Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Macron´s erste schwierige Amtshandlung

Macron´s erste schwierige Amtshandlung

9. Mai 2017 um 13:29

wird die Wahl des Dienstwagens sein. 

http://www.motor-talk.de/news/macrons-dienstwagen-optionen-t6027493.html#moeglich-ist-jedes-franzoesische-modell-denkbar-nur-eine-handvoll

Falls es ein popeliger Franzose wird, ist zwar dem Nationalstolz Genüge getan.

Als angeblich überzeugter Europäer sollte er eventuell eines des europäischen Konzerns PSA wählen. Vielleicht ein Opel ?

Oder falls sich Frankreich wie von Macron geplant, an der deutschen Wirtschaft gesundstossen möchte, doch eher ein deutsches Premiummarken- Fahrzeug. Macht dann auch mehr her. 

Oder doch lieber eine Renault-Sparversion namens Daccia, die dem Zustand der französischen Wirtschaft entspricht und um die Linken und Gewerkschaften für die anstehenden Sozialeinschnitte gnädig zu stimmen. 


 

Mehr lesen

9. Mai 2017 um 16:44

Guten Tag!

Also meine Empfehlung wäre ein "Bentley"! Ich hatte dazu mal etwas nachgelesen und es ist erstaunlich, daß das ultimative Auto der Queen (!) - jetzt auch VW gehört. Diese Übernahme ist mir nicht bekannt. Was spricht für "Bentley"? Als Queenauto sicher sehr guter Kugelschutz, "der Bentley" wird auf VW Phaeton Basis gebaut. VW Phaeton, das Politikerauto in Dtl. ! Konnte ich mal live beobachten, bei einem IT-Gipfel in Potsdam. Was fahren die Grünen eigentlich für Dienstwagen?
Und Opel, der amerikanische Ableger von General Motors - soll sich aus Dtl. zurückziehen? 
Meinte da so etwas gelesen zu haben.
Automarkt in der globalen Krise -  es ist und bleibt spannend.

LG

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine beste Freundin nervt !
Von: stephanie110696
neu
8. Mai 2017 um 9:40
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram