Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Liberalere Waffengesetze

Liberalere Waffengesetze

20. Juli 2016 um 7:36

Nachdem so ein Spinner in der Bahn mit einer Axt gewütet hat, werden Forderungen laut, sämtliche öffentlichen Verkehrsmitel mit Wachmannschaften auszustatten.
Wäre natürlich ziemlich teuer und an Personal fehlt es auch.

Was hieltet Ihr davon, stattdessen die Waffengesetze im Lande zu lockern?
Oder vielleicht sogar eine "Waffentragepflicht" einzuführen?

Mehr lesen

20. Juli 2016 um 21:26

@schnacki
Ich halte nicht viel davon die Waffengesetze zu lockern. Und das obwohl ich eine begeisterte Schützin bin und auch div. Waffen besitze. Aber wenn ich mir vorstelle, dass jeder ohne Probleme zu einer Waffe kommt, graut es mir jetzt schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 21:33

@ratina
Ich weiss nicht genau, wie die Gesetzeslage in Deutschland ist. Aber wir haben mal mit einem Polizisten über das diskutiert und haben erfahren, dass wenn man einen Kampfsport beherrscht, man sich zuerst angreifen lassen muss, den Gegner informieren das man Kampfsport beherrscht und dann erst darf man sich wehren . Das Ganze stelle ich mir wie folgt vor : Wenn du mich haust, dann informiere ich dich jetzt, daß ich Karate kann und dir weh tun werde . Kränker geht nicht mehr! !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 10:16

@Ken
Gar keine schlechte Idee. .. wobei ich mich gerade frage, wieso man nicht einfach mehr zivile Polizisten präsent sind, die sind in allen Bereichen geschult und hätten auch das nötige know-how. Ich befürchte einfach bei deinem Vorschlag, Privatpersonen einzusetzen und die sollen nur eine Steuervergünstigung erhalten, dass diejenigen schnell mal ihre Kompetenzen überschreiten würden und das wäre ja dann legal. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 10:52

Wunschdenken der Waffenlobby
Das mit den Waffen ist so eine Sache. Die Waffenlobby meint, dass jeder nur eine Waffe tragen muss und dann die "armen" Verbrecher bzw. Amokläufer vor Angst schlottern. Terroristen nehmen ihren Tod in kauf (siehe fanatische Selbstmordattentäter) und Amokläufer sind psychisch labil. Bei beiden Bevölkerungsgruppen hält sich der Abschreckungseffekt einer waffenstarrenden Zivilbevölkerung somit sehr in Grenzen. Was immer vergessen wird, ist die Tatsache, dass man mit einer Waffe auch sicher umgehen muss und nicht einfach so drauflos ballern kann, weil sonst noch mehr Unbeteiligte getötet werden. Das erfordert viel Übung und Ruhe in der Ausnahmesituation eines plötzlichen Feuergefechtes. Die Zeit für Schießtraining in Stresssituationen bringen die wenigsten Leute auf. Die Anschläge in Würzburg, München und Ansbach hätten nur durch einen rechtzeitigen präzisen Schuss auf den Täter verhindert werden können, nicht durch einen Kugelhagel wie im Wilden Westen. Das können nur die Spezialisten vom SEK.

Unfälle mit Waffen sind dann auch an der Tagesordnung. Dann erschießen kleine Kinder ihre Freunde und Verwandte und die Trauer ist groß.

Außerdem, was letztendlich das tollste ist: Die Waffenlobby um Donald Duck (oder wie die politische Witzfigur auch heißen mag) hat vor ihren eigenen Gesetzen angst; sie sammelt alle Waffen um ihre Versammlungsorte ein!
https://de.wikipedia.org/wiki/Republican_National_Convention_2016#Demonstrationen_und_Sicherheitsma.C3.9Fnahmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 11:40
In Antwort auf ladykiller4711

Wunschdenken der Waffenlobby
Das mit den Waffen ist so eine Sache. Die Waffenlobby meint, dass jeder nur eine Waffe tragen muss und dann die "armen" Verbrecher bzw. Amokläufer vor Angst schlottern. Terroristen nehmen ihren Tod in kauf (siehe fanatische Selbstmordattentäter) und Amokläufer sind psychisch labil. Bei beiden Bevölkerungsgruppen hält sich der Abschreckungseffekt einer waffenstarrenden Zivilbevölkerung somit sehr in Grenzen. Was immer vergessen wird, ist die Tatsache, dass man mit einer Waffe auch sicher umgehen muss und nicht einfach so drauflos ballern kann, weil sonst noch mehr Unbeteiligte getötet werden. Das erfordert viel Übung und Ruhe in der Ausnahmesituation eines plötzlichen Feuergefechtes. Die Zeit für Schießtraining in Stresssituationen bringen die wenigsten Leute auf. Die Anschläge in Würzburg, München und Ansbach hätten nur durch einen rechtzeitigen präzisen Schuss auf den Täter verhindert werden können, nicht durch einen Kugelhagel wie im Wilden Westen. Das können nur die Spezialisten vom SEK.

Unfälle mit Waffen sind dann auch an der Tagesordnung. Dann erschießen kleine Kinder ihre Freunde und Verwandte und die Trauer ist groß.

Außerdem, was letztendlich das tollste ist: Die Waffenlobby um Donald Duck (oder wie die politische Witzfigur auch heißen mag) hat vor ihren eigenen Gesetzen angst; sie sammelt alle Waffen um ihre Versammlungsorte ein!
https://de.wikipedia.org/wiki/Republican_National_Convention_2016#Demonstrationen_und_Sicherheitsma.C3.9Fnahmen

Also
funktioniert es!
Eine Regierung sollte Angst vor dem Volk haben!
So ist das richtig
und nicht anders herum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 12:00

Soso
Persönlich gekauft?
Traust Du dem Darknet nicht mehr für Deine Waffenkäufe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 14:17

Meine Güte
Dann kann man den Kram ja wirklich auch gleich komplett legalisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 14:24

Naja
solche Scherze können auch schief gehen.

In meiner dummen Jugend haben wir uns den Spaß gemacht und Zoohandlungen heesucht.
Erst sucht man sich die am niedlichsten und harmlosten aussehende Verkäuferin und fragt die dann nach Mäusen.
Für die Schlange daheim, meist kam dann eine "Ieh, wie fies" Reaktion.
Das letzte Mal sah die Reaktion ein klein wenig anders aus:
Mäuse gäbe es leider keine, sie hätten aber noch "ein paar kaputte Hamster", die den Transport nicht so gut übertanden hätten.
Da machten wir dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 14:26

Vielleicht
würde es durch ein Wiedereinführen der Duelle aber auch eine Verbesserung des Umgangstons in der Gesellschaft geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:47

.
Ja, find Ich gut !!!!! ... wieviel Menschen hätten gerettet werden können, wenn es immer wieder gute, beherzte Schützen gegeben, hätte die die Menschen vereidigt hätten, mit einem Schuss der trifft wäre das einfach und un-bestreitbar die Wahrheit !!!! Und die Polizei kommt sowieso meist zu spät oder gar nicht, hab Ich Selber schon sehr, sehr bitter erlebten müssen und da ging's um Leben und Tod !!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:51

.
Ja, genau !@!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:58

.
Es gibt Pfeilspitzen - Jagt-Pfeilspitzen die sind 3 geteilt und scharf wie Rasierkingen hab Ich Selber ganz legal .... Wir müssen Uns Selber schützen alles andere ist Nichtraucher wirklich real und praktisch wirksam .... Ich weiß klingt extrem, aber Mir langt's Jetzt voll und ganz !!!!!! Friede Sei mit Euch !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:08

.
....gefällt Mir ..muß dauernd grinsen ... Dank ... und guten Röhrs !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:10

.
... warum .... weil die "Ehren-Männer" ausgestorben sind ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:18

.
Bravo !!! ...das dumme, feige, verlogene Macht-gaiele Gequatsche danach ist zum Kotzen !!!!! Wo sind Wir denn eigentlich Ja Wir-kl-Ich !!!???? Sehr betroffene Güsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:23

.
Mir gefällt dass so viele von Euch da sind und Ihre Meinung sagen !!!!! Danke von Herzen !!! Wir sind Ganz OK !!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:42
In Antwort auf cassandra0978

@ratina
Ich weiss nicht genau, wie die Gesetzeslage in Deutschland ist. Aber wir haben mal mit einem Polizisten über das diskutiert und haben erfahren, dass wenn man einen Kampfsport beherrscht, man sich zuerst angreifen lassen muss, den Gegner informieren das man Kampfsport beherrscht und dann erst darf man sich wehren . Das Ganze stelle ich mir wie folgt vor : Wenn du mich haust, dann informiere ich dich jetzt, daß ich Karate kann und dir weh tun werde . Kränker geht nicht mehr! !!!

.
die sogenannte Grünen- Politikerin Kühnast fällt Mir dabei ein und dass die Polizei gefälligst in die Beine schießen soll ?????? weil ja die Beine so leicht zu treffen sind und das in Todes-Gefahr ... wie irre ist dass denn !!!???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:45

.
Ganz Genau !!!!! Danke dafür .... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:51
In Antwort auf cindarella666

.
... warum .... weil die "Ehren-Männer" ausgestorben sind ...

Och
den Duell Paragraphen hat man erst 69 abgeschafft.

Sehr schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2016 um 12:41

Sag mal
Du glaubst doch an Evolution, oder?
Meinst Du nicht, dass sich das Schusswaffenproblem in den nächsten paar (hundert) Jahren von selbst lösen wird?
Dank Mutter Natur?

Ansonsten bin ich mit PETA einer Meinung:
Schusswaffen sind okay,
solange man damit nicht auf Tiere schießt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2016 um 13:34

Naja
wird schon nicht so schlimm werden.
Uns selber werden wir vermutlich in Bälde ausrotten,
aber den Planeten, den kriegen wir nicht kaputt,
das Leben hier hat schon ganz andere Kaliber überstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neun Punkte
Von: dummschnack7
neu
29. Juli 2016 um 7:38
Diskussionen dieses Nutzers
Werbung für Alkohol
Von: dummschnack7
neu
3. September 2016 um 14:00
Neun Punkte
Von: dummschnack7
neu
29. Juli 2016 um 7:38
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen