und auch von meinen Freunden finden es ganz viele sehr schön, dass viele Türken die türkische UND die deutsche Fahne am Auto haben.
Kommt halt drauf in welchem Umfeld du dich gerade aufhältst ... denn klar gibts auch erz-bescheuerte überhebliche deutsche Fussballfans .., keine Frage, ABER die gibts bei jeder Mannschaft, bei den Türken leider auch ! Was einige Deutsche zu viel an Arroganz haben mögen, haben einige Türken mit Sicherheit zu viel an völlig überzogenen Nationalstolz-Gespinne und verwechseln ein Fussballspiel mit einem Sieg auf ganz anderer Ebene.

Ich würde mir einfach wünschen, dass es während und vor allem NACH dem Spiel friedlich bleibt und der bessere gewinnen möge !

Und nochmal : ich finde die türkische Mannschaft durch ihren massiven Willen und relative Fairness im Spiel echt sympathisch (im Gegensatz zu den schon rausgeflogenen Italienern), und würde heute Türkei gegen irgend eine andere Mannschaft spielen, wäre ich klar für die Türkei .. (aber so bin ich schon für Deutschland).

Und ja, es is mir auch aufgefallen, dass der Schiedsrichter echt mehrfach unfair entschieden hat ! Das war doch aber bei den Deutschen auch so, als Jogi oben sitzen musste, denn wenn ich mir den türkischen Trainer so in Action ansehe, dann geht der ja mindestens genauso gut ab wie Jogi ... findste nich ?

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 13:32


ich hab grad per sms viel glück in die türkei geschickt und auch zurück bekommen

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 13:34
In Antwort auf scarysacred


ich hab grad per sms viel glück in die türkei geschickt und auch zurück bekommen

Ist ja
rührend.

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:25
In Antwort auf 666eva1

@ sinerm88
Hallo,

Auszug:
**Hallo? Respekt? Jetzt übertreibst du aber Nicht vergessen.... es geht hier gerade um Fussball. Deiner Meinung zufolge sollen sich alle Italiener, Türken, Russen, Griechen, Kroaten etc nicht freuen oder feiern? Ist das nur den Deutschen vorbehalten? Bisschen engstirnig**

Es ist keinem Vorbehalten, aber der Respekt sollte ja wohl jedem gelten. Also auch denen die am nächten Morgen arbeiten müssen oder nicht?

Feiern ist die eine Sache, Belästigung die andere!!!!

Autohupen sind lt. Gesetz etwas bestimmten vorbehalten ... lies mal nach!!!!
Aber nicht fürs feiern

Gruß
Eva

Ich finde
man muss das während der EM nicht so eng sehen.

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch in der Gegend ist, aber bei uns wird grundsätzlich nach jedem Spiel gehupt. Finde das immer wieder lustig. Da kann man schon mal ein Auge zudrücken.

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:36
In Antwort auf sauberfrau

Offensichtlich
hast du meinen Beitrag nicht richtig kapiert, zumindest nicht das, was zwischen den Zeilen steht. Ich (und viele andere mit mir) habe kein Problem damit, wenn ausländische Mitbürger feiern, SOLANGE SIE INTEGRIERT SIND!!!!
Aber nicht eine Nation, die uns unterwandern will, indem sie mit ihrem Islam die "Weltherrschaft" wollen. Verstehst du jetzt, warum das so vielen Deutsche aufstößt???
Kleines Beispiel am Rande: In Ba-Wü, wo ich lebe, sagte in der Schule ein 7-jähriges türkisches Mädel zu einer deutschen Lehrerin auf dem Schulhof:"Ätsch, wir Türken kriegen viel mehr Kinder als ihr Deutschen, und bald sind wir in der Überzahl!!"
Hammer, oder? EIN Beispiel von vielen, wie die Kinder schon Gehirnwäsche kriegen.
Und - es ist tatsächlich so, es wird geboren jedes Jahr. Gebärmaschinen.
Ich sehe in meiner Gegend in den Blöcken, wo viele Türken wohnen, immer dieselben Frauen mit ständig dicken Bäuchen. Nicht, dass die sich mit ein oder zwei Kindern zufriedengeben. Nö. Nunja, gibt halt in Deutschland gut Kindergeld!
Aber dass sich da - auch wenns "nur" um Fußball geht - die Freude und das Gönnen der Deutschen sich in Grenzen hält, ist wohl mehr als verständlich!

Dein ganzer Text
basiert auf Vorurteilen.

"Aber nicht eine Nation, die uns unterwandern will, indem sie mit ihrem Islam die "Weltherrschaft" wollen."

"Gebärmaschinen"

"Nunja, gibt halt in Deutschland gut Kindergeld"


Ich könnte mir jetzt 10 Minuten Zeit nehmen und auf diese "Vorwürfe" eingehen. Die Sache ist die, dass diese Themen schon so ausgelutscht sind und es sowieso keinen Sinn macht Menschen vom Gegenteil zu überzeugen, die sich so in diese Vorurteile hineingefressen haben.

Für den Fall, dass du konkrete Fragen hast und keinen pauschalisierten Schwachsinn, bin ich gerne bereit Rede und Antwort zu stehen. Aber das was du da oben vom Stapel lässt, kommt in der Regel nur von ungebildeten Menschen. Ist leider so

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:38
In Antwort auf scarysacred


ich hab grad per sms viel glück in die türkei geschickt und auch zurück bekommen

Hast
du da Freunde die dort leben?

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:45
In Antwort auf sinem88

Hast
du da Freunde die dort leben?

Eher
bekannte aus dem letzten urlaub. nur mal so hören wie das wetter da ist

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:45
In Antwort auf sauberfrau

Ist ja
rührend.

Ganz putzig ist das.....
gaaaaaaanz drollig.

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:46
In Antwort auf sauberfrau

Ist ja
rührend.

Ja,
es geht auch ohne "politische" hintergedanken. das war gemeint...

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 14:50
In Antwort auf anaconta

Wenn
wenn die Türkei heute nicht ausgerechnet gegen Deutschland spielen würde, wäre ich für die Türkei, weil ich es toll finde wie die kämpfen.
Und was ich auch schön finde ist, dass die meisten Türken auch OHNE sich zu besaufen so schön freuen können !

Aber dieser Satz von Dir ist wirklich nur rein subjektiv :

"Türken sind schlechte Verlierer, aber aufgrund von verletzter Eitelkeit. Die Deutschen sind es aus Missgunst. Es tut mir Leid es so auszudrücken, aber das was ich in den letzten Tagen gesehen habe bestätigt es nur."

... weil ich da genau gegenteilige Erfahrung gemacht habe in meinem Bekanntenkreis, viele sagen dort, dass sie der Türkei das nicht zugetraut hätten so kämpferisch aufzutreten und finden das toll. Oder lies dich doch z.b. mal durch "Spiegel-Forum", da wirst du oft lesen, dass viele Deutsche FÜR die Türkei sind, gerade aus den genannten Gründen, und auch von meinen Freunden finden es ganz viele sehr schön, dass viele Türken die türkische UND die deutsche Fahne am Auto haben.
Kommt halt drauf in welchem Umfeld du dich gerade aufhältst ... denn klar gibts auch erz-bescheuerte überhebliche deutsche Fussballfans .., keine Frage, ABER die gibts bei jeder Mannschaft, bei den Türken leider auch ! Was einige Deutsche zu viel an Arroganz haben mögen, haben einige Türken mit Sicherheit zu viel an völlig überzogenen Nationalstolz-Gespinne und verwechseln ein Fussballspiel mit einem Sieg auf ganz anderer Ebene.

Ich würde mir einfach wünschen, dass es während und vor allem NACH dem Spiel friedlich bleibt und der bessere gewinnen möge !

Und nochmal : ich finde die türkische Mannschaft durch ihren massiven Willen und relative Fairness im Spiel echt sympathisch (im Gegensatz zu den schon rausgeflogenen Italienern), und würde heute Türkei gegen irgend eine andere Mannschaft spielen, wäre ich klar für die Türkei .. (aber so bin ich schon für Deutschland).

Und ja, es is mir auch aufgefallen, dass der Schiedsrichter echt mehrfach unfair entschieden hat ! Das war doch aber bei den Deutschen auch so, als Jogi oben sitzen musste, denn wenn ich mir den türkischen Trainer so in Action ansehe, dann geht der ja mindestens genauso gut ab wie Jogi ... findste nich ?

....
"wenn ich mir den türkischen Trainer so in Action ansehe, dann geht der ja mindestens genauso gut ab wie Jogi ... findste nich ?"

Naja.. ich würde sagen, Löw kann sich schon eher zusammenreißen! Fatih Terim dreht ja regelmäßig durch, wird aggro und schwitzt mehr als die Spieler auf dem Feld Ich wünschte, die würden öfter mal die Trainer zeigen... ist manchmal unterhaltsamer. Könnte wetten, dass die beiden heute abend weggeschickt werden hiihi

Find ich nett, dass du so denkst. Also ich werde heute so oder so feiern. Egal wer gewinnt. Das ist das Gute für mich heute abend: Für mich gibt es kein Verlieren. Vielleicht werde ich, falls Türkei verliert, erst mal 5 Minuten trauern... aber danach wechel ich dann ins deutsche Lager und feier mit Freundinnen.

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 15:03
In Antwort auf sinem88

....
"wenn ich mir den türkischen Trainer so in Action ansehe, dann geht der ja mindestens genauso gut ab wie Jogi ... findste nich ?"

Naja.. ich würde sagen, Löw kann sich schon eher zusammenreißen! Fatih Terim dreht ja regelmäßig durch, wird aggro und schwitzt mehr als die Spieler auf dem Feld Ich wünschte, die würden öfter mal die Trainer zeigen... ist manchmal unterhaltsamer. Könnte wetten, dass die beiden heute abend weggeschickt werden hiihi

Find ich nett, dass du so denkst. Also ich werde heute so oder so feiern. Egal wer gewinnt. Das ist das Gute für mich heute abend: Für mich gibt es kein Verlieren. Vielleicht werde ich, falls Türkei verliert, erst mal 5 Minuten trauern... aber danach wechel ich dann ins deutsche Lager und feier mit Freundinnen.

Oje
Lass das bloß nicht deine türkischen Brüder, Onkels, Vater usw mitbekommen, dass du nen eventuellen Deutschlandsieg mit Deutschen feierst!
Das gibt nen Ehrenmord!!!

Gefällt mir

25. Juni 2008 um 15:34
In Antwort auf sauberfrau

Oje
Lass das bloß nicht deine türkischen Brüder, Onkels, Vater usw mitbekommen, dass du nen eventuellen Deutschlandsieg mit Deutschen feierst!
Das gibt nen Ehrenmord!!!

Solange
es dort keine Deutschen gibt, die so sind wie du, wird meine türkische Familie kein Problem damit haben Vielleicht werden sie sogar mit feiern

Gefällt mir

26. Juni 2008 um 1:52

Schade
Die Türken haben trotz dezimierter Mannschaft so super gespielt! Wahnsinn.... bin fast an einem Herzinfarkt gestorben. Das bisher beste und spannendste Spiel der EM!

Verdient hätten beide den Sieg, aber leider kann nur einer gewinnen

Diesmal war das Glück eben auf deutscher Seite.


Bin froh und stolz, dass die Türken so einen tollen und würdigen Abgang hatten. Bei diesem Spiel konnte man sehen, dass sie was auf dem Kasten haben!

Jetzt bin ich sehr gespannt wer gegen Deutschland im Finale steht. Ich hoffe die Russen ... Spanien wär langweilig!

Gefällt mir

26. Juni 2008 um 7:22
In Antwort auf sinem88

Schade
Die Türken haben trotz dezimierter Mannschaft so super gespielt! Wahnsinn.... bin fast an einem Herzinfarkt gestorben. Das bisher beste und spannendste Spiel der EM!

Verdient hätten beide den Sieg, aber leider kann nur einer gewinnen

Diesmal war das Glück eben auf deutscher Seite.


Bin froh und stolz, dass die Türken so einen tollen und würdigen Abgang hatten. Bei diesem Spiel konnte man sehen, dass sie was auf dem Kasten haben!

Jetzt bin ich sehr gespannt wer gegen Deutschland im Finale steht. Ich hoffe die Russen ... Spanien wär langweilig!

Ja
Die Türken haben wirklich besser gespielt wie je zuvor.
Ich hab auch fast nen Herzinfarkt bekommen.
Ich hatte Angst vor nem Tor in der letzten Sekunde, dann kam das auch noch, allerdings von uns.
Ungerecht fand ich den Schiri, der den Elfer nicht gegeben hat.
Naja, hat ja trotzdem gereicht.
Gegen wen wir im Finale spielen, ist mir relativ egal. Spanien wäre wohl wirklich langweiliger.

Gefällt mir

26. Juni 2008 um 8:00
In Antwort auf sauberfrau

Ja
Die Türken haben wirklich besser gespielt wie je zuvor.
Ich hab auch fast nen Herzinfarkt bekommen.
Ich hatte Angst vor nem Tor in der letzten Sekunde, dann kam das auch noch, allerdings von uns.
Ungerecht fand ich den Schiri, der den Elfer nicht gegeben hat.
Naja, hat ja trotzdem gereicht.
Gegen wen wir im Finale spielen, ist mir relativ egal. Spanien wäre wohl wirklich langweiliger.

Stimmt
der schiri wurde dann etwas blind... aber so ein geiles spiel! ich glaub, das finale wird eine teeparty dagegen

Gefällt mir

27. Juni 2008 um 0:28
In Antwort auf sauberfrau

Ich finde es lustig...
....dass jetzt schon im Vorfeld ne Entschuldigung für ein eventuelles Unterliegen der Türkei gesucht wird, indem die Verletzten und Gesperrten thematisiert werden.
Hinterher wird dann geschrien, man hätte ja sicher gewonnen, AAABBBEEERRR man war ja im Nachteil.
Mir ist es im Grunde völlig egal, wer gewinnt. Was nervt, ist einfach die Tatsache, wie die Türken sich in Deutschland hinterher aufführen. Ich persönlich würde mir nicht erlauben, im Ausland lebend mit einem deutschen Autocorso zu fahren. Ein bisschen Respekt muss sein. Und egal, WEN ich gefragt habe von meinen Freunden und Bekannten - jedem stinkts.
Es ist mir auch klar, dass so die Türkei dann das Gefühl hat "wieder wer zu ist". Aber eben nur kurzfristig. In zwei Wochen spricht kein Mensch mehr über die EM

Ja ja ja
das kommt daher liebe sauberfrau das alle deine freunde und bekannte genause hohl in der birne sind wie du

hast du mal gesehen wie die deutschen sich mal benehmen wenn sie im ausland sind katastrophe so wie sie halt hier sind

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen