Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Liebe Flüchtlinge

Liebe Flüchtlinge

16. September 2015 um 20:17

willkommen im Hotel Deutschland! Ihr habt es endlich geschafft. Jetzt könnt ihr euch entspannen. Hier wird es um euch gekümmert. Es gibt warmes Essen, Kleidung und sogar das Taschengeld. Die Deutschen stellen für euch Köche, Reinigungskräfte und die Sozialbetreuer ein. Ja ein kleines Problem gibt's noch. Ihr seid noch in Notunterkünften untergebracht. Aber das ist ja nur vorübergehend. Bald werden für euch Häuser und Wohnungen gebaut oder die gastfreundlichen Deutsche nehmen euch bei sich zu Hause auf. Und was müsstet ihr dafür tun? Gar Nix! Arbeiten könntet ihr erstmal nicht. Es wäre nett, wenn ihr die Integrations- und Sprachkurse besucht, die Deutschland für euch bezahlt, kein Müll auf die Straße werft und unsere Kultur akzeptiert, ja ok wenigstens versteht!
Und macht euch keine Sorgen um uns Deutsche. Wir schaffen es schon irgendwie. Dann müssen wir halt höhere Steuer und Krankenkassenbeiträge zahlen und bisschen länger arbeiten, bis wir es nicht mehr können. Unsere Frischluftschneisen werden bald mit neuen Flüchtlingsheimen bebaut, aber macht nichts, hauptsache euch geht es gut in eurem neuen Heim. Ja und vergesst nicht eure Freunde und Familien hierher zu holen. Auch wenn es Millionen von euch werden werden wir euer Leben im Hotel Deutschland weiterhin finanzieren. Wir schaffen es schon..irgendwie!

Mehr lesen

17. September 2015 um 0:55

Der Grund
Die kommen ja weil sie von deutschen und amerikanischen waffen angegriffen werden. Also danke deutschland

Gefällt mir

17. September 2015 um 19:30
In Antwort auf gussie_12551478

Der Grund
Die kommen ja weil sie von deutschen und amerikanischen waffen angegriffen werden. Also danke deutschland

Oder
weil sie von ihren Brüdern und Schwestern mit diesen Waffen angegriffen wurden.

Gefällt mir

17. September 2015 um 21:29


Gefällt mir

18. September 2015 um 13:03

Na ja
so kommt's wenn Europa gerne Waffen liefert, den mit Flüchtlingen überfüllten Grenzländern wie Griechenland, Türkei oder Italien einfach nicht ausreichend hilft und dann auch noch hilft die IS am Leben zu halten.
Natürlich trifft es "uns" Bürger wenn dann auf einmal alle hier leben wollen. Scheinbar ist es aber immer noch günstiger als die Alternative den IS zu bekämpfen.
Sie haben bald alle "Machthaber" abgesetzt - aber besser ist nichts geworden. Im Gegenteil.
Und bald werden wir wieder auf einen (Welt-)Krieg zusteuern und keiner hat's gemerkt.

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 10:48

Däumchen hoch
Sehr geil geschrieben gebe dir vollkommen recht

Gefällt mir

16. November 2015 um 22:24

Sehe ich auch so
Ich erachte diesen Beitrag als sehr auf den Punkt gebracht!

Ich für meinen Teil stehe der ganzen Flüchtlingsproblematik auch mehr als kritisch gegenüber.
So kann es definitiv nicht weitergehen.

Dieser unkontrollierte Zuzug schürt schon einige Ängste und kann wirklich nicht im Sinne der Mehrheit der deutschen/ österreichischen Bürger sein.

Zum einen steigen dadurch die Kriminalitätsraten, es wird mehr gestohlen, vergewaltigt und es werden auch immer mehr Delikte, die als Körperverletzung einzuordnen sind, begangen. Ich fühle mich langsam nicht mehr wirklich sicher im eigenen Land!

Wenn ich diese Willkommenskultur beobachte, dann werde ich langsam aber sicher richtig wütend.
Was muss noch passieren, damit die Menschheit mal die Augen öffnet?

Die Flüchtlinge leben auf unsere Kosten (rennen mit Iphones rum und lassen sich nachweislich mit Taxis (!) zu ihren Wunschdestinationen kutschieren, haben kaum Ahnung von unserer Kultur und sind in aller Regel auch nicht der deutschen Sprache mächtig.

Zum Teil werden Einheimische sogar enteignet(!) und aus ihren Wohnungen geschmissen, um Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen.

Als Dank dafür wird protestiert und Hungerstreiks angedroht sollten die Forderungen der Flüchtlinge nicht erfüllt werden. Und die sind: MONEY! Und zwar sofort!
Die sind ja sowas von dreist. Bedienten sich einfach mal so am Onlineangebot von zalando ohne zu zahlen oder berechneten hier in Ö., dass ihnen 2000 (!!!) an finanziellen Mitteln monatlich zuständen.

An den Grenzen können sogar die IS Anhänger völlig ungestört einreisen.

Das Bundesheer ist nur zur "humanitären" Hilfe vor Ort- sprich um Essen und Trinken bereitzustellen (dass ihnen dann teilweise in so manchem Video um die Ohren geworfen wird) und die Flüchtlinge an ihre Wunschdestinationen weiterzuleiten.

Nunja... Leider wird man viel zu schnell sofort als herzloser, rassistischer rechtsradikale/r abgestempelt, wenn man eben nicht laut "Hurra" ruft angesichts der unkontrollierten Zuwanderung.

Da heißt es dann "wir schaffen das" und es wird auf die Tränendrüse gedrückt.

Wenn es wieder Randale gibt, dann liegt dies natürlich nur daran, dass die Asylwerber ja so traumatisiert sind *seufz*

Klar mag es auch wirklich arme, hilfsbedürftige, zum Teil eingeschüchterte Flüchtlinge geben, die einfach nur froh und dankbar sind, in Sicherheit zu sein und nicht mehr um ihr Leben fürchten müssen! Für diese Menschen und zwar NUR für die (nicht für Wirtschaftsflüchtlinge!!), bin ich gerne bereit, Hilfe anzubieten.
Dennoch sollte man sich auch an das Dublin-Abkommen halten und diese Menschen dann im ersten(!) sicheren Staat, in dem sie auf der Flucht landen, versorgen.
Unterstützung vor Ort gerne, aber bitte nicht diese unüberschaubare Völkerwanderung.

1 LikesGefällt mir

17. November 2015 um 20:05

Flüchtlinge
Statt eines möglichen Nato-Einsatzes polnischer Truppen in Syrien propagierte er (Kaczyinski) die Aufstellung einer syrischen Flüchtlingslegion in Westeuropa. Weshalb sollen Hunderttausende von Syrern in Berlin Unter den Linden Kaffee trinken und beobachten, wie wir ihr Land befreien?,



Provokativ? Recht hat er! Bewaffnet die Flüchtlinge und lasst sie ihr Schicksal in der Heimat selber regeln.

2 LikesGefällt mir

21. November 2015 um 11:22

Parteien
Man muß nur richtig wählen,dann hört das bald auf!

Gefällt mir

21. November 2015 um 11:57

Sekine
Darf ich fragen warum du in einem Land mit schlechtenPolitikern lebst??
Kann es sein das in deinem Heimatland die Politiker/Menschen noch schlechter sind????!!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wärmebildkamera als Weihnachtsgeschenk für den Freund?
Von: lucile_11965750
neu
20. November 2015 um 20:01
Ist mein ehemann bi?
Von: strumpeline
neu
20. November 2015 um 9:50
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen