Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Liebe Modebegeisterte,

Liebe Modebegeisterte,

28. April um 11:26
In Antwort auf micky790


Was ich wahr nehme in meiner Umgebung ist, dass Ärzte öfters als gute wahrgenommen werden, die kommunikativ besser sind als diese „Tröchni“! Was bei uns wortkarg bedeutet. Mein Augenarzt ist hier ein gutes Beispiel. Ich hatte den grauen Star, da hat er auch sofort ziemlich genervt gesagt, wieso ich nicht früher gekommen sei. Und er hatte völlig recht. Aber fachlich ist er total gut. Viele, die ich kenne, gehen genau aus diesem Grumd nicht mehr zu ihm. Ich schon, weil ich lieber ein gut operiertes Auge habe. Da muss man doch abwägen, was einem lieber ist.

Das weiss ich. Schrieb ich auch iwo schon mal 

viele empfinden die viel Reder als gut. Und die die besonders empathisch rueberkommen.

Meine Kollegenerfahrung— mit beidem werden oft fachliche Defizite oder zuviel Forschheit ueberdeckt. wobei Forschheit eher durch sehr viel Reden auffaellt.

 

Gefällt mir

28. April um 11:33
In Antwort auf apolline1.22211

Das weiss ich. Schrieb ich auch iwo schon mal 

viele empfinden die viel Reder als gut. Und die die besonders empathisch rueberkommen.

Meine Kollegenerfahrung— mit beidem werden oft fachliche Defizite oder zuviel Forschheit ueberdeckt. wobei Forschheit eher durch sehr viel Reden auffaellt.

 


Genau so! 

Gefällt mir

28. April um 11:41
In Antwort auf kava011

Ja da muss jeder für sich das Beste finden. Eine Kundin möchte ins Geburtshaus und ich finde das toll, auch wenn es für mich persönlich so garnichts wäre. Aber sie geht total darin auf und dann bin ich mir auch sicher das es gut klappt 

Ich finde Krankenhäuser besser, ein Geburtshaus wäre für mich nie in Frage gekommen. Für den Fall der Fälle, dass etwas schief gehen könnte, ist es beruhigender gleich die beste Versorgung für das Kind und sich zu bekommen statt weiter transportiert zu werden.

Meine Schwester die in NL lebt hat ihre Kinder zu Hause bekommen, dort sind Hausgeburten üblich. 

Ich fand es nach meiner zweiten, ambulanten Geburt toll, dass mich eine Hebamme täglich besucht hat und mir gute Tipps gab. Ich hatte mich mehrere Wochen vor der Geburt mit ihr getroffen und alles vereinbart, die Krankenkasse hat ihre Hausbesuche genehmigt und bezahlt.

Gefällt mir

28. April um 11:48
In Antwort auf evaeden

Heute bin ich schon wieder fast aufrecht....aber immer noch krumm zu einer Seite. Vielleicht bin ich morgen wieder ganz gerade. 

Die Hoffnung stirbt zuletzt. 

Meinen schlimmsten Rueckenanfall hatte als ich mit einem Kind laufen gelernt habe. Wir hatten so lange geuebt und endlich war es ihm gelungen. Also wollte er stundenlang mit meiner Hilfe laufen. Er war klein und ich bin groß...also war ich lange gebeugt unterwegs. 

Davon hatte ich solche Rueckenschmerzen, dass ich morgens nicht aus dem Bett kam. Ich musste meine Mutter anrufen die kam, mir aus dem Bett half, mir was angezogen hat un mich zum Arzt gefahren. 


Ja eva, das war bei uns auch so mit den Grössenunterschieden. Das kann mächtig  in den Rücken schiessen. Bei uns war es eine kleine Bewohnerin. Ich hatte nie Mühe mit ihr, weil ich klein bin, aber grosse durchaus. So mussten wir uns gegenseitig helfen. 

Gefällt mir

28. April um 11:53
In Antwort auf apolline1.22211

er nimmt dieAntwort nicht.


daher nochmal.. ist es denn haeufig.. wenn hier einer oder zwei aus D davon berichten.  Ich kann dagegenhalten und sage weder mir noch meiner Familie wurde sowas verordnet bei Bronchtis. Auch keinem meiner Freunde soweit ich mitbekomme was die verordnet bekommen .

Verschreiben kann man es ja... aber halt nur so

Als Hustenstiller  bei trockenem Reizhusten mit abgeklaerter Ursache( nicht dass da eine spezielle Pneumonieform oder  ein Tumor hintersteckt, gerade bei langjaehrigen Rauchern)— ist ok.
Codein bei normaler Bronchits und Schleimloesern. nein 





 

Also erstmal war ja nicht klar woher sie überhaupt kommt. Aber in Österreich scheint es scheinbar häufiger verschrieben zu werden. 

Ich kann dazu gar keine Angabe machen, weil ich wegen Husten in der Regel nicht zum Arzt gehe bzw. hatte ich noch keinen so starken das ich es für nötig befunden habe. 

1 LikesGefällt mir

28. April um 12:17
In Antwort auf apolline1.22211

Das Problem  was ich mit Dir habe.. Du hast eine tendenzielle Abneigung... Da kannst Du hundertmal Ausreden finden Du redest nur von Dir  etc blah... alleine der » Halbgoetter in Weiss » Spruch von Dir  sagt alles.

Der ist herabsetzend und  verwenden nur Leute die ein Problem mit dem Berufsstand haben

Also ein Problem mit dir hab ich nicht 

Falsch, du interpretierst einfach falsch, ich schätze und respektiere all meine Ärzte... war ein lehrreicher Weg, bis ich sie gefunden habe...  

Meine Ärztin ist das Beste was mir als Hausarzt passieren konnte - also kein Problem mit Ärzten, nur eins mit denen, die sich als Halbgötter in weiß benehmen 


 

2 LikesGefällt mir

28. April um 12:20

Um mal wieder aufs Thema "Mode" zurückzukommen:

Meine Freundin und ich möchten ein Geschenk zum fünften Geburtstag der Tochter der Cousine meiner Freundin.

Was haltet Ihr da von einem dieser Pullover von Ubang, auf denen ein Elefant so draufgenäht ist, dass einer der Pulliärmel zum Elefantenrüssel wird?

Hier gibts davon ein Bild:

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR3swJFbRm1LIwYcuRvtzeRwX9dY6XX4LA7KG512g47iG7sRdWx

Ich finde, diese Pullover sehen sehr kleidsam aus und bedaure fast, dass es die nicht auch für erwachsene Leute gibt. 

Gefällt mir

28. April um 12:22
In Antwort auf skycaptain03

Um mal wieder aufs Thema "Mode" zurückzukommen:

Meine Freundin und ich möchten ein Geschenk zum fünften Geburtstag der Tochter der Cousine meiner Freundin.

Was haltet Ihr da von einem dieser Pullover von Ubang, auf denen ein Elefant so draufgenäht ist, dass einer der Pulliärmel zum Elefantenrüssel wird?

Hier gibts davon ein Bild:

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR3swJFbRm1LIwYcuRvtzeRwX9dY6XX4LA7KG512g47iG7sRdWx

Ich finde, diese Pullover sehen sehr kleidsam aus und bedaure fast, dass es die nicht auch für erwachsene Leute gibt. 

Der ist ja putzig mag die Kleine denn Mode

Gefällt mir

28. April um 12:24
In Antwort auf skycaptain03

Um mal wieder aufs Thema "Mode" zurückzukommen:

Meine Freundin und ich möchten ein Geschenk zum fünften Geburtstag der Tochter der Cousine meiner Freundin.

Was haltet Ihr da von einem dieser Pullover von Ubang, auf denen ein Elefant so draufgenäht ist, dass einer der Pulliärmel zum Elefantenrüssel wird?

Hier gibts davon ein Bild:

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR3swJFbRm1LIwYcuRvtzeRwX9dY6XX4LA7KG512g47iG7sRdWx

Ich finde, diese Pullover sehen sehr kleidsam aus und bedaure fast, dass es die nicht auch für erwachsene Leute gibt. 


Ich denke such, dass sie sich freuen wird! 

Gefällt mir

28. April um 12:24
In Antwort auf devil0075

Also ein Problem mit dir hab ich nicht 

Falsch, du interpretierst einfach falsch, ich schätze und respektiere all meine Ärzte... war ein lehrreicher Weg, bis ich sie gefunden habe...  

Meine Ärztin ist das Beste was mir als Hausarzt passieren konnte - also kein Problem mit Ärzten, nur eins mit denen, die sich als Halbgötter in weiß benehmen 


 

und genau diese » Halbgoetter in Weiss » Bezeichnung... findest Du dass das jemand sagt der so total unvoreingenommen ist??


Ich finde das nicht...


 

3 LikesGefällt mir

28. April um 12:30
In Antwort auf apolline1.22211

und genau diese » Halbgoetter in Weiss » Bezeichnung... findest Du dass das jemand sagt der so total unvoreingenommen ist??


Ich finde das nicht...


 

Ist nun leider so gewesen, dass viele solche dabei gewesene sind und dein Auftritt hier ist da nicht gerade ein Grund es anders zu sehen 

5 LikesGefällt mir

28. April um 12:32
In Antwort auf diedara

Der ist ja putzig mag die Kleine denn Mode

Ehrlich gesagt weiss ich das nicht. Sie war aber schon ein paarmal mit ihren Eltern bei uns, und von daher weiss ich, dass sie Tiere mag und sich auch gern mal als Tier verkleidet.

Letztes Silvester hat sie zB auf dem Sofa unsere Decke im Giraffenfell-Design entdeckt[1] und hat dann recht eifrig den Jahreswechsel auch damit verbracht, sich darin einzuwickeln und eine Giraffe zu sein...
(Bei der Gelegenheit hab ich dann von ihr gelernt, dass auch kleine Giraffen gerne Arme Ritter mit Vanillesoße mögen...      )

[1] Sowas in dieser Art:
https://www.hertie.de/images/out618/bied/biederlack_decke_giraffe_simply_luxury_180_x_220_cm.jpg

Gefällt mir

28. April um 12:45
In Antwort auf devil0075

Ist nun leider so gewesen, dass viele solche dabei gewesene sind und dein Auftritt hier ist da nicht gerade ein Grund es anders zu sehen 

Naja glaube was Du willst.

Ich rede mit den Leuten im  lasse ihnen ihre Meinung,  bis zum bestimmten Mass muessen  sie sogar  mitbestimmen. Oder  Vorgeschlagenes ablehnen


 Aber die letztliche Entscheidung nicht ob, sondern  wie etwas gemacht wird und vertretbar ist treffe ich. Weil ich auch dafuer hafte, nicht der Patient.

Das wird hier offensichtlich immer wieder vergessen.
 

2 LikesGefällt mir

28. April um 13:02
In Antwort auf skycaptain03

Ehrlich gesagt weiss ich das nicht. Sie war aber schon ein paarmal mit ihren Eltern bei uns, und von daher weiss ich, dass sie Tiere mag und sich auch gern mal als Tier verkleidet.

Letztes Silvester hat sie zB auf dem Sofa unsere Decke im Giraffenfell-Design entdeckt[1] und hat dann recht eifrig den Jahreswechsel auch damit verbracht, sich darin einzuwickeln und eine Giraffe zu sein...
(Bei der Gelegenheit hab ich dann von ihr gelernt, dass auch kleine Giraffen gerne Arme Ritter mit Vanillesoße mögen...      )

[1] Sowas in dieser Art:
https://www.hertie.de/images/out618/bied/biederlack_decke_giraffe_simply_luxury_180_x_220_cm.jpg


Übrigens skycapain, ich hätte mich gefreut, dich in meinem Seelenthread zu lesen. 

Gefällt mir

28. April um 13:06
In Antwort auf apolline1.22211

Naja glaube was Du willst.

Ich rede mit den Leuten im  lasse ihnen ihre Meinung,  bis zum bestimmten Mass muessen  sie sogar  mitbestimmen. Oder  Vorgeschlagenes ablehnen


 Aber die letztliche Entscheidung nicht ob, sondern  wie etwas gemacht wird und vertretbar ist treffe ich. Weil ich auch dafuer hafte, nicht der Patient.

Das wird hier offensichtlich immer wieder vergessen.
 


Und ganz wichtig ist, dass falls etwas abgehnt wird, dass es gut dokumentiert wird. Selbst Krankenschwestern mussten duch eine harte Schulung in der Doku! Ich habe da viel gelernt!

Gefällt mir

28. April um 13:08
In Antwort auf apolline1.22211

Naja glaube was Du willst.

Ich rede mit den Leuten im  lasse ihnen ihre Meinung,  bis zum bestimmten Mass muessen  sie sogar  mitbestimmen. Oder  Vorgeschlagenes ablehnen


 Aber die letztliche Entscheidung nicht ob, sondern  wie etwas gemacht wird und vertretbar ist treffe ich. Weil ich auch dafuer hafte, nicht der Patient.

Das wird hier offensichtlich immer wieder vergessen.
 

Ich nehme mir als Patient die Freiheit auch andere Ärzte aufzusuchen und dann letztendlich mir meine Meinung zu bilden und die letzte Entscheidung bei welchem Arzt ich gut aufgehoben bin, treff dann ich 
 

2 LikesGefällt mir

28. April um 13:18
In Antwort auf devil0075

Ich nehme mir als Patient die Freiheit auch andere Ärzte aufzusuchen und dann letztendlich mir meine Meinung zu bilden und die letzte Entscheidung bei welchem Arzt ich gut aufgehoben bin, treff dann ich 
 

Das kannst Du gerne machen.

Auch wir sind froh wenn so mancher dann einen anderen Kollegen aufsucht.
 

3 LikesGefällt mir

28. April um 13:23
In Antwort auf apolline1.22211

Das kannst Du gerne machen.

Auch wir sind froh wenn so mancher dann einen anderen Kollegen aufsucht.
 

Eben dann haben alle was davon und wenn das Vertrauen fehlt ... 

Gefällt mir

28. April um 13:34
In Antwort auf apolline1.22211

Das kannst Du gerne machen.

Auch wir sind froh wenn so mancher dann einen anderen Kollegen aufsucht.
 

du bist doch Narkoseärztin im kh, haben Patienten da auch die wahl oder warum sprichst du von wir?

5 LikesGefällt mir

28. April um 13:53
In Antwort auf diedara

du bist doch Narkoseärztin im kh, haben Patienten da auch die wahl oder warum sprichst du von wir?

klar haben sie  die Wahl wenn es mgl ist. Vollarkose vs Regionalverfahren. Schmerzkatheter oder nicht.

Aber auch da entscheide ich ... nicht wenn sie etwas ablehnen.

Aber ich kann nicht alles freigeben.

Oder ob Piercingschmuck in der Zunge behalten wird— hatte ich schonmal. sie war sauer aber dann gabs halt diese Op Freigabe von mir nicht, wenn sie darauf besteht den drinzulassen

2 LikesGefällt mir

28. April um 13:57
In Antwort auf apolline1.22211

klar haben sie  die Wahl wenn es mgl ist. Vollarkose vs Regionalverfahren. Schmerzkatheter oder nicht.

Aber auch da entscheide ich ... nicht wenn sie etwas ablehnen.

Aber ich kann nicht alles freigeben.

Oder ob Piercingschmuck in der Zunge behalten wird— hatte ich schonmal. sie war sauer aber dann gabs halt diese Op Freigabe von mir nicht, wenn sie darauf besteht den drinzulassen

nein, ich meine, die wahl, einen anderen narkosearzt zu nehmen.
ich wäre niemals auf die idee gekommen, krankenhausärzte mit
niedergelassenen ärzten mit eigener praxis zu vergleichen.
 

5 LikesGefällt mir

28. April um 14:15
In Antwort auf micky790


Übrigens skycapain, ich hätte mich gefreut, dich in meinem Seelenthread zu lesen. 

Da war ich als SkyCaptain007, aber keine Viertelstunde nachdem ich dort mein Posting abgeschickt hatte, bin ich komplett gelöscht worden.

Gefällt mir

28. April um 14:32

Doch, Codein. Ich kann doch lesen  hab eben auch extra nochmal gegooled...Codein.

Gefällt mir

28. April um 14:34
In Antwort auf skycaptain03

Da war ich als SkyCaptain007, aber keine Viertelstunde nachdem ich dort mein Posting abgeschickt hatte, bin ich komplett gelöscht worden.


Ich meine Körper versus Seele! Ist doch relativ neu!

Gefällt mir

28. April um 14:41
In Antwort auf kapuzze

Doch, Codein. Ich kann doch lesen  hab eben auch extra nochmal gegooled...Codein.


Soviel es mir ist, gibt es beides, Codein und Koffein. 

Gefällt mir

28. April um 14:47
In Antwort auf diedara

nein, ich meine, die wahl, einen anderen narkosearzt zu nehmen.
ich wäre niemals auf die idee gekommen, krankenhausärzte mit
niedergelassenen ärzten mit eigener praxis zu vergleichen.
 

klar kann man das ... oder auch die Klinik wechseln.

Davon mal abgesehen habe ich genug Erfahrung auch die Arbeit der Niedergelassenen zu beurteilen.

Denkst Du dass sie manchmal nicht froh sind wenn ein bestimmter Pat die Praxis wechselt?

2 LikesGefällt mir

28. April um 15:20
In Antwort auf apolline1.22211

klar kann man das ... oder auch die Klinik wechseln.

Davon mal abgesehen habe ich genug Erfahrung auch die Arbeit der Niedergelassenen zu beurteilen.

Denkst Du dass sie manchmal nicht froh sind wenn ein bestimmter Pat die Praxis wechselt?

mit sicherheit..woher nimmst du deine erfahrung?....

 

1 LikesGefällt mir

28. April um 16:17
In Antwort auf diedara

mit sicherheit..woher nimmst du deine erfahrung?....

 

Woher soll ich sie nicht  nehmen? Meinst Du wir waren nicht wochenweise in Praxen. so wie man jetzt seit Jahren die Allgemeinmedizin staerkt

Also ehrlich... davon mal abgesehen haben etliche meiner Studienfreunde  in Richtung Praxis ihren Facharzt gemacht oder sind noch dabei

Aber versuche ruhig weiter mich als unglaubwuerdig hinzustellen. War ja deutlich zu sehen als Du Dich uebertrieben auffaellig darueber aufgeregt hast weil von iwem Beitraege geloescht wurden , diemeinen Job anzweifeln.
 

5 LikesGefällt mir

28. April um 16:23
In Antwort auf apolline1.22211

Woher soll ich sie nicht  nehmen? Meinst Du wir waren nicht wochenweise in Praxen. so wie man jetzt seit Jahren die Allgemeinmedizin staerkt

Also ehrlich... davon mal abgesehen haben etliche meiner Studienfreunde  in Richtung Praxis ihren Facharzt gemacht oder sind noch dabei

Aber versuche ruhig weiter mich als unglaubwuerdig hinzustellen. War ja deutlich zu sehen als Du Dich uebertrieben auffaellig darueber aufgeregt hast weil von iwem Beitraege geloescht wurden , diemeinen Job anzweifeln.
 

Ich zweifle nicht deine Glaubwürdigkeit an sondern wunderte mich , dass du von wir sprichst . 
 Sorry,  ich wusste nicht,  dass du wochenweise niedergelassene Ärzte vertrittst.

6 LikesGefällt mir

28. April um 16:24
In Antwort auf diedara

mit sicherheit..woher nimmst du deine erfahrung?....

 

Ich halte diese Frage

für vollkommen unnötig,

außerdem beleidigend und provokativ. 

Möchtest du denn, dass man deine berufliche Qualifikation in Frage stellt?

Und noch mehr:

polli bräuchte m. E. überhaupt keine medizinischen Tipps hier zu geben. 

Dass sie es dennoch tut, zeugt von einer sehr menschlichen, hilfsbereiten Haltung. 

3 LikesGefällt mir

28. April um 16:25
In Antwort auf umminti

Ich halte diese Frage

für vollkommen unnötig,

außerdem beleidigend und provokativ. 

Möchtest du denn, dass man deine berufliche Qualifikation in Frage stellt?

Und noch mehr:

polli bräuchte m. E. überhaupt keine medizinischen Tipps hier zu geben. 

Dass sie es dennoch tut, zeugt von einer sehr menschlichen, hilfsbereiten Haltung. 

Habe deine Antwort mit deiner Entschuldigung
erst eben, nach dem Antworten, gelesen. 

Nun sage ich „sorry“. 

Meine beiden letzten Sätze stehen jedoch. 

1 LikesGefällt mir

28. April um 16:30
In Antwort auf umminti

Ich halte diese Frage

für vollkommen unnötig,

außerdem beleidigend und provokativ. 

Möchtest du denn, dass man deine berufliche Qualifikation in Frage stellt?

Und noch mehr:

polli bräuchte m. E. überhaupt keine medizinischen Tipps hier zu geben. 

Dass sie es dennoch tut, zeugt von einer sehr menschlichen, hilfsbereiten Haltung. 

Nachzufragen ob man wenn man Anästhesie macht auch Erfahrungen in praktischen Praxen hat ist beleidigend und provokativ  

15 LikesGefällt mir

28. April um 17:06
In Antwort auf devil0075

Nachzufragen ob man wenn man Anästhesie macht auch Erfahrungen in praktischen Praxen hat ist beleidigend und provokativ  

Generell 

diese Anfrage kommt für mich nicht neutral rüber. 

Falls dir an einer sachlichen Info gelegen war, empfehle ich eine genauere Fragestellung. 


Außerdem habe ich meinen Post ja revidiert. 

Gefällt mir

28. April um 17:11
In Antwort auf umminti

Generell 

diese Anfrage kommt für mich nicht neutral rüber. 

Falls dir an einer sachlichen Info gelegen war, empfehle ich eine genauere Fragestellung. 


Außerdem habe ich meinen Post ja revidiert. 

Also für mich war es eine sachliche Frage. Assistenzärzte in meinem Bekanntenkreis haben ihr Praktikum in Krankenhäusern absolviert, ich wusste auch nicht, dass man dieses Praktikum auch in Hausaztpraxen machen kann.

9 LikesGefällt mir

28. April um 17:36


Bei uns im Pflegeheim arbeitete ein Medizinstudent in seinen Semesterferien in der Pflege. In den zwei letzten zwei Jahren absolvierte er in seinen Semesterferien auch Praktika bei verschiedenen Hausärzten. Das ist nicht unüblich. Sie müssen sich ja auch entscheiden, wo sie ihren  FMH machen wollen. 

Gefällt mir

28. April um 18:13

Mein Ruecken ist besser! Nicht perfekt....aber besser. 

Es ist Sonntag und ich habe fast keine Schmerzen. Juhu! 

Also streitet euch nicht. Es ist ein wundervoller Tag. 

2 LikesGefällt mir

28. April um 18:26
In Antwort auf micky790


Ich meine Körper versus Seele! Ist doch relativ neu!

Ja, den Thread "Körper versus Seele" vom 20. April meine ich auch.

Da hab ich am 21. April als SkyCaptain007 was dazu gepostet, und eine Viertelstunde später war der Account und alles, was ich unter diesem Account geschrieben hatte, weg.

Auch das, was ich in diesem Thread alles als SkyCaptain007 geschrieben habe, ist weg. Nur das,  was ich heute als SkyCaptain03 geschrieben habe, ist momentan noch da.

Irgendwas oder irgendwer mag mich nicht und löscht mich deshalb immer mal wieder.
Wahrscheinlich das schludrige System, das gofeminin.de zugrundeliegt. 

Vielleicht zählt das System die Worte, die man gepostet hat, und wer zuviel schreibt, wird automatisch eliminiert. 

Gefällt mir

28. April um 18:38

Es ist völlig egal ob sie Fitness betreibt oder nicht. 

So wie du deine Meinung kundgetan hast empfand ich das definitiv als "drauf los gehen". 

2 LikesGefällt mir

28. April um 18:40
In Antwort auf umminti

Generell 

diese Anfrage kommt für mich nicht neutral rüber. 

Falls dir an einer sachlichen Info gelegen war, empfehle ich eine genauere Fragestellung. 


Außerdem habe ich meinen Post ja revidiert. 

......soll heißen:“ihr“,

nicht „dir“.

Gefällt mir

28. April um 19:11

Auch wenn eine Frau kein Bodybuilding macht ist es völlig ok wenn sie einen WKS möchte und nicht stillen möchte. Das sollte jeder für sich entscheiden können ohne dabei vom Gegenteil überzeugt zu werden. 
Das heisst nicht das man nicht seine Meinung sagen kann, aber ist halt eine Frage wie man das macht. Missionieren finde ich da immer unangebracht. 

4 LikesGefällt mir

28. April um 19:30
In Antwort auf skycaptain03

Ja, den Thread "Körper versus Seele" vom 20. April meine ich auch.

Da hab ich am 21. April als SkyCaptain007 was dazu gepostet, und eine Viertelstunde später war der Account und alles, was ich unter diesem Account geschrieben hatte, weg.

Auch das, was ich in diesem Thread alles als SkyCaptain007 geschrieben habe, ist weg. Nur das,  was ich heute als SkyCaptain03 geschrieben habe, ist momentan noch da.

Irgendwas oder irgendwer mag mich nicht und löscht mich deshalb immer mal wieder.
Wahrscheinlich das schludrige System, das gofeminin.de zugrundeliegt. 

Vielleicht zählt das System die Worte, die man gepostet hat, und wer zuviel schreibt, wird automatisch eliminiert. 


Komisch! Wer sollte dich nicht mögen? Kann ich mir echt nicht vorstellen. Andere schreiben doch auch lange posts! Der bug, oder wie nennen sie es hier? Versuchs noch mal bitte!!

Gefällt mir

28. April um 19:35

Ich fibde das übergriffig bei jemand fremdes.
Bei einer guten Freundin, ok.

Ich kannte bspw. mal jemanden die als Kind/Jugendliche sexuell missbraucht wurde und für sie war der Gedanke des Stillens überträglich. 

Das sind beides so persönliche Entscheidungen, da sollte man nicht ewig rumbohren. 

11 LikesGefällt mir

28. April um 19:36
In Antwort auf kapuzze

Auch wenn eine Frau kein Bodybuilding macht ist es völlig ok wenn sie einen WKS möchte und nicht stillen möchte. Das sollte jeder für sich entscheiden können ohne dabei vom Gegenteil überzeugt zu werden. 
Das heisst nicht das man nicht seine Meinung sagen kann, aber ist halt eine Frage wie man das macht. Missionieren finde ich da immer unangebracht. 


Mal zum gebären, Klinik usw. eine Frage! Was ist wenn die zukünftige Mama und Papa nicht gleicher Meinung sind?

Gefällt mir

28. April um 19:50


Irma, ich erzähl dir die Geschichte der Geburt der Schwester meiner jungen Freundin. Beide haben eine extrem adipöse Mutter. Beide sind besorgt um ihre Gesundheit! Und beide wollen definintiv nie so werden wie sie. Sind also extrem dünn, fast mager. Die Schwester meiner Freundin wollte einen WKS. Die ganze Familie hat ihr abgeraten, sie schliesslich eingewilligt. 18 Stunden Wehen, dann Notfallkaiserschnitt. Sie hat mir das erzählt, dass sie n i e mehr auf jemanden hören will. Sie stillt auch nicht. Man sollte nie die Intention hinterfragen. Wenn mir das jemand erzählt, finde ich es nett. Eine andere junge Frau kenne ich, die recht adipös ist, aber sich fürchtet abzunehmen, weil ihr Vater an einem Krebs gestorben ist und sie zusehen musste wie er weniger wurde. Schlank sein bedeutet für sie, krank sein!

2 LikesGefällt mir

28. April um 20:06
In Antwort auf diedara

Ich zweifle nicht deine Glaubwürdigkeit an sondern wunderte mich , dass du von wir sprichst . 
 Sorry,  ich wusste nicht,  dass du wochenweise niedergelassene Ärzte vertrittst.

ich rede vom Studium zusammengezaehlt  war ich ca 3 -4 Monate in Praxen .. dass es im Studium stattfand hatte ich auch deutlich so geschrieben.

Also ehrlich... Deine Versuche mich unglaubwuerdig au machen  sind absolut laecherlich.

und zielen ins Leere

7 LikesGefällt mir

28. April um 20:09
In Antwort auf skycaptain03

Um mal wieder aufs Thema "Mode" zurückzukommen:

Meine Freundin und ich möchten ein Geschenk zum fünften Geburtstag der Tochter der Cousine meiner Freundin.

Was haltet Ihr da von einem dieser Pullover von Ubang, auf denen ein Elefant so draufgenäht ist, dass einer der Pulliärmel zum Elefantenrüssel wird?

Hier gibts davon ein Bild:

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR3swJFbRm1LIwYcuRvtzeRwX9dY6XX4LA7KG512g47iG7sRdWx

Ich finde, diese Pullover sehen sehr kleidsam aus und bedaure fast, dass es die nicht auch für erwachsene Leute gibt. 

Meine Tochter ist jetzt 5 geworden und ich denke zwar, dass sie sich über so einen Pulli gefreut hätte, aber der Knaller wäre es nicht gewesen...  

Wenn ihr die Helden des kleinen Mädchen sein wollt, schenkt ihr ein Kreativ-Set mit Perlen und Co zum selber Schmuck herstellen. Am besten eins mit viel Glitzer, Einhörnern und Pferden.  
Ansonsten sind bei ihr und ihren Kindergarten-Freundinnen Paw Patrol, PJ Masks, Prinzessin Sophia und My Little Pony hoch im Kurs. 
Bügelperlen und/oder Aquabeads gehen auch immer! 

2 LikesGefällt mir

28. April um 20:12
In Antwort auf devil0075

Nachzufragen ob man wenn man Anästhesie macht auch Erfahrungen in praktischen Praxen hat ist beleidigend und provokativ  

und dafuer 14 Likes... alles klar sind die Selbstliker und ihre Mannschaft wieder mal am Werk.

Dass man Medizin und nicht nur Anaesthesie studiert ist Dir also voellig neu??

Man ist dort verpflichtet   reichlich Praxenerfahrung zu sammeln.

Davon mal abgesehen: die Antwort von mir dazu stand schon vor Ummis Beitrag

6 LikesGefällt mir

28. April um 20:13
In Antwort auf micky790


Bei uns im Pflegeheim arbeitete ein Medizinstudent in seinen Semesterferien in der Pflege. In den zwei letzten zwei Jahren absolvierte er in seinen Semesterferien auch Praktika bei verschiedenen Hausärzten. Das ist nicht unüblich. Sie müssen sich ja auch entscheiden, wo sie ihren  FMH machen wollen. 

Das ist alles in der PJ und Famulaturenverordnung geregelt.

Das sind auch keine Pflegepraktika sondern wieder etwas anderes

1 LikesGefällt mir

28. April um 20:15

Es sei denn jemand will einen Kaiserschnitt, dann ist es finito und over mit dem eigenen Willen und man soll sich gefälligst unterordnen 

2 LikesGefällt mir

28. April um 20:19
In Antwort auf apolline1.22211

Das ist alles in der PJ und Famulaturenverordnung geregelt.

Das sind auch keine Pflegepraktika sondern wieder etwas anderes


Nein, weisst du, bei uns hat er nur gearbeitet um Geld zu verdienen. Aber er fand es für sich wertvoll auch menschlich.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Europawahl
Von: draco21
neu
26. Mai um 16:50
Willkommen im Jahr 2019
Von: albert99
neu
26. Mai um 11:21
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen